Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Wanderhandel hat nach 0 Millisekunden 11 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0380, von Wanda bis Wanderlager Öffnen
eines Legitimationsscheins oder Wandergewerbescheins vor und unterwirft sie besondern Beschränkungen im Interesse der Sicherheit, Gesundheit und Sittlichkeit. S. Gewerbegesetzgebung, S. 294. Wanderhandel, der im Umherziehen betriebene Handel, welcher in der Form
1% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0224, von Hausgewerbe bis Hausierhandel Öffnen
mit einer Buttersauce (mit Zwiebeln, Champignons, Mehl, Zitronen); Rindfleisch à la maître d'hôtel ist Rindfleisch mit Bouillonkartoffeln; Beefsteak à la maître d'hôtel ist ein Beefsteak mit Kräuterbutter. Hausierhandel, eine Art des Wanderhandels
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0733, Handel Öffnen
Sitze aus betrieben wird, dem Wanderhandel (s. d.) gegenüber, dessen niedrigste Stufe der Hau- sierhandel ff. d.) bildet. In alter Zeit war der Tauschhandel ff. Varatthandel) von großer Be- deutung, ja vielfach die allein herrschende Form des H
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0891, von Haushund bis Hausiersteuer Öffnen
. durch entsprechende Abänderung des Tit. III der Gewerbeordnung, die aber noch zu keinem endgül- tigen Abschluß geführt haben. (S. Wanderhandel.) Hausiersteuer, die vom Gewerbebetrieb im Uni- herziehen erhobene besondere Steuer, mit der zum Teil
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0498, von Wandelröschen bis Wanderheuschrecke Öffnen
schwankt um 15 M. Wandergewerbe, Wandergewerdesckein, s. Hausierhandel und Wanderhandel. Wanderhandel, ein im Umherziehen betrie- bener Handel, der außer dem Hausierhandel (s. d.) auch die Wanderlager und Wanderauktio- nen umfaßt. Jene bilden
1% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0069, von Handauflegung bis Handel Öffnen
. mit gebrauchten Sachen), der Hökerhandel (H. insbesondere mit Lebensmitteln von offenem Stand aus), dann der Hausierhandel (s. d.). Letzterer ist eine besondere Form des Wanderhandels (s. d.), welcher den Gegensatz zum seßhaften H., d. h. dem von festen
1% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0095, von Handelspflanzen bis Handelspolitik Öffnen
Rückkaufsgeschäfte, Hausierwesen etc.), teils denen einer gleichmäßigen Besteuerung (Bestimmungen über Wanderhandel, Warenauktionen etc.), teils auch denen einer allgemeinen, dem Interesse des Handels selbst dienenden Ordnung (Meß-, Markt-, Börsenordnung etc
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0977, von Gewerbeakademie bis Gewerbefreiheit Öffnen
.) sgen. Gewerbeausftellung, s. Indllstrieausstellun- Gewerbebanken,s.Vorschllh-undKreditvereine. Gewerbebetrieb imUmherziehen,s.Hausier- handel und Wanderhandel. Gewerbefreiheit, die jedermann zuerkannte Befugnis
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0983, Gewerbegesetzgebung Öffnen
. d.) bedürfen einer Legitimations- tarte, die in bestimmten Fällen versagt werden kann. Für den eigentlichen Gewerbebetrieb im Umber- ziehen ist ein "Wandergewerbeschein" erforderlich (f. Hausierhandel und Wanderhandel). Was die Messen
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0746, von Handelsgesetzbuch bis Handelskorrespondenz Öffnen
. Besondere gewerbepolizeiliche Vorschriften bestehen für den Hausierhandel (s. d.) und Wanderhandel (s. d.); über den der Genehmigung bedürftigen Be- trieb eines H. f. Gewerbegefetzgebung (Bd. 7, S. 980). Handelsgut ist eine Ware, wie sie irn
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0499, von Wanderkrabbe bis Wandlungsklage Öffnen
und zerstört und indem man die Tiere gegen Wachstuchschirme und in Gräben treibt, wo sie sich in großen Massen ansammeln und vernichtet werden können. Wandertrabbe, s. Krabben. Wanderlager, s. Wanderhandel. Wanderlagersteuer, s. Hausiersteuer