Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Fan�� hat nach 0 Millisekunden 76 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
99% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0541, von Coserow bis Cosmas von Prag Öffnen
, Telegraph und Pfarrkirche. Nordöstlich an der See der Streckelberg (60 m), an dessen Fuße das alte Vineta (s. d.) gestanden haben soll. Così fan tutte («So machens alle [Weiber]»), sprichwörtlich gewordener Titel einer zuerst 1790 aufgeführten
88% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0026, von Familienstand bis Fan Öffnen
26 Familienstand - Fan. preußischen Vormundschaftsgesetz vom 5. Juli 1875 der Beschluß des Familienrats (s. d.) genannt. Familienstand, s. Personenstand. Familienstiftung, ein Vermögenskomplex, welcher zum dauernden Vorteil
71% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0562, von Faminzin bis Fanam Öffnen
Ufer sind spärlich bewohnt und nur im Sommer von Sennenwirtschaft belebt. Ihm entströmt die Trysilelv nach Schweden, wo sie den Namen Klarelf (s. d.) führt. Fan , Längenmaß und Gewicht, s. Fen . Fân ( M'Fân ), auch Pahuins
63% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0563, von Fanar bis Fanfani Öffnen
.) auf den Theatern aufgeführt. Fane (spr. fehn) , wallis.-engl. Adelsfamilie, s. Westmoreland, Grafen von . Fanega , Hanega , ein älteres noch vielfach gebrauchtes span. Getreide- und Feldmaß, in Mittelamerika noch gesetzlich
50% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0296, von Bonus Eventus bis Boomer-Presse Öffnen
gewöhnlich gebrauchte Kollektivname für die buddhistische Geistlichkeit in Japan, China, Korea und den hinterind. Ländern. Derselbe rührt von den Portugiesen her, welche zuerst das Wort bon-so , die japan. Transskription des chines. fan-seng
50% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0661, von Femina bis Fenecus Öffnen
. Bein . Fen , Fan oder Fahn , Teil, Linie, kleines Längenmaß in China und Annam, 1/100 des Ellen- und Fußmaßes (des chines. Tschi und des annamitischen Thuok). In China wechselt das F. zwischen etwa 3 und 4, in Annam zwischen 4 und 6
3% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0148d, Afrikanische Völker Öffnen
0148d Afrikanische Völker 1, 2. Mpongwe vom Gabun. - 3. Araber aus Marokko. - 4. Araber aus dem südl. Tunis. - 5. Fellah. - 6, 7. Kopten. - 8. Koto vom Niger. - 9. Fan. - 10. Berber (Dachelaner). - 11. Dar Fur-Neger. - 12. Nubier (Hallenga
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0672, von Westminsterkonvention bis Westphal Öffnen
war, und nach deren Aussterben auf den in weiblicher Linie von ihnen stammenden Francis Fane, der als Erbe seiner Mutter 1624 zum Baron Burghersh und Grafen von W. erhoben wurde. – John Fane, zehnter Graf von W., geb. 1759, war unter Pitt
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0827, von Georg (Fürst zu Schaumburg-Lippe) bis Georgenberg (Groß-Gemeinde) Öffnen
von Anbalt-Bern- burg-Schaumburg, wurde 14. Fan. 1831 geboren. Nach dem 15>. Mai 1845 erfolgten Tode des Vaters blieb er zunächst llnter Vonnlllldschaft seiner').1tntter, deren Regentschaft über seine erlangte Volljäbrig- leit (14. Fan. 185^) hinaus
1% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0841, Mozart (Werke) Öffnen
. in dieser wie auch in seinen beiden letzten italienischen Opern, "Così fan tutte" und "Titus", noch vielfach von italienischen Vorbildern abhängig, so sehen wir ihn in allen seinen übrigen dramatischen Schöpfungen durchaus neue Gebiete erobern
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0211, China (Geschichte) Öffnen
Jang-tse-kiang, infolgedessen ein großer Teil dieses Flusses in seine Macht kam. Auf dem Wege waren der Nan-wang oder König des Südens und der Si-wang oder König des Westens (letzterer vor dem von Tsöng-kwo-fan behaupteten Tschang
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0320, Holzschneidekunst Öffnen
ihr Arbeitsfeld fan- den. In den Niederlanden war ebenfalls schon früh der Formfchnitt eifrig gepflegt worden. Lukas von Leiden behandelte ihn in Nachahmung Dürers in einigen Blättern; zu einer eigentümlichen Blüte ge- langte er dafelbst aber
1% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0812, Linse (optisch) Öffnen
Winkel FAN, und er begegnet jenseits dem ohne Ablenkung durchgehenden Achsenstrahl RS in dem Punkt S. In diesem Punkt S müssen sich alle von R aus auf die L. treffenden Strahlen vereinigen, weil jeder in demselben Maße stärker der Achse zugelenkt
1% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0813, Linse (optisch) Öffnen
zusammengehörig (konjugiert), daß der eine das Bild des andern ist. Die Lage zusammengehöriger Punkte läßt sich in einer Zeichnung, wie Fig. 5 und 6, sehr leicht ermitteln, wenn man den Winkel FAN (Fig. 5), welcher die Ablenkung darstellt, die der vom
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0164, Afrika (Bevölkerung) Öffnen
der stattliche, sangeslustige Stamm der Mpongwe (Fig. 1 u. 2) und die von O. eingedrungenen, insgeheim dem Kannibalismus ergebenen Fan (Fig. 9); im äußersten Nordwesten die Dualla am Camerun und die ganz nackten Adija der Insel Fernando Po
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0632, von Anthropophagie bis Anthropozentrische Weltanschauung Öffnen
Schilderungen hervorgeht. Unzweifelhaft sind auch, wie wir durch Du Chaillu u. a. wissen, die Fan oder Pahuin, ein aus dem Innern gekommenes Volk, Menschenfresser. Im Zusammenhang mit ihnen scheinen die Manjuema zu stehen, die Livingstone 1870 zuerst besuchte
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0305, von Costalgie bis Costetti Öffnen
mother" (1841), "Gabrielle" (1843), "Clara Fane" (1848) u. a. Orientalische Anklänge enthalten "The rose garden of Persia" (1845) und das Gedicht "Lay of the stork" (1856). Mehr geschichtlichen Inhalts sind die "Memoirs of eminent English women" (1844, 4
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0586, von Davidskorn bis Davioud Öffnen
Dichtungen, die sich durch elegante Diktion und Korrektheit auszeichnen, gab Grosart heraus (Lond. 1876, 2 Bde.). 2) John (Joannes Davisius), Philolog, geb. 1679 zu London, studierte in Cambridge, wurde 1711 Geistlicher zu Fan Ditton, später Kanonikus
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0127, von Femina bis Fendi Öffnen
(Fun, spr. fön, Fan, Fahn), in China als Zahlwort 1/10; als Gewicht und Geld s. v. w. Candarin (s. d.); als Längenmaß = 0,1 Tsun = 0,01 Tschi; als Wegmaß = 1/60 Äquatorgrad. Fenain (spr. f'näng), Stadt im franz. Departement Nord, Arrondissement Douai
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0317, von Fittri bis Fitzinger Öffnen
, nur an einigen Orten kam es zu Erhebungen, die sogleich niedergeschlagen wurden. F. selbst wurde 19. Mai 1798 zu Dublin verhaftet und gab sich 4. Juni 1798 im Gefängnis selbst den Tod. 2) Percy Hethrington, engl. Schriftsteller, geb. 1834 zu Fane
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0823, von Gabunholz bis Gad Öffnen
sind: Brauneisenstein, bereits von den Fan bearbeitet, Quecksilber, Zuckerrohr, Baumwolle, Ananas. Viehzucht wird wenig betrieben: Rinder finden sich nur in den französischen und amerikanischen Missionen; Schafe und Ziegen sind zahlreich, die erstern
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0960, von Gave bis Gay Öffnen
und starb 4. Dez. 1732 in London. Er veröffentlichte: "Rural sports" (Lond. 1713), mit einer Widmung an Pope, die ihm dessen Freundschaft erwarb; die Posse "Trivia, or the art of walking the streets of London" und das Gedicht "The Fan", in drei Büchern
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0787, von Ligurisches Meer bis Likör Öffnen
verbreitete, stellte sich L. an die Spitze einer kleinen Streitmacht und trieb sie zurück. Hierfür ernannte ihn der Generalgouverneur der beiden Kiang, Tseng Kuo Fan (der Vater des Gesandten Marquis Tseng), zu seinem Sekretär; 1861 wurde er zum
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0020, Lytton Öffnen
pesme" (1861), eine Sammlung von serbischen Volksliedern, bei welcher er sich deutscher Vorarbeiten in beträchtlicher Weise bedient hat. In Verbindung mit seinem später verstorbenen Freund Julian Fane, dessen Leben er 1871 beschrieb, gab
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0840, Mozart (Leben) Öffnen
moll und C dur (mit der Fuge). Im Dezember 1789 folgte das italienische komische Singspiel "Così fan tutte", das, 26. Jan. 1790 zuerst aufgeführt, trotz des schlechten Textes außerordentlich gefiel. In jene Zeit fällt Mozarts Reise über Leipzig
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0609, von Pagode bis Paignton Öffnen
, afrikan. Volksstamm, s. Fan. Pah Utah (Payutes, Piedes, Payuches), nordamerikanischer Indianerstamm, zu den mexikanischen Völkern Fr. Müllers gehörig, welche um den Großen Salzsee, namentlich im S. desselben, wohnen. S. Tafel "Amerikanische Völker
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0652, von Panflöte bis Panini Öffnen
beansprucht hat. Vgl. Panslawismus. Pangloß (griech.), Vielsprecher, Schwätzer. Pangolin, s. Schuppentier. Pangwe, Volksstamm, s. Fan. Panhagīa (Panagia, die "Allheilige"), bei den Neugriechen Name der Jungfrau Maria. Panhans, ein westfäl. Gericht
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0888, von Tschettik bis Tschilau Öffnen
russ. Getreidemaßes, = 8 Tschetwerik = 64 Garnetz = 2,099 hl. Tschi (Covid), Längenmaß in China, = 10 Tsun oder Pant à 10 Fen, Fan oder Fahn = 0,3581 m. Auch Getreidemaß, s. Hwo. Tschibtscha (Chibcha, auch Muisca), amerikan. Volksstamm, welcher
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0892, von Tschuma bis Tsuga Öffnen
. 1839 in der Provinz Honan, stammte aus einer der ältesten Familien Chinas; sein Vorfahr Tseng-Tzü war einer der vier Schüler des Konfucius und Verfasser des klassischen Buches "Taheo". Er begleitete seinen Vater Tseng-Kuo-Fan im Kriege gegen
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0562, von Westmanland bis Westmorland Öffnen
Blei (1887: 1103 Ton.) und etwas Steinkohlen. Kupfer, Eisen und Graphit kommen vor. Die Industrie ist ganz unbedeutend. Hauptstadt ist Appleby, wichtigste Stadt aber Kendal. Westmorland, John Fane, Graf von, brit. Diplomat, geb. 3. Febr. 1784, hieß
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0563, von Westnik bis Westpreußen Öffnen
563 Westnik - Westpreußen. zu Berlin, dann bis 1855 zu Wien. 1854 erhielt er den Rang eines Generals. Er starb 16. Okt. 1859; in der Peerswürde folgte ihm sein Sohn, Oberst Francis William Henry Fane, Graf von W., geb. 19. Nov. 1825
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0297, Englische Litteratur (seit 1884: Roman, Ästhetik, Kritik, Litteraturgeschichte). Öffnen
« Frau Riddle: »Miss Gascoigne« u. a. Der Politiker Wemyß Reid: »Gladys Fane: a tale of two lives«. Der tüchtige Naturforscher Grant * Allen fühlt sich gedrungen, Sensationsromane zu schreiben: »Babylon«, »The devil's die«, »This mortal coil
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0315, von Faltenburg bis Farbstoffe Öffnen
der russischen Armee 24.-25. (12.-13.) Juni 1870 über den Fan paß, den der Fluh bildet, indem er einen hohen Ausläufer des Thianschan durchbricht. Der 25 km lange Paß beginnt in 1370 m Höhe, überschreitet den Fluß in einer Brücke und endet in 1920 in Höhe
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0608, von Němcova bis Neumann Öffnen
im feuchten, sogar salzhaltigen Marschboden als auch im sandigen Boden der Dünen Hollands findet. Die Bekämpfung dieser schädlichen, fast mikroskopisch kleinen Fadenwürmer erfolgt am besten durch Fan gp f l unz e n, eine Methode, die Kühn in Halle mit Erfolg
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0884, von Eureka bis Farbmesser Öffnen
Familienstatut, -Vertrag, Familien- Familienzucht, Viehzucht 195,2 lpakt Familistere, Phalanstcre i^tl lliiuenr oder minol6, r muH Fämurgän, Fata Morgana Fan (chines. Gewicht, Maß 2c.), Fen Fanado, Minas Novas Fanejelmbrenner, Leuchtgas
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0942, von Orang-Semang bis Ottilienstein Öffnen
, Peter, Warbeck Osborne,SirEdiv n.SirTh.,Leeds Oscclla, Domodossola Oschbana, Oichounoch, Lissabon 830, Oschcba, Fan 08 0"i9.(.0l
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1014, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
........... Flütfächer, italienischer........ Fan (Taf. Afrikan. Völker, Iig. 9). . . Fangvor'ich uni^n an Hördermaschlnen . Farädayhügc! (Profil)........ Farbenzerstreuung, Fig. 1-4..... FarbevflmiM, Tafel........ Färberciche (Taf. Farbepflanzen
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0478, von Bray (Otto Camillus Hugo, Graf von Bray-Steinburg) bis Brazza Öffnen
, drang B. durch das Land der Fan in südöstl. Richtung zum obern Laufe des Flusses vor, um bei Dume wieder mit Ballay zusammenzutreffen, der dem Ogowe stromaufwärts gefolgt war. Jenseit der Wasserscheide zwischen Ogowe und Kongo sah sich aber B
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0016, von Cayapo (Indianerstamm) bis Cazalès Öffnen
Montesquieus, die bei den Anhängern des alten Regime nicht eben Beifall fan- den. Er sprach für eine konstitutionelleMonarchie, das Zweikammersystem und das Princip der "Legitimi- tät". Nach der Flucht des Königs trat C. aus der Na- tionalversammlung
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0110, von Charles bis Charleville Öffnen
Entdeckungen in der Lehre von der Elektricität veranlaßt, sich der Physik zu widmen und in Paris Vorlesungen über die Expe- rimentalphysik zu haltcn, die großen Beifall fan- den. Besonders zeichnete er sich aus durch, eine seltene Gefchicklichteit
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0196, China (Bevölkerung. Landwirtschaft) Öffnen
haben sich noch Tanguten, eine Mischung von Tibetanern und Mongolen, erhalten. Die seit dem vorigen Jahrhundert bedeutend nach W. vorgerückte Grenze von Sze-tschwan schließt viele tibetan. Stämme (Si-fan) ein
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0198, China (Handel) Öffnen
zusammenhängen soll; 367707, 70 Pikul wurden teils über Tien-tsin, teils von Han-kou den Han-kiang hinaus bis Fan-tsching und von da über Land nach Kiachta, wovon 89706, 58 Pikul schwarzer, das übrige meist Ziegelthee
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0201, China (Verfassung und Verwaltung. Finanzwesen) Öffnen
umfangreiche Behörden. Hiervon sind die wichtigsten: 1) Das allein aus Mandschu und Mongolen bestehende Bureau für die fremden Kolonien, chines. Li-fan-jüen
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0207, China (Geschichte) Öffnen
-ning an den Kuku-nor und drang nordwestlich bis An-si-fan am Su-lai-ho vor; da die Behörden den Reisenden nicht gestatteten, weder zum Lob-nor noch nach Lhasa zu gehen, so wendeten sie sich aus Kan-su
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0463, von Compagnie bis Compagnon Öffnen
stimmte Fan- sa.ni ("D. (^. v6lläi
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0578, von Cramer (Karl Gottlob) bis Cranach Öffnen
eine glücklich ausgeführte Expedition (12. Aug. 1888 bis Ende Jan. 1889) von Madiville am mittlern Ogowe aus in das Land der Fan im Norden und zurück nach der Coriscobai. Im darauf folgenden Jahre erhielt er von dem ^omite äs i'^friHNO kr3.u
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0876, von Deger bis Deggingen Öffnen
Anerkennung fan- den. Zu vorbereitenden Studien für die Ausmalung der neuerbauten Apollinariskirche zu Nemagcn am Rhein ging D. 1837 mit einigen andern Künstlern auf 4 Jahre nach Italien, wo er vor allem die großen florentin. Meister des
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0443, von Dorage bis Dordogne Öffnen
seinen dichterischen Neigungen überließ. Er schrieb Trauerspiele, die aber wenig Beifall fan- den; besser gelangen ihm kleine, feiner Zeit vielbe- wunderte Erzählungen, Lieder und poet. Episteln. Die didaktischen Gedichte der Engländer veranlaßten
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0929, Eisenerzeugung Öffnen
. Zweckentsprechender sind die rotierenden Puddel- öfen (Drehpuddeln), deren Erfinder der Schwede Oestlund ist, die jedoch erst weitere Verbreitung fan- den, als 1871 der Amerikaner Danks seinen rotie- renden Ofen baute, der mit dem bei
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0055, Elsaß-Lothringen (Finanzen. Geschichte) Öffnen
Neichskanzleramtes für E. zur Seite stand. Die sich bald geltend machende vielseitige Fürsorge der deutschen Verwaltung für das gemeine Wohl und die geistigen Bedürfnisse des Neichslandes fan- den von feiten der Bevölkerung keinerlei Entgegen- kommen
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0523, von Fählmann bis Fahne Öffnen
auf derselben. Bei den Truppen fan- den die F. neben den Bannern bereits im 9. Jahrh, als Feldzeichen Verwendung. Jede Compagnie hatte ihre F. und wurde danach später F. oder Fähnlein (s. d.) genannt. Im 12. Jahrh, kamen in Deutschland, wie früher
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0564, von Fanfare bis Fangstoß Öffnen
Vorrichtung zum Fangen von Tieren (Saufang, Entenfang). (S. auch Fänge.) Fan^a,portug. Maß, das Vierfache des Alqueire (s. d.). -Für Steinkohle war das Maß ein weit grö- ßeres, wenigstens in Lissabon, die F. enthielt näm- lich dort 8 gehäufte
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0785, von Fiesole (Silvio Cosini da) bis Figline Valdarno Öffnen
?." (1784) zuerst auf die Bühne kam. Diese Komödien, in denen der stets heitere und alles überlistende F., erst Barbier und dann Kammerdiener, die Hauptrolle spielt, wurden in Paris mit Enthusiasmus aufgenommen und fan- den auch in Deutschland
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0837, Fischereirecht Öffnen
der Fische aus dem Meere in die Binnengewässer obne Störung zu ermöglichen (Fischschonreviere). 5) Verbote ge- wisser Fan garten, besonders der Anwendung explodierender, giftiger und sonst schädlicher Stosse, von Fackeln und menschlicher
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0850, von Fitz (beim Garnmaß) bis Fitzjames Öffnen
, geb. 1834 in Fane Valley in der irischen Grafschaft Louth, besuchte das kath. 8wn^1mi-8t lüolie^o und später das 'Irinit^ O0II6F6 in Dublin. An die irische Bar berufen, wirkte er als Advokat, fand jedoch zu- gleich Muße zu zahlreichen
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0053, von Frankomanie bis Frankozwang Öffnen
), Safi, Masagan und Mogador; in China: Hongkong, Amoy, Kanton, Fu-tschou, Han-kou, Hoi-Hau (Khiung-tschou), Ning-po, Shang-Hai, Scha-tou und nach den japan. Postanstalten in China: Shang-Hai, in Korea: Fu-fan, Gen-san (Wön-san), Chemulpo, Söul (Seul
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0202, Französisches Heerwesen Öffnen
Aufnahme fan- den und deren Beförderung anx onoix beantragt wird; die zweite solche, die hinsichtlich der Beförde- rung erst für spätere Zeit empfohlen werden. Nach Vorlage diefer Liften an den Kriegsminister bestimmt derselbe für jedes Jahr Zahl
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0210, von Französisch-Guinea bis Französisch-Kongo Öffnen
in der Westhälfte bilden die Fân (s. d.); die Mpongwe (Pongo) und die Bakalai nehmen an Volkszahl infolge von innern Kriegen, Gebrauch von Abortiv-
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0536, von Garcia bis Garcke Öffnen
. Nach seiner Rückkehr nach Spanien (1850) wurde er zum Mitglied der obersten Theaterjunta er- nannt; 1872 ward er Direktor des Archäologischen Museums zu Madrid und starb daselbst 26. Aug. 1884. Unter seinen zahlreichen spätern Stücken fan- den
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0778, von Handwerkerabteilungen bis Handwerkerkammern Öffnen
Frankfurter Handwerkerparlament 1848 aufgestellten Entwurf einer Gewerbeordnung fan- den sich Gewerberäte, Specialgewerbekammern und eine einzige allgemeine deutsche Gewerbekammer vor- geschlagen. Darunter war der Gewerberat ^eine freigewählte
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0870, von Hatt-i-Scherif bis Hatzfeldt (Adelsgeschlecht) Öffnen
des Kindes und durch seinen Einfluß auf König Kon- rad I. große polit. Bedeutung in Deutschland; als Bischof zeigte er Interesse an kirchlichen und pro- fanen Bauten. Er soll den mit König Ludwig im Streite liegenden Grafen Adalbert von Babenberg
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0220, von Historisch-politische Blätter bis Hittorf Öffnen
, erst in der spätesten Kaiserzeit auch durch Frauen gespielt. Die H. gehörten meist dem Stande der Freigelassenen an; auch Sklaven fan- den sich unter ihnen. Die Vefcholtenheit (iiMmia.), der ihr Gewerbe unterlag, traf nicht die röm. Jüng- linge
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0447, von Hunyadi-János-Bitterwasser bis Hueppe Öffnen
gegenüberliegenden Fan-tschöng. H. ist Sitz eines apostolischen Vikars, unter dem ital. Franziskaner wirken. – Vgl. von Richthofen, China, Bd. 1, S. XXXVI fg.; Bd. 2 (Berl. 1877, 1882), S. 41. Hupfeld , Hermann, prot. Theolog und Orientalist, geb. 31
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0072, Kamerun Öffnen
der Jaúnde und benachbarten Stämme zwischen Sanaga und Njong, welche von Süden her durch die Mpangwe (Fan) bedroht werden. Hauptwohnplätze . Europäer waren 1893 215 (darunter 145 Deutsche) ansässig. Sitz des Gouvernements ist auf der Joßplatte
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0098, von Kännelkohle bis Kanon Öffnen
in Centralafrika, besonders bei den Niam-Niam und Monbuttu, wogegen er an der Westküste (Nigerdelta, Fan) und im Süden (Basuto) mehr vereinzelt auftritt. – Vgl. N. Andree, Die Anthropophagie (Lpz. 1887); Bergemann, Die Verbreitung der Anthropophagie über
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0828, von Methode bis Methodisten Öffnen
Whitcfield (s. d.) Anlaß, sich mit seinen gleich ihn: an der Prädesti- nationslehre hängenden Genossen von Wesley zu trennen (1741). Die calvinistisch gesinnten M. fan- den an der Gräfin Hnntingdon, "der Metbodisten- königin", ihre Stütze. Diese
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0855, von Mezö Kövesd bis Mi Öffnen
zweier Farben ineinander entstehen. In der Kupferstechkunst (s. d.) ist die Mezzotintomanier soviel wie Schwarzkunst (s. d.). mf , Abkürzung für mezzoforte (s. Mezzo ). M'Fân , afrik. Volksstamm, s. Fân . m. f. plv
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0041, Mozart Öffnen
für die Darstellung mannigfacher Leidenschaften, sondern der Kontraste des ausgelassenen Humors und der Schauer des Geisterreichs ein weites Gebiet. Die nächste Oper «Così fan tutte», 1790 in Wien aufgeführt, war der ganzen Anlage des Librettos nach
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0670, von Os (chemisches Zeichen) bis Oscillaria Öffnen
Amtes und der Diöces O. (2. Aufl., 2 Tle., Oschatz 1873–74). Oscheba , afrik. Volksstamm, s. Fân . Oschersleben . 1) Kreis im preuß. Reg.-Bez. Magdeburg, hat 499, 51 qkm und 1890: 55095, 1895: 57859 (29254 männl., 28605 weibl
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0810, von Pahlstek bis Pairs Öffnen
(unseemünnisch: Pahlumpur, s. Palanpur. ^geknüpft) wird. Pahthanf, soviel wie Jute (s. d.). Pahuins, afrik. Volksstamm, s. Fan. Pah-Utah, Indianerstamm, s. Shoshoni. Pai^ Geld und Gewicht in Siam, s. Bat. Paian (lat. Päan, in der Ilias
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0562, von Hêliand bis Hendrich Öffnen
der Abtretuug gegenüber England verpflich- tet, bis zum 1. Fan. 1910 den bei der Abtretung geltenden Zolltarif nickt zu erhöhen. Sofern also der deutscke Zolltarif böber ist als der damalige delgoländische, kann bis 1. Jan. 1910 die Insel in das deutscke
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0570, von Hind bis Hoek van Holland Öffnen
568 Hind - Hoek van Holland sprochen, indem z. V. trotz elfstündiger Expositions- zeit während des Erscheinens des Augustschwarmes 1894 sich nnr zwei Meteorbahnen anf den Platten fan- den. Bei größerer Erfahrung und dein Zusammenar- beiten
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0755, von Mauer bis Mecklenburg Öffnen
" (ebd. 1875), ""limuz ^lulp" ledd. 1879), "8.0k Z." (ebd. 1881), "^Ikn xeFt" ledd. 1885) und "Olara" (im Verein mit Io van Sloten; ebd. 1893). Auch seine Novellensammlungen fan- den einen großen Leserkreis. Zu erwabnen sind: "Hit k6t Volk" (Amsterd
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0693, Pseudonyme der neuern Litteratur Öffnen
Telllieim ^ Jakob Bettelheim. Berlin Telmani», Koinad - Konrad Zitelmann. Stettin «Mentun?» ^ Temftle, v>eoille - Julian Cyarles Henry Fan^, England Templrtün, Timothy - Charles Adams Teu'pletan, Tristram - N, F. ?«s. Daeru Tender
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1009, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
. Destillation, 17) Cellini: Sal,fan (Taf. Golojchmiedetunst). Celte, s. oben: Äxte. «^pkaöliI Ipecacuanha (Taf. Arzneipft. I) <^ramd^x ksroz (Taf. Waldver> erber I) <^srat,it68 uoän3U3 (Taf.Triasformation I) Cerbara: Gemme (Taf. Gemmen, F g. 22l
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0946, Sünde Öffnen
, und thue uns wohl; so wollen wir opfern die Fanen unserer Lippen, Hos. 14, 3. Ich weiß euer Uebertrcten, deß viel ist, und eure Sünden, die stark sind, Amos 5, 12. Oder meines Leibes Frucht für die Sünde meiner (zum Silnd-opfer für meine) Seele