Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Ganter hat nach 0 Millisekunden 23 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0898, von Gänsekohl bis Ganymedes Öffnen
wurde. Gänsepappel, s. Malva. Gänsestrenzel, s. Aegopodium. Ganstaucher, s. Säger. Gant (Vergantung, vielleicht v. lat. in quantum, "wieviel? wie teuer?"; ital. incanto, franz. encan), der öffentliche gerichtliche Zwangsverkauf, namentlich
70% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0155, von Duran bis Dürck Öffnen
weiß; dabei malt er rasch und kühn und erreicht mit wenigen Pinselstrichen den gewünschten Effekt und den Schein der Vollendung. Dieser Art sind namentlich die dame au gant , die 1869 seinen Ruf in diesem Fach begründete (Museum des Luxembourg
31% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0643, von Anholt (Stadt) bis Anicet Bourgeois Öffnen
» (1840), «Le chevalier d'Essonne» (1847), «Le premier coup de canif» (1848), «L'avare en gants jaunes» (1858), «L'école des Arthur» (1859), «Les mariages
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0531, von Gansfort bis Ganzinstrumente Öffnen
529 Gansfort - Ganzinstrumente ein Männchen (Gänserich oder Ganter), das nach ^ drei Jahren durch ein anderes zweijähriges ersetzt ^ werden muß, während man die weiblichen Gänse ^ zur Zucht 4-5 Jahr ohne Bedenken benutzen kann. z Jede Gans
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 8. August 1903: Seite 0047, von Notiz bis Praktische Neuheit Öffnen
]) warm empfohlen werden. Praktische Neuheit. Eine praktische Neuheit auf dem Gebtete der Hygiene im Haushalt bringt die Firma Ganter u. Co., Glashandlunq zum Rosmarin, am Weinplatz Zürich in den Handel. Es ist dies ein Konservenkrug
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0201, Rechtswissenschaft: Staatsrecht (Proceß. Konkurs) Öffnen
Certifikat Cessio bonorum Crida Designation Erlaß Exigiren Exkussion Failliren, s. Falliment Faillit, s. Falliment Falliment Gant Geltstag Gemeinschuldner Gläubiger Gratifikation Güterabtretung Hand muß Hand wahren Handschriftlicher
1% Kochschule → 13. Juni 1903 - 22. Okt. 1905 → 6. Februar 1904: Seite 0694, von Unknown bis Unknown Öffnen
in der Glashandluug von Ganter u. Cie., Weinplatz, Zürich, bekommen. An M. L. in Z. Für eine ältere Dame empfehle ich Ihnen auf's Angelegentlichste: Pension Villa Alpcnblick in Weggis; Sie werden dort in jeder Beziehung zufrieden und gut versorgt sein, bei sehr
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0208, Rechtswissenschaft: Rechtsgelehrte Öffnen
. Wergeld Wergeld Hundetragen Cynophorie Konsination Bannung in den Zehnten Verstrickung, s. Konsination Pfählen Pranger Ausstellung v. Verbrechern, s. Pranger Ganten Halseisen Halsring Schandpfahl Rädern Säcken
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0571, von Konkursgläubiger bis Konkursverfahren Öffnen
Konkurs. Das K., das früher auch Konkursprozeß, Falliments-, Gant- oder Debitverfahren genannt wurde, ist durch die Deutsche Konkursordnung vom 10. Febr. 1877, die nebst dem dazugehörigen Einführungsgesetz von demselben Tage am 1. Okt. 1879 in Kraft
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0265, von Verfolgungswahn bis Vergerio Öffnen
.). Vergantung , s. Gant . Vergara , auch Bergara , Bezirksstadt im W. der span. (bask.) Provinz Guipuzcoa, im reizenden Devathale, an der Eisenbahn
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0340, von Bankingtheorie bis Bankrott Öffnen
, Gant, Vergantung, d. h. öffentlich erklärter Zahlungsunfähigkeit einer Person, namentlich eines Kaufmanns oder sonstigen Gewerbtreibenden, gebraucht (s. Konkurs). Im engern und eigentlichen Sinn bezeichnet B. den strafbaren Konkurs, d. h
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0010, von Konkurrenz der Verbrechen bis Konkurs Öffnen
als K. (Insolvenz) bezeichnet und ebenso das gerichtliche Verfahren, welches in einem derartigen Fall einzutreten pflegt (Konkursprozeß, Konkursverfahren, im mittelalterlichen Latein Crida, süddeutsch Gant, Vergantung, Gantprozeß, v. ital: incanto
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0161, von Verstand bis Verstopfung Öffnen
ist (Zwangsversteigerung, Subhastation, Gant, Vergantung). Die gerichtlichen Auktionen gehören in der Regel zu den notwendigen; die außergerichtlichen dagegen sind gewöhnlich freiwillige, obgleich auch die Gerichte freiwillige Auktionen vornehmen, z. B
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0501, Kolonien (Deutschland) Öffnen
Koiw-Lfl'kon. 4. Aufl.. XVII. Nd. Madimola und Usaunaula, in Usambara am Pan. gant in Korogwe und Masi, in Giriyama mn Kilest in Tanganijko. Die letztgenannte Station liegt schon in dein Küstenstreifen vor der englischen Interessensphäre. Man hat
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0595, Müller Öffnen
als eigentliche Volksstücke aus: »Das Haberfeldtreiben« (1866), »Das Wichtel« (1866, in Berlin an hundertmal gegeben), »Iohanmsfeuer, oder der Gemskönig« und »Auf der Gant«. Sämtliche Stücke charakterisiert äußerlich Kunst des dramatischen Aufbaues
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0679, von Proctor bis Prout Öffnen
er Hofmarschall und seine hübsche elc gante Gattin Oberhofmeisterin der Fürstin, die aber aus Eifersucht gegen Frau P. 1879 die Versetzung P.' als Korpskommandeur nach Nisch bewirkte. M. nige Jahre später nahm dieser seinen Abschied, trat aber 1888
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0739, Dampfmaschine Öffnen
) zwischen Kurbellager und Cylinder an, der den auftretenden Kräften besser Widerstand leistet, eine festere Verbindung zwischen Cylinder und Kurbellager und dabei auch eine ele- gantere Form gestattet. Dieser Corliß-Balken wurde daher ungemein schnell
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0446, von Dörfel bis Dorfsystem Öffnen
karikieren- den Darstellungen des Vauernlebens waren natür- lich nicht für ein bäurisches, sondern für ein höfisches Publikum bestimmt. Doch mögen sie trotz ihrer ele- ganten Form an volkstümliche Spottpoesie an- knüpfen. Walther von der Vogelweide
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0187, von Göteborgs- und Bohus-Län bis Gotfried von Viterbo Öffnen
.) zusammengefaßt, im 6. Jahrh. n. Chr. auch geradezu got. Völker genannt werden. Im 1. Jahrh. n. Chr. iaßcn die G. an der untern Weichsel. Ihre nächsten Stammverwandten waren jenseit der Ost- see die schwedischen G. oder Ganten. Die G. waren
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0309, von Gresham bis Gretna-Green Öffnen
und in ele- ganten Verfen die Abenteuer eines von Nonnen er- zogenen, später in schlechter Gesellschaft verwilder- ten Papageis behandelt. Weniger gelungen ist ein anderes Gedicht derselben Art "1^3. (Harti-euZS". Der Orden nahm Anstoß an G.s
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0607, von Haarbalg bis Haare (animalische) Öffnen
: und für den Straßenanzug modifch machte. Erst sehr allmählich gewann der H. Eingang in die ele- ganten Salons. Zugleich verkürzte sich die wallende Lockenmasse der Seitenflügel der Perücke zu einer einzigen Lockenrolle über Stirn, Schläfen
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0875, von Tjalk bis Tlaloc Öffnen
sind zu nennen der sog. L'homme au gant, d. i. junger Mann in schwarzer Tracht mit Handschuhen (Louvre zu Paris), das nach demselben Modell wie die berühmte Venus und die Bella gemalte Bildnis eines Mädchens im Pelz (Hofmuseum in Wien), die sog
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0189, von Hai-Thao bis Handschuhe Öffnen
und in Deutschland, Italien, Frankreich und der Türkei verbraucht werden. - Zoll: Die Felle sind zollfrei; ungefütterte Pelzfutter gem. Tarif im Anh. Nr. 28 b. Handschuhe (frz. gants, engl. gloves). - Dieselben werden bekanntlich aus Leder, Pelzwerk, Seide