Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Konvektionsstrom hat nach 0 Millisekunden 6 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.
Oder meinten Sie 'Konventionstarif'?

Rang Fundstelle
4% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0757, See (Temperatur, Durchsichtigkeit, Färbung des Seewassers) Öffnen
der Maximaldichte des Wassers zu.-kommt (hierzu gehören die Sützwasserseen der kalten Zone). Die Seebecken der ersten Kategorie zeige/? in den obern Schichten eine Wärmeanhäufung, jede Abkühlung erzeugt Konvektionsströme, die eine An^ sammlüng oon
3% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0307, von Erdbeben bis Erde Öffnen
auf das Gestein einen abkühlenden Einfluß aus; je größer die Wärmemenge, welche ausströmt, und jc mehr Gas in der Kohle enthalten ist, um so stärker sind die Konvektionsströme. Während Kohlenbergwerke infolge der abwechselnden durchlässigen und undurchlässigen
3% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0756, See (Tiefenverhältnisse, Bestandteile u. physikalische Eigenschaften des Seewassers) Öffnen
bedingt dic Wärmeverschiedenheit eine vertikale Zirkulationsbewegung dlirch Konvektionsströme. Süßwasser erreicht bekanntlich bei 4" seine größte Dichte; liegt Wasser von 4" über solchem, das höher temperiert ist, so sinkti ersteres unter, während
3% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0308, Erde (Beschaffenheit des Erdinnern) Öffnen
304 Erde (Beschaffenheit des Erdinnern) mente und Konvektionsströmungen beeinflußt werden. Manche Unregelmäßigkeitendergeothermischen Tiefenstufe finden hierdurch ihre Erklärung, andre sind auf verschiedene thermische Leitungsfähigkeit des
3% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0915, von Kolubara bis Kornbühl Öffnen
^ .^ontschakoiv-Kamen, Ural 1039,2 ^ Konturstich, Kupserstecherkunst 329,2 Konvektionsströmungen, Eiszeit (Bd. i 17)284,2 Konvent, Deutscher Orden 775,2 Konvolvulm, IP0M262 ! Konzentrationsschmelzen l Kupfer ! Konzentrationsstein
3% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0288, Eiszeit (Ursachen der Vergletscherung) Öffnen
geschützt. Der Wärmeverlust bedingt Konvektionsströmungen, die das kalte Wasser in die Tiefe führen, horizontale Strömungen leiten dieses Wasser auf dem Meeresboden zum Äquator. Die Temperatur der Wassermasse liegt auf der südlichen Halbkugel nahe bei 0