Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Indaur hat nach 0 Millisekunden 16 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0553, von Incl. bis Indaur Öffnen
551 Incl. - Indaur 551 Reizbarkeit, Erregbarkeit; Incitamente, luci- t2nriH, Mittel zur Anregung der Lebensthätigkeit, Reizmittel; incitatlv, anregend, anreizend. Inoi., Abkürzung für Incinsive, s. Inklusive. Inoi2.n^orirlin (neulat
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0042, Centralisation Öffnen
) Indaur, die Agent- schaften Gwaliar, Bhopal, Vundelkhand, Vagal- khand, West-Malwa, Vhil oder Vhopawar, De- puty-Vhil und Guna, enthält aber, einen kleinen, direkt unter der engl. Regierung stehenden Distrikt ausgenommen, ausschließlich den nach
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0488, von Mähre bis Mähren (Kronland) Öffnen
, an die weite Länderstrecken abgetreten werden mußten. Den Peschwa reute bald sein Zugeständnis. Er erhob sich 1817 gegen die Engländer, gleichzeitig mit ihm Raghudschi II. von Nagpur und der Holkar von Indaur. Aber auch in diesem dritten
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0487, von Mahomed bis Mahratten Öffnen
fiel. Die Peschwa schlugen ihren Sitz in Puna auf und erweiterten ihr Gebiet durch siegreiche Kämpfe. Neben ihnen erhoben sich jedoch noch andere selbständige Reiche der M. In Nagpur in Berar gründeten die Bhonslas eine eigene Herrschaft, in Indaur
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0580, von Indophenolweiß bis Indoxyl Öffnen
. I. wird in der Färberei und Druckerei verwendet. Nachdem das I. auf der Faser fixiert ist, wird es an der Luft zu blauem Indophenol oxydiert. Indor (Indore), ostind. Stadt, s. Indaur. In dorso, s. Indossament. Indossable Papiere, s
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0220, von Agraffe bis Agram Öffnen
Eisenbahnlinien führen südwestlich über Adschmir, Ahmadabad und Indaur nach Bombay, südlich nach Dholpur und Gwaliar, nördlich nach dem heiligen Mathura. Hauptartikel der Einfuhr sind Zucker, Getreide, Salz, Baumwolle, grober Kaliko, Shawls, Pferde
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0952, von Bholanpaß bis Bhotan Öffnen
Centralindien, grenzt im N. und W. an Gwaliar und einige kleinere Staaten der centralind. Agentschaft, im S. an die Narbada und das Gebiet Nimawar des Holkar von Indaur, im O. an den brit. Distrikt Sagar (in der Division Dschabalpur), hat 17 568 qkm
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0041, von Centralblatt für das Deutsche Reich bis Centralindien Öffnen
- kehrswesen. Gentralindien, amtlicher gemeinschaftlicher Name von 9 polit. Agentschaften im mittlern Ost- indien, die unter dem "^A6iit to t1i6 t^ovei-uor- (lku^rai lor ^enti-ai-Inäi^" in Indaur, also in direkter Beziehung zur Centralregierung
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0595, von Gwaliar bis Gyges Öffnen
lleinern in Indaur, Vhopal und andernAgentschaften Centralindiens gelegenen Teilen, zu dem es in ad- ministrativer Beziehung gehört. G. umfaßt 75227 cikm mit (l891) 3 378 774 E. (1881: 3115857 E., darunter 2 768 385 Hindu, 167320 Mohammedaner
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0292, von Holderneß bis Holl Öffnen
in Dänemark. Holkar, Titel der ostind. Mahratten-Fürsten von Indaur (s. d.). Holl, Frank, engl. Maler, Sohn des Kupferstechers William H. (gest. 1871), geb. 4. Juli 1845 zu
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0581, von Indra bis Indre-et-Loire Öffnen
unabhängigen Batta- ländern 37 250 ykni und etwa 150000 E. Indrapura,Pik von, oderKorintji, Vulkan auf Sumatra, in der niederländ. Residentschaft Ben- tulen, 3766 m, nach anderer Messung 3690 m hoch. Indrawar, ostind. Stadt, s. Indaur. Indre
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0586, von In duplo bis Industrie Öffnen
Appia bei Rom. In ürlpio (lat.), doppelt. Indur, ostind. Stadt, s. Indaur. Induration (lat.), in der Medizin Verhärtung, In änrins, s. I)nru8. ^Geschwulst. Indus oder Sin oh (Sind hu), der Hauptstrom des westl
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0855, von Mezö Kövesd bis Mi Öffnen
der Sudinka, hat (1893) 7438 E., Post, Telegraph, 6 Kirchen, 2 israelit. Betschulen; Handel mit Hanf, Hanföl und Vieh. Mgr. , Abkürzung für Monseigneur . Mhau , ind. Stadt, s. Indaur . Mhd. , in grammatischen Werken Abkürzung
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0761, Ostindien (Geschichte) Öffnen
759 Ostindien (Geschichte) pur und Lakhnau waren noch viele andere Orte Zeugen brit. Tapferkeit und Ausdauer. Im Juni und Juli brach auch an mehrern Punkten Mittelindiens, in Mhau, Indaur, Mandeßa, Sagar u. s. w., der Aufstand aus. In Agra
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 1029, von Tschagatai bis Tschambal Öffnen
und größter Nebenfluß der Dschamna, entspringt im Windhjagebirge etwa 30 km nördlich von Mandlesar in der indobrit. Agentschaft Manpur Centralindiens, durchfließt die Agentschaften Bhopawar, Indaur und Westmalwa, wendet sich dann nordöstlich
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0534, von Malvaceen bis Malzdarren Öffnen
, Kuturi, Andschna und Ahir, zu denen noch die überall zerstreuten, aus Mewar oder Udaipur eingewanderten diebischen Moghia kommen. - Die Provinz M. bildet den südl. Teil von Centralindien. Die Hauptstaaten sind: Indaur (s. d.), Bhopal (s. d.), Dhar