Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach berr hat nach 1 Millisekunden 38 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
99% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0790, von Beroldingen bis Berri Öffnen
Bänden, eine Auswahl derselben 1836 in 4 Bänden; die Jugendschriften sind sehr oft einzeln abgedruckt. Berre (spr. bar), Etang de, fischreicher Binnensalzsee im franz. Departement Rhônemündungen, westlich von Marseille, nach dem Städtchen B. an seinem
51% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0417, von Peerdt bis Pérignon Öffnen
in der Schweiz, Herbstmorgen (im Besitz des deutschen Kaisers), Landschaft mit Kühen etc. Sie lebt in Düsseldorf. Perez , s. Berres . Pérignon (spr. pennjóng) , Alexis
43% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0051, von Bergslien bis Bertall Öffnen
er in München. Berres , Joseph, Edler von Perez , Genremaler, geb. 1831 zu Lemberg, bezog die Akademie in München und wurde Schüler von Karl Piloty, bereiste Ungarn und den Kaukasus, zeigt in seinen Bildern ein
34% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0848, von Beröa bis Berry Öffnen
Werke erschienen 1803 in 20 Bänden und in Auswahl in 4 Bänden (Par. 1836). Berre (spr. bärr) , Hauptstadt des Kantons B. (176, 16 qkm, 6 Gemeinden, 6138 E.) im Arrondissement Aix des franz. Depart. Bouches-du-Rhône, 26 km westlich von Aix
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0072, Geographie: Frankreich Öffnen
60 Geographie: Frankreich. Seen. Berre Grandlieu Thau Flüsse. Adour Ain Aisne Allier Ardèche Ariége Arroux Arve Arveiron Aube Aude Aulne Aveyron Baïse Bandiat Bidouze Blavet Charente Cher Chiers Clain Corrèze
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0810, von Klarinettenrohr bis Klassifikation Öffnen
der Applikatur, sondern transponieren vom Blatt weg, was für A- oder C-K. geschrieben ist, für B-K. Berühmte Klarinettisten älterer und neuerer Zeit sind: Beer, Tausch, Yost, Lefèvre, Blasius, Blatt, Bärmann (Vater und Sohn), Berr, Val. Bender, Iwan
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0387, von Etampes (Herzogin von) bis Etappenlinien Öffnen
- cate (57 ylcm), von Lapalme, von Bages und von Sijean. über den E. de Berre s. Berre. Die Aude empfängt nahe bei ihrer Mündung das Wasser des 19 ykui großen E. von Capestang und des 25 ykui großen E. von Vendres. Der 80
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0840, von Rhône (Departement) bis Rhônemündungen Öffnen
der westlichste (1<1i0N6 vit) die Grenze gegen das Depart. Gard bildet, und der Durance sind von Flüssen nur l'Huveaune bei der Arc, die beide in den 150 Berre (s. Berre), gehen, dem nur der 120 hkm große Etang
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0765, von Arbuse bis Arceau Öffnen
Rhônemündungen, der in den Etang de Berre mündet, und in dessen Thal Aix liegt. Arc, Jeanne d', s. Jeanne d'Arc. Arcachon (spr. -schóng), Ort im franz. Departement Gironde, Arrondissement Bordeaux, am gleichnamigen Meerbusen des Atlantischen Ozeans
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0988, von Bisyllabisch bis Bithynien Öffnen
; neu u. d. T.: "Les Bataves", Par. 1796), und lieferte eine mittelmäßige Übersetzung von Goethes "Hermann und Dorothea" (1800, neue Ausg. 1865). Seine "Œuvres complètes" erschienen 1804 zu Paris in 9 Bänden. Vgl. Berr, Essai sur la vie et les
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0328, von Crataegus bis Crawford Öffnen
und Nelkenzimt beschäftigen. Crau, La (spr. kroh, Plain de C., provençalisch Craou, bei den Römern Campi lapidei), großes Kieselfeld im franz. Departement Rhônemündungen, westlich vom Rhône, südlich vom Meer, östlich vom Strandsee von Berre und nördlich vom
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0516, Frankreich (Seen, Klima) Öffnen
mit einer Gesamtlänge von 8387 km. Unter den Seen sind die Küstenseen des Mittelmeers und die in Gascogne bemerkenswert, wie der See von Thau im Departement Hérault, in welchen der Südkanal mündet, und der See von Berre in der Provence. Kleine Gebirgsseen finden
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0295, von Martigny bis Martin Öffnen
von Berre ins Mittelländische Meer und an einer Zweiglinie der Bahn Paris-Marseille gelegen, hat (1886) 4783 Einw., einen Hafen, Schwefelsäure-, Soda- und Ölfabriken, Fischfang, Bereitung von Fischkonserven und Schiffbau. Martin (Martinus, "Kriegerischer
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0843, von Mr. bis Mucius Öffnen
843 Mr. - Mucius. schen Missionar Le Berre (Par. 1873) dargestellt. S. Tafel "Amerikanische Völker", Fig. 1 u. 2. Mr., Abkürzung für Mister (s. d.), seltener (anstatt M.) für Monsieur. Mritschhakatî ("Das Thonwägelchen"), Titel
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0242, von Porta Westfalica bis Portfolio Öffnen
Konsuls. Der Kanal von Bouc verbindet den Strandsee von Berre mit dem Mittelländischen Meer. Port de la Nouvelle (spr. por d'la nuwäl), Stadt im franz. Departement Aude, Arrondissement Narbonne, an dem vom Strandsee von Sigean in das Mittelländische
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0798, von Rhôneweine bis Rhus Öffnen
zahlreiche Bewässerungskanäle (darunter den Craponne- u. den Alpinekanal). Das Rhônedelta ist versumpft und mit Lagunen bedeckt, östlich von demselben dehnt sich der Etang de Berre aus. Das Klima ist im allgemeinen heiter und mild, die Hitze
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0820, von Riedenburg bis Rieger Öffnen
für Handel und Verkehr und für Justizwesen war und an den gesetzgeberischen Arbeiten des Reichs hervorragenden Anteil nahm, und 26. Nov. 1877 nach dem Rücktritt Berrs Finanzminister. Er veröffentlichte Erläuterungen des bayrischen Heimatgesetzes (5. Aufl
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0184, von Saint Asaph bis Saint Clair Öffnen
, Arrondissement Aix, an der Eisenbahn Lyon-Marseille, nahe dem Etang de Berre, zerfällt in zwei durch einen Hügelzug getrennte und durch einen Tunnel verbundene Teile, hat eine große Pulverfabrik und (1881) 2160 Einw. Südöstlich von S. führen über
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0577, von Wetzschalen bis Weybridge Öffnen
Jourdan statt, dessen Ausgang den Rückzug der letztern bei Neuwied über den Rhein zur Folge hatte. Zum Andenken an diesen Sieg ward auf dem Schlachtfeld 1846 ein Monument errichtet. Vgl. Berr, W. und seine Umgebungen (Wetzlar 1882); Riemann, Beschreibung
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0275, von Aix-la-Chapelle bis Ajaccio Öffnen
273 Aix-la-Chapelle - Ajaccio 10 Kantone Aix-Nord und Aix-Sud (mit zusammen 348,00 qkm, 17 340 und 14 037 E.), Berre (176,16 qkm, 6138 E.), Gardanne (183,76 qkm, 9483 E.), Istres (262,16 qkm, 7702 E.), Lambesc (217,62 qkm, 7327 E.), Martigues
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0829, von Arc bis Arch Öffnen
. fließt nahe bei Aix vorbei und mündet in den Etang von Berre, dessen östl. Gewässer durch seine Sinkstoffe immer seichter werden. Arc, Jeanne d', s. Jeanne d'Arc. Arcachon (spr.-schóng), Stadt im Kanton La Teste-de-Buch, Arrondissement
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0581, Bayern (neuere Geschichte 1871-86) Öffnen
von der Kanzel herab gegen Staatsgesetze untersagt wurde. Am 2. Juni 1872 starb der Ministerpräsident Graf Hegnenberg-Dux, 24. Sept. übernahm Finanzminister von Pfretzschner das Auswärtige und das Präsidium, von Berr erhielt die Finanzen, die übrigen
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0582, Bayern (neuere Geschichte 1871-86) Öffnen
Gesandtschaften wurde von den Klerikalen wieder abgelehnt. An die Stelle des von den Ultramontanen fortwährend gehemmten Finanzministers von Berr trat am 26. Nov. Ministerialdirektor von Riedel. Am 31. Jan. 1878 wurde der Gesetzentwurf über Errichtung
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0582, von Cratander bis Crawford Öffnen
. Bouches du Rhone, zwischen dem Kanal von Craponne im N., dem östl. Arm der Rhone im W. und dem Etang de Berre im O. gelegen, umfaßt eine vom Meere aus nach N. zu 30-40 m anstei- gende roterdige Ebene von über 200 ykm, die zum Teil aus zerfallenen
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0295, von Dietrich (Franz Eduard Christoph) bis Dietrichstein Öffnen
oberpfälz. Ämtern die Reformation durch. Streitigkeiten mit seinein Kollegen Osiander brachten D. in den Ver- dacht, Zwinglis Gesinnungsgenosse zu sein, obgleich seine Hauptschrift "Agendbüchlein für die Pfarr- berren auf dem Land" ganz in luth
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0839, von Fischer von Erlach (Joseph Emanuel) bis Fischgift Öffnen
Vurnacini, sich der gesamten Vauthätigkeit iu Österreich zu bemäch- tigen; ihm verdankt Österreich die Fülle seiner berr- lichen Kirchen- und Palastbauten aus iener Zeit. Selbständige hochbedeutende Künstler, wie die Brü- der Martinelli, dann
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0055, Frankreich (Bodengestaltung) Öffnen
trennt die baum- und wasserlose Fläche la Crau (s. d.) die unfruchtbare Camargue (s. d.) vom Etang de Berre, dem östlichsten Haff der Südküste, das bereits von den Wein- und Fruchtterrassen der Provence umgeben ist. Von Kap Couronne ab springt
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0109, von Kanzellen bis Kanzler Öffnen
und andere Schriften ausgefertigt wer- den, und Kanzler (s. d.) der Vorsteher der hierzu bestellten Beamten. Eine K. hatten der Kaiser und die Lande^berren, und ebenso der Papst, die Erz- bifchöfe und die Bischöfe, auch wenn die letztern keine
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0215, von Lissa bis Lissabon Öffnen
", Bd. 27); Großmann, Der kaiserl. Gesandte Franz voli L. im Haag 1072-73 (Wien 1873); A. Fr. Pribram, Die Berichte des kaiserl. Gesandten Fr. von L. ans den I. 1055-00 (ebd. 1887); ders., Franz Paul Frei- berr von L. (1013-74) und die Politik
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0322, von Löwenritter bis Lower Norwood Öffnen
vom Könige von Württem- berg in den Fürstenstand erhoben wurden. Standes- berr ist Fürst Ernst zu Löwenstein-Wertheim- Fr eudenberg, geb. 25. Sept. 1854, der zu Kreuz- wertheim residiert. Die jüngere (kath.) Linie Lö wenst ein-Rosen- berg
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0333, von Lucena bis Luchsfelle Öffnen
- berr Elisa Napoleous und beschränkte sich später anf littcrar. Thätigkeit. Er starb 19. Okt. 18'25 zu Florenz. - Vgl. Häusser, Teutsche Geschichte l4. Aufl., Verl. 1869); Baillen, Preußen und Frank- reich (in den "Publikationen aus den preuß
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0714, von Rehfell bis Reibungskoefficient Öffnen
Stücke (Wurzeln, Kartoffeln, Brot) mittels eines hölzernen Stempels gegen den Neibcylinoer gedrückt werden. Über die zum Schälen benutzten R. s. Schälmaschinen. Reibnitz, Paul Maximilian Wilhelm, Frei- berr von, Viceadmiral, geb. 12. Aug. )838
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0328, von Sartorius von Waltershausen bis Saskatchawan Öffnen
Kriegsleute, daß sie das Gebäude verschonten. Er starb 22. Jan. 1531 zu Florenz. Sein bester Schü- ler war Iacopo da Pontormo. - Vgl. Neumont, Andrea del S. (Lpz. 1835). Sartorius von Waltershausen, Aug., Irei- berr, Staatswirtsckaftslehrer, Sohn
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0748, von Schwerin (an der Warthe) bis Schwerin (Kurt Christoph, Graf von) Öffnen
, gestiftet und erlangte 2. Jan. 1787 den preuß. Grafenstand. Haupt diefer Linie ist jetzt Friedrich Graf von S., geb. 16. Mai 1856, Erb- berr auf Wendisch-Wilmersdorf im Kreise Teltow. Einem jüngern Zweige diefer Linie steht das Fide'i- kommiß Vohrau
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0827, von Seilbremse bis Seilebenen Öffnen
Seile, das eine als festliegendes Trag- seil, auf welchem die Wagen wie auf Schienen lau- fen, das andere als Zugseil, das die Wagen fort- zieht. Dies letztere System ist heute das allem berr- schende, nachdem es von andern (Obach, Otto, Vlei
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0680, von Wetzen bis Weyden Öffnen
und im nahen Dörfchen Garbenheim (Wahlheim) «Werther» entstand, erinnert eine 28. Aug. 1849 aufgestellte Büste. – Vgl. Berr, W. und seine Umgebung (Wetzl. 1882). ^[Abb.] Wetzstein, Joh. Gottfr., Orientalist und Forschungsreisender, geb. 19. Febr. 1815 zu
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0106, von Austräge bis Australien Öffnen
iZinzelstaaten den Stande^berren in Strafsacken ein- geräumt haben und welche die Reicbvjustizgesetz- gebuug (Einführungsgesetz zum Gerichtvverfassnngs- gesetz vom 27. Jan. 1877, H. 7) unberülut gelassen hat. In Preußen haben nach
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0662, Kirchenpolitik Öffnen
bestimmte Rechte zu alleiniger Ausübung reserviert, so insbesondere das Recht der Sanktion von Kirchengesctzen; auch hat der Landes- berr mehrfach, so in Preußen, einen Einfluß auf die Zusammensetzung der synodalen Körperschaften. Vgl. außer den