Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach wasserburg hat nach 0 Millisekunden 24 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0418, von Wasserblei bis Wasserfall Öffnen
. Wasserburg, Bezirksamtsstadt im bayr. Regierungsbezirk Oberbayern, in fruchtbarer Gegend und reizender Lage am Inn und an der Linie Rosenheim-Eisenstein der Bayrischen Staatsbahn, hat eine gotische Kirche, ein altes Schloß (jetzt Zuchthaus
1% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0650, von Burford bis Burg Öffnen
Platz, insbesondere ein solcher aus dem Mittelalter herrührender Bau, welcher als Wohnsitz eines adligen Geschlechts diente. Diese Burgen waren entweder Wasserburgen oder Höhenburgen. Die Wasserburgen lagen in der Ebene und waren geräumige
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0053, Geographie: Deutschland (Bayern) Öffnen
Rosenheim Scheyern Schleißheim Schongau Schrobenhausen Schwabing * Sendling Starnberg Tegernsee Tittmoning Tölz Traunstein Tutzing Vohburg Wasserburg Weilheim Wessobrunn Wolfrathshausen Niederbayern
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0493, von Oberbergämter bis Oberehnheim Öffnen
49 279 19221 19 852 Tülz..... 742,64 14 822 20 161 14 658 14 88c Traunstein . 1220,00 40 636 33 215 40415 2 41 317 Wasserburg. 654,12 34 247 52 151 34 092 1 34 944 Wcilheim. . 686,74
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0564, Bayern (Rechtspflege. Finanzwesen) Öffnen
, Kaisheim, Lichtenau, München, Plassenburg, St. Georgen, Wasserburg, Würzburg; letztere zwei für Frauen; ein Zellengefängnis in Nürnberg, Gefangenanstalten in Amberg, Laufen, Niederschönenfeld (für Frauen), Sulzbach, Zweibrücken und Kaiserslautern
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0565, Bayern (Gesundheitswesen, Wohlthätigkeitsanst. Versicherungswesen. Heerwesen) Öffnen
-Beratungskommission stehen, und der Generalstab mit dem topogr. Bureau, das Hauptkonservatorium der Armee, das Armeemuseum, das Invalidenhaus, die seit 1875 bestehenden Halbinvalidenabteilungen zu Wasserburg und Würzburg und das Gendarmeriekorps
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0753, von Büren (in der Schweiz) bis Burg (Befestigungswerk) Öffnen
und Sicherheit für die Anlage und Einrichtung der B. allein maßgebend. Entweder war die B. im flachen Lande gelegen und erhielt ihre Hauptstärke durch umfließende Gewässer, Sümpfe oder wasserhaltende Gräben (Wasserburgen), oder man errichtete
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0447, von Bathmetall bis Bathos Öffnen
der Schwabe Guthkeled von "Staus", nach andern Wenzelin von Wassunburg (Wasserburg), einer der deutschen Ritter und Kriegsleute war, welche in Ungarn heimisch wurden und sich nationalisierten. Der Name Bátor erscheint zuerst unter der Regierung König
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0971, von Haag bis Haar Öffnen
Wasserburg, hat ein Amtsgericht, eine schöne Kirche und (1885) 1033 Einw. Die Grafschaft H. fiel 1566 an Bayern. Haag, Karl, Maler, geb. 20. April 1820 zu Erlangen, war anfangs Schüler von Reindel in Nürnberg und setzte später in München unter Cornelius
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0294, von Oberamt bis Oberehnheim Öffnen
563 10,23 18028 32 Schrobenhausen 400 7,26 19686 49 Tölz 743 13,64 14320 19 Traunstein (St. u. Bez.) 1228 22,30 44356 36 Wasserburg 654 11,38 33727 52 Weilheim 687 12,48 25452 37 O. ist eine teils fruchtbare, teils sandige Hochebene, im S. aber
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0941, von Pfeffernüsse bis Pfeiffer Öffnen
am stärkern Ende, kommen aus Ostindien und dienen zu Pfeifenrohren, Spazier- und Schirmstöcken. Pfefferstrauch, wilder, s. Daphne. Pfeffinger, Johannes, luther. Theolog, geb. 1493 zu Wasserburg in Oberbayern, ward 1521 Kaplan in Passau, floh
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0809, von Traumwandeln bis Trautenau Öffnen
Empfing mit alkalisch-erdiger Mineralquelle. Zum Landgerichtsbezirk T. gehören die 13 Amtsgerichte zu Aibling, Altötting, Berchtesgaden, Burghausen, Laufen, Mühldorf, Prien, Reichenhall, Rosenheim, Tittmoning, T., Trostberg und Wasserburg. Vgl
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0963, von Sankt Achaz-Bad bis Saturninus Öffnen
959 Sankt Achaz-Bad - Saturninus Register Sankt Achaz-Bad, Wasserburg S. Andrea (Kap), Cypern 385,1 S. Annaberg, Leschnitz S. Annensee, Tusnäd S. Anselm, Friaul ., ....'....^ S. Anton, Arlberg '^ S. Bartholomä
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0754, Burg (Befestigungswerk) Öffnen
der B. zu offen und, wie überhaupt der ganze Zwinger, von letzterer durch einen Graben geschieden. Über den zwischen Zwinger und eigentlicher B. befindlichen Graben gelangte man, namentlich bei größern Burganlagen und Wasserburgen, auf einer Zugbrücke
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0408, von Fuggerei bis Fühlhörner Öffnen
. DerWöl- lenburger Ast hatte Jakob F. (geb. 1542, gest. 1598) zum Stifter. Sein jüngerer Sohn zweigte den 1764 erloschenen Wasserburger Zweig ab, wäh- rend des ältesten Sohnes Nachkomme Graf Anselm Maria F. (geb. I.Iuli 1766, gest. 22. Nov. 1821
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0604, von Gyulai (Paul) bis Haag (in Bayern) Öffnen
, Marktflecken im Bezirksamt Wasserburg j des bayr. Reg.-Bez. Oberbayern, Sitz eines Amts- ! gerichts (Landgericht München), hat (1890) 1085> ! meist kath. E., Postexpedition, Telegraph, eine Auf-
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0964, von Traumdeuterei bis Trautenau Öffnen
(Oberlandesgericht München) mit 13 Amtsgerichten (Aibling, Altötting, Berchtesgaden, Burghausen, Laufen a. d. Salzach, Mühldorf, Prien, Reichenhall, Rosenheim, Tittmoning, T., Trostberg, Wasserburg), eines Amtsgerichts, Hauptsalz-, Steuer- und Forstamtes
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0528, von Wasserassel bis Wasserdicht Öffnen
. führt. Wasserbrand, Krankheit, s. Noma. Wasserbruch, Hydrocele, die krankhafte Ansammlung von wässeriger Flüssigkeit in der Scheidenhaut des Hodens (s. d.). Wasserburg. 1) Bezirksamt im bayr. Reg.-Bez. Oberbayern, hat 654,12 qkm und (1895
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0810, von Oberceremonienmeister bis Oberösterreich Öffnen
. . . Ingolstadt . . Landsberg . . . Laufen .... Miesbach . . . Mühldorf . . . München I . . München II . . Pfasfcnhofen . . Nosenheim. . Schongau . . . Schrobenhausen Tölz..... Traunstein. . . Wasserburg , . Weilheim . . 9 750
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Tafeln: Seite 0312m, Ortschaften des Deutschen Reichs Öffnen
. . . . ^ Warncmünde. . . . ' Warstein...... Warteubcrg,Dcntsch-' Wartcnbcrg, Groß- l Wartenbnrg a. Elbe Wartenburgi.Ostpr. ' Wartha. /.....' Wasselnhcim . . . / Wasseralfingcn . . . ! Wasserburg.....^ Wasscrtrüdingen
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0820, von Wolfenbütteler Fragmente bis Wolff (Aug.) Öffnen
. war ursprünglich eine Wasserburg; unter den Herzögen Heinrich dem Jüngern und Julius (16. Jahrh.) wuchs es zu einem städtischen Gemeinwesen heran und war Residenz der Herzöge von Braunschweig-Wolfenbüttel. Die Stadt wurde 1542 von den schmalkaldischen
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0575, von Honegger bis Hörnes Öffnen
). Hopfgarten *, August, starb 27. Juli 1896 in Berlin. Hoppe-Seyler *, Ernst Felix Immanuel, starb 11. Aug. 1895 zu Wasserburg am Bodensee. Hordel, Dorf im Landkreis Bochum des preuß. Reg.-Bez. Arnsberg, an der Linie Bochum-Wanne (Station H.-Eickel
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0682, Pseudonyme der neuern Litteratur Öffnen
^ Baden Vurg, Gerhard - Karl Ernst, Frhr. v. Beaulieu-Mareonnay, Vnryer, Fritz - Gustav Andr.' Nessel, Wien Bürger, L. W. ^- Frau Lina Wasserburger, geb. Wesp, Wien Hüruer, Hugo - Hugo Lubliner, Berlin Vüryer, Isidor - Ernst Langrehr
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0687, Pseudonyme der neuern Litteratur Öffnen
-Schmitzhausen, Göl^ Ladenburg, P. v. - Karl Heinr Mann, Bern Laicus, Johann - Ioh. Wilh. Wolf, Darmstadl Laicus, Philipp - - PH. Wasserburg, Mainz Lake, Claude - Mathilde Blind, London va Mllrll - Marie Lipsius, Leipzig Lamver, Iuliette