Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach schamberg hat nach 0 Millisekunden 7 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0400, von Schalstein bis Schamil Öffnen
, Das Schamanentum und sein Kultus (Leipz. 1885). Schambein, s. Becken. Schamberg, s. Bauch und Scheide. Schamblume, s. Clitoria. Schamil (Schamyl, d. h. Samuel), Imam und Tscherkessenhäuptling, geb. 1797 im Aul Himry im nördlichen Daghestan
1% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0456, von Baubegnadigungen bis Bauch Öffnen
); die Unterbauchgegend (r. hypogastrica mit der eigentlichen Unterbauchgegend 7 und den Leistengegenden oder Weichen 8) und den Schamberg (mons Veneris oder regio pubis) 2. Rechts und links von den Darmgegenden nach der Wirbelsäule zu liegen die Lenden (s. d.). In dem
1% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0421, von Scheibe bis Scheideck Öffnen
, verengern. Der vor der Scham (und beim Mann vor der Rute) gelegene, mit krausen Haaren besetzte Teil der Bauchwandung heißt Venus- oder Schamberg (mons Veneris s. mons pubis). Scheideck, zwei Bergpässe im schweizer. Kanton Bern: 1) Die Große S
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0508, von Bauerbach bis Bauernemancipation Öffnen
); Bäuerliche Zustände in Deutschland (in den "Schriften des Vereins für Socialpolitik"), Bd. 22-24, Lpz. 1883); Schamberger, Die Geschichte des Bauernstandes (Linz 1891). Bauerbach, Pfarrdorf mit Rittergut im Kreis Meiningen des Herzogtums Sachsen
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0899, Geschlechtsorgane (der Menschen und Tiere) Öffnen
und nach oben an den ! weiblichen Schamberg grenzt. Am Eingang der Scheide befindet sich im jungfräulichen Zustande eine halbmondförmige tlappenartige Schleimhaut- falte, welche als Jungfernhäutchen (deinen) be- zeichnet wird. Die weibliche
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 1006, von Mons Albanus bis Montabaur Öffnen
Ocean (in den "Annalen der Hydrograpbie", Verl. 1878). Nlons Vsnsris, der Schamberg, s. Geschlechts- organe (Bd. 7, E. 897 d). Mont., hinter lat. Tiernamen Abkürzung für Denys Moutfort (svr.mongfobr), franz.Konchy- liolog, gest. 1820 zu Paris
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0383, von Scham bis Schamyl Öffnen
. 18 der "Mit- teilungen der Wiener Anthropologischen Gesell- schaft", Wien 1888). "om.). Schambein, Schambeinfuge, s. Becken (ana- Schamberg, f. Geschlechtsorgane. Schamblume, s. ^liwiia. Schambogen