Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Arab. Litt hat nach 0 Millisekunden 106 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.
Oder meinten Sie 'Arabit'?

Rang Fundstelle
3% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0907, von Janjakobschriften bis Jordan Öffnen
, Langhans 4» Japhar Indus, Arab. Litt. 73(»,1 Iapho, Jasa ^HP0Ni8lli6, Lackarbeiten Iararaka, Brasilien 335,2 Iarbas, Hiarbas Iarden, Jordan (Fluß) , .' Iarlung, Tibet 690/2 5 Iarmagar, Margelan 7 Iarmonta
3% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0936, von Mythenstein bis Nathababai Öffnen
' ' Nasir, Nazir Näsir Chusrau, Persische Litt. 875,2 Nasir ed din, Nllssr ed din Naslreddin von Tus, Arabische Lit- teratur 729, Astronomie 977,1 Nasos «Insel), Syratus 467,2 Nasrullah (Emir), Bochara 98,1 Nasse Heide, Nab Nasse Probe
3% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0858, von Begrenzung bis Bereiter Öffnen
, Abutir Behetabai, Italienisch-Ostafrika (Bd. Behistün, Bisutun l17) 464,1 Aehram, Assos Vebring, Bering Bekrmann, Georg, Deutsche Litt. Behltt, Dschelam l?44,i Vehuwe Creek, Batanga Bei (Titel
3% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0978, von Strongyle bis Sumpfschlangenkraut Öffnen
974 Strongyle - Sumpfschlangenkraut Register Stronqyle, Naxos (Insel) Strophas (See), Vabylonien 205 8tll)puio1ll, Same 254,i Strophios, Elektra Stropbometer, Gyrometer Strozzr, T. Vesp., Italienische Litt. Strub (Paß), Loser
3% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0930, von Meisenkönig bis Metakarpalknochen Öffnen
l786,i Meister vom Tod Maria, Malerei Mekteb, Moschee l153,i Mekum, Friedrich, Myconius 2) Melampoden (myth.Volk), Ägyptos Melanippe, Äolos Melanipvides, Griechische Litt. 724,2 Melanochrooi
3% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0844, von Abschrot bis Adeliland Öffnen
Isfaháni, Arabische Litteratur 727,2 Abu'l Hassan, Iuda ha Levi Abulwalid Merwan, Iüd. Litt. 290,2 Abu Ma'schar (Abumasar), Arabische Litteratur 730,1, Astrologie 973,2 Abu Merwan Ibn Zohr, Arabische Litteratur 730,2 Abu Mohammed, Abd ul Mumen
3% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0934, von More bis Mumienfunde Öffnen
), MschtsHonow Muahedin, Almorawiden Muavin, Nahije MubablnthÜN, Arabische Litt. 729,1 Mucassequere, Zwergvölker Muchachos, Pico de los, Palma634,2 Mllchigone, Portland Muckrob ^ake, Killarney Äiucone, Crati
3% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0852, von Arna bis Aspadana Öffnen
^, Ausgrabungen (Bd, 17) 70,2 Asklepiön, ^ri^ia» Askolia, Dionysos 998,1 Askolin, Schweflige Säure Asmai, Arabische Litteratur 727,1 Aso, Ascoli Piceno Asoka, Indische Inschriften (Bd. 17) Usolnik / ^"^"- Sprache u. Litt. 837,2 ^.80MI11Ä
2% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0981, von Tarawa bis Tempus clausum Öffnen
Mtt. 89,1 Tardoire, Bandiat Tardoniten, Vasilianer lschwächc ^Hläuiu in^6!iium (lat.), Geistes- 1ai'ä'V6NU8 (franz.), Cervolle Tarfon, Jüdische Litt. 295,2 Targi, Tuareg Targot Jab, Naing Sing Targulu-Iiuliu
2% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0929, von Matterthal bis Meisenkasten Öffnen
^ii«.lH88g., Schwarzes Meer Mauro, Italicnische Litt. 91,2 Mauro, Fra (Geograph), Abessinicn Mauro - Araber, Mauren !35,.' Mauro Castro, Akjerman Mauro-Wlachen, Zinzaren Maurusii, Mauretanien Mäuseberg, Eifel 372,1 Mausinsel
2% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0932, von Miosuari bis Möller Öffnen
(Küstensee), Brasilien 33l,l Mirza Iaia, Vabi Mirza Sudja, Punditen Mischmi, Assam, Kham (Bd. 17» Miserikordien, Chorstühlc Misitra, Misthra Misori-Inseln, Neuguinea 82,2 Misox, Mesocco Misrä, Arabische Litteratur 726,2 Misrachi, Elia
2% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0847, von Alemajehu bis Althorp Park Öffnen
), Griechische Litt. 728,1 Alioth, Bär (Sternbild), 352,1 Ali Othman, Nadia y Lablich Aliquotflügel, Klavier 815,2 Al Istachri, Arabische Litteratur 728,2 Alitschur-Pamir, Asien 932,2 Almöndsir, Arabische Litteratur 726,i ^1lN0N6r (engl
2% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0846, von Aiguille d'Olan bis Alema Öffnen
Alazanios, Alasani Alba (Tagelied), Provenfal. Litt. 425,2 Alba:s) (a. G.), Elvas ^.Ida, Dumin^rum (Kloster), Herren- Alba Julia, Karlsburg salb Al Balchk, Arabische Litteratur 728/.' Alban (Land), Schottland 616,1
2% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0926, von Mahenga bis Mandria Öffnen
Malik^ten l Arabische Lttt.31,1 Malin Head, Doneglll 1) Mallabhumi, Virbhum Maller (Volk), Alexander 319,1 Nullst, croqust Maltet, David, Englische Litt. 650,1 Ng.II8u8liuiniäu8, Rotz Mallnitzer Tauern, Ankogl, Gastein Mallos
2% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0903, von Horn bis Hutablösung Öffnen
, Dalmaticn 425 Humajunabad, Bebet .vmmajun -Itameh, Arab. Litt 7?.',l .vmmann (Reis.), Asien . 17) 59,1 ->?umboldtpik, 1'icukaledonicn 86,2 HumboldtströMUNg,Guayaquil'Vai) Hume (Strom), Murray Humen, Bocca. Tigris
2% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0906, von Isca Damnoniorum bis Janikala Öffnen
»eim Iagor, F. (steifender), Asien 9:l6,2 Iahja (arab. Dichter), Fettähi Iahja ben Serabi, Terapion 2) Iahja Kaswlnt, Pers. Litt. 877,l Iahorina, Bosnien 247,1 Iahorlik, Tnjestr Iahreswochen, Woche Iahrgedüchtnis, Iahrzeu Jährlinge
2% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0946, von Pektinikornia bis Pétau Öffnen
. Litt. 880,1 u.2 Peldooalvi (Berg), Finnland 280,1 Pelegrin, Lopez, Spanische Litt. 94,2 Peles Haar, Kilauea Peleschet, Palästina 618,2 Peletarius, Algebra Pelhrimov, Pilgram Pelisson, Französische Litt. 613,1 Peljuinseln,Palauinseln
2% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0897, von Gwodan bis Hamelsveld Öffnen
, Blütenvaria-! tionen (Bd. 17) 146,2, 147,i ^ < ^0st6IQiuiQ, Blüte 70,1 Gyöngyös (Fluß), Güns Gyöngyösi, Stephan, Ungar. Litt. Györ^ Raab (Komitat) ^96,2 Gnrensvitz, Säntis l5ii,2
2% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0885, von Farbschreiber bis Festum armorum Christi Öffnen
F'ata (ital.), Feen Fataka (Insel), Tucopiainseln Fatale (Rechtsw.), Notfrist Fateh Chan, Afghanistan 145,i Fatehgar, Faruthablld Fatigarhkanal, Ganges Fatime (Mätresse), August 7) Fatimidische Tafeln, Arab. Litt. 130,1 /satipur Sikri (Schlacht
2% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0964, von Satzräder bis Schattberg Öffnen
Schafinseln, Färöer 57,i Schafi'iten, Arabische Litt. 730,2 Schaflan, Afghanistan 147,2 Schäfler (Verg), Säntis Schafshusten, blauer, Keuchhusten Schafsnase, Apfelbaum 675,1 Schäfte, Weben 447,2 Schafteich, Vethesda Schaftmaschine, Weben
2% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0843, von Register zu Band I-XVII - Å bis Abschrecken Öffnen
. Vorgebirge), Ceuta, Säulen des Herkules Abimerun Avenzoar, Arab. Litt. 730, 2 Abina, Jüdische Litteratur 296, 1 Abingdon (Insel), Galapagos Abiologie, Anorganologie Abißgarsee, Elbing-Oberländ. Kanal Abispal, Graf von, O'Donnell 3) Abistada (See
2% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0845, von Adelwald bis Aigle Öffnen
Aderbeine, Krampfadern Ädesius, Frumentius i Adet, Scheriat lstaud (Vd. 1?) 132.1 ! Adhäsionsssewicht, BewegungHwider Adhudeddin al Idschi, Arab. Litt.729,1! Adhud ed Daula, Arab. Litt. 730,1 ^ Adiabo (abess
2% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0973, von Slotwiny bis Sorokin Öffnen
. 192,1 LllmII ?ioa (engl.), Schriftarten 8wk11 Il.o^e3 (Indianer), Vlackfcet Smcirt, Chr , Englische Litt. 650,l Smeefches Element, Polarisation, Smern, Asien 915,1 lgalvan. Emilaja, Dalmatien 425 Smilauer, Wenzel
2% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0935, von Mumifizierung der Leichen bis Mystische Person Öffnen
145,2 Mushaus, Burg 652,2 Muöicki, Lucian, Seroische Litt. 883,1 Musikuereine, Gesangvereine Musiuisches Sehen, Auge 74,1 Muska, Weinstock 504,1 Muvkelblatt, Keimblätter Muskclzuckungoil, Nervenkrankheiten Müsliin, Arabische Litt. 731,1
2% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0848, von Altilik bis Anassa Öffnen
:. '^'.'i Amroin (Insel), Anlrum '! ^ ' Amru ben Kolthüm, Arab. Litt. 725,1 ^N18auctN8 1l10U8, Ansanto Am Sand (Wirtshaus), Passeier Amsasp, Georgien Amtsdelikt, Amtsverbrechen Amtsehre, Amt lsung 188,2
2% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0919, von Lacensis Abbatia bis Láposgebirge Öffnen
Lamijah, Arabische Litteratur 726,2 I^HMIII^ (Bot.), Blatt 1014,2 Laminarieen, Algen 345,1 1^17) 560,1 Laminarlenzone, Meeresfauna (Bd. Lamirdo, Samuel, Jüdische Litt. 299,2 ! Lamlam, Afrika 169,2 Lamlash, Arran Lämmerengletscher
2% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0979, von Sumpfziest bis Tabiano Öffnen
., Norweg. Litteratur 257,2 Sünfu, China 14,l Sung. China 16,2 . Sunaschan. Asien 913,2 Sünking, Chinesische Litt. 31,2 Sunningwell, Abingdon Sunong Aguna, Asien 915,1 Sunwllr, Himalajavölker 8
2% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0904, von Hutberg bis Ilen Öffnen
), Äuerrhocs Ibn Schihnah (Sina), Aviceuna Ibn Serabi, Serapion 2) Ibn Zohr, Averrhocs Ibra, Arabien 723,1 Ibrahiin (Sultan), Ghasnawideu, Türtisches Reich 920,2 Ibrahim von Aleppo, Arabische Litt. Ibrim, Juden 281,1
2% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0965, von Schatt el Hai bis Schizocölier Öffnen
, Weben 451,l l32,i Schercylinder, Schermaschine Schere (am Wagen), Gabeldeichsel Schcre(Teild.F aschenzugs),Kloben Schares ed Taula, Arab. Litt. 730,1 Scheren (Webcrei', Weben 451,1 Scherenberg (Schloß), Gcmünden 1) Schcrflein
2% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0917, von Kreuztrichter bis Kunduk Öffnen
400,2 Krupinski, Franz, Polnische Litt. Krusau, Flensburg N07,?, 198,2 Kryoskopos, Lesbos Krypsis, Kenotikcr Kryser, Kaukasien 632,2 Krzemeschnik, Pilgram Krzemieniec, Krcmene; Krzemionki (Berg), Twaroowäli Krzna, Bug 1
2% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0928, von Marinestab bis Matteo di Aquas Spartas Öffnen
, Arabische Litt. HI^8U6NtUM, Vllsento Masuren, auch Galizien 844,1 Masurisch (Tanz), Mazurka - Mäszläser (Weinsorte), Totay .' ^t (franz.), Mast Matachel, Badajo; Matacong (Insel), Sierra Leoni Matanja, Iedetia Matanza
2% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0939, von Nogueira bis Nyssäische Gefilde Öffnen
300,2 ^s)ix l^ l»j)0UX, Walnußbaum Koix 66 V6Äll, Kalbsnuß l942,^ 3lola, Giovanni da, Bildhauerkunst Nolasco, Pedro, Portug. Litt. 202,2 ^0li886M6'it, Konnossement Noll (weisender), Afrika 173,1 Rollen, Titlis Nolsö, Färöer
2% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0980, von Tableau-Anzeiger bis Taras Öffnen
Taharet, Abdest Tahaurus, Mount, Adirondackgebirge Täher, Arabische Litteratur 727,1 Tahio, Chinesische Sprache u. Litt. 31,i Tllhirilen, Arabien 724,i Tahrata, Ägypten 225,1 Tahuantinsuyll, Peru 884,1 Taiarapu, Tahiti 492,2 Tliibilla
2% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0988, von Turumiquiri bis Umkomanzi Öffnen
), Vogelfang Uccello, Paolo, Maierei 151,2 Nchapara, Voliuia 166,1 Uchomo, Abgar Uchri, Ukermark UchtpemÜNg, Viehzehnt Ucker, Ücker, uker Ucül, Arabische Litteratur 731,i Udaia, Adrar Udall, Viicolas, Englische Litt. 646,1
2% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0994, von Vysantios bis Ward Huntstraße Öffnen
990 Vysantios - Ward Huntstraße Vysantios, Neugriechische Litt. 80,2 Vyskov, Wischau Vyjoke Myto, Hohenmauth - W. , '?' Waalsche Kerk, Wallonische Kirche Wachs, künstliches, Ceresin Wachsch (Fluß), Asien 932,2
2% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0854, von Augustusbad bis Bachur Öffnen
, Luftspie- Vächistock, Glärnisch Vachja ibn Bakoda, Iüd. Litt. 297,« Vachoi, Niger 174,-, Senegal (Fluß) Bachr Hind, Arabisches Meer Vachr Lüt, Totes Meer Vachtel, Appenzeller Alpen Bachtri, Vaktrien ^ 7
2% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0937, von Nationalgefühl bis Neujoachimsthal Öffnen
641,1 Negusie, Abessinien 40,1 Nehrlich, Friedrich, Nerly Neira, Banda (Inselgruppe) Neis, P. (Reis.), Asien (Vd 17) 59,1 Nektanabis, Agesilaos Nekll, Necho Nekyes, Ägypten 224,1 Neltenrinde, Vic7p6iiiuiu Nelli, G. u. P., Itlll. Litt
2% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0962, von Salzbusch bis Sankarâdschârya Öffnen
Samächschari, Arab. Litt. 727,1, 731,1 Samalkulsee, Asien 915,2 Säman, Weda 467, 468,1 lLitt. 94,1 Samaniego, Felix Maria de, Span. SamanlÜ-Dagh,Arganthonion(Bd.17) Samara (Fluß in Gallien), Somme Samarobriva,Amiens,Saint
2% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0971, von Sherwood-oil bis Sin-achi-irib Öffnen
, Jagdgewehr lsilber Sdokuin, Japan 158,^ Sholl (Redender), Ashburton Shoreham, W.de. Englische Litt. 644,2 Short, Astronomische Instrumente 984,2 Shosl)oneFalls,^.-See,Snate3tiver Shutken, Japan 164,2 Sialidell, Netzflügler
2% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0972, von Sinaiticus Codex bis Slotsfjeld Öffnen
), Manisa Sir (assyr. Gott), Assyrien 960,2 Sirah. Aden Siralang, Hinduf"sch S^ret, Arabische ^.^tcratur 727,1 Siris (
2% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0982, von Temurtunor bis Theudosia Öffnen
Tha'älebi, Arabische Litt. 727,2 Thaba-Vosiu, Basuto Thaddälls (Kap), Nordpolexped. 223,i Thaibinh, Anam 529, Congkll ^lml«mi n^rvi optic^i, Gehirn 2,1 Tbalassa, Thalassia, Aphrodite Thalbach, Neuß (Fluß) 757 Thalbildungen, Thäler (Vd
2% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0987, von Tscherimai bis Turu Öffnen
Tschertz<,VoltsstalNNl),3lbessinien37,i Tschesmenskoi, Orlow 2) Tscheuli, Chinesische Litt. 31,1 TschllilMthsieu, Chinesische Litt. 30,2 Tschi (chines. Titel), China 14,2 Tschievoagletscher, Vernina Tschifflik,'Zweibrücken Tschifu
2% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0901, von Hexadaktylie bis Hoffmann Öffnen
Hikäjah, Arab. Litteratur 7^.'7,1 Hiketü5», Arkadien 822,2, Syratu^ 468,1 >)ikmal), Arab. Litteratur 727,1 Hilaeira, Idas, Leukippiden .Hilarius von Leitmeritz, Tschechische Hildburg, Hugdictrich l^Litt. 878,2 .Hildegaersberch, W
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0869, von Chalafta bis Chindasunith Öffnen
865 Chalafter - Chindasunith Register Chalafta, Jüdische Litt. 295,2 Chalcedonyx, Chalcebon (Mineral) Chalciden, Ameisen (Bd. 17) Chaleb, Aleppo Chalid, Abu Velr Chaliki, Aspropotamo Chalil, Arabische Litteratur 731,i Chalil-Allah
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0878, von Draskovich bis Dub český Öffnen
874 Draskovich - Dub cesky Drastovich, Tras^ovies ! «7'.»/2 Drazov, Martin von, Tsch^i». Litt. Drecklilienwurzel, ^xwäoiuZ Dredge, Schleppnetz Dregowitichi, Minsk DleHbohrer. Gesteinsbohrer 253,2 Dreheisen, Drehbank
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0881, von Eisenbeize bis Emetha Öffnen
, Arabische Litteratur 7!N,i Elboeuf, Elbeuf Elbseifen, Elbe 502,1 Slbslawisch, Slawische Sprachcn Elburus, Elbrus El Earche, Murcia El Chalil, Hebron llien 1ö5,^ Elder, Sir Th. (Reisender), Anstra- Eldeseen, Kölpiner See
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0882, von Emili bis Erinys Öffnen
878 Emili - Erinys Emili, Paolo, Ital. Litteratur 94,2 Emiliani-Giudici. Ital. Litt. 102,1 EmirMuizzt, Persische Litteratur ^7.^,2 Emishi, Japan 164,1 Emmelkopf (Berg), Preußen 339,, Emmerich (ung. Fürst), Ungarn 1008,1 EmMMs,Ubbo
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0941, von Okavango bis Orang-Sakai-jina Öffnen
937 Okavango - Orang-Sakai-jina Okavango (Fluß), Ngamisee O'Keefe, John, Englische Litt. 653,i Okeghem, Okenheim, Ockenheim Okmawashima, Liukiu Okkupationstheorie, Eigentum 375,2 Okomdahe, Deutsch-Südwestafrika(Bd. Okno, Lipto-Szent
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0898, von Hamen bis Hasta Öffnen
(Dynastie), China 16,1 hanafiten, Hanefiten hanau, Salomo, Iüd. Litt. 300,2 yanbaliten, Arab. Litteratur 731,1 Hanbutte, Hagebutte Hancarville, d', Dancarville Hance, H. F. (Botaniker), ^an.« Handbreche, Hanf 122,1 Hände (Weidmannssprache
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0808, Geographie Öffnen
sie dann ins Italienische. Sein Werk war fast das einzige aus der arab. Litte- ratur, das in frühern Zeiten schon in Europa be- kannt wurde. (Vgl. Arabische Sprache und Litte- ratur, Bd. 1, S. 790.) Das christl. Mittelalter hat wenig
1% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0470, von Syringa bis Syrische Sprache und Litteratur Öffnen
die wichtigsten Städte Syriens von den Persern genommen, darunter Antiochia. Dann brachen 635 die Araber verwüstend ins Land ein, eroberten es und bekehrten die Einwohner zum größten Teil zum Islam. Erst unter der Herrschaft der arabischen Kalifen hob sich S
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0865, von Brutbecher bis Burunduck Öffnen
861 Brutnecher - Burunduck Brutbecher (Bot.), Nui^^u^ Vrut ti'XnAl6t6li'6, Artus 889,2 Vrutkiste, Fischerei 307,1 Vruto, Giammichele, Ital. Litt. 94,2 Brutorgane der Pflanzen, Vermeh- rung der Pflanzen Vrutschin (Reisender), Afrika
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0995, von Wardö bis Weidenhanger Öffnen
, (5dm,, Poln. Litt. 196,1 Wasilij, Russische Litteratur 56,1 Wasoga, Uganda Wäsowka, Don . < ^.'^. .^. Wassa, Aschanti Wafsäf, Persische Litteratur 876,1 Wafseralfinger Apparat, Windcr- liitzung lrapie
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0952, von Mo bis Möbel Öffnen
getrennt, grenzte im N. an das Gebirge Gilead und im O. an die syr.- arab. Wüste. Das tiefe Bett des Arnon (s. d.) teilt das Land in zwei Hälften, dessen nördliche die Hoch- ebene (Mischor) genannt wurde, der fruchtbarere Teil des Landes, um den
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0874, von Czay bis David Abudarham^[im Seitentitel falsch Abudacham] Öffnen
Dachleiter, Feuerschutz 210,1 Dachluken, Dachfenster Dachrahmen, Dachstuhl 404,1 Dachschläuche, Dachrinne Dachsharn, Klippschliefer Dachsteine, Mauersteine 352,2 Daciabank, Atlantischer Ozean 2,2 Daöicky, Nitolaus, Tschech. Litt. 878,2 Dacische
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0911, von Karrenfelder bis Keimapparat Öffnen
, Türkisches Reich 923,2 KaöiLitt. 883,1 Kaside - Kasside Kasikumükisch, Kaukasische Sprachen Kasim, Asien 937,2 Kasimierz, Krakau 139,2 Kasimijeh, Nähr el, Asien 917,1 Kasimir (Fluß), Gasimur (Bd. N) Kasir, Afghanistan
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0120, von Muta-Nzige bis Mutter (künstliche) Öffnen
er sich nach Ägypten, um 961 nach Bagdad, dann nach Schiras, in dessen Nähe er durch die Hand arab. Räuber 965 fiel. Die Gedichte des M. werden in der arab. Kritik verschieden beurteilt. Eine vollständige Sammlung derselben (mit dem arab
1% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 1022, von Haiger bis Hainan Öffnen
der Eyach, hat ein Amtsgericht, ein schönes, über der Stadt liegendes Schloß, eine evangelische und 2 kath. Kirchen, einen alten Römerturm und (1885) 1220 Einw. Nahebei Karlsthal mit Baumwollspinnerei. Haik (arab.), mantelartiger Überwurf
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0860, von Bhor Ghat bis Bjes Öffnen
, Lago, Bernina, Poschiavo Bianco, Kanal von, Adigetto,Adriai) ßig.1100 iu uero, Marmor 272,1 Biandrata, Vlandrata Bias (Fluß), Indus Vibärs (Roman), Arabische Litt. 727,1 Bibbiena (Architekt), Bibieva Biber (Fluß), Baden 227,2
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0912, von Keimbildung bis Kienthal Öffnen
, Cngl. Litt. 054,2 Kenoma, Gnosi5 40!,- Kenösis, Kenotitcr Kensi,Ter Kensington (Australien), Adelaide Kentinseln, Tasmania 528/2 Kentoripa, Centuripe Kent's Hole, Torquay Kenttown, Adelnide Kenyermezö, Broos Kephalhämatöm
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0059, von Müller (Friedrich, Sprachforscher) bis Müller (Herm.) Öffnen
und Sanskritist, Sohn des Liederdichters Wilhelm M., geb. 6. Dez. 1823 zu Dessau, besuchte die Nikolaischule und die Universität in Leipzig, wo er klassische Philologie und Philosophie sowie Arabisch und Sanskrit stu- dierte und eine Übersetzung des
1% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 1021, Verzeichnis der Mitarbeiter Öffnen
in Berlin: Poetik, Rhetorik etc. Jens L. Christensen in Göttingen: Dänische Litteratur. Dr. G. Diercks in Madrid: Spanische Litteratur. Dr. G. Ellger in Berlin: Philologen, Neulateiner. Prof. Dr. Fels in Hamburg: Rumänische Sprache und Litt. Prof. Dr. R
1% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0022, von Abdankung bis Abd el Kader Öffnen
der Kloaken, das Einfangen herrenloser Hunde. Nach dem alten deutschen Recht litt er an Anrüchigkeit ( levis notae macula ), war demnach unfähig zum Eintritt in die Zünfte, in das Militär und in Ehrenstellen
1% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0438, von Amalekiter bis Amalia Öffnen
gefangen setzen und 535 im Bad erdrosseln ließ. Dies gab Justinian den Vorwand zu dem Angriff auf das ostgotische Reich, der dessen Untergang zur Folge hatte. Amalekiter, altes arab. Volk im SW. Palästinas, auf der Sinaihalbinsel, angeblich von Amalek
1% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0580, von Kasanlyk bis Kaschau Öffnen
. Wiederholt litt K. von starken Feuersbrünsten, unter anderm auch in der Zeit des Aufstandes Pugatschews. Ein neuer Brand legte 1815 die Festung, 17 Kirchen, 3 Klöster und 1000 Häuser in Asche; 1842 brannten abermals 1300 Gebäude ab. Im ganzen ist die Stadt
1% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0088, von Koreastraße bis Korfu Öffnen
Mitteilungen über K. bringen konnte, war der Holländer Heinrich Hamel, der 1654 an der Insel Quelpart Schiffbruch litt und mit 13 andern der Mannschaft 13 Jahre in K. als Gefangener lebte. Französische, englische und amerikanische Schiffe besuchten
1% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0879, von Röderbetrieb bis Rodney Öffnen
und bestieg selbst den Thron, mußte aber denselben gegen die vom Grafen Julian und den Söhnen Witizas herbeigerufenen Araber verteidigen, verlor durch den Verrat Julians die Schlacht bei Jeres de la Frontera (19.-25. Juli 711) und ertrank auf der Flucht
1% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0468, von Syrdarja bis Syrien Öffnen
die Stadt den Österreichern einräumen, bekamen aber 1755 die Insel Sizilien wieder. 1100, 1542, 1693 und 1735 litt S. bedeutend durch Erdbeben. Vgl. Arnold, Geschichte von S. (Gotha 1816); Privitera, Storia di Siracusa antica e moderna (Neap. 1879, 2 Bde
1% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0525, von Tarraco bis Tarsos Öffnen
gegründete Bistum ward 1154 zum Erzbistum erhoben. 1119 wurde die Stadt von Alfons I. von Aragonien den Arabern abgenommen. Am 28. Aug. 1811 eroberte sie der französische General Suchet mit Sturm. Im August 1813 ward sie von den Engländern belagert
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0015, von Asturica Augusta bis Asura Öffnen
und klippenreich und bieten wenige Häfen, darunter buchtartig erweiterte Flußmündungen (Rias), wie die Ria de Pravia, die Mündung des Nalon. - A. ist die Wiege der castil. Monarchie. Hier konnten die Araber keinen festen Fuß fassen, den Goten aber gewährte
1% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0653, von Beißbeere bis Beitzke Öffnen
als von der Partei vorgebracht, insoweit es nicht von dieser sofort widerrufen oder berichtigt wird. Dies gilt auch von Geständnissen. – Vgl. Civilprozeßordn. §§. 86, 261. Beit oder Bēt, arab. Wort, s. Bēth. Beit oder Bêt el-Faki (d. h. Haus des
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0857, von Miasmatisch-kontagiöse Krankheiten bis Michael (byzantinische Kaiser) Öffnen
856 unter der Vormundschaft seiner Mutter Theodora und seines Oheims Bardas. Durch den letztern auf Abwege geleitet, wurde M. ein Wüstling, unter dessen Regierung Araber und Russen das Reich gefährdeten. 857 entsetzte er den ihm mißliebigen
1% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0440, von Amara bis Amari Öffnen
Blüte 175,000 Einw., hatte zahlreiche mit Skulpturen geschmückte Pagoden und Klöster und war durch eine Citadelle geschützt, litt aber 1810 durch eine Feuersbrunst, 1839 durch ein Erdbeben. Die Stadt zählte 1855: 26,270 Seelen und hat seither auch
1% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0773, von Archimedische Schraube bis Archipelagus Öffnen
, das Buch von den Konoiden und Sphäroiden, die Sandrechnung, zwei Bücher von den schwimmenden Körpern (nur in lateinischer Übersetzung erhalten), Lemmata (in arabischer Übersetzung). Die erste Ausgabe, griechischer Text mit lateinischer Übersetzung nebst
1% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0375, von Bariton bis Barkarolen Öffnen
. unter dem kyrenäischen Herrscher Arkesilaos II. von dessen mit ihm zerfallenen Brüdern kolonisiert und zu einem mächtigen, den westlichen Teil von Kyrenaika beherrschenden Staat erhoben, um 510 jedoch von den Persern erobert. Später litt sie sehr
1% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0483, von Bruat bis Bruce Öffnen
in die französische Marine, diente 1815 in Brasilien und auf den Antillen, 1817-20 in der Levante, 1820-24 am Senegal und im Südmeer und zeichnete sich 1827 bei Navarino aus. 1830 kommandierte er vor Algier, litt Schiffbruch und wurde gefangen nach Algier gebracht
1% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0433, von Damascenus bis Damaskus Öffnen
, an der Expedition von Quiberon teilzunehmen, als er bei Calais Schiffbruch litt und in die Hände der Republikaner fiel. Unter dem Konsulat wieder in Freiheit gesetzt, begleitete er den Grafen von Artois als Generaladjutant nach Ile-Dieu, diente
1% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0936, von Diarchie bis Dias del Castillo Öffnen
durch die Perser brachte sie abermals in die Gewalt derselben, und von diesen kam sie um 640 in die Hände der Araber vom Stamm Bekr, von welchem die Umgegend das Land Bekr genannt wurde, ein Name, welchen man später auf die Stadt übertrug. 958 ward sie von den
1% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0513, von Hiddenit bis Hienfong Öffnen
hohen Berg im N., 6 Ortschaften und gegen 750 Einw., meist Fischern, die zum großen Teil in ärmlichen, von Torf errichteten Hütten wohnen. Die Insel litt 1867 und 1872 sehr durch Sturmfluten; durch die von 1867 ward der flache und schmale südliche Teil
1% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0705, von Mogdadkaffee bis Mohammed Öffnen
mannigfaltige Stoffe. Mohairspitzen sind schwarze Wollspitzen. Mohāmmed (Muhāmmed, Muhāmet, arab., "der Gepriesene"), eigentlich Abul Kasem ben Abdallah, der Stifter der nach ihm benannten Religion, ward im April 571 zu Mekka aus dem Stamm der Koreischiten
1% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0774, von Rhamnus bis Rhea Öffnen
Berechnung indes erst von seinem Schüler Val. Otho zu Ende geführt wurde, der sie auch im "Opus palatinum de triangulis" (Heidelb. 1596) herausgab. Die Chorographie des R. hat Hipler veröffentlicht in Schlömilchs Zeitschrift, Bd. 21, histor.-litter. Abt
1% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0896, von Settembrini bis Setzmaschine Öffnen
Arrabida mit Stalaktitenhöhle (besuchter Wallfahrtsort). S. gilt für das alte Cetobriga und ward nach der Zerstörung durch die Araber von Fischern wieder aufgebaut. 1755 litt die Stadt sehr durch ein Erdbeben. Setzer, s. v. w. Schriftsetzer; s
1% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0520, von Tarascon bis Tardieu Öffnen
eines Bischofs, eines Gerichts- und Assisenhofs wie eines Handelsgerichts. - Die Stadt hieß unter römischer Herrschaft Tarba und gehörte zu Aquitania tertia, sodann zu Novempopulania. Mehrmals von den Goten, Arabern und Normannen zerstört, blühte
1% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0037, von Valencia bis Valentin Öffnen
aber geriet es 715 unter die Herrschaft der Mauren und wurde eine vollständig arabische Stadt. Anfangs bildete nun das jetzige Königreich V. eine Provinz des Reichs von Cordova; als jedoch das Reich der Kalifen zerfiel, machte sich Muzeik
1% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0058, von Vasilika bis Väterliche Gewalt Öffnen
), Ölbau, Fischerei, Handel, einem kleinen Hafen u. (1881) 9761 Einw. V. litt 1706 stark durch ein Erdbeben und 1816 durch einen Erdfall. Vast-Ricouard (spr. wast-rikuár), Name eines franz. Schriftstellerpaars, von denen der eine, Vast, geb. 20. Mai
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0628, von Orzechowski bis Osman Digna Öffnen
starb. In seinen Dichtungen s»^ii6l»io c)t'^v0M6ii«, 1871; »1?k6 In^-8 ot'^rgnos«, 1872; »Ziu Litt auct moonli^lit«, 1874, und aus seinem Nachlaß: »8011^8 ot' 3. ^0rk6i'«, 1881) zeigte er sich als einer der begabtesten neuern Poeten Eng lands. Außer
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0719, von Saadani bis Saint-Marceaux Öffnen
Karawanenstraße. .Hier wurde Anfang 1889 der englische Missionär Brookes durch die aufständischen Araber ermordet und dafür 8. Juni d. I. der durch mehrfache Palissadenreihen, Schanzen und Gräben befestigte Ort von Wißmann mit Unterstützung seitens
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0909, von Kadyak bis Kammerkollegien Öffnen
, Arabische Litteratur 72«'.,2 Käfigvögel, Stubeinwqel 4<»1,i Kafirnahan, Asien 9:i2,2 Kafsade, Türkische Sprache n.^itt.9l'.,2 Kagelwit, Tietrich 2) (Erzbischoi) Kagera (Alexandra-Nil), ukerewe Kaghar, 3araswati Kagalnik, Kagilnik (Fluß), Ko
1% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0772, Quadratur des Zirkels Öffnen
von vornherein an Unwahrscheinlichkeit litt, sofern es die Entstehung einer Kraft aus nichts voraussetzte und endgültig durch die Entdeckung des Gesetzes der Erhaltung der Kraft für beseitigt gelten konnte, war ein vollwichtiger Einwand gegen
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0249, Ägypten (neuere Geschichte) Öffnen
. dem Oströmischen oder Byzantinischen Reiche zu, dessen Verfall es teilte, bis zur Zeit des Kaisers Heraklius 638 die Araber unter Amru, dem Feldherrn des Chalifen Omar, das Land eroberten. Die in die Parteien der Kopten oder Jakobiten
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0373, von Alexander-Newskij-Orden bis Alexandersage Öffnen
in den "Abhandlungen" der Münchener Akademie, 1890). Auch ein niederdeutscher Prosaroman ist erhalten. In franz. Sprache (vgl. P. Meyer, Alexandre le Grand dans la litt. franç. du moyen âge, 2 Bde., Par. 1886) giebt es außer Aubrys Dichtung
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0248, von Boito (Camillo) bis Bojar Öffnen
Residenz der Grafen von Schwerin. Das fürstl. Schloß wurde 1644 vom kaiserl. General Gallas zerstört. In den Kriegen des 17. Jahrh. litt B. vielfach durch Dänen und Schweden, und wurde 1709 durch eine Feuersbrunst fast gänzlich zerstört. Von 1734 bis
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0768, Burgund (Landschaft) Öffnen
gestanden als jetzt; aber unter dem folgenden Regenten, Konrad (937-953), litt das Reich durch die Einfälle der Ungarn von Rhätien und der Araber von der Südküste Frankreichs her, sowie zugleich bei der selbständigen Macht der Großen durch innere Fehden
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0876, von Camminer Bodden bis Camões Öffnen
. in Asien ein buntes wechselreiches Leben. 1553 nahm er an einem Kriegszuge gegen den König von Chembe, 1554 an einem andern in das Arabische Meer teil, wo er bis zum Kap Guardafui kam; 1556 ward er nach Macao geschickt auf einen einträglichen, Muße
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0707, von Daly bis Damas Öffnen
wichtig als Handelsmittelpunkt und Niederlage der im Orient berühmten Baumwoll- und Wollstofffabrikate. Damāo (spr. -māung) , portug. Besitzung in Ostindien, s. Daman . Damar oder Dhamar , arab. Ort im südl. Jemen, 100 km im SSO
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0256, von Diarbékr bis Diaspor Öffnen
ausgedehnte Vazare, eine armenische Schule und eine Zeitung in arab. und türk. Sprache. Von hier aus wird der Tigris (Schatt) stromabwärts mit Flöhen aus aufgeblasenen Ham- melfellen bis Bagdad befahren. Die Fabrikate D.s sind zwar größtenteils
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0538, von Gardasee bis Garden Öffnen
Korkpfropfenfabrikation. - G. (lat. I^xin6wm) war 889-975 in den Händen span. Araber, die von hier aus die Umgegend verheerten. Gardelegen. 1) Kreis im prenß. Reg.-Bez. Magdeburg, Hat1299,^s^in, (1890) 52477 (26316 männl., 26 161 weibl.) 6., 3 Städte, 102
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0159, von Hicks Beach bis Hidschr Öffnen
157 Hicks Beach - Hidschr größtenteils arab. Reiter, angegriffen, erfocht jedoch einen glänzenden Sieg. H. ließ einen Teil seiner Truppen am Weißen Nil stehen, kehrte nach Chartum zurück und organisierte im Lager von Omdurman, Chartum gegenüber
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0375, von Lukow bis Lullus Öffnen
, eine starke halbe Stunde südlich von Karnak, hart am östl. Nilufer gelegen. Der arab. Name el uqsūr (die Burgen) ist von den Ruinen des dortigen Tempels hergenommen. L. wird in neuerer Zeit viel von Touristen besucht, es ist Sitz
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0380, von Nimmersatt bis Nimwegen Öffnen
von Verfolgungen der Protestanten durch die sog. Lanäeg Veräets. Vgl. Me'nard, Histoii-E ä68 anti^uit63 äe 1k vilie äs 5!. et äs 863 6nviroii8 (Nimes 1814 u. ö.); ders., Hi8t0ii'6 civile, 6oci68ia8ti(iu6 6t litter^ii-L cle 1^ vilis äe N. (7 Bde