Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Äthylenchlorid hat nach 0 Millisekunden 16 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0038, von Äthra bis Atimie Öffnen
mit rußender Flamme und ist wie alle Alkylene befähigt, 2 einwertige Atome zu addieren. So entsteht bei der Einwirkung von Chlor Äthylenchlorid, C2H4Cl2 ^[C_{2}H_{4}Cl_{2}], eine bei 84° siedende Flüssigkeit, die unter dem Namen Öl der holländischen Chemiker
99% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0005, von Ätherische Öle bis Äthylenchlorid Öffnen
5 Ätherische Öle - Äthylenchlorid Haarölen, einige werden auch in der Conditorei verwendet, die billigen, wie Terpentinöl
3% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0006, von Äthylidenchlorid bis Ahornholz Öffnen
. besitzt dieselbe chemische Elementarzusammensetzung wie das Äthylenchlorid, unterscheidet sich aber von diesem durch die verschiedene Gruppierung der Atome und verschiedenen Eigenschaften. Natriummetall
2% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0016, von Charge bis Clupea Öffnen
. Äthylenchlorid . Chloral , s. Chloralhydrat ; -ayl, s. Äthylenchlorid ; -alkohol u. -alkoholat, s. Chloralhydrat
2% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0036, von Nesseln bis Orangeat Öffnen
). Öhrte , s. Ahlen . Öl der holl. Chemiker , s. Äthylenchlorid . Ölbaum , s. Baumöl u
1% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 1017, von Äthylbromür bis Äthylschwefelsäure Öffnen
. eine ölartige Flüssigkeit (daher ölbildendes Gas), das so gebildete Äthylenchlorid C2H4Cl2^[C{2}H{4}Cl{2}] riecht und schmeckt chloroformähnlich süßlich, siedet bei 85° und wird namentlich gegen Gelenkrheumatismus benutzt. Rauchende Schwefelsäure absorbiert
1% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0009, von Acidum scilliticum bis Aluminium Öffnen
. oenanthicus, Önanthäther. Ätherinchlorid , s. Äthylenchlorid . Ätherische Öle , vgl. Fichtennadelöl
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0248, von Chlorkalkbäder bis Chlornatrium Öffnen
. ersetzt, b. Dicarbonhexachlorür oder Perchloräthan, C2Cl6, durch vollendete Chlorsubstitution aus Äthylenchlorid gewinnbar, bildet kampferartig riechende Krystalle, die bei 181° sieden, nachdem sie kurz vorher geschmolzen sind. Werden seine Dämpfe
1% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0019, von Draps d'or bis Elzbeeren Öffnen
. Elaylchlorür , s. Äthylenchlorid . Elaylum chloratum , s. Äthylenoxyd . Electuarium , Latwerge
1% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0081, von Chloralum bis Chlorgold Öffnen
in absoluten Alkohol, wobei anfangs gekühlt, später bis auf 60° C. erwärmt wird. Das erhaltene Produkt ist ein Gemisch mehrerer verschiedner Substanzen (Chloralalkoholat, Äthylenchlorid, Äthylidenchlorid etc
1% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0101, von Drogen bis Dünger Öffnen
(Äthylenchlorid), ammonium chloratum ferratum (Eisensalmiak), amygdalinum (Amygdalin), Atropinum et ejus salia (Atropin und seine Salze), bismuthum subnitricum (basischsalpetersaures Wismuthoxyd), bismuthum valerianicum (baldriansaures Wismuthoxyd), calcaria
1% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0501, von Elastizitätsmesser bis Elba Öffnen
- und Wasserpflanzen mit gegen- oder quirlständigen Blättern und kleinen, meist achselständigen, drei- bis sechszähligen Blüten. Elation (lat.), Erhebung, Überhebung, Hochmut. Elayl, s. v. w. Äthylen. Elaylum chloratum, Äthylenchlorid, s. Äthylen
1% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0658, von Holländer bis Hölle Öffnen
). Holländische Flüssigkeit (holländisches Öl), das von den holländischen Chemikern Deimann, Troostwyk, Bondt und Lauwerenburgh 1795 entdeckte Produkt der Einwirkung von Chlor auf Äthylen, das Äthylenchlorid C2H4Cl2 ^[C_{2}H_{4}Cl_{2}] (s. Äthylen
1% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0775, von Liebkraut bis Liechtenstein Öffnen
und Äthylenchlorid als anästhetische Mittel und das Quecksilberformanid als Mittel gegen Syphilis ein. Er schrieb: "Das Chloralhydrat, ein neues Hypnotikum" (3. Aufl., Berl. 1871) und mit Langgaard "Medizinisches Rezepttaschenbuch" (das. 1884, Nachtrag 1885
1% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0825, von Liquidae bis Lira Öffnen
; L. ferri sulfurici oxydati, Lösung von schwefelsaurem Eisenoxyd mit 10 Proz. Eisen; L. fumans Libavii, Zinnchlorid; L. Hollandicus, Äthylenchlorid; L. hydrargyri nitrici oxydulati, L. Bellostii, Lösung von 100 Teilen salpetersaurem
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0163, von Liebler bis Liebstöckel Öffnen
, die schlafbringende Wirkung des Ehloralhydrats entdeckt, ferner das Butyl- chloral und das Äthylenchlorid als neue Anästhetika, das Quecksilberformamid als neues Mittel gegen Syphilis fowie das Lanolin eingeführt und die Eigenschaft des toten Raums