Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Strumpfwirker hat nach 1 Millisekunden 15 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.
Oder meinten Sie 'Strumpfwirkerei'?

Rang Fundstelle
3% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0123, von Extrakte bis Farbholzextrakte Öffnen
, die sich namentlich durch die schöne weiße Farbe auszeichnen. Man verwendet die Fantasiegarne zu Strumpfwirker- und Posamentierarbeiten, zu Shawls, gedruckten Taschentüchern etc. - Zoll: F., ungefärbte, gekämmt, gesponnen, gezwirnt zollfrei
2% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0199, von Bonnétable bis Bönnigheim Öffnen
und Leder fabrizieren. Bonnetier (franz., spr. bonn'tjeh), Mützenmacher, auch Strumpfwirker; Bonneterie, Strumpfwirkerwaren, auch Strumpfwirkerzunft. Bonneval (spr. bonn'wall), Flecken im franz. Departement Eure-et-Loir, Arrondissement Châteaudun
2% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0061, von Gellheim bis Gelnhausen Öffnen
mehrerer zu ihrer Zeit geschätzter Lehrbücher der metallurgischen Chemie und Probierkunst. Gellheim, s. v. w. Göllheim. Gelli (spr. dsch-), Giambattista, ital. Schriftsteller, geb. 1493 zu Florenz, war ursprünglich Strumpfwirker, widmete sich später
2% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0769, Großbritannien (Industrie) Öffnen
, die zu Hause als Strumpfwirker, Spitzenklöppler etc. arbeiten. Von den Arbeitern waren 629,248 weiblichen Geschlechts, und 130,174 waren Kinder unter 13 Jahren, welche die halbe Zeit arbeiteten. Gegen 1871 hat die Zahl der Spindeln um 7,418,702
2% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0628, von Kaufmann (handelsrechtlich) bis Kaufmann (Personenname) Öffnen
., der Gründer der dortigen Fabrik selbstspielender Musikwerke, geb. 14. April 1751 zu Siegmar bei Chemnitz, war erst Strumpfwirker, trat sodann bei einem Mechaniker in Dresden in die Lehre und setzte nach dem Tod seines Lehrmeisters dessen Geschäft
2% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0252, von Kronpiment bis Kronstadt (Siebenbürgen) Öffnen
und die einen nationalen Produktionsartikel bildenden Holzflaschen (csutora) liefert und letztere jährlich in großer Menge (30,000 Stück) nach Ungarn, Slawonien und in die Türkei ausführt. Zu erwähnen ist weiter die Produktion von Strumpfwirker
2% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0283, von Volvocineen bis Vorarlberg Öffnen
übertrat und das Gewerbe eines Strumpfwirkers betrieb. Er starb 5. Febr. 1679 in Amsterdam, wo ihm 1867 ein Standbild errichtet wurde. Seine Werke zeugen im ganzen von Genie und einer hohen, edlen Phantasie. Er hat lyrische Gedichte, Satiren und 32
2% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0071, von Aub bis Auber Öffnen
, Töpfen und Schmelztiegeln, Ziegelerde, Lithographiesteine u. dgl. Die Industrie beschäftigt sich hauptsächlich mit Spinnerei, Woll-, Baumwoll- und Leinweberei, Strumpfwirkern, Färberei, Leder-, Papier-, Glas- und Darmsaitenfabrikation
2% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0292, von Bonne bis Bonneval (Stadt) Öffnen
, Taschentüchern und Gerberei. B. besitzt ein aus dem J. 1478 stammendes Schloß mit sechs Türmen. Bonneterie (frz., spr. -t'rih), Strumpfwirkerei, auch Strumpfwirkerwaren; Bonnetier (spr. -tĭeh), Mützenmacher, Strumpfwirker. Bonneuil (spr.-nöj), Dorf
2% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0555, von Gumbert bis Gummersbach Öffnen
und Entbindungs- anstalt. Es bestehen Tischlereien, Woll-, Vaum- woll- und Leinweberei, Strumpfwirkers, Gerberei, Bierbrauerei und Branntweinbrennerei sowie Han- del mit Getreide und Leinsaat. G. wurde 1722 durch Friedrich Wilhelm I. zur (Htadt
2% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0466, von Notturno bis Notwendigkeit Öffnen
. begründete 1860 Mundella (s. d.) das erste Einigungsamt für die Strumpfwirker. – Vgl. Williams, N. past and present (Nottingh. 1878). Notturno (ital.), eine Nacht- oder Abendmusik (s. Serenade), entweder für drei, vier oder mehrere einfach besetzte
2% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0505, von Oberschlesisches Steinkohlenbecken bis Oberst Öffnen
in dieselbe, hatte 1890:1544, 1895: 1563 E., darunter 510 Katholiken und 350 Israeliten, Post, Telegraph, kath. und hölzerne evang. Kirche, Vorsckußverein; Strumpfwirkers, Gerberei, in der Nähe Säge- und Walkmühlen sowie eine Spiritus
2% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0541, von Ofenbruch bis Offenbarung Öffnen
, bis sich mit Übersiede- lung des Hofs des Fürsten von Isenburg um 1685 eine Hof- und Beamtenaristokratie zu bilden be- gann. Zu Ende des 17. Iabrh. siedelten sich franz. Auswanderer an, meist Weber, Strumpfwirker und Kappenmacher
2% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0831, von Seine-et-Oise bis Seismit-Doda Öffnen
die Viehzucht, wovon besonders die Schafzucht in Rambouillet hervorzuheben ist. Die Industrie bat Spinnereien, Strumpfwirkers, Posamcntfabrika- tion, Destillation, Papicrmüblen, die Porzcllanfabrik in Sevres, Eisengießereien, 3.1t aschinen-, Glas
2% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0791, von Meridianzeichen bis Merinowolle Öffnen
Köper-Gingham vor. Merinogarn, in der Weberei aus feiner, kurzer Wolle (vom Merinoschaf) erzeugtes Garn; auch werden halbwollene Strumpfwirker- und Strickgarne so genannt. Merinos, eine Gruppe von feinwolligen Schafrassen, welche nach den