Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Alexej Petrowitsch hat nach 0 Millisekunden 9 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0381, von Alexandros bis Alexianer Öffnen
, Natalie Narischkin, wurde die Mutter Peters d. Gr. - Vgl. Berg, Carstvovanie Aleksěja Michailoviča. (2 Bde., Petersb. 1830-31); Solowjew, Istorija Rossii, Bd. 10-12 (Mosk. 1860-62). Alexej Petrowitsch, der älteste Sohn Peters d. Gr
61% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0364, von Schachmaschine bis Schachspiel Öffnen
Schachspiels (s. d.). Schachowskój , russ. Fürstenfamilie, die durch die Teilfürsten von Jaroslawl ihre Abkunft von Rurik herleitet. Grigorij Petrowitsch , Fürst S., stellte sich 1606 als Woiwode von Putiwl an die Spitze
1% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0891, von Toloccan bis Tolstoj (Alexej Konstantinowitsch, Graf) Öffnen
889 Toloccan - Tolstoj (Alexej Konstantinowitsch, Graf) Westen bergig und hügelig, im übrigen eben. Der fruchtbare Boden trügt Getreide im Überfluß, Weine, gutes Obst, vortrefflichen Tabak, auch Krapp und Saflor. An Waldungen ist kein Mangel
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0011, Peter I. (Kaiser von Rußland) Öffnen
gegen ihn anstiftete. (S. Alexej Petrowitsch. ) Erst nach dem Tode Karls ⅩⅡ. beendigte P. den Krieg mit Schweden, der ihm im Nystader Frieden 1721 die Abtretung Livlands, Esthlands und Ingermanlands brachte. Nach dem Frieden nahm P. den Titel
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0012, von Peter II. (Kaiser von Rußland) bis Peter (Karadjordjewitsch) Öffnen
). Peter Ⅱ. , Alexejewitsch , Kaiser von Rußland (1727‒30), Enkel Peters d. Gr., der Sohn von Alexej Petrowitsch (s. d.), geb. 23. (12.) Okt. 1715, bestieg 1727 nach dem Tode Katharinas Ⅰ. im Alter von 13 J. den russ. Thron kraft
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0767, von Approximativ bis Aprikose Öffnen
31. Dez. 1715. - Peter Matwjejewitsch, Graf A., ihr älterer Bruder, begleitete Peter d. Gr. 1697 nach Holland, war bei der Bekämpfung der Strelitzen thätig und nahm als Generallieutenant am schwed. Kriege teil. Bei dem Prozesse gegen Alexej
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0897, von Bestreichen bis Besuchsrecht Öffnen
diesen Stoff zu dem schönen Gedicht "Der Verbannte" benutzt. B.s interessanter Briefwechsel wurde 1860 von Semewskij herausgegeben. Bestushew-Rjumin, Alexej Petrowitsch, Graf, russ. Reichskanzler und Feldmarschall, geb. 2. Juni 1693 zu Moskau, wurde
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0111, von Charlier bis Charlottenburg Öffnen
-Wolfenbüttel, geb. 28. Aug. 1694, vermählte sich 1711 mit dem Groß- fürsten Alexej Petrowitsch (s. d.), von dessen Roheit sie viel zu leiden hatte. Sie. starb 21. Okt. 1715. Ihr Sohn Peter (geb. im Okt. 1715) bestieg 1727 als Veter II. den russ. Thron
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0406, von Eudora bis Eugen (Päpste) Öffnen
- mahlin Peters d. Gr. seit 1689 und von ihm Mutter des Alexcj Petrowitsch (s. d.), ward 1698 in ein Kloster verbannt. Später in den Prozeh des Zare- witsch Alexej verwickelt, wurde sie in ein Kloster bei Schlüsselburg gebracht; erst