Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Throndhjem hat nach 1 Millisekunden 29 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0806, von Thrombus bis Thronfolge Öffnen
der souveränen erblich-persönlichen Staatsgewalt. Daher sagt man: den T. besteigen, verlieren, dem T. entsagen, entthronen, Thronfolge, Thronfolger. Thronateeska, s. Flint-River. Throndhjem, Söndre-, norweg. Amt, s. Söndre-Throndhjem. Throndhjem
67% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0051, von Sonderrechte bis Sonett Öffnen
, Nordhordland und Hardangervoß, hat aber keine Stadt. Sitz des Amtmanns ist Bergen. Söndre-Throndhjem, norweg. Amt, grenzt im N. an Nordre-Throndhjem, im O. an Schweden (Jämtland), im S. an die Ämter Hedemarken und Kristians, im W. an Romsdals-Amt
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0450, Norwegen Öffnen
erster Instanz, während in den Städten die Stadtvögte, und in den Städten Kristiania, Frederikshald, Drammen, Kristiansand, Bergen und Throndhjem die Bürgermeister als unmittelbare Obrigkeit wirken. Die zweite Rechtsinstanz bilden die vier
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 1013, Skandinavische Kunst Öffnen
in Throndhjem (1161-78). Verschwunden sind: die Christkirche in Bergen (1075-1164), die Marienkirche in Throndhjem (um 1050) und die St. Halvardskirche in Oslo (etwa 1111-30). Sodann haben sich interessante Reste von Klosterkirchen und Klostergebäuden
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Tafeln: Seite 1066, Verzeichnis der Abbildungen und Karten zum fünfzehnten Bande. Öffnen
Versuche (2 Figuren) 721 Thal 738 Thalsperre 741 Theodolit 761 Theresiopel (Stadtwappen) 770 Thermoelectricität (2 Figuren) 771 Thermometer (4 Figuren) 771. 773 Thermometrograph 773 Thorn (Stadtwappen) 798 Throndhjem (Stadtwappen) 804
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0452, Norwegische Eisenbahnen Öffnen
eröffnete Teilstrecke Kristiania-Stroemmen (18 km) der norweg. Hauptbahn war die erste Eisenbahn in Norwegen. Hauptknotenpunkt der N. E. ist Kristiania, von wo eine 562 km lange Linie über Eidsvold, Hamar und Rörås bis Throndhjem führt (Nordbahn). Diese
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0989, von Roquetas bis Rosa Öffnen
). Die Geschichte seines Lebens enthält das Buch "Siebzig Iabre" (Darmst. 1894). Röraas, Röroö, Vergstadt mit etwa 2000 E., im norweg. Amt Söndre Throndhjem, 161 kin süd- südostlich von Throndhjem, an der Bahn Kristiania- Throndbjcm
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0697, Schweden (Geschichte) Öffnen
Frieden mit Dänemark (1658) Throndhjem und Bornholm, Blekinge, Schonen, Halland und Bohuslän erworben. Die vormundschaftliche Regierung schloß 1660 mit Polen den Frieden zu Oliva, wodurch ganz Livland bis zur Düna bei S. verblieb, mit Dänemark den zu
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0532, von Drontheim bis Drosophor Öffnen
6tc (ebd. 1848). Drontheim, norweg. Stadt, s. Throndhjem. Drooaenbroeck (spr. -bruk), Jan van, vläm. Dichter(PseudonymIanFerauut),geb.18.Ian. 1835 zu St. Amands a. d. Schelde, studierte zu Lier unter Jan van Beers, wurde Volksschullehrer
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 1014, Skandinavische Kunst Öffnen
ist die Restauration des Doms zu Throndhjem durch Chr. Christie hervorzuheben. ^[Abb.: Holzkirche zu Borgund] 2) Bildnerei. Im Mittelalter beschäftigte sich die norweg. Skulptur besonders mit Holzschnitzereien zum Schmuck der Portale der Holzkirchen und got
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0014, von Aasfliege bis Abai Öffnen
über die Mundart seiner Heimat hin wandte die Norwegische Gesellschaft der Wissenschaften in Throndhjem A. 1842 ihre Unterstützung zu. Er bereiste fast ganz Norwegen, durchforschte die Dialekte und ließ sich 1847 in Kristiania nieder, wo er noch
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0280, von Akademiestücke bis Akademisch Öffnen
bestehen: 1) Kongelige norske Videnskabernes Selskab zu Throndhjem, gestiftet 1760, 1767 zum königl. Institut erhoben, wirkt für die Pflege der Wissenschaften im allgemeinen, aber auch zum Besten der Landwirtschaft und Industrie. 2) Die Videnskabs-Selskab
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0826, von Arbit bis Arboga Öffnen
Throndhjem. Arboga, alte Stadt im schwed. Län Westmanland, 151cm von der Mündnng des bis hierher schiffbaren Flusses A. in den Mälarsee, an der Privatbahn Örebro-Köping und unweit des Hjelmarkanals, frü-^[folgende Seite]
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0675, Buchhandel Öffnen
. B. Odense, Alborg, Bergen, Throndhjem, Göteborg, Malmö u.s.w., Buchhandlungen. Der Verleger, welcher zumeist auch Sortimentsbuchhändler ist, liefert in Jahresrechnung, welche im März auszugleichen ist, sowohl für feste Rechnung wie à condition
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0473, von D'Ovidio bis Downs Öffnen
Norwegens und somit auch des skandinav. Nor- dens. Die 1880 eröffnete Eisenbahn Kriftiania- Throndhjem geht in 670 m Höhe quer über die Hochebene, dicht bei der Kupfermine Röraas (s. d.) vorbei. Auf D. wurden "Fjeldstucr" (Alpenhütten) schon im 12
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0847, von Fisetin bis Fiskus Öffnen
Namfen-elv im Amte Nord-Throndhjem. Fiskus (lat.), eigentlich Geldkorb, ursprünglich das Vermögen der röm. Kaiser als Krongut im Gegensatz sowohl zum Reichsvermögen (Ararium, s. d.) wie zum Privatvermögen der Kaiser. In den F. floffen
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0954, von Fojano della Chiana bis Földvár Öffnen
). Fölcheu, Fischgattung, s. Felchen. Foldenfjord, Name zweier norweg. Fjorde; der eine, im Amte Nord Throndhjem, im W. und N. von Namsos ist der Schiffahrt gefährlich, er greift mit dem schmalen Indrefolden tief in das Hochgebirge ein. Noch
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0563, von Gundobad bis Gunnlaug Ormstunga Öffnen
, nach Erstürmung der Festung 25. Aug. 1859, dem Fürsten Varjatinftij ergab. VnuHa.Ii, s. (-au^k. Gnnnar, s. Günther. (^nne?" hinter lat. Pflanzennamen bedeutet Johann Ernst Gunnerus, Bischof vom Stift Throndhjem, geb. 1718 zu Kristiania
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0447, von North-West-Territories bis Norwegen Öffnen
einer Schätzung für 1896: 2050000 E.). Auch die bestbewohnten Ämter Söndre-Throndhjem und Jarlsberg og Laurvik haben nur 29 und 42 E. auf 1 qkm, während Finmarken fast menschenleer ist (0,6). Die ländliche Bevölkerung (1526788 E.) wuchs seit 1875
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0448, Norwegen Öffnen
; doch vermögen nur einige der südl. Ämter und von den nördlichen die beiden Throndhjem die Bedürfnisse ihrer Bewohner zu befriedigen; Hedemarken, Akershus, Smålenene und Kristiansamt haben in ihrer Produktion gewöhnlich Überschuß. Die übrigen
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0449, Norwegen Öffnen
sind: Kristiania, Bergen, Drammen, Stavanger, Kristiansand, Frederiksstad, Frederikshald, Skien, Ålesund und Throndhjem. Die südl. Städte führen besonders Holz, die westlichen vorzugsweise Fischwaren aus. Münzeinheit ist die Krone (s. d
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0563, von Olaforden bis Olbers Öffnen
Reliquien wurden in Throndhjem beigesetzt. Nach ihm benannt ist der norweg. Orden des heiligen O. (S. Olaforden .) Olaforden , norweg. Orden, gestiftet 21. Aug. 1847 vom König Oskar I. von Schweden und Norwegen zur Belohnung für Verdienste
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0748, von Österreich ob der Enns bis Ostfriesische Küstenbahn Öffnen
, an der Bahn von Stockholm nach Throndhjem, durch eine Brücke (432 m) mit der Insel Frösön verbunden, hat (1893) 5788 E., Artilleriearsenal, hölzerne Häuser und Handel. Östersunds Län, s. Jemtlands Län. Ostervigilie, s. Ostern und Vigilien
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0651, von Schumacher (Peder, Graf von Griffenfeldt) bis Schumann (Maximilian) Öffnen
. Das Todesurteil ward in lebenslängliche Haft verwandelt; in seinem letzten Lebensjahr erhielt er die Freiheit. Er starb 12. März 1699 zu Throndhjem. – Vgl. Jörgensen, Peder S. (2 Tle., Kopenh. 1893‒94). Schumadija, Landschaft in Serbien, s. Šumadija. Schumann
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0499, von Suhler Weißkupfer bis Sujewo-Orjechowo Öffnen
nach Norwegen und wohnte bis 1755 in Throndhjem, um daselbst mit Schöning und dem Bischof Gunnerus für die ältere Geschichte Norwegens zu arbeiten. Darauf kehrte er nach Kopenhagen zurück und starb daselbst 7. Sept. 1798. Seine Bibliothek (mehr
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 1016, von Tromsö bis Tropengebäude Öffnen
. Trondhjem, norweg. Stadt, s. Throndhjem. Tronto, 88 km langer Küstenfluß in Mittelitalien, entspringt im N. der Provinz Aquila degli Abruzzi, geht von Amatrice ab nördlich, wendet sich am Südfuß der Monti Sibillini (Provinz Ascoli Piceno) nordöstlich
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0076, von Arbeitsordnung bis Arbo Öffnen
. Arbeitsrat, die deutsche Bezeichnung des franz. lÜ0H86i1 8up6ri6ur äu travaii (s. d., Bd. 4). Arbeitszeit, s. Arbeiterfrage. *Arbo, Peter Nicolai, starb 14. Okt. 1892 zu Kristiania. Seine Krönung Karls XV. befindet sich im Dom zu Throndhjem.
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0943, von Sigmaringen bis Slatin Öffnen
in einem klebrigen, geschmacklosen Fruchtmns. S. wird gegen Epilepsie, .vystene und Nervosität gebraucht. ! Sindina, Otto, norweg. Maler, geb. 16. Dez. 1842 zu Throndhjem, vollendete als'Jurist seine Universitätsstudien, widmete sich aber dann
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0785, von Menzel (Wolfgang) bis Merakerbahn Öffnen
., Lingen 1886). Meppen-Hoogeveen-Kanal, s Karte und Tabelle zum Artikel Fehn- und Moorkolonien (Bd. 6, S. 629 u. 630). Mera, Zufluß der Adda, s. Maira. Merakerbahn, vollspurige Strecke der Norweg. Staatsbahnen von Throndhjem über Meraker bis