Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Dinosaurier hat nach 0 Millisekunden 32 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0220, von Dinder bis Dislokation Öffnen
204 Dinder - Dislokation. Dinder, Julius, Erzbischof von Posen-Gnesen, starb 30. Mai 1890 in Posen. Dinosaurier. Zu der bereits an riesenhaften und abenteuerlichen Formen überreichen Reptilgruppe, welche den Höhepunkt ihrer Entwickelung
71% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0989, von Dinornis bis Dinter Öffnen
989 Dinornis - Dinter. 1871. Ein Verzeichnis seiner Arbeiten gab A. Malte-Brun in den "Annales des voyages" (1870). Dinornis, s. Moa. Dinornithiden, s. Straußvögel. Dinosaurĭer (Dinosaurii, Lindwürmer), außerordentlich formenreiche
1% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0826a, Triasformation I (Doppelseitige Monochromtafel) Öffnen
. (Art. Muscheln.) Terebratula vulgaris. (Art. Brachiopoden.) Posidonomya Clarai. (Art. Muscheln.) Fährtenabdruck von Brontozoum (Ornitichnites) giganteum und sogen. fossile Regentropfen (Abdrücke von Luftblasen). (Art. Dinosaurier
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0453, von Ornieren bis Orosius Öffnen
, schmücken. Ornis (griech.), die Vogelfauna eines Landes. Ornithichnītes, s. Dinosaurier. Ornitholíthen (griech.), fossile Reste ausgestorbener Vögel, s. Vögel. Ornithologīe (griech.), Vogelkunde (s. Zoologie); Ornitholog, Vogelkenner. Ornithoptĕra
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0738, Reptilien (Klassifikation) Öffnen
die Ichthyosaurier, Enaliosaurier, Dinosaurier etc., von denen viele Vertreter eine kolossale Größe (bis zu 25 m) erreichten. Auch die nach Art der Fledermäuse sich bewegenden Pterosaurier sind auf jene Epoche beschränkt. Eidechsen, den heutigen Formen nahe verwandt
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0739, von Reptilienfonds bis Reputation Öffnen
Panzer, welcher Rücken und Bauch bedeckt, und mit zahnlosen Kiefern (s. Schildkröten). 13) Dinosaurier oder Lindwürmer, von der Trias bis zur Kreide reichend, ein ausgestorbenes Geschlecht riesigster R. von großem Formenreichtum (s. Dinosaurier). Vgl
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0884, von Igorroten bis Igwandu Öffnen
Reptiliengattung der Ordnung der Dinosaurier und der Unterordnung der Ornithosceliden, von welcher mehrere Arten bekannt sind. Die seither in der Wealdenformation in England sowie auf dem Kontinent gefundenen Reste waren sehr unvollständig, und erst durch den
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0277, von Epilepsie bis Erblichkeit Öffnen
in fuchsgroßen Vertretern zur Eocänzeit ständig gewachsen, ebenso die Dinosaurier der Sekundärzeit, und Fürbringer meint, daß die ersten Vögel wahrscheinlich noch viel kleiner waren als Archaeopteryx, der nur eine mäßige Größe erreichte. Eben darum
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0264, Zoologie: Reptilien Öffnen
Dinosaurier * Doppelschleiche Drache Draco, s. Drache Eidechsen Emys Feuernatter, s. Kreuzotter Flattereidechse, s. Drache Fliegende Eidechse, s. Drache
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0330, Juraformation (Verbreitung, Versteinerungen) Öffnen
Tierformen der Dinosaurier (darunter Atlantosaurus von 30 m Länge und 10 m Höhe) zu den Jurasauriern zu zählen sein. Endlich gibt die Tafel II noch die Unterkiefer von Beuteltieren. Sie entstammen den oben erwähnten Stonesfieldschichten, zum Dogger gehörig
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0805, von Lindner bis Linealsystem Öffnen
ähnliches Schlangenungeheuer, welches in Heiligen- und Rittergeschichten, dann auch in der Heraldik eine Rolle spielt (s. Drache). Lindwürmer, s. Dinosaurier. Linea (lat.), Linie (s. d.); L. alba, in der menschlichen Anatomie der starke sehnige
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0291, von Marshall bis Marsico Nuovo Öffnen
291 Marshall - Marsico Nuovo. Dinosaurier (1877) etc. Er schrieb: "Description of a new Enaliosaurian" (1862); "New Mosasauroid reptiles" (1869); "New fossil birds from the Cretaceous and Tertiary of the United States" (1870); "American
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0423, von Meerspiele bis Megaris Öffnen
die Entfernung der Objekte getrübt wird. Megaloptĕra (Großflügler), Familie aus der Ordnung der Netzflügler (s. d.). Megalosaurus, ein Dinosaurier aus dem Oolith von Stonesfield und auch sonst aus dem Jura Europas, dürfte eine Länge von 16 m erreicht
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0354, von Saurenstock bis Savage Öffnen
). Sauroktonos (griech., "Eidechsentöter"), Beiname des Apollon (s. d.), nach einer berühmten Statue des Gottes (von Praxiteles). Sauropoden, s. Dinosaurier. Sauropterygier, s. Enaliosaurier. Saurüde, s. Hund, S. 801. Saurureen
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0274, von Eiffelturm bis Eigentum Öffnen
der Reptilien vereinigt und eben darin Ähnlichkeiten mit Krokodilen und Dinosauriern auf der einen Seite, mit Plesiosauriern auf der andern besitzt. Dazu kommen im Schädelbau Anklänge an die Familie der Schildkröten, so daß sich im Bau dieses Tiers
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0853, von Aspasier bis Augustobona Öffnen
Atka, Alcuten Atlantic Slove, Georgia 148,, Atlantischer Küstentypus, Gebirge (Bd. 17) 364,1 Atlantosauricr, Dinosaurier ^.t!n6 (Papierformat), Papier 677,5 Atlasbänder, Bandweberei Atli, Etzel (Hunnenlönig), Erka Atmat (Fluß), Niemen
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0919, von Lacensis Abbatia bis Láposgebirge Öffnen
, I.2nciel8 Lanzknechte, Landsknechte Laokiün, Laotse ^«/,. Laoland, Siam 925,1 Laosaurier, Dinosaurier Lapeyrouse, PH. P. de (Botaniker), Laphria, Artemis s»5t7/),'< Laphystion, Böotien Lapitho, Lapethos
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0976, von Staryn-Pesski bis Stichzangen Öffnen
^ Stegosaurier, Dinosaurier Stegreifspiel, Schauspielkunst 414,1, Stehauf, Tümmler l415,2 Steidum, Sylt 456,1 Steif (Schiffsdauk.), Schiff 459,1 Steigen der Pferde, Stätigkcit (Bd. Steiger, auch Feuerwehr 1^17
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0982, von Temurtunor bis Theudosia Öffnen
(Fluß): 1) Vöotien 206,1; 2) (in Pontos) Amazonen 443,,, Ar- gonauten 799,1 Thermometrische Analyse, Analyso Theropoden, Dinosaurier !^528,2 Tl^ervinger, Goten 537,1 ^Kirche i^lesiNNUs ßM'Mliliis, Schatz
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0012, XII Öffnen
Geologische Gesellschaft (Freiburg) 350 Gletscher 371 Koralleninseln 495 Löß 572 Schiefer, kristallinische 820 Paläontologie. Affen, fossile, von E. Krause 5 Bernsteinfauna, von K. Lampert 104 Dinosaurier, von E. Krause 204 Kreideformation
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0519, von Kreditreform bis Kreideformation Öffnen
ergab ein zweiter Fund von Wortmann (1882) aus den sogen. Laramieschichten von Dakota; es waren ein paar Zähne und Fußbruchstücke, die sich teils einem Dinosaurier, teils einem Säugetier angehörig erwiesen und jedenfalls die Aufmerksamkeit auf diese
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0520, von Kreta bis Kreuzotter Öffnen
und niedere Formen vertreten gewesen zu sein scheint. Die letztern bildeten wenigstens sicher die Überzahl, da sich so viele Stücke von ihnen erhalten haben. Mit ihnen finden sich die Reste großer Dinosaurier (s. d.), darunter die abenteuerlich
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0466, von Compoundräder bis Comte (Istdore Auguste Marie François Xavier) Öffnen
. ist in neuester Zeit der Name Ver- bundmaschine in Aufnahme gekommen. (S. Dampfmaschine und Dampfschiff.) Eompoundräder (spr. -paund"), s. Zahnräder. volnpLOANNtkus ^"HFN., der Zwerg unter den europ. Dinosauriern (s. d.), nur etwa fußlang
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0339, von Diphtheritis (bei den Haustieren) bis Diplom Öffnen
. pneumoniae, Gonococcus, Staphylococcus pyogenes u. a. Diplodŏcus, s. Dinosaurier. Diploë (grch.), in der Anatomie das schwammige Knochengewebe, welches sich in den sog. platten Knochen (Schädelknochen, Schulterblatt u. a.) zwischen zwei Tafeln harter
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0708, von Kreide (Briançoner) bis Kreil Öffnen
Mosasaurus und durch Iguanodon (s. 0.), in Nordamerika durch riesige Arten von Dinosauriern vertreten; dort kommen auch Skelette von Vögeln vor, die Zähne in den Kiefern tragen und deshalb Odontornithen genannt werden. (S. die Abbildungen einiger Leit
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0652, von Ornans bis Ornithopoden Öffnen
von Dinosauriern, s. Chiro- theriumfährten. Orntthodelphier, s. Kloakentiere. Örnitholithen(grch.), Reste von fossilen Vögeln. Ornithologie (grch.), die Naturgeschichte der Vögel (s. d.). Ornithologische Beobachtungsstationen. O. B. wurden erst
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0661, von Orthophosphorsäure bis Ortler Öffnen
. Orthopnöe (grch.), höchster Grad der Atemnot, besonders bei Asthma. Orthopoden, Grad füßler, die drei Fa- milien der Dinosaurier (s. d.): Cerutopsiden, Orni- thopoden (s. d.) und Stegosaurier genannt. Orthoprismen, s. Prisma. Ortkoptsra., s
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0347, von Sauret bis Saut-du-Sabot Öffnen
(grcb., d. h. der Eidechsentöter), Beiname des Apollon (s. d.). Sauromäten, gricch. Name der Sarmaten (s. d.). Sauropöden, die riesigsten aller bekannten ur- weltlichen Tiere aus der Gruppe der eidcchsenarti- gen Dinosaurier (s. d
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0283, von Steffenstraße bis Stehendes Kapital Öffnen
und Mastodonsaurier (s. d.). Stegodónten, riesenhafte fossile Rüsseltiere, Mittelformen zwischen Elefanten und Mastodonten (s. d.). Stegosaurĭer, seltsame fossile Tiere aus der Gruppe der eidechsenartigen Dinosaurier (s. d.). Stegreif, soviel wie Steigbügel
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0776, von Thermomultiplikator bis Theseus Öffnen
von tierähnlicher Gestalt. Theropoden, Reptilien aus der Gruppe der Dinosaurier (s. d.), zum Teil früher mit einigen Orthopoden, als Ornithosceliden (s. d.) zusammengestellt. Es sind teils riesige eidechsenartige Geschöpfe mit gewaltigen Krallen
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0871, von Titania bis Titicacasee Öffnen
rechnen ist; es besteht aus einem verschieden dosierten Cellulosedynamit mit Zusatz von schwarzem Minenpulver. Titanomachie (grch), s. Titanen. Titanomorphit, s. Titaneisenerz und Titanit. Titanosaurus, s. Dinosaurier. Titansäure
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0921, von Zamolxis bis Zanella (Gewebe) Öffnen
einer mit Megalosaurus (s. d.) verwandten Gattung von Dinosauriern (s. d.) der obern Trias, die wie ersterer, sichelartig zweischneidige, auf den Schneiden gekerbte Zähne und gewaltige Krallen gehabt hat. Zandam, Holland. Stadt, s. Zaandam. Zander, s. Sander