Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach casini hat nach 0 Millisekunden 6 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.
Oder meinten Sie 'Pasini'?

Rang Fundstelle
3% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0588, von Kasino bis Kaskaskia Öffnen
einigen soll der Name von den kleinen Zimmern (casini) über den Kaffeehäusern des Markusplatzes in Venedig herrühren, in welchen ehedem die Nobili, frei vom Standeszwang, Gesellschaft zu empfangen und zu bewirten pflegten. Die wahrscheinlich allein
3% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0547, von Guipüre bis Guiscard Öffnen
545 Guipüre – Guiscard Sonette erhalten, die in mehrern Sammlungen, z. B. von Casini in «Le rime dei poeti bolognesi del secolo XIII» (Bologna 1881), veröffentlicht wurden. G. befreite die altital. Lyrik zuerst vom provencal. Einfluß, gab
3% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0796, Italienische Litteratur Öffnen
obengenannten Ambrosoli, deren Arbeiten auch gewöhnlich mit dem Titel Manuale della letteratura italiana erschienen, so Francesco Torraca (3 Bde., Flor. 1886-87); Tommaso Casini (3 Bde., ebd. 1889-92); D'Ancona und O. Bacci (4 Bde., ebd. 1892-93
3% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0241, von Polizeistunde bis Polka Öffnen
(Flor. 1867), "I^o8taii26, i'Orlso 6i6^im6" Carducci (ebd. 1863) heraus, einen Abdruck der "0p6i-6 volFlN'i" besorgte Casini (ebd. 1885).- Vgl. Mcncken, Hiäwria. vit^s ^n^eli kolitiani (Lpz. 1736); Mähly, ^. ?. (ebd. 1864). Polizza (ital
3% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0631, von Tassoni bis Taste Öffnen
, Flor. 1861, und von Casini mit den "Filippiche", ebd. 1887; deutsch von Kritz, "Der geraubte Eimer", Lpz. 1842), das ein um die Mitte des 13. Jahrh. in einer Fehde zwischen Modena und Bologna vorgekommenes Ereignis mit Humor und Erfindungsgabe
3% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0185, von Vatikanische Bibliothek bis Vatikanisches Konzil Öffnen
Ottoboniana (1746); sie hat 26000 Handschriften, darunter etwa 19000 lat., 4000 griech. und 2000 orient., und etwa 200000 gedruckte Bände. - Vgl. I.^[Isidoro] Casini^[korrekt: Carini], La Biblioteca vaticana (Rom 1892); Franc. Ehrle, Historia