Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Oreodoxa hat nach 0 Millisekunden 9 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0432, von Orendel bis Orestes Öffnen
eines Gouverneurs und eines Bischofs. Oreodóxa Willd. (Kohlpalme), Gattung aus der Familie der Palmen, schöne hohe Bäume in Westindien und Südamerika, mit geringeltem Stamm, langen, endständigen, gefiederten Blättern, einhäusigen, gelblichen Blüten
2% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0637b, Palmen II Öffnen
durchschnittene Frucht. Oreodoxa regia (Königspalme). Lodoïcea Sechellarum (Seekokos). Weibliche Blüte. Männliche Blüte. Frucht. Männlicher Blütenstamm. Chamaerops humilis (Zwergpalme). Oberer Teil des Stammes. Unterer Teil des Stammes. a
1% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0966, Kolumbien (Naturprodukte, Areal, Bevölkerung etc.) Öffnen
von Choco, die der atlantischen Küste im Becken des Rio Magdalena, dessen wärmere Teile durch die herrliche Königspalme (Palma real, Oreodoxa regia) ausgezeichnet sind, und andre im O. der Kordilleren. Auch in den obern Thälern der Flüsse Cáuca
1% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0638, von Palmenfarne bis Palmer Öffnen
vegetieren in der Ebene bei einer mittlern Temperatur von 22-24° R.; doch steigen in den feuchtwarmen Thälern der östlichen Andes zwei Palmenarten: die niedrigwüchsige Oreodoxa und die 50 m hohe Wachspalme (Ceroxylon andicola), bis zu der Grenze des
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0253, Botanik: Nutzpflanzen (Palmen, Gräser, Obstpflanzen) Öffnen
, s. Mauritia Nipa Oelpalme, s. Elaeïs Oenocarpus Oreodoxa Palmacites Palmyrapalme, s. Borassus Phoenix Phytelephas Raphia Rhapis Rotang, s. Calamus Sabal Sagus Seekokos, s. Lodoicea Tallipotbaum, s. Corypha Wachspalme, s. Ceroxylon
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0923, von Kohlhernie bis Kohlrausch Öffnen
. Kohlkropf, s. v. w. Kohlhernie. Kohlmalve, s. Malva. Kohlpalme, Pflanzengattung, s. Euterpe und Oreodoxa. Kohlpappel, s. Malva. Kohlrabi, s. Kohl. Kohlraps, s. Raps. Kohlrausch, 1) Friedrich, Schulmann und historischer Schriftsteller
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0002, von Königskanal bis Königsrinde Öffnen
Bde.); Corvin-Wiersbitzky, Maria Aurora, Gräfin von K. (das. 1848); Palmblad, Aurora K. und ihre Verwandten (das. 1848, 4 Bde.; unzuverlässig). Königspalme, s. Cocos; K. von Havana, s. Oreodoxa. Königsrinde, s. v. w. Königschina, s. Chinarinden.
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0637, Palmen Öffnen
des ganzen Blütenstandes und ist bei der Ansehnlichkeit des letztern oft von außerordentlicher Länge (z. B. bei Oreodoxa regia bis zu 2,5 m) und wegen der lederartigen Beschaffenheit zu allerlei Gerätschaften, selbst zu Hängematten für Kinder
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0175, von Sägemühle bis Sago Öffnen
Hausbedarf, und Corypha Gebanga liefert auf Java eine Art S. Der S. von Mauritia flexuosa (Ipuruma) schmeckt sehr angenehm. Oreodoxa oleracea gibt in Westindien eine Art S., und das Mehl, welches Phoenix farinifera enthält, dient den Bewohnern