Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Duval hat nach 0 Millisekunden 63 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0255, von Duval bis Duvergier de Hauranne Öffnen
255 Duval - Duvergier de Hauranne. Landstädten. Die D. capitales oder D. perduellionis wurden angeblich schon von Tullus Hostilius eingesetzt und unter der Republik beibehalten als Richter über Hochverrat. Die D. sacris faciundis waren
93% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0642, von Düsternbrook bis Duval (Alexandre) Öffnen
640 Düsternbrook - Duval (Alexandre) nar zu Hannover, 1854 Pastor zu Schwiechelt, 1858 Studiendirektor in Loccum, 1865 Konsistorialrat in Hannover, wo er seit 1872 Oberkonsistorialrat und seit 1885 Generalsuperintendent für Osnabrück- Hoya
83% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0643, von Duval (Amaury) bis Duverney Öffnen
641 Duval (Amaury) - Duverney Seedienste den amerik. Krieg mit, war später Ingenieur und Baumeister, bis ihn während der Revolution seine Neigung auf die Bühne führte. Nachdem er einige Jahre Mitglied des Théâtre français gewesen war, widmete
59% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0017, von Alt bis Amaury-Duval Öffnen
11 Alt - Amaury-Duval. Improvisator, das Bildhaueratelier (1878) und als das neueste (1879 ausgestellt) die freilich nicht zu
48% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0289, von Jernberg bis Jobbé-Duval Öffnen
283 Jernberg - Jobbé-Duval. Nachdem sie sich von 1838 an in Düsseldorf unter Stilke und Karl Sohn der Malerei gewidmet und anfangs Bilder aus dem
47% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0030, von Aluminiumsalze bis Amaury-Duval Öffnen
26 Aluminiumsalze - Amaury-Duval Aluminiumsalze. Technische Wichtigkeit besitzen besonders das Essigsäure- und das Schwefelsäuresalz. In ersterm entdeckt man Verunreinigung mit Kupfer und Eisen wie beim Alaun. Bei Gegenwart von Blei gibt
47% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0498, von Amati-Violine bis Amazonen (mythologisch) Öffnen
. Amaurōse, Amaurosis (grch.), s. Star (Augenkrankheit bei Haustieren). Amaury-Duval (spr. amorih düwáll), eigentlich Eugène Emmanuel Pineau du Val, franz. Maler, geb. 8. Febr. 1808 in Montrouge, trat 1826 in das Atelier Ingres' zu Paris. Anfangs
35% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0246, von Bois-Brules bis Boisserée Öffnen
. Namen Abkürzung für Jean Alphonse Bois-Duval (s. d.). Bois de Boulogne (spr. bŏá dě bulónnj), s. Boulogner Holz. Bois durci (frz., spr. bŏá dürßih), s. Holz (künstliches). Bois-Duval (spr. bŏá düwáll), Jean Alphonse, franz. Arzt
15% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0739, von Thaddäus bis Thal Öffnen
» , in der er den Roman «History of Philip» , die Novelle «Lovel the widower» und die «Roundabout papers» veröffentlichte. Sein letzter Roman, «Denis Duval» , blieb unvollendet. Form
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0214, Volkswirtschaft: Buchhandel, Kontorwissenschaft Öffnen
* Dupont, 1) P. S. Dupont-White Dussard Duval, 5) J. Fix, 1) Th. Garnier, 4) J. C. Gournay Lavergne Mirabeau, 1) V. R. Proudhon Quesnay Regnier, 1) J. L. A. Say, 1) J. B. Wolowski Engländer. Bagehot Baxter *, 2) R. D. Bowring
0% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0026, von Aubé bis Bach Öffnen
), die Prinzessin Mathilde (Stich nach Giraud, 1853), und als Lithographien: die Zeit der Schmetterlinge; die Waisenkinder, nach Hamon; Galatea, nach Gleyre, und der Kalvarienberg, nach Jobbé-Duval, sowie die Malereien: Märtyrer unter Diokletian
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0023, Geschichte: Frankreich Öffnen
. Dompierre d'Hornoy Dorian Dorset Drouet, 1), J. Bapt. Drouyn de l'Huys Dubois, 1) Guillaume Duclerc Ducos, 1) Roger 3) J. Francois 4) Théodore Dufaure Dupanloup Dupont, 3) Jacq. Ch., de l'Eure Duprat Duval, 4) Edg. Raoul Duvergier de
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0042, Geschichte: Historiker der neuern Zeit Öffnen
. 2) E. Deville, 1) J. A. Dezobry Dubois, 2) P. F. Du Cange Duchesne Duclos Dufresne, s. Du Cange Dulaure Duruy Duval, 1) Val. Edgeworth, 1) H. Eichthal Escherny Falloux Fauriel Feuillet de Conches Filon Flassan Floquet
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0139, Literatur: französische Öffnen
Doucet Ducamp Ducange * Ducis Ducros Dufresny Dumanoir Dumas, 3) Alexandre (d. Aelt. ) 4) Alexandre (d. Jüng. ) Dumast, s. Guerrier de D. Dumersan Dupaty, 3) L. Eman. Félic. Ch. Merc. Dupont, 4) Pierre Duquesnel Dutens Duval
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0182, Bildende Künste: Lithographen. Steinschneidekunst. Kunstindustrie. Kunstschriftsteller Öffnen
Ellesmere Fergusson, 1) James Hamerton * Humphreys Parker, 2) John Henry Ruskin Scharf Stirling-Maxwell Franzosen. Agincourt Armengaud Barbet de Jouy Blanc, 3) Aug. Alex. Charles Brulliot Caumont Crozat Denon Didron Dusommerard Duval, 2
0% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0018, von Amberg bis Amerling Öffnen
Porträte aus, z. B.: das seines Vaters und seines Oheims, des Dichters Alexandre Duval (gest. 1848), des Schauspielers Geoffroy und (1855) der Schauspielerin Rachel als Muse der Tragödie. Unter seinen historischen Bildern sind die bedeutendsten
0% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0505, von Soyer bis Sperl Öffnen
von Rousseau, Rosa Bonheur, Duval le Camus u. a. 1859 wurde er Ritter der Ehrenlegion. Soyer (spr. ssoajéh) , Paul , franz. Genremaler, geboren zu Paris, Schüler von Cogniet, malt sehr anmutige Genrebilder, z
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0538, Anatomische Präparate Öffnen
. Als Ergänzung zu beiden Werken dient Chr. Roths "Plastisch-anatomischer Atlas zum Studium des Modells und der Antike" (Stuttg. 1872). Speziell an die Künstler wenden sich auch A. Frorieps "A. für Künstler" (Leipz. 1880), M. Duvals "Anatomie artistique
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0816, Aristoteles Öffnen
. 1495-98, 5 Bde.), dann von Sylburg (Frankf. 1587, 5 Bde.), Casaubonus (Leid. 1590, 2 Bde.), Duval (Par. 1639) und Buhle (Zweibr. 1791-1800, 5 Bde.; mit lat. Übersetzung). Eine neue Ausgabe besorgte Bekker im Auftrag der Akademie der Wissenschaften zu
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0164, von Auswärtige Angelegenheiten bis Auswaschen Öffnen
- und kulturhistorische Bedeutung (das. 1858); Sturz, Die Krisis der deutschen A. (Berl. 1862); Duval, Histoire de l'émigration européenne, asiatique et africaine (Par. 1862); Lammers, Die deutsche A. unter Bundesschutz (Berl. 1869); F. Kapp, Über A. (das. 1871
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0817, von Carnallit bis Carneri Öffnen
mit: "Pécheurs et pécheresses" (1862); "Un jeune homme chauve" (1863); "Coeurs et sens", Novellen (1868); "Charlotte Duval" (1874); "Marguerite de Keradec" (1876); "Après la faute" (1880) etc. Carneri, Bartholomäus, Ritter von, Dichter
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0955, von Charpie bis Charta Öffnen
er die Wahrheit der christlichen Religion, insbesondere der römisch-katholischen Form derselben, zu beweisen; dagegen zog ihm der "Traité de la sagesse" (das. 1595; beste Ausg. von Amoury Duval, Par. 1821, 4 Bde.) den Vorwurf des Atheismus zu. Charta
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0494, von Dampftopf bis Dampierre Öffnen
sich als reich an Gras, Palmen, Wasser und Wild. Dampierre (spr. dangpjähr) 1) Heinrich Duval, Graf von, österreich. Feldherr, geb. 1580 im Bistum Metz, diente zuerst dem Kaiser Rudolf II. in Ungarn und Siebenbürgen, besiegte 1604 die Insurgenten
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0625, von Dejean bis Dejotarus Öffnen
enthält das Buch "Le perroquet de D." Vgl. Lecomte, V. D. (Par. 1866), und Duval, V. D. (das. 1876). - Ihr Sohn Eugène D., gest. 19. Febr. 1880 in Paris, hat sich durch eine Reihe von Operetten: "Un mariage en l'air" (1861), "L'argent et l'amour
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0682, von Denominativum bis Denunziation Öffnen
Neffen Amaury Duval besorgt unter dem Titel: "Monuments des arts du dessin chez les peuples, tant anciens que modernes, recueillis par etc., pour servir à l'histoire des arts" (Par. 1829, 4 Bde.). Vgl. La Fizelière, L'œuvre originale de Vivant D
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0297, von Eckhard bis Eckstein Öffnen
kaiserlichen Münzkabinetts, 1776 nach Duvals Tod alleiniger Direktor des Kabinetts, war daneben seit 1775 Professor der Altertümer und der historischen Hilfsmittel an der Universität und starb 16. Mai 1798. E. ist der Begründer der Numismatik als Wissenschaft
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0363, von Eichrodt bis Eichstätt Öffnen
.); Duval, Das E. (Sondersh. 1845). Eichstädt, Heinrich Karl Abraham, Philolog, geb. 8. Aug. 1772 zu Oschatz, in Schulpforta 1783-1787 gebildet, studierte zu Leipzig, habilitierte sich daselbst 1793, wurde 1795 außerordentlicher Professor der Philosophie
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0713, von Eppendorf bis Epulonen Öffnen
vielmehr nur gerüchtweise zuerst im "Dictionnaire historique" (Caen 1789) erwähnt. Epréménil (Esprémenil, spr. ep-), Jean Jacques Duval d', franz. Parlamentsrat, geb. 1746 zu Ponditscherri, ward Advokat des Königs am Châtelet, kaufte sich aber bald
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0716, von Equisetinae bis Eranos Öffnen
Kieselskelett der Epidermis in allen Struktureigentümlichkeiten derselben erhalten bleibt. Diesem Umstand verdanken die Schafthalme die große Härte und Rauhigkeit ihrer Oberfläche. Vgl. Equisetum. Monographische Werke über die E. sind: Duval-Jouve
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0993, von Fabre bis Fabretti Öffnen
" noch übertrifft und den Höhepunkt von Fabres Schöpfungskraft bezeichnen dürfte. Den vorletzten Roman: "Le roi Ramire", der die in Südfrankreich hausende Karlistengesellschaft zum Vorwurf nimmt, hat der Verfasser mit G. Duval ebenfalls für das Theater
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0603, Französische Litteratur (Restaurationsepoche) Öffnen
. Duval (gest. 1842) und Ch. Guillaume Etienne (gest. 1845) sowie die lustigen Possen und Vaudevilles von Desaugiers (gest. 1827), in denen doch etwas individuelles Leben pulsierte. Die Lyrik hatte unter der Ungunst der Verhältnisse am meisten zu leiden
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0917, von Garrigues bis Garten Öffnen
. 1868, 2 Bde.). Seinen Namen tragen das Vaudeville "G. double" von Arm. Gouffé und G. Duval und Deinhardsteins Lustspiel "G. in Bristol". - Seine Gattin Eva Maria, geborne Veigel, geb. 29. Febr. 1724 zu Wien, war die auch um ihrer Tugend willen
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0318, von Gheel bis Gherardesca Öffnen
); Duval, G. ou une colonie d'aliénés (Par. 1867); Peeters, Loi et règlements sur les établissements d'aliénés de G. (Brüss. 1879). Ghega, Karl, Ritter von, Ingenieur, geb. 13. Juni 1802 zu Venedig, bildete sich am Militärkollegium zu St. Anna
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0526, von High life bis Hildburghausen Öffnen
romantischen Ruf, daher die Balladen, worin die Thaten eines Claude Duval und andrer berühmter H. besungen wurden, bei dem englischen Volk sehr beliebt waren. Higl, s. Grundwasser. Hijar (spr. i-char), Bezirksstadt in der span. Provinz Teruel
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0146, von Jamburg bis Jamesonit Öffnen
. Petersburg-Reval, mit 2 Kirchen und (1880) 3243 Einw.; wurde 1783 zur Kreisstadt erhoben. In der Umgebung liegen viele deutsche Ansiedelungen. Jameray (spr. scham'rä), s. Duval 1). Jamerlonk, türkischer Mantel. James (engl., spr. dschehms
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0522, Karl (Frankreich) Öffnen
Vertrag von Troyes, in welchem er diesem seine Tochter Katharina vermählte und ihn als Thronfolger anerkannte. K. starb 21. Okt. 1422. Vgl. Duval-Pineux, Histoire de France sous le règne de Charles VI (Par. 1842, 2 Bde.). 22) K. VII., der Siegreiche
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0678, von Lelienbergh bis Lemberg Öffnen
) spielte er auch mit großem Beifall in England. Vgl. Duval, F. L. et son temps (Par. 1876); "Souvenirs de F. L." (1879). Léman, Lac (spr. -mang), s. Genfer See. Lemanische Republik, Name der Republik Genf während der französischen Revolution. Le
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0449, von Orlowskij bis Ormonde Öffnen
Gesundheit wegen lebte er größtenteils im Ausland, namentlich in Paris. Er starb kinderlos 4. Juli 1826 in Petersburg. Seine "Mémoires historiques, politiques et littéraires de Naples" (mit Anmerkungen von Duval, 2. Aufl., Par. 1825, 5 Bde
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0348, Französische Litteratur (seit 1884: Drama) Öffnen
noch die Arbeiten von *Blum und Toché, denen eine komische Ader innewohnt: "Les femmes nerveuses", "Le parfum", "Le cadenas", Najac und Albert Millaud: "Hypnotisé", Jaime und Georges Duval: "Coquin de printemps!", Paul Ferrier: "Dix jours aux Pyrénées
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0586, von Anatom. Museum, Anatom. Präparat, Anatom. Tafeln bis Anaxagoras Öffnen
. von Hartmann, Stuttg. 1876); Froriep, A. für Künstler (Lpz. 1880); Duval, Anatomie artistique (Par. 1881); Langer, A. der äußern Formen des menschlichen Körpers (Wien 1884); Roth, Plastisch-anatom. Atlas zum Studium des Modells und der Antike (2. Aufl
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0189, von Auswanderungsagent bis Auswärtige Angelegenheiten Öffnen
effects (Par. 1861); J. Duval, Histoire de l'èmigration européenne, asiatique et africaine au XIXe siècle (ebd. 1862); Leroy-Beaulieu, De la colonisation chez les peuples modernes (ebd. 1874; 3. Aufl. 1886); Scalabrini, L'emigrazione italiana in America
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0756, von Dampier-Insel bis Dan (israel. Stamm) Öffnen
weggerissen wurde; er starb am folgenden Tage. Dampierre (fpr. dangplähr), Henri Duval, Graf, österr. General, geb. 1580 im Bistum Metz, trat jung in das kaiferl. Heer, focht als Oberst unter General Basta gegen die Türken, schlug 1604 Beth- len
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0885, von Deïphontes bis Dejean (Jean François Aimé, Graf) Öffnen
Lebhaftigkeit ihrer Bewegungen und ihr jugendlich-mutwilliges Temperament entwickeln konnte. – Vgl. Lecomte, V. D., étude biographique (Par. 1866); Duval, V. D. (ebd. 1876). Dejean (spr. -scháng) , Jean François Aimé, Graf, franz
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0943, von Dénouement bis Denudation Öffnen
-ts äu si688in "IiL2 Ie3 P6UPI03 tant 3.uci6N8 c^uo IN0- ä6i-u63" (beendet von Amaury Duval, 4 Bde., Par. 1829, mit 315 Tafeln in Fol.). D. starb 27. April 1825 zu Paris. - Vgl. La Fizeliere, i/wuvi-6 ori- 3inal6(l6Vivant I). (Par. 1872-73
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0717, von Edessenisches Christusbild bis Edgeworth Öffnen
. 1887); R. Duval, lliätoiro Politikus, l6iiFi6U86 6t Iitt6i-air6 ä'^ä6886 Hii3> <1li'ü. lg. preiniöi-L eroi^ä? (Par. 1892). Edessenisches Christusbild, s. Christusbilder. Edfu, Stadt in Oberägypten, am linken Nilufer, mit 2500 E., heißt in den
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0770, von Eichstädt bis Eichstätt (Bezirksamt und Stadt) Öffnen
Reg.-Bez. Erfurt gehörigen Kreise Heiligenstadt, Worbis und Mühlhausen verteilt. - Vgl. J. Wolf, Polit. Geschichte des E. (2 Bde., Gött. 1792 - 93); Wersebe, Beschreibung der Gaue zwischen Elbe, Saale, Unstrut, Weser und Werra (Hannov. 1829); Duval
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0175, Französische Litteratur (Neufranzösische Periode 1815-30) Öffnen
) schmeichelte man dem Kaiser aufs übertriebenste. Auf der Bühne gelang es Talma, die Tranerspiele Chéniers, Raynouards, Arnaults, Lemerciers durch die Kunst der Darstellung zum Leben zu erwecken. Audrieux, Picard, Duval, Collin d'Harleville, Désaugiers
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 1004, von Ghazi bis Gherardesca Öffnen
der vier Sek- tionen steht ein Arzt und ein Wächter vor. - Vgl. I. Duval, (r.) 0u UQ6 colomL ä'ali6ii68 vivant 6u t'Nmiiie ot 6u 1id6it6 (Par. 1880); Brandes, Die Irrenkolonicn (Hannov. 1865); Peeters, I.01 et 1'6Zi6M6Qt8 8N1' 168
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0169, von High-Wycombe bis Hildburghausen (Stadt) Öffnen
als Heroen romantischer Abenteuer gefeiert, z. B. Parsons, Dick Turpin, Jack Sheppard und Claude Duval. High-Wycombe (spr. hei weikömm), s. Chipping-Wycombe. H. I. H., Abkürzung für His (oder Her) Imperial Highness, d. h. Seine (Ihre) kaiserl
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0818, von Jacksonville bis Jacobi (Friedr. Heinr.) Öffnen
County Duval in Florida am lin- ken Ufer des St. Johnstusses, 25 km von dessen Mündung, die zweitgrößte Stadt des Staates, wurde 1822 gegründet, hatte 1880: 7650, 1890 aber 17201 E. I. ist wegen seines milden Klimas ein sehr stark besuchter
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0848, von Jamaikanische Fieberrinde bis Jameray Öffnen
von den Schweden erobert und gehört seit 1703 zu Rußland. Iambufe, s. ^amdo^. Iameray (spr. scham'räh), der eigentliche Name des Gelehrten Valentin Duval (s. d.).
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0153, von Karl VI. (König von Frankreich) bis Karl VII. (König von Frankreich) Öffnen
ihn: auch der wahnsinnige K., 21. Okt. 1422. - Vgl. Duval-Pineu, Hi8t0ii'6 äo Isi-anco 5ou3 1e röFN6 ä6 ciiln'163 VI (2 Bde., Par. 1842); Tu Fresne de Veaucourt, Histoii-6 66 ^^ai^ez VII (Bd. 1:1403-22, ebd. 1881). Karl VII., der Siegreiche
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0999, von Monist bis Monmouth (Grafschaft) Öffnen
- wärtig von Ferd. Duval geleitet. Munition (lat.), Erinnerung, Mahnung, Wink. Monitor, ursprünglich der Name eines 1861 nach dem Ausbruch des Bürgerkrieges in den Ver- einigten Staaten von uordstaatlicher Seite durch den Ingenieur Ericsson
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0910, Paris (Geschichte) Öffnen
für Wechsel verfügte. Die Nationalgarde blieb unter Leitung des Centralkomitees und wurde verstärkt. Ihre Infanterie wurde von Henry, die Kavallerie von Bergeret, die Artillerie von Duval befehligt; später übernahm Cluseret den Oberbefehl über die Infanterie
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0137, von Piassaba bis Picard Öffnen
demoiselles» wieder aufgeführt wurde. Seine besten Lustspiele sind: «Médiocre et rampant» (1797; bearbeitet von Schiller als «Der Parasit») und «Les marionettes» (1807). Es gefielen seine zum Teil mit Duval, Barré, Waflard, Mazères u. a
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0622, von Ranunkelmohn bis Raphe Öffnen
und Waffengattung aufgestellt. Seit den franz. Nevolutionskriegen werden Gefan- gene nur gegen Gefangene ausgewechselt. Naosa, vielbesuchtes Dorf bei Aurangabad (s. d.). Raoul-Duval (spr.räuhl düwäll), Edgar, franz. Politiker, geb. 9. April 1832 in Laon
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0558, von Syrische Raute bis Syrische Sprache, Schrift und Litteratur Öffnen
ist von A. Th. Hoffmann (Halle 1827; die Neubearbeitung von Merx brach unvollendet mit Heft 2 im J. 1870 ab), die beste die "Kurzgefaßte syr. Grammatik" von Nöldeke (Lpz. 1880; vgl. auch Duval, Traité de grammaire syrienne, Par. 1881), für Anfänger
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0559, Syrische Sprache, Schrift und Litteratur Öffnen
, ersteres lithographiert zur Hälfte hg. von G. Hoffmann (Kiel 1874, mit neuem Titel 1886), letzteres auf Kosten der franz. Regierung von R. Duval (bis jetzt 5 Hefte, Par. 1888-96). Die Schrift der Syrer hat in ihrer ältesten (Majuskel-) Gestalt, dem
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0560, von Syrjanen bis Syrmien Öffnen
, eine wissenschaftliche Behandlung derselben von Nöldeke (Lpz. 1868). Merx veröffentlichte ein "Neusyr. Lesebuch" (Gieß. 1874); Sammlungen anderer Texte gaben Socin ("Neuaramäische Dialekte", Tüb. 1882) und Duval ("Les dialectes néoaraméens de Salamas", Par. 1883
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0772, von Theresienstadt bis Thermochemie Öffnen
nannten. -Vgl. Duval, Souvenirs thermidoriens (2 Bde., Par. 1844); Héricault, La révolution de T. (ebd. 1876; 2. Ausg. 1877). Thermische Strahlen, s. Strahl. Thermoalkoholometer, s. Alkoholometer. Thermobarometer, soviel
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0353, Französische Litteratur (Roman, Drama) Öffnen
»Cœur double« nennt. Als vollendeter Novellenschreiber schon bekannt ist der Provençale Paul Arène, der seine Kunst in »Les Ogresses« von neuem zeigt, während der Normanne Jean Lorrain (Duval aus Fécamp) mit »Sonyeuse - Soirs de Paris - Soirs de
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0354, Französische Litteratur (Lyrik) Öffnen
340 Französische Litteratur (Lyrik) von Castans, »Tout Paris« von Georges Duval, »Les Cambrioleurs« von Moreau, die alle auf vorstädtischen Bühnen einem ebenso sensationssüchtigen als naiven Publikum geboten werden konnten. In »La Mer« gab
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0077, von Leland Stanford Junior University bis Le Mans Öffnen
. Jan. 1876 zu Paris, zuletzt nur noch pantomimisch wirkend, da ihn ein schweres Leiden seiner Stimme beraubt hatte. Unvergessen wird er bleiben als der theatralische Held der franz. romantischen Schule. - Vgl. G. Duval, L.et son temps (Par. 1876