Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Schiffsbrücken hat nach 0 Millisekunden 8 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0445, von Schifferinseln bis Schiffsbrücken Öffnen
443 Schifferinseln - Schiffsbrücken S. und Steuerleute wird die Seeschiffahrt in Deutsch- land wie folgt eingeteilt: 1) Küstenfchiffahrt, zwi- schen allen Küstenplätzen von Antwerpen bis Win- dau, mit Ausschluß Nordjütlands sowie
15% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0935, von Bewdley bis Bewegung Öffnen
, Kolonnenbrücken führen. Auch die als schwimmende Brücken ausgeführten Schiffsbrücken (s. d.) oder Pontonbrücken , Floßbrücken (s. d.) und Faßbrücken (s. d.), welche drei sowohl Kriegs
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Tafeln: Seite 1054, Verzeichnis der Abbildungen und Karten zum vierzehnten Bande. Öffnen
Scheelit 398 Schere (2 Figuren) 414 Scheren (2 Figuren) 415 Schielen (3 Figuren) 427 Schießpulver (5 Figuren) 431. 432 Schiffsbrücken (2 Figuren) 443 Schiffshalter 447 Schildkäfer 453 Schlachten (4 Figuren) 469 Schlägel und Eisen 474
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0443, von Strohwein bis Stromeyer Öffnen
und der Geschwülste. Stromabgeber,soviel wie Stromsammler (s. d.). Stromanker, s. Anker und Schiffsbrücken. Stromarbeit, soviel wie Elektrische Arbeit (s. Arbeit, elektrische). Stromatoporen (Stromatopŏra), eigentümliche, in paläozoischen
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0943, von Tragopane bis Trainieren Öffnen
) von den Truppen mitgeführt wird. Die T. sind entweder Bockbrücken (s.d.) oder Pontonbrücken (s. Schiffsbrücken) oder gemischte Brücken; Pontonbrücken verlangen eine Wassertiefe von mindestens 60 cm. Außer den T., welche für alle Waffen und Lasten des
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0602, von Bruckbad bis Brücke Öffnen
-und Friedenszwecken dienen die als schwimmende B. ausgeführten Pontonbrücken oder Schiffsbrücken (s. d.), Floßbrücken (s. d.) und Faßbrücken (s. d.). - Fliegende B. werden oft die Fähren (s. d.) genannt, von denen die Eisenbahnfähren (s. d
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0272, von Pontius Pilatus bis Pontoniere Öffnen
einer Cistercienser- abtei, 1236 von Vlanca von Castilien gegründet. Pontonbrücken, s. Pontons, Trainbrücken und Schiffsbrücken. Pontoniere, technische Truppen, die den Bau von Pontonbrücken, überhaupt von Kriegsbrücken über Gewässer auszuführen haben
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0763, von Windanker bis Windau Öffnen
, daß die untern Strö- mungen am Tag vorzugsweise die Thäler hinauf, in der Nacht hinabströmen. über den elektrischen Wind s. Elektrische Ent- Windanker, s. Schiffsbrücken. Ladung. Windau, russ. >Vinäa>va, lett. ^onte, Fluß