Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Palau hat nach 0 Millisekunden 23 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.
Oder meinten Sie 'Malau'?

Rang Fundstelle
7% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0584a, Ozeanische Völker Öffnen
. Mann v. Palau. - 19. Karolinen-Ins. - 20. Ruck-Ins. - 21. Marshall-Ins., Frau. - Polynesier: 22. Tonga-Ins. - 23. Hervey-Ins. - 24. Neuseeländer. - 25. Markesas-Ins., Frau. - 26. Frau, 27. Mann v. d. Gesellschafts-Ins. - 28. Tuamotu- (Paumotu-) Ins
3% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0554, von Karolinensiel bis Karolinger Öffnen
. Merkwürdig sind die großartigen, aus früherer Zeit stammenden Steinbauten, Hafendämme u. a. auf manchen Inseln sowie das Steingeld, welches sie bis zur Größe von Mühlsteinen auf Palau brechen. Wichtig ist die Gruppe in neuester Zeit durch den
3% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0184, von Karoline (Königin von England) bis Karolinen Öffnen
. Die Spanier unterscheiden West-Karolinen, nämlich die Palaos-, Pelew- oder Palau-Inscln(s.d.) sowie die Uapgruppe, Central-Karolinen und Ost- Karolinen. Alle zusammen umfassen ungefähr 1450 ykm mit 36 000 E., darunter 865 Weiße. Die eigentlichen
3% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0185, von Karolinenbad bis Karolinger Öffnen
Diego da Rocha. Hierauf entdeckte der Spanier Alvaro de Saavedra dieUluthi-lElivi- oder Mackenzie-)Gruppe, 1579 Francis Drake die Palau und 1686 der span. Admiral Francesco Lazeano die Gruppe Faraulep, die er zu Ehren seines Königs Carolina nannte
3% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0821, von Palatinus bis Palembang Öffnen
der Euluinseln (s. d.), der nördliche kleinere, mit dein Hafenort Taitai, zu dem span. Gouvernement der Philippinen. Im NO. fitzen die Calamianes, an der Südostküstc Piratenstümme. - Vgl. Marche, I^on 6t ^wouan (Par. 1887). Palau Inseln, span
3% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0851, von Semper (Karl) bis Semper idem Öffnen
Zoologie studierte. Von 1859 bis 1861 bereiste er den größten Teil der Philippinen, 1862 die Palau-Inseln. 1863 ging er für einige Zeit nach der zur Gruppe der Visayas gehörenden Insel Bohol. Nachdem er 1864 von hier noch eine Reise nach Mindanao
2% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0639, von Oxynaphthoesäure bis Ozeanien Öffnen
........ Französischer Besitz: Marianen........ Karolinen........ Palau......... Spanischer Besitz: Bonininseln....... Aogasima........ Japanischer Besitz: Durch amerikanische Firmen besetzt: Nukunono (Unioninseln
2% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0874, von Mikrometerzirkel bis Mikrophon Öffnen
geschrieben. Mikromyölie (grch.), die angeborene Kleinheit des Rückenmarks. Mikron, soviel wie Mikromillimeter (s. d.). Mikronesien, Gesamtname für die Inselgrup- pen im nordwestlichsten Oceanien, wie die Ladronen, die Karolinen, die Palau
2% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0201, von Babahoyo bis Babenhausen Öffnen
. Babelthouap, Insel, s. Palau. ^[richtig: Palauinseln.] Babenberg, Grafen von, ein mächtiges fränk. Geschlecht, dessen Stammvater ein Graf Poppo im Grabfeld war. Sein Sohn gleichen Namens war Markgraf von Thüringen und kämpfte gegen die Sorben, wurde aber
2% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0553, von Karoline bis Karolinen Öffnen
, eine Papageienart findet sich auf Ponape, das indische Krokodil bis Palau. Die See ist reich an Delphinen, Potwalen, Dugongs, eigentümlichen, zum Teil giftigen Fischen; Krustaceen, auch solche, die auf Bäumen leben, sind überaus häufig. Das Klima ist feucht, aber
2% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0590, von Micklucho-Maclay bis Middelburg Öffnen
, untersuchte dann die Südwestküste südlich von der Geelvinkbai und forschte 1874-75 in Hinterindien, vorzugsweise auf Malakka, wo er die Flüsse Johor-Lamo und Sombrone befuhr und wichtige Resultate erzielte. 1876-1878 war M., nachdem er auch die Palau
2% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0067, Spanien (Volkscharakter, geistige Kultur) Öffnen
169,17 754313 in Asien: Philippinen 293726 5334,37 5559020 Sulu-Inseln 2456 44,60 75000 in Ozeanien: Marianen 1140 20,72 8665 Karolinen 700 12,71 22000 Palau 750 13,62 14000 in Afrika (Guinea): Fernando Po, San Juan etc. 2200
2% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0180a, Übersicht der wichtigern Sprachstämme. Öffnen
Malaiisch) und der Insel Madagaskar (Malagasi) umfaßt. 2) Die melanesische, auf den Neuen Hebriden und den Fidschi- sowie den Salomoninseln, vielleicht auch auf Neukaledonien (Gabelentz), den Palau-, Marshall- und Kingsmillinseln (Fr. Müller). 3
2% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1033, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
(Taf. Amerikan. Völker, 9 u. 10) Pako (Taf. Kamele)......... kaiasoeiäariä (Taf. Steintohlenform. I) . ?ala60ui3ou3 l)nv6rlloi (Taf. Dyasform.) Palästina, Karte.......... Palau (Taf. Ozeanifche Völker, Fig. 17 u. 18) Palermo, St
2% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0873, Spanische Litteratur (Drama; katalanische Litteratur; wissenschaftl. Litteratur) Öffnen
, Madrid 1891) zu erwähnen; ferner Javier Garrigo, »Estudio de la novela picaresca española« (das. 1891); ferner Melchor de Palau, »Acontecimientos literarios«; Vicente Barrantes, »El teatro Tagalo« (1890). Von deutschen Werken sind zu nennen: Schäffer
2% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0855, von Argentina bis Argentin. Republik (Lage u. Grenzen. Oberflächengestaltung. Klima) Öffnen
nach O. (Palau Mahuida 3340 m) und erreichen dann größere, meist vulkanische Höhen (Tupungato 6178 m, Aconcagua 6970 m, Cerro del Cobre 5580 m, Copiapo 6000 m). Von Übergängen ist der wichtigste der Cumbrepaß (33°) westlich von Mendoza in 3900 m Höhe
2% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0231, von Babelthuap bis Bàbî Öffnen
wieder aufgebaut. Babelthuap (Babelthouap oder auch Baobelthaop), die größte der Palau-Inseln (s. d.), ist 660 qkm groß und hat 8000 E. Babenberger Fehde, s. Babenberger Grafen. Babenberger Grafen, benannt nach ihrer Burg Babenberg, an
2% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0628, von Korallenrollschlange bis Koran Öffnen
. Br. und von 60° 20’ bis 60° 50’ östl. L. von Greenwich bezeichnet wird. – Vgl. Semper, Die Palau-Inseln (Lpz. 1873); Darwin, The structure and distribution of coral-reefs (deutsch von Carus, 2. Aufl., Stuttg. 1876); Dana, Corals and coral
2% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0815, von Palao-Inseln bis Paläontologie Öffnen
813 Palao-Inseln - Paläontologie meister und Wattenbach, I^x6inM coäicuiu lÄtino- rum Iitt6ri8 m^n8cu1i8 Zci'ipwruiu (Heidelb.1876; Supplement 1879). (S. Manuskript, Palimpsest, Palao-Infeln, s. Palau-Inseln. ^Schrift
2% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0817, von Palaos bis Palästina Öffnen
815 Palaos – Palästina Palaos , span. Name der Palau-Inseln (s. d.). Palaeotherĭum Cuv. , ein ausgestorbenes Geschlecht der Huftiere mit drei Zehen, deren
2% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0990, von Pelargonsäure bis Pelias Öffnen
(spr. pellju-), s. Palau-Inseln. Pelham (spr. pélämm), eine aus England stammende Form der Kandare. Vereinigung von Trensen- und Stangengebiß, dessen Mundstück durch Gelenke verbunden und dessen Stangen in den Trensenaugen beweglich sind. Pelham
2% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0992, von Pelju-Inseln bis Pelletierin Öffnen
990 Pelju-Inseln - Pelletierin darstellen und deshalb das Aussehen eines einge- trockneten Schlammes besitzen. Pelju-Infeln, s. Palau-Inseln. Pell, s. Bruch (Bruchboden). Pella, Stadt in der macedon. Landschaft Bot- tiäa, am nördl
2% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0671, von Westindisches Arrow-Root bis Westminster College Öffnen
Dwina, s. Düna. Westliche Karolinen, s. Palau-Inseln. West-Lothĭan, Grafschaft, s. Linlithgow. Westmăcott, James, engl. Bildhauer, machte sich zuerst durch die trefflichen Statuetten Alfreds d. Gr. und des Richard Löwenherz bekannt. Dann fertigte