Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach brokat hat nach 0 Millisekunden 42 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0450, von Broglio bis Brokat Öffnen
450 Broglio - Brokat. und die Thronbesteigung Heinrichs V. mit den Orléans als Thronfolger herbeizuführen. Als dieser Plan scheiterte, ging B. im November auf die Einsetzung des Septennats ein und übernahm in dem neugebildeten Ministerium vom 26
67% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0568, von Brohktau bis Brokmannen Öffnen
von Preußen in ihrer Jugend wiederholt mit ihrer Großmutter weilte. Broihahn, s. Broyhan. Brokat (vom ital. broccato, "gestickt"; frz. brocart; engl. brocade), schwere seidene Stoffe, die in Gros de Tours- oder geripptem Grund ein mit Gold
51% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0066, von Bremerblau bis Bromkampfer Öffnen
und c, die Waren aus B. werden gemäß Nr. 19 d 2 oder 3 verzollt. Versilberte Waren gehören unter Nr. 20 b 1. Brokate heißen jetzt nur noch selten gebrauchte schwere
50% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0045, Glas Öffnen
von Brokat- oder Flimmerglas , welches aussieht, als ob Gold untergelegt wäre, von Filigranglas (Fadenglas, Brokatglas), Petinet, Reticello, Ritorto (s. Millefiori ). 2) Glasschleifen bezweckt, entweder dem G. die für den Gebrauch
23% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0014, von Bonefize bis Caesalpina Öffnen
. Brönnersches Fleckwasser , s. Benzin . Brokate , vgl. Bronzefarben . Brokatelle , s
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0296, Technologie: Farben Öffnen
Braunschweigergrün Bremerblau Brocat, s. Brokat Brokat Bronzefarben Broyiren Casselmanns Grün, s. Kupfervitriol Chicaroth Chinesische Dinte, s. Tusche Chinesischgrün Chinesischroth, s. Saflor Chrombronze, s. Chromoxyd Chromgelb Chromgrün, s
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0298, Technologie: Gewebe Öffnen
Boy Brokat Brokatells * Broschirte Gewebe * Buckskin Cambrais Cambresines Cambrics, s. Cambrais Canevas Carcassonnes Cassinet Castorine Cendal * Changeant Check Chenille Chiffon Circassienne Coatings Coton Crêpe, s. Krepp
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0282, Gewebe (geköperte, gemusterte, samtartige G.) Öffnen
, Tischtücher etc.) nebst dem eigentlichen oder geblümten Damast von Leinen, Baumwolle, Wolle, Seide, Goldstoff (Brokat); endlich auch viele Bandsorten. Bei diesen Geweben kann das Muster aus dem Stoff nicht entfernt werden, ohne daß dieser zerstört
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0514, Breslau (Stadt) Öffnen
- und Dampfkesselfabrikation, Bronze-, Glockengießerei, Bau von Eisenbahnwagen, Möbel- und Bautischlern, Orgelbau sowie auf Fabrikation von musikalischen und chirurg. Instrumenten, Gold-, Silber-, Bijouteriewaren, Blattmetall, Bronzefarben und Brokat, Metalldrähten
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0579, von Bronzefarben bis Bronzezeit Öffnen
Verdunsten des Spiritus gerührt wird. Die gröbern B. heißen Brokate (s. d.). Über die Behandlung der B. beim Bronzieren s. d. Bronzegrün, s. Chromgrün. Bronzekrankheit (engl. bronzed-skin), s. Addisonsche Krankheit. Bronzestein, s. Kupfer
0% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0018, von Cutch bis Drap de Soie Öffnen
. Botanybaiholz . Dalmatiner , s. Feigen . Damast , vgl. Leinengewebe und Brokat
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0314, von Aleppobeule bis Alessandria Öffnen
besonders Seife, kostbare Brokat- und Seidenstoffe, Gold- und Silberwaren, Silberarbeiten, Färbereiartikel etc. Etwa 34 km nordwestlich von A. sind die Ruinen des im 6. Jahrh. erbauten berühmten Klosters des heil. Simeon, des bekannten Säulenheiligen
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0282, von Balbriggan bis Baldamus Öffnen
), eine verzierte, von Säulen getragene oder auch an der Wand befestigte Decke über einem Thron, einem Bett, einer Kanzel etc.; auch ein auf vier Stangen getragener viereckiger Schirm von Seide, Brokat oder andern reichen Stoffen. Man trug früher
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0451, von Brokatelle bis Brombeere Öffnen
. Brokatelle, s. Brokat. Broken-down (engl., spr. brohken-daun), in der Sprache des Rennsports s. v. w. niedergebrochen. Broker (engl.), Makler. Brokk und Sindri, in der nord. Mythologie zwei Zwerge (Brüder) und äußerst geschickte Metallarbeiter. Einst
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0463, von Bronzealter bis Bronzieren Öffnen
und England. Vgl. Brokat. Bronzegrün, s. Chromgrün. Bronzeguß, s. Gießerei und Bronze. Bronzelacke, aus Farbhölzern bereitete, zum Bronzieren dienende Lackfarben (s. d.). Bronzell, Dorf im preuß. Regierungsbezirk Kassel, südlich bei Fulda
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0544, von Buchara bis Buchbinden Öffnen
, mit einem Bezirksgericht, Schuhfabrikation, Mineralquelle und (1880) 1910 Einw. B. kommt urkundlich zuerst im 13. Jahrh. vor. Dabei die Ruinen des alten Bergschlosses Hartenstein auf dem Hungerberg. Buchbeutel, ein aus Leder, Seide, Samt, Brokat
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0119, von Dransfeld bis Drapeyron Öffnen
- und Silberbrokat (s. Brokat); D. des dames, Damentuch; D. de soie, Seidenstoff; D.-cuir, "Ledertuch", Tuchleder (s. d.). Drap., bei naturwissenschaftl. Namen Abkürzung für Jacq. Phil. Draparnaud, geb. 1772 zu Montpellier, gest. 1805 als Professor
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0499, von Goldspitzen bis Goldwage Öffnen
besonders im 17. und 18. Jahrh. beliebt wurden und neuerdings wieder in Aufnahme gekommen sind. Früher Handarbeit, werden sie jetzt durch Maschinen gefertigt. Goldsteinbrech, s. Chrysosplenium. Goldstickerei, s. Stickerei. Goldstoff, s. v. w. Brokat
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0936, von Gurma bis Gürteltier Öffnen
anschicken. (Vgl. Dusing.) Im Mittelalter und in der Renaissancezeit diente der G. auch als Wehrgehänge zur Aufnahme des Schwerts (s. Tafel "Kostüme I", Fig. 11 u. 12). Die Prunkgürtel der Männer und Frauen waren von Leder, Brokat, Samt, Seide u. andern
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0648, von Kazwin bis Kebes Öffnen
Molières in musterhafter Weise. Er starb 20. April 1864. Kazwin, Stadt in der pers. Provinz Irak Adschmi, in einer schönen, obstreichen Ebene, an der Straße von Rescht nach Teheran, mit Webereien von Brokat, Samt und groben Baumwollzeugen
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0974, von Silberne Hochzeit bis Silcher Öffnen
. Aufl., Altona 1884). Silberstifte, dünne Stifte aus weichem Silber, womit man, wie mit Bleistift, auf Pergament schreibt. Silberstoff, s. v. w. Brokat. Silbersulfuret (Schwefelsilber) Ag2S ^[Ag_{2}S] findet sich als Silberglanz
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0173, Afghanistan (Geschichte) Öffnen
, Bombay u. s. w., zuweilen selbst bis nach Assam und Birma. Von Ostindien bringen sie Zeuge aller Art, Töpfer- und Metallwaren, Indigo, Brokat, Zucker, Gewürze, Thee, Cochenille, Ammoniak, Pferde, Kamele, Krapp, Teppiche, Droguen, Münzen, Kupfer, Perlen
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0258, von Ahlgren bis Ahmadnagar Öffnen
Herstellung von Brokaten. Nach N. ist A. mit Dehli und Agra, nach S. mit Bombay, nach W. mit den Hauptorten der Halbinsel Gudschrat durch Eisenbahnen verbunden. Gegründet im Anfang des 15. Jahrh. durch Ahmad Schah, den zweiten mohammed. König
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0421, von Allerkatholischste Majestät bis Allgäu Öffnen
und des Volks im Laufe des ganzen Jahres begangenen Sünden darzubringen. Jetzt wird in den Synagogen das A. der verschließbare, mit einem Vorhang von gesticktem Brokat oder Seide behangene Raum genannt, in dem die Gesetzesrollen, d. h. die fünf
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0561, von Brocanteur bis Brocken Öffnen
. Brokat. Brocc., bei naturwissenschaftlichen Bezeichnungen Abkürzung für Giovanni Battista Brocchi (s. d.). Brocchi (spr. brocki), Giovanni Battista, ital. Naturforscher, Schriftsteller und Reisender, geb. 18. Febr. 1772 zu Bassano, machte
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0658, von Cypris bis Cyrillus Lukaris Öffnen
vermischt, in einem Warmhause. Ihre Vermehrung findet durch Teilung statt. Cypris, s. Muschelkrebse. Cypris (Kypris), s. Cypria. Cyprische Gold- und Silberfäden, s. Brokat. Cyprische oder Cyprianer Taube, s. Orientalische Tauben
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0132, Deutschland und Deutsches Reich (Industrie und Gewerbe) Öffnen
in Berlin, Nürnberg, München, Weißenburg a. S. (Bayern), Roth (Bayern), Dresden und Freiberg; Brokat in Nürnberg und Fürth. Der Wert der Ausfuhr aller Gold- und Silberwaren beträgt durchschnittlich (1893) gegen 46 Mill. M. - Kupfer. 1893 wurden eingeführt
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0386, von Doge bis Doggen Öffnen
., Turin 1887). Dogenmütze, Kopfbedeckung und Nürdezeichen der ehemaligen Dogen von Venedig, eine auf festem Kronenrcif sich erhebende, nach hinten in spitzem, tugelbesetztem Zipfel abhängende Mütze von Gold- brokat, in sog. phrygischer Form
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0594, von Fasquelle, E. bis Fassâ Öffnen
oder Vafa, Stadt in der pcrs. Provinz Farsistan, im SO. voll Schiras, in hohem Thale der Kafrehberge, in fruchtbarer Lage, ist von Mauern umgeben, hat ihren alten Glanz gänzlich eingebüßt, ist jedoch durch ihre Goldstickereien und Brokate noch
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0435, von Fürst-Primas bis Fürth Öffnen
, erstreckt sich auf die Fabrikation von sog. Nürnberger Waren, namentlich Spiegeln (80 Fabriken mit über 2000 Arbeitern), geschlagenem Gold und Metall, Bronze, Bronzefarben, Brokat, Stahlbrillen und optischen Instrumente ^[richtig: Instrumenten], Möbeln
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0141, von Goldspinnerei bis Goldwährung Öffnen
wie Brokat. Goldstücter, Theod., Sanskritsorfcher, geb. 18. Jan. 1821 zu Königsberg i. Pr., widmete sich seit 1836 auf der dortigen, 1838-10 auf der Bonner Universität philol. und insbesondere orient. und philos. Studien. Später begab
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0877, von Jarl bis Jaroslau Öffnen
auf verschiedenartige Stoffe, Leder, Brokat, Anilinfarben, Thee, Zucker, Opium und Schieh- bedars; sie liegt in den Händen der Engländer, Russen und Chinesen. - I. wurde 1864 von den Dunganen erobert, war unter Iakub Beg zweite Hauptstadt des Reichs
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0228, von Kastri bis Kat Öffnen
und Weinbergen um- geben, hat 40000 E., große Bazare, Gerbereien und Brokat-, Sammet- und Baumwollwebereien, Fabri- kation von Eisenwaren, Kamel- und Viehzucht. Die Bedeutung von K. beruht auf der Lage am Kreu- zungspunkt der Straßen Teheran
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0815, von Metallbutter bis Metallgießerei Öffnen
) durch Stampfen und Mahlen erbalten. Man unterscheidet Vronzefarbcn (s. d.) und Brokatfarben (s. Brokat). Metallfeile oder Kompositionsfeile, ein aus Bronze hergestelltes, feilenähnliches Werkzeug ohne Hieb, das von den Uhrmachern beim Polieren
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0066, von Mullidae bis Multesim Öffnen
alljähr- lich Pilger aus allen Gegenden Indiens herbei- zieht; Seiden-, Teppich-, Brokat- und Zitzmanufak- turen, auch anfehnlichen Handel, Einfuhr europ. Waren von Karatschi her, und Aussuhr landwirt- schastlicher Erzeugnisse. Die Stadt
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0118, von Mustapha Bairaktar bis Musterrolle Öffnen
und namentlich Brokat (s. d.) aus Syrien und Byzanz. Diesen namentlich kirchlichen Zwecken dienenden M. entsprechen die neuerdings entdeckten kopt. Stoffe (s. Kopten ) und die aus ihnen sich entwickelnden sarazenischen an Farbenreichtum und edler
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0079, Rußland (Handel) Öffnen
77 Rußland (Handel) Die Seidenfabrikation führte ebenfalls Peter d. Gr. ein, als 1714 in Moskau die erste Anstalt zur Anfertigung von Sammet, Brokat und andern Seidenstoffen gegründet wurde. Etwa 100 Jahre später gab es 104 Seidenfabriken
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0394, von Schaubrote bis Schaufert Öffnen
392 Schaubrote - Schaufert Mannes, vom Fürsten bis zum wohlhabenden Vaucr im Gebrauch, aus kostbaren (Brokat, Sammet und Atlas), aber auch einfachen Stoffen gefertigt. Gegen Ende des 16. Jahrh, wird die S. von der Mode an allen Enden
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0935, Sicilien (Königreich beider) Öffnen
933 Sicilien (Königreich beider) rend Trapani den Hauptplatz für die Beziehungen zu Afrika bildete; die Entwicklung der Seiden-, Sammet-, Brokat-, Woll- und Zuckerindustrie wetteiferte mit der der Landwirtschaft. Vom Hof begünstigt erhob sich
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0978, von Silberacetat bis Silberkamm Öffnen
). Silberfäden , cyprische , s. Brokat . Silberfarne , s. Gymnogramme . Silberfasan , s. Fasanen . Silberfiligranarbeitenfachschule , eine Anstalt, welche die in Cortina d‘Ampezzo in Tirol heimische Industrie unterstützen soll
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0026, von Astrachan bis Attich Öffnen
und Möbelüberzügen; A.-Brokat ist dichtes schweres Wollenzeug mit Atlasgrund und Figurschuß mit Gold- od. Silberfäden. Verzollung: Baumwollener A. Tarif im Anh. Nr. 2 d 2 oder 3; leinener Nr
0% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0165, von Glimmer bis Glycerin Öffnen
mit einem Lack überzogen, geben sehr hübsche Effekte und passen für allerhand Galanterieartikel, Buntpapiere, Siegellack etc. ebenso gut wie die metallenen Brokate, vor denen sie noch den Vorzug haben nicht so leicht unscheinbar zu werden, namentlich