Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach polje hat nach 0 Millisekunden 26 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0115, von Kosmologischer Beweis etc. bis Kossuth Öffnen
. finden sich Serben, im O. Bulgaren, in den größern Städten Türken. Kossowo-Polje, s. Amselfeld. Kossuth (spr. kóschschut), Ludwig (Lájos), Führer der ungarischen Revolution von 1849, geb. 16. Sept. 1802 zu Monok im Komitat Zemplin aus einer armen
59% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0457, von Gabriel bis Gad Öffnen
. (10582 E.) in der Herzegowina, nahe der Grenze von Montenegro, in dem von hohen Bergen umschlossenen Kesselthale G. polje , hat (1885) 757 meist mohammed. E. und als Garnisonsort strategische Bedeutung. Gad (d. h. Glück), einer der zwölf
1% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0243, von Kröben bis Krodo Öffnen
Graf Medo Pučić (geb. 1821), Anton Kazali (geb. 1815; "Zlatka", "Grobnicko polje"), der Dramatiker Matija Ban (geb. 1818; "Mejrima", "Car Lazar") und der patriotische Priester Jovan Sundečić (geb. 1825) zu nennen. Einen Mittelpunkt
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0033, Geschichte: Türkei. Rumänien. Serbien. Montenegro. Griechenland Öffnen
. Amselfeld Kossovo-Polje, s. Amselfeld Montenegro. Montenegro Nikschits * Danilo Negusch, s. Njegusch Nikita, s. Nikolaus Nikolaus 4) Njegusch Griechenland. Neugriechenland. Griechenland (Neu-) Ionische Inseln Cerigo
1% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0395, von Czerny bis Czetz Öffnen
das von den Aristokraten gegen sie geführte Heer. C. wurde durch seinen Sieg am Mischarsko-Polje und die Eroberung Belgrads zum zweitenmal der Befreier seines Vaterlandes. Da aber die russische Regierung, unter deren Protektorat die Aristokraten
1% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0661, von Demetoka bis Demetrios Öffnen
dužnost" ("Liebe und Pflicht"), "Krvna osveta" ("Die Blutrache") und das Trauerspiel "Teuta". Außerdem veröffentlichte er das lyrisch-epische Gedicht "Grobnicko polje", mehrere Novellen und machte sich als Übersetzer, namentlich zahlreicher
1% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0562, von Karst (Gerät) bis Karst (Gebirge) Öffnen
Lauf wieder in einer Höhle verschwinden. Fehlt eine solche Abflußöffnung, dann sind diese Thäler versumpft. Sie werden von den Slawen Dolinen und bei größerer Ausdehnung Poljen (d. h. Felder) genannt. Auf ihrer Bodenfläche hat sich fruchtbare Erde
1% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0239, Kroatien-Slawonien (Bodenbeschreibung etc., Bevölkerung) Öffnen
slawonischen Gruppen, die den Kessel von Požega einschließen, und deren höchste Gipfel der Czerni-Vrh (827 m), Papok (954 m) und Brezovo-Polje (984 m) sind. Nach einer Unterbrechung taucht als letztes Glied das Verdnikgebirge oder die Frusca Gora
1% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0184, von Nikon bis Nil Öffnen
N. (russisch, Mosk. 1881). Nikopol (spr. -polj), Flecken im russ. Gouvernement Jekaterinoslaw, am Dnjepr, hat 2 Kirchen, eine Schiffswerfte, lebhaften Speditionshandel und 9706 Einwohner. Nikopŏli, Kreisstadt in Bulgarien, früher im türkischen
1% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0384, von Olsnitz bis Olympia Öffnen
, Bezirksstadt in der span. Provinz Cadiz, im obern Guadaletethal gelegen, mit maurischer Burgruine auf hohem Felsen und (1878) 8285 Einw. Ölweide, s. Elaeagnus. Ölweiß, mit Öl abgeriebenes Bleiweiß. Olwiópol (spr. -polj), Stadt im russ. Gouvernement
1% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0153, von Poggendorff bis Pogost Öffnen
herausgegeben von Tonelli (Flor. 1832-61, 3 Bde.); eine Ausgabe von Wilmanns ist in Vorbereitung. Seine Werke erschienen Straßburg 1510 und Basel 1538 u. 1556. Poglizza (spr. polj-), Landstrich in Dalmatien, Bezirkshauptmannschaft Spalato, bei
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0508, von Kornegalle bis Kotek Öffnen
-Feier. Zur Erinnerung an die erste Schlacht auf dem Amselfeld (Kossowo-Polje), in welcher vor 500 Jahren 27. Juni 13v9 das serbische Reich des Mittelalters von den Türken vernichtet ward, wurden von den Serben im Juni 1889 Feierlichkeiten veranstaltet
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0864, von Breitheamhaim bis Bruta Öffnen
, Giovanni, Ital. Lw. 93,2 Z/N'koi-t (schwed.), Postkarte Vrew, Georg, Bren Breyhahn, Broyhan Vreysing, Heimdall Brezan, Vaclav, Tschechische Litt. 879,1 Breznöbänya, Vries Brezovo - Polje, Kroatien-Slawonien Brian, Irland 10,2
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0950, von Polino bis Portus Augusti Öffnen
, Öffentliches Recht ?o1i22g. äi OÄi'ico, Konnossement Poljen, Karst Polkrätze, Polen (Hüttenl.) 171,2 Pollack, Jakob, Jüdische Litt. 300,1 Pollet, Dieppe Pollina, Apollonia Pollinarium, Pollen 190,1 Pollmo, Monte, Apenninen 672,2 Pollmehl
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0554, von Amrom bis Amselfeld Öffnen
Schönheit und Seltenheit wegen gehalten. Nur selten und gelegentlich gelangt sie in den Handel und steht im Preis verhältnismäßig hoch. Von fremdländischen A. hat der Vogelhandel nur eine Art aufzuweisen. Amselfeld, serb. Kosovo polje, eine 52 km lange
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0067, von Bjelgorod (in Bessarabien) bis Bjelostok Öffnen
Dolnja Tuzla in Bosnien, links der Drina, in 122 m Höhe, auf dem ausgedehnten Adlerfeld (Orlovo polje), im nordöstl. Teile von Bosnien, nahe der serb. Grenze, hat (1885) 7807 E., darunter 5491 Mohammedaner, 1765 orient. Orthodoxe, 238 Katholiken
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0340, von Bosio bis Bosniaken Öffnen
Igmangebirges westlich von Serajewo, nahe bei Ilidze und durchfließt das Feld (Polje) von Serajewo. Den größten Teil seines Laufs bewegt sich der Fluß durch bewaldete Engen, die sich bei Modrić zu einem offenen Thale erweitern, das jährlich
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0341, Bosnien Öffnen
sind, im Sommer austrocknen und sich in tiefe Risse spalten. Die Randgebirge dieser Kessel (polje) erheben sich oft 7-900 m über dieselben und sind kahle, zerklüftete Kalkfelsen. Wald kommt hier nicht vor, nur spärliches Gestrüpp. Die meist steinigen
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0899, von Jen-tai bis Jeremias Öffnen
erklärt wird. Jepifán. 1) Kreis im östl. Teil des russ. Gouvernements Tula, eine erhöhte Ebene mit den Quellen des Dons, hat 2382,7 qkm, 118860 E., Getreide-, Tabak- und Zuckerrübenbau. In J. an der Neprjadwa liegt Kulikowo Polje (s. d.). - 2
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0195, von Karsten (Karl Bernhard) bis Kartätschgeschütze Öffnen
Thäler (Polje), die den Fluß zwingen, seinen Lauf unter der Erde fortzusetzen, die starke Zerklüftung der Felsen und ihre Zerstreuung auf der Oberfläche, das Vorkommen einer eisenhaltigen roten Erde, der Terra rossa, u. a. Da die K. sich durchaus
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0272, von Kaymeni-Inseln bis Kean Öffnen
. Vorberge des Veliki-Balkan, links des Tundžaflusses am südl. Ausgangspunkte des Šipkapasses, hat (1888) 9480 E., meist Bulgaren. Die Stadt ist Mittelpunkt der ostrumel. Rosenölfabrikation; die ganze Ebene der Tundža (Tulowsko-Polje) ist mit Rosenfeldern
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0749, von Kriwoj-Rog bis Kroatien und Slawonien Öffnen
: Črni Vrh (864 m), Papok (954 m), Krndja (789 m), Psunj (Brezovo polje 984 m) und Djel (502 m). Ganz im SO., nahe bei Peterwardein an der Donau, die Fruška-Gora (s. d.). Die Mitte des Landes wird durch eine fruchtbare Fläche an der Save gebildet
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0792, von Kulierplüsch bis Kullak Öffnen
, eine Wirkmaschine (s. d.). Kulierware, s. Wirkwaren. Kulikowo Polje (d. i. Schnepsenfeld), umfang- reiche Ebene im Kreis Iepifan des russ. Gouverne- ments Tula, an der Mündung der Neprjadwa in den Don, ist bekannt durch die Schlacht 8. Sept. 1380, worin
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0756, von Melioration bis Melk (Markt) Öffnen
. -polj) . 1) Kreis im mittlern Teil des russ. Gouvernements Taurien, im S. vom Asowschen Meer begrenzt, hat 13387, 7 qkm, davon 141, 2 qkm Seen, 320880 E., Großrussen, Kleinrussen, deutsche Kolonisten (namentlich an
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0095, Rußland (Geschichte 1054-1613) Öffnen
Kulikowo Polje (s. d.) am Don 1380 einen rühmlichen Sieg. Bald darauf wurde jedoch Moskau erstürmt, und Dmitrij mußte die mongol. Oberherrschaft wieder anerkennen. Ihm folgte sein Sohn Wassilij II. Dmitrijewitsch (1389-1425). Unter diesem staatsklugen
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0253, von Cavelier bis Centralgenossenschaft Öffnen
! Abwischen hinterläßt in der sehr empfindlichen Polj- , tur sichtbare und nicht wieder zu beseitigende Spuren, welche sich bei jeder Reinigung des Spiegels ver- mehren und den letztern nach kurzem Gebrauch für seinen Zweck unverwendbar machen