Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Byzan.. hat nach 0 Millisekunden 9 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.
Oder meinten Sie 'Byzanz)'?

Rang Fundstelle
2% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0982, von Temurtunor bis Theudosia Öffnen
.^'. Theodissa, Tietz (Stadt) ' Theodolinde, Anthari ' Theodor von Gaza, Byzantiner Theodoro (Verg), Kreta I^tiner Theodoros (Grammatiker), Byzan- ! Theodosiopolis, Erzerum
2% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0285, von Christine (Königin-Regentin von Spanien) bis Christlich-sociale Partei Öffnen
einen besondern Charakter angenommen (s. Byzan- tinische Kunst, Deutsche Kunst u. s. w.). Die religiöse Richtung der Kunst bringt Vorteile und Gefahren mit sich. Der kirchlich vorteilhafte didaktische Zweck der Kunst, der in den oft wiederholten
2% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0379, von Dobruschka bis Dobschau Öffnen
; im Anfang dcr Völker- wanderung wohnten hier die Goten, im 7. Jahrh, besetzten Slawen das Land. 679 kam die D. unter die Herrschaft der Bulgaren, war 971-1186 byzan- tinisch, 1186-1396 abermals bulgarisch und 1396 -1878 türkisch. Das Land hat
2% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0587, von Duke Town-Niederlassung bis Dulcigno Öffnen
., ein unbcdentendes Fort, Handel mit Öl und Bauholz und zwei Häfen, von denen der größere, Val di Noce, Schiffe von mehr als 200 t Gehalt aufzunehmen vermag, aber eine sehr schlechte Einfahrt besitzt. D. gehörte bis um das I. 1180 zum Byzan
2% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0350, Griechische Kirche Öffnen
den Griechen das Altgriechisch, wie es in der Zeit der Byzan-^[folgende Seite]
2% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0735, Handel Öffnen
und des absterbenden Byzan- ^ tinischen Reichs begründeten seit dem 12. Jahrh, die ital. Städterepubliken ihre Handelsmacht, die sich wesentlich auf deu Verkehr mit dem Orient stützte. ' Amalsi und Venedig gingen voran; es folgten Pisa, Genua
2% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0028, von Kairolin bis Kaiser Öffnen
Konstantinopel als zweite Hauptstadt erhielt, zeigt sich auch der Dualismus des weström. Kaisertumsund des oströmischen oder byzan- tinischen Kaisertums, die beide freilich zu dem einen Weltreiche verbunden waren, deren Schick- sale aber weitere
2% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0858, von Michael (König von Polen) bis Michaelis Öffnen
Hände zu nebmen; 24. Dez. 1258 wurde er dann zn Nicä'a zinn Äiitkaiser erhoben. Glänzende Erfolge gegen die fran>. und epirotischen Feinde der Byzan- tiner auf der Balkanhalbinfcl und (25. Juli 1261) die Wiedergewinnung der alten, seit 1201 in franz
2% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0258, von Samosata bis Samsun Öffnen
, von Octavian abcr (20 v. Chr.) mit der Freiheit beschenkt, die ihr Vespasian später wieder entzog. Nachdem sie im Mittelaltcr und in dcr neuern Zeit die wechselnde Herrschaft der Byzan- tiner, Venetianer, Genuescn und Osmanen erfahren batte