Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Schildkiemer hat nach 1 Millisekunden 6 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
99% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0456, von Schildkiemer bis Schildläuse Öffnen
454 Schildkiemer - Schildläuse nähreu sich von niedern Pflanzen und sind bisweilen den Runkelrüben sehr schädlich geworden. Schildkiemer l 8cutidi-ancln3, 8. ^Lpiäodi-km- cbia), eine Familie der Vorderkiemcr ts. d.) mit stach
20% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0412, von Vorbehaltenes Gut bis Vorderzeug Öffnen
der Beschaffenheit der Kiemen unterscheidet man drei Unterordnungen: die Kammkiemer , bei denen eine in ganzer Länge angewachsene Kieme vor dem Herzen in der Kiemenhöhle liegt; di e Schildkiemer , bei denen die eine oder zwei
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 1000, von Asphodelus bis Aspirator Öffnen
. Schildkiemer. Aspidol, ein von Daccomo 1887 in der Farnkrautwurzel (von Aspidium Filix mas.) entdeckter Stoff; bildet glänzende, weiße Krystallblättchen, ist unlöslich in Wasser und Alkalien, leicht löslich in Äther, Benzin, Chloroform und siedendem
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0711, von Kreiselpumpe bis Kreislauf des Blutes Öffnen
. Kreiselschnecken (Trochidae), eine Familie der Schildkiemer (s. d.) mit spiraligen, kreiselförmigen Schalen, die innen schön perlmutterig glänzen, außen meist bunt gefärbt sind; die Mündung ist ganzrandig, ohne Ausschnitt, der Deckel ist spiralig
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0755, von Schwimmpfeiler bis Schwimmvögel Öffnen
Bergbau große Schwierigkeiten bereitend. Vrockhaus' Konversations-Lexilon. 14. Aufl. XIV. Schwimmschneckcn werden mehrere Mollusken genannt: nämlich die Arten des Geschlechts ^eritina l,s. Ncritinen) unter den Schildkiemern und ktero
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0801, von Seenelke bis Seerecht Öffnen
. auch Kontokorrent, Bd. 10, S. 602 d.) Seeoffizier,soviel wie Marineoffizier, s.Ofsizicr. Seeohren oder Me ero hren (ll^liotiä^o), See- schnecken aus der Unterordnung der Schildkiemer (s. d.) mit ohrförmiger, innen sehr perlmutterreicher