Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Vishnu hat nach 0 Millisekunden 9 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.
Oder meinten Sie 'Vison'?

Rang Fundstelle
4% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0657, Wilson Öffnen
. 1832 als Professor des Sanskrit nach Oxford berufen, 1836 zum Bibliothekar an dem East India House ernannt, später auch zum Präsidenten der Londoner Asiatic Society erwählt, veröffentlichte W. namentlich noch: »Vishnu-Purâna« (Lond. 1840
4% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0203, von Avarie bis Avé-Lallemant Öffnen
ist. Avarie, s. Haverei. Avatara («die Herabkunft», «das Herabsteigen»), im Sanskrit technischer Ausdruck für die Inkarnationen der Götter, besonders des Gottes Vishnu, dem zehn A. beigelegt werden (s. Vishnu). avdp., Abkürzung
2% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0691, von Wirtschaftsfiguren bis Wischnu Öffnen
im russ. Gouvernement Nowgorod, vereinigt die Msta mit dem Wolchow, 15 km lang, 1826-36 zu dem Zweck erbaut, sowohl dem Ilmensee als auch häufigen Hindernissen auf dem Sieverskanal auszuweichen. Wischniak, s. Obstwein. Wischnu (Vishnu
2% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0992, von Veterinärordnung bis Vital Öffnen
.^ttrtlotivH (lat.), Dynamismus Vis-ä-viö (Musikinst.), Doppelflügel Viscerälskelett, Wirbeltiere 684 Vi8c6I'Ätio, Totenbestattung 774,1 Visconti, Gasparo, Italien. Litt. 90,1 Vishnu, Wischnu Visitierpatrouille, Sicherheitsdienst
2% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0133, von Adams (Samuel) bis Adana Öffnen
Buddha seine Fußspur zurück, als er bei seiner Himmelfahrt hier zum letztenmal die Erde berührte. Aber auch den Hindu und den Mohammedanern gilt der A. als heilig, erstern, weil sie in Buddha eine Menschwerdung (Avatāra) von Vishnu (s. d.) erkennen
2% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0581, von Indra bis Indre-et-Loire Öffnen
tritt er hinter Brahma, Civa, Vishnu ganz zurück. - Vgl. Muir, Original sauLklit I'extä, Bd. 5 (Lond. 1870), S. 77 fg.; Bergaigne, Religion V6äi^u6, Bd. 2 (Par. 1889), S. 159 fg.; Holtzmann, Zeitschrift der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft
2% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0997, von Triller (Familie) bis Trinidad (Antilleninsel) Öffnen
die Kesselfeuer zu schaffen haben. Trimorphismus, s. Heteromorphismus. Trimurti ("Dreigestalt"), im Sanskrit die Zusammenfassung der drei Hauptgötter des Neubrahmanismus: Brahman, Çiva, Vishnu, zu einer Einheit, der ind. Dreieinigkeit. Die T
2% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0361, von Viscount bis Visier Öffnen
. Pfeilgifte. Vishnu (Wischnu), im Brahmanismus einer der drei Hauptgötter (s. Trimurti). An V. sind schon im Rigveda einige Lieder gerichtet; doch spielt er in der ältesten Religion der Inder keine hervorragende Rolle. Er erscheint dort als Verbündeter des
2% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0553, von Amputieren bis Amritsar Öffnen
einer Wasserleitung große Schwierigkeiten bietet; infolgedessen treten Cholera und Fieber stärker auf als in andern Städten des nördl. Indiens. Nahe dem Mittelpunkte liegt der Heilige Teich mit der Darbar-Sahib, dem (ursprünglich dem Hari oder Vishnu