Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Vitalität hat nach 0 Millisekunden 10 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0480, Illegitimität (besondere Eigentümlichkeiten der unehelichen Nachkommenschaft) Öffnen
. 1) Die Vitalität . Es liegen noch keine Untersuchungen vor, aus denen entnommen werden könnte, ob die unehelichen Personen eine andre Absterbeordnung aufweisen als die ehelichen; wohl aber sind wir im stande, dieselbe bis zum vollendeten 5
51% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0233, von Vis major bis Vitalität Öffnen
233 Vis major - Vitalität. Vorrichtung zur Erhaltung konstanter Temperatur. Die Zeit, in welcher ein gewisses Volumen der Flüssigkeit ausfließt, gibt einen Maßstab zur Beurteilung der Dickflüssigkeit. Vgl. Gummi arabicum, S. 926. Vis mājor
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0274, Physiologie Öffnen
Lebensfähigkeit Sitologie Turgor vitalis Vitalität, s. Lebensfähigkeit Zoïsmus Zoodynamie Alter. Alter Frühreife Greisenalter, s. Alter Jüngling, s. Alter Jugend, s. Alter Jungfrau, s. Jungfrauschaft und Alter Jungfrauschaft Kind
1% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0329, Sterblichkeitsstatistik Öffnen
(Lebenserwartung, vie probable), d. h. desjenigen Alters nötig, welches verfließt, bis die Hälfte der vorhandenen Altersgenossen gestorben ist, desgleichen die der mittlern (durchschnittlichen) Lebensdauer (Vitalität, vie moyenne), d. h. die Anzahl Jahre, welche
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0058, von Farouche bis Farr Öffnen
und Sterbefälle bearbeitete und, auf diese Arbeiten gestützt, die "English life tables" (Lond. 1864) herausgab, eine Berechnung der Mortalität und Vitalität, der Lebens- und Unfallversicherung, denen "English reproduction table" (das. 1880) und "Net
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0590, von Lebenselixir bis Lebensknoten Öffnen
1 Teil Lärchenschwamm, Rhabarber, Zitwerwurzel, Enzianwurzel und Safran und 200 Teilen verdünntem Spiritus durch dreitägige Digestion gewonnen. Lebensfähigkeit (Vitalität), im ärztlichen Sinn derjenige Zustand eines neugebornen Kindes, in welchem
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0297, Sterblichkeit (statistisch) Öffnen
als eine Wahrscheinlichkeit zu berechnende mittlere Lebenserwartung (auch mittlere Lebensdauer oder Vitalität genannt), dieselbe ist gleich der Summe der nach Maßgabe der Tafel noch zu verlebenden Jahre, dividiert durch die Zahl der Personen. Die wahrscheinliche
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 1037, von Lebendiger Zaun bis Lebensfähigkeit Öffnen
von sich zu geben. So beweist z. B. der Pflanzensame seine L. dadurch, daß er in feuchter warmer Umgebung zu keimen anfängt. In engerm Sinne bezeichnet L. (Vitalität) diejenige Eigenschaft neugeborener Kinder, nach erfolgter Geburt das Leben
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0567, von Quesnoy bis Queue Öffnen
der Vitalität kommt, werden als Zermalmung oder Zerquetschun g (^0N(iuH383.ti0) bezeichnet. Bei ganz frischen ein- fachen Q. erweifen sich Umschläge mit Vleiwasscr und die Massage (s. d.) vorteilhaft; in schwerern fällen ist die Anwendung von kalten
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0363, von Visp (Bezirk und Marktflecken) bis Vitellius Öffnen
Geschichtsblättern", Jahrg. 1877). Vitalismus (neulat.), die Lehre von der Lebenskraft (s. d.) Vitalität (lat.), Lebensfähigkeit und durchschnittliche Lebensdauer, s. Sterblichkeitsstatistik. Vitalitium (mittellat.), Leibgedinge (s. d.). Vitellin