Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach bluff hat nach 0 Millisekunden 44 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0045, von Bluefields bis Blum Öffnen
. bluh-), s. Blaustrumpf. Bluette (franz., spr. blüétt), eigentlich Feuerfunke, auch Witzfunke; daher figürlich ein kleines (witziges) Bühnenstück, eine dramatische Kleinigkeit. Bluffs (spr. blöffs), in Nordamerika Bezeichnung der terrassenförmig
81% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0147, von Blue-Ribbon-Army bis Blum (Ernest) Öffnen
in dieser meist einaktigen dramat. Kleinigkeit geschaffen. Bluffs (engl., spr. blöffs), die für manche Flüsse der Vereinigten Staaten, vor allem für das untere Mississippithal charakteristischen, 15‒60 m aufsteigenden hohen Uferstrecken, die mit den
70% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0311, von Couleur au feu bis County Court Öffnen
), Beratung, Ratsversammlung; Cabin etc., Kabinettsrat; Privy c., der englische Geheime Rat, welcher neben dem Kabinett ohne besondern Einfluß besteht und sich aus den von der Königin hierzu berufenen Vertrauenspersonen zusammensetzt. Council Bluffs
1% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0202, von Bonus vir semper tiro bis Boot Öffnen
im nordamerikan. Staat Missouri, Grafschaft Cooper, auf 30 m hohem Bluff am Missourifluß, hat starken Weinbau, lebhaften Handel und (1880) 3854 Einw. Kohlen, Eisen und Blei werden in der Umgegend gewonnen. B. wurde von D. Boone, dem kühnen Pionier
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0114, Geographie: Amerika (Vereinigte Staaten) Öffnen
Jeffersonville Lafayette Lawrenceburg Michigan City New Albany Peru Richmond 4) Terrehaute Vincennes 2) Indianergebiet Iowa Burlington 4) Cedar Falls Clinton Council Bluffs Davenport Des Moines 2) Dubuque
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0796, von New-Hampshire bis Nicaragua Öffnen
Bahn läuft am Ufer von den Fällen bis zum Bluff oberhalb Queenstown. An Stelle der Eisenbahn- hängebrücke ist jetzt eine neue stählerne Bogenbrücke in zwei Stockwerken, die eine der größten Brücken der WeK sein wird, im Bau. Das Land auf beiden
1% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 1017, von Ionischer Baustil bis Iowa Öffnen
gar nicht vor, nur an den Uferwänden sieht man häufig Bluffs (s. d.), 10-30 m hoch, oder von Schluchten durchrissene Kalkschichten; mit diesen Bluffs steigt man zum Tafelland hinauf. Der südliche Landesteil ist sehr malerisch, reich an Grasplätzen
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0558, von Coulombzähler bis County Öffnen
und Oouut^ (^ounoils). 0adiu6t0., Kabinettsrat; lriv^ 0. (s. d.). Das Ätitglicd eines (^. hcistt ^onueiiior. Eouucil-Bluffs (spr. kaunßll blüffs), Hauptstadt des County Pottawattame im nordamerik. Staate Iowa, an der Westgrenze des Staates
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0783, von Stransky bis Straßenpost Öffnen
, oder, wie oben angenommen, die beiden Endpunkte einer Bucht. Fig. 2 der Tafel zeigt einen Teil der Ostküste des Michigansees: der Absturz an der linken Seite im Hintergrund stellt die Steilküste von Sleeping Bear Bluffs dar, rechts schließt sich bewaldetes Ufer
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0111, Geographie: Amerika (Meerestheile, Seestraßen etc. ) Öffnen
) Gebirge. Adirondacgebirge Alleghanygebirge Anden, s. Andes Andes Apalachen, s. Alleghanygeb. Appalachen, s. Alleghanygeb. Blaue Berge 1-3) Bluffs Chiquitos, s. Santa Cruz Coast Range Cobequid Hills Cordilleras, s. Kordilleren Coteau
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0427, von Altomünster bis Altona Öffnen
von Winchester, am Wey, mit großem Hopfenhandel und (1881) 4497 Einw. - 2) Stadt im nordamerikan. Staat Illinois, auf hohem Bluff am Mississippi, der sich 6 km unterhalb mit dem Missouri vereinigt, hat lebhaften Handel (namentlich mit Heu und Getreide) und (1880
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0602, von Buen Retiro bis Buffalo Öffnen
im nordamerikan. Staat New York, liegt am nordöstlichen Ende des Eriesees und an dem hier ausmündenden Niagarafluß, teilweise auf einem schroff zum Fluß abfallenden, 20 m hohen Bluff. Die Stadt bietet nicht das in Amerika so beliebte Bild sich überall
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0581, von Davenport bis David (Könige) Öffnen
.) in Illinois gegenüber, mit welcher sie durch eine stattliche Brücke in Verbindung steht. Die Stadt liegt teils hoch, auf den Bluffs, teils unten im Thal, sie hat Maschinenbau, Sägemühlen, Wollfabriken etc., ist Stapelplatz für Getreidehandel
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0944, von Dickhäuter bis Dictum Öffnen
infolge einer geharnischten Rede, welche sie nach der Schlacht bei Balls Bluff gegen Mac Clellan hielt, wieder verlor. Ihre Rede über "the national crisis", als der Süden im Kampf die Oberhand zu gewinnen schien, verschaffte ihr einen nationalen Ruf. Auch
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0187, von Dubowka bis Ducamp Öffnen
, daß mit jenen Vorzügen auch Süßlichkeit und Flauheit gepaart waren. Er starb 10. Aug. 1883 in Versailles. Dubuque (spr. duhbuhk), Stadt im nordamerikan. Staat Iowa, am Mississippi (Eisenbahnbrücke), liegt teils oben auf 65 m hohen Bluffs, teils unten
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0891, von Illiez bis Illinois Öffnen
Terrains sogen. Bluffs, d. h. ehemalige steile Uferwände, die in unmittelbarer Nähe des Flusses oder in größerer Entfernung von demselben 30-100 m hoch ansteigen und dem Flußufer entlang ziehen, so daß zwischen ihnen und dem Fluß eine mehr oder weniger
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 1018, von Iowa City bis Iphikrates Öffnen
als Staat in die Union aufgenommen. Iowa City (spr. ēīowa ssitti), Stadt im nordamerikan. Staat Iowa, auf hohem Bluff am schiffbaren Iowafluß, 1839-54 Hauptstadt des Staats, hat Papier-, Öl- und Kornmühlen und Maschinenbau, ist Sitz
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0185, von Jebusiter bis Jeffrey Öffnen
), Hauptstadt des nordamerikan. Staats Missouri, auf hohen Bluffs am Missourifluß gelegen, regelmäßig gebaut, mit einem 1836 erbauten Kapitol und Zuchthaus, Kornmühlen, Gießereien, Bau von Wagen und Fabrikation von Holzwaren und (1880) 5271 Einw
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0840, von Litteraturzeitungen bis Littré Öffnen
Seeschiffe und Fischerboote und treibt lebhaften Handel (Wert der Einfuhr 1885: 36,926 Pfd. Sterl.). Little Popo, Ort in Afrika, s. Popo. Little Rock, Hauptstadt des nordamerikan. Staats Arkansas, 1820 auf 15 m hohem Bluff am schiffbaren Arkansas
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0587, von Michelstadt bis Michigan Öffnen
m relativer Höhe sind selten, und nur die Küste am Michigan- und Huronensee, welche in sogen. Bluffs bis zu einer Höhe von 30-90 m steil ansteigt, hat ein weniger einförmiges Ansehen. Die wichtigsten Flüsse sind: der Saginaw, welcher in den
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0636, von Milvische Brücke bis Milzbrand Öffnen
, und ist rasch zu einer blühenden Handels- und Fabrikstadt herangewachsen. Die Stadt liegt teils auf hohem Bluff, teils breitet sie sich über eine Ebene am See aus; sie ist hübsch gebaut, mit vielen Häusern aus rahmfarbigen Backsteinen, daher der Name "Rahmstadt
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0662, von Ministrant bis Minnesänger Öffnen
des 18. Jahrh. führten das fast vergessene Wort in seiner edlen Bedeutung wieder in die Dichtersprache ein. Minneapolis, Stadt im nordamerikan. Staat Minnesota, auf hohem Bluff am Mississippi, bei den Fällen von St. Anthony, die eine ergiebige
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0679, Mississippi (Fluß) Öffnen
von der Mündung des Yazooflusses bis zum Anfang des Delta. Auf diesen hohen Uferrändern (bluffs) liegen die meisten Städte am M. Auf der ganzen fast 1800 km langen Strecke von der Ohiomündung bis zum Meer ist das Bett des M. mit natürlichen Dämmen (banks
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0680, von Mississippi (Fluß) bis Mississippi (Staat) Öffnen
aus Prärien, teilweise (wie der als Flat Woods bekannte Landstrich) aus Wald. Diese "Uplands" treten in steilen Uferrändern (bluffs) dicht an den Mississippi heran, nördlich von Vicksburg jedoch entfernen sie sich von demselben und umschließen
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0776, von Mont Genèvre bis Montgomery Öffnen
) Hauptstadt des nordamerikan. Staats Alabama (seit 1847), auf hohem Bluff am schiffbaren Alabamafluß, hat ein 1849 erbautes Staatenhaus, lebhaften Baumwollhandel und (1880) 16,713 Einw. (darunter 9931 Farbige). Die Stadt hat wiederholt durch Feuer gelitten
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0910, von Musafaser bis Muschelkrebse Öffnen
Fliegenschwammvergiftung wirksam ist. Muscatēles, span. Rosinen aus der Muskatellertraube. Muscatine (spr. möskätĭn), Stadt im nordamerikan. Staat Iowa, auf hohem Bluff am Mississippi, mit Sägemühlen, Schweineschlächterei und (1880) 8295 Einw
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 1023, von Natal bis Nathanael Öffnen
. Natalkörner, s. Gelbbeeren. Natation (lat.), das Schwimmen; Schwimmkunst. Natatōres (lat.), Schwimmvögel. Natchez (spr. nattsches), Stadt im nordamerikan. Staat Mississippi, am Mississippifluß, teilweise auf der Höhe der Bluffs gebaut
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0387, von Olympos bis O'Meara Öffnen
Eisenbahnbrücke hinüber nach Council Bluffs führt, mit zahlreichen Kirchen, einem großartigen Gebäude, in welchem der Gerichtshof der Vereinigten Staaten und das Postamt untergebracht sind, Schmelzhütten, Werkstätten der Union-Pacificbahn und (1885
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0519, von Quinctius bis Quinet Öffnen
hohem Bluff am Mississippi, von ungemein fruchtbarer Prärie umgeben, hat lebhafte Eisenindustrie, Schweineschlächterei und (1880) 27,268 Einw. Quincy (spr. kwinnssĭ), 1) Josiah, der Anführer der Schar Patrioten, welche, als Indianer verkleidet, 18
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0161, von Säcken bis Sacramento Öffnen
. Er ist bis zur Stadt S. (75 km oberhalb der Mündung) für größere und bis Red Bluff (280 km von der Mündung) für kleinere Schiffe schiffbar. Bei seiner Vereinigung mit dem San Joaquin bildet er ein häufig überschwemmtes Delta. Unter seinen zahlreichen
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0303, von Sternberger Kuchen bis Sternkarten Öffnen
, Inghirami, d'Arrest, Boguslawski, Fellecker, Hencke, Knorre, Morstadt, Bluffen, Steinheil und Wolfers veröffentlicht worden sind und alle Sterne zwischen 15° nördlicher und südl. Deklination bis herab zur neunten und teilweise bis zur zehnten Größe
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0955, von Ratteninseln bis Reis Quita Öffnen
, Brest 408,2 Necuay, Ancachs Reculbium, Herne Bay ' '^ .' Reculet, Döle 31,2 Reculvers, Herne Bay Redang, Groß -, Malakka l1028,^ Redarler, Mecklenburg 389.2, Slawen Red Bluff, Sacramento (Fluß) Red Deer River, Winnipegosissee
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0493, von Batoni bis Battaglia Öffnen
im Parish East-Baton-Rouge am Ostufer des Mississippi, 207 km oberhalb Neuorleans, eine der ersten (1720) franz. Niederlassungen. B. hat (1890) 10 478 E., ist schön gebaut und etwa 10 m über dem höchsten Wasserstand auf dem letzten Bluff (s. d.) gelegen
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0569, von Dubrovnik bis Du Camp Öffnen
, hat bedeutende Flußschiffahrt und war früher einer der wichtigsten Vleiverschiffungsplätze. Die Stadt zieht sich vom Fluß aus an den Höhen (Bluffs) empor, der untere Teil umfaßt den Geschäftsverkehr, wäh- rend die Straßen des obern Teils meist
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0674, von Ionische Naturphilosophie bis Ipecacuanha Öffnen
, Burlington und Council Bluffs. Der Gouverneur und die 107 Repräsentanten werden auf 2, die 50 Senatoren auf 4, die obersten Richter auf 6 Jahr gewählt. I. ist ein Prohibitionsstaat, der Verkauf berauschender Getränke ist verboten. Zum Kongreß sendet
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0301, von Kentucky-River bis Kephalothrypsie Öffnen
Stromschnellen des Mississippi, größtenteils auf steilen Ufern (bluffs), an der Mündung des Desmoines gelegen, ist wichtiger Eisenbahnknotenpunkt, hat (1890) 14 101 E., eine staatliche mediz. Schule, Eisengießerei, Brauerei, Mühlen
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0764, von Memorabel bis Memphis Öffnen
' "Denkmäler aus Ägypten", Abteil. 1 (Berl. 1849 fg.), Bl. 9-50. Memphis, Hauptstadt des County Shelby im nordamerik. Staate Tennessee, mit (1890) 64495 E., gegen 33592 im 1.1880, nach NashviUe täe bedeu- tendste Stadt des Staates, auf einem Bluff (s
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0936, von Missionar bis Mississippi Öffnen
. Der M. ist auf seinem Untcrlanf sehr geneigt sein Bett zu verändern; Vicksburg und andere Orte lagen srüher unmittelbar am Fluß, jetzt land- einwärts (s. Bluffs). Die früber sehr bedeutende Dampfschiffahrt hat durch die Eifenbahnen neuer- dings
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0937, von Mississippicompagnie bis Missouri Öffnen
am M. sind: Vismarck,^)ankton,Siour-(5ity, Omaha, Couucil-Bluffs, Nebraska-City, St. Joseph, Atchi- son, Leavenworth, Kansas-Citn und Iefferfon-City. Auf dein größten Teile seines Lanfs ist der M. ein rafcher trüber Strom, mit Hunderten
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 1022, von Mont-Genèvre bis Montgomery Öffnen
, Flanell- fabriken und Malzdarren. Südlich davon das Felsenschloß Powys Castle. Montgomery (spr. -gömmerl), Hauptstadt des nordamerik. Staates Alabama und des County M. auf einem Bluff (s. d.) des von hier ab schiffbaren Alabama-River
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0194, von Natal (Stadt) bis Nathusius (Marie) Öffnen
(spr. nättsckes), Hauptort des County Adams im nordamerik. Staate Mississippi, zum Teil auf einem 60 in hohen Bluff (s. d.) des Mis- sissippi, in hübscher Lage, hat (1890) 10101 E. und Baumwollhandel. N., nach einem Indianer- stamm benannt
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0311, von Niagara-Falls bis Nibelungen Öffnen
einen Schiffahrtskanal, den wichtigen Wellandkanal (s. d.), angelegt. Eine elektrische Bahn läuft am Ufer von den Fällen bis zum Bluff oberhalb Queenstown. Das Land auf beiden Seiten der Fälle ist zu staatlichen Reservationen erklärt. Als Wasserkraft
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0589, von Olympos bis Omajjaden Öffnen
Stadt des nordamerik. Staates Ncbraska, Hallptstadt des Coullty Douglas, rechts am Missouri, 29 ^n^ oberhalb der Mündung des Platte-River, der Stadt Council-Bluffs ss. d.) gegen- über lind mit ibr dllrch drei Brücken verbundeil, wurde 185)4
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 1007, von Sittenfeld bis Sittlichkeitsvereine Öffnen
. 1892), «Mode» (ebd. 1893), «Maschinen» (ebd. 1894), «Fahrende Frau» (ebd. 1895). S. schrieb ferner mehrere Dramen («Brot», sociales Schauspiel, 1888, «Ein Vorurteil», 1893), Lustspiele («Bluff», 1893, «Die Französin», 1894), Epigramme («Grobe Keile