Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Metz Brauerei hat nach 1 Millisekunden 29 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.
Oder meinten Sie 'Brauerei'?

Rang Fundstelle
2% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0126, von Drehbasse bis Drehkrankheit Öffnen
Pivotgeschützen entspricht. Drehbrücken, s. Brücke, S. 500. Drehen, s. v. w. drechseln. Dreher, s. Ländler. Dreher, Anton, Industrieller, geb. 10. Juni 1810 zu Wien, erlernte die Brauerei in Simmering, besuchte 1832-36 die größten Brauereien
2% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0937, von Arsamas (litterar. Gesellschaft) bis Arsen Öffnen
), Batjuschkow, Fürst Wjasemskij u. a. Der Name A. stammt von einer satir. Erzählung des Grafen Bludow, welche in der russ. Kreisstadt A. spielte. Ars an der Mosel (Ars-sur-Moselle, spr. ahr ßür mossähl), Stadt im Kanton Gorze, Landkreis Metz des Bezirks
2% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0433, von Colombat de l'Isère bis Colombier (Papierformat) Öffnen
(spr. -longbeh), Hof in der Gemeinde Coincy, Kanton Pange, Landkreis Metz des Bezirks Lothringen, früher schloß und Ortschaft, 7 km östlich der Citadelle von Metz, zwischen den nach Saar- brücken und nach Dieuze führenden Straßen gelegen, erlangto
2% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0052, Elsaß-Lothringen (Handel. Verkehrswesen) Öffnen
, Thann; Papierfabriken in Straßburg, Nix- heim, Türtheim; eine bemerkenswerte Papiermache'- fabrit ist in Forbach, große Gerbereien finden sich in Straßburg, Metz, Barr u. a. O. Eine photogr. An- stalt von Weltruf ist in Dornach. Am 31. März 1894
2% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0309, Lothringen (Bezirk) Öffnen
das Land seinem zweijährigen Sohne, Karl Ⅲ. (s. d.), hinterließ. Während des letztern Minderjährigkeit riß Heinrich Ⅱ. von Frankreich die Bistümer Metz, Toul und Verdun an sich. Der Sohn Karls Ⅲ., Heinrich Ⅱ., folgte dem Vater 1608. Er vermählte seine
1% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0671, von Kellermeister bis Kellgren Öffnen
und befehligte 1809 ein Observationskorps an der Elbe. Nach der Schlacht bei Hanau (1813) erhielt er das Kommando über die bei Metz vereinigten Reservetruppen. 1814 schloß er sich Ludwig XVIII. an. Dieser ernannte ihn zum Kommissar für die Militärdivision Metz
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0926, von Arnstein bis Arnulfinger Öffnen
), Gerbereien, Brauereien, Handelsgärtnerei, Handel mit Getreide und Holz sowie ein Solbad mit Einrichtungen für Dampf- und Fichtennadelbäder. Beim nahen Dorfe Rudisleben die Saline Arnshalle (s. Schwarzburg-Sondershausen). A. ist eine der ältesten thüring
1% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0632, von Hohenmauth bis Höhenmessung Öffnen
und Takt bald die Gemüter zu beschwichtigen und mit der deutschen Herrschaft mehr und mehr zu versöhnen, wie die Gemeinderatswahlen, besonders in Straßburg und Metz, und die Haltung der Bevölkerung beiden Kaisermanövern 1886 bewiesen. Vgl. "Chlodwig Karl
1% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0104, von Verdikt bis Verdy du Vernois Öffnen
. werdöng), 1) (V. sur Meuse) Arrondissementshauptstadt und starke Festung im franz. Departement Maas, an der Maas und den Linien Reims-Batilly (Metz) und Lerouville-Sedan der Ostbahn, hat eine Kathedrale aus dem 11. und 12. Jahrh., ein theologisches
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0836, Metz Öffnen
- und Konservenfabrikation, Glockengießerei, Brauerei, Kalkbrennereien, der Handel auf Eisen, Holz, Wein, Getreide, Landes- produkte, Geflügel (Metzer Poularden) und Tafel- obst. Außer der Handelskammer und Reichsbank- stelle (Umsatz 1893: 847 Mill. M.) bestehen
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 1024, von Monticola bis Montmartre Öffnen
Metz, frz. N0iitiM^-i68-U6t2 lspr. mong'tinnjib lä mähh), Gemeinde im Landkreis Metz des Bezirks Lotbringen, hat
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0793, von Retardieren bis Retonféy Öffnen
. hat auch Brauerei, Lohgerberei, Schiffahrt und Han- del mit Getreide, Wolle, Wollstoffen und Wein. Heinrich III. erhob R. zu einem Herzogtum, das im 17. Jahrh, der Familie Mazarin gehörte. Rethel, Alfred, Historienmaler, geb. 15. Mai 1816
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0203, von Saint Pons de Thomières bis Saint Riquier Öffnen
201 Saint Pons de Thomières – Saint Riquier Ackerbaukammer, Collège, Spital für Greise, Sparkasse; Tabakslagerhaus, Mineralwasser, Brauerei, Strumpfwirkerei, Ölmühlen, Lohgerberei, Ziegelei und Handel
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0282, von Vernet-les-Bains bis Vernunft Öffnen
) 1112 E., Weinbau, zahlreiche Schwefelquellen (8–65° C.), Badeanstalt, monumentales Kasino, Hotels, Park, Sanatorium; mildes Winterklima. Vernéville (spr. wärrnewil) , Dorf im Kanton Gorze, Landkreis Metz des Bezirks Lothringen, 17 km
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0608, von Rambeeler Heide bis Rameau Öffnen
, Papier- und Fayencefabriken, Brauerei, Weberei, Töpferei, Lohgerberei und bedeutende Hopfenkultur. R. kam 1552 mit dem Bistum Metz an Frankreich; 12. Okt. 1870 fand hier ein siegreiches Gefecht des Generals von Degenfeld gegen franz. Truppen statt
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0424, von Voucher bis Vries (Adriaen de) Öffnen
Amagne-Revigny der Ostbahn, hat (1896) 3525, als Gemeinde 3669 E., in Garnison Teile des 8. Kürassierregiments, Gerichtshof erster Instanz, Ackerbaukammer, Forstinspektion, Hospital; Wollspinnerei, Brauerei, Lohgerberei, Korbmacherei; Handel
1% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0011, von Divisionär bis Dixon Öffnen
Gabel oder Klammer am Tenakel der Setzer, womit das Manuskript gehalten wird (vgl. Buchdruckerkunst , S. 558). Divodūrum , Stadt, s. Metz
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0168, von Braunschweig bis Brehna Öffnen
. Asphalt im Wert von 141,465 Mk., 130,676 T. Eisenerz im Wert von 337,136 Mk., 5954 T. Kochsalz im Wert von 119,072 Mk.; die Hütten lieferten 39,195 T. Roheisen im Wert von 2,174,909 Mk. Im Etatsjahr 1887/88 wurden in 76 Brauereien 389.900 kl Bier
1% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0202, Deutschland (Bergbau etc., Finanzen, Heerwesen) Öffnen
gewerblichen Zwecken verwandt. Im Brausteuergebiet bestanden im Etatsjahr 1890/91: 9585 Brauereien, die zusammen 32,279,452 hl Bier produzierten. Die Bierproduktion in den süddeutschen Staaten betrug außerdem 20,4 Mill. hl, mithin in ganz D. 52,7
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0685, von Buchstabenreim bis Buchverzierung Öffnen
und Alaunfabrikation verbundenes Braunkohlenwerk, Gerbereien, Färbereien, Brauereien und Weinbau (61 ha.). – B., wo 1739 Reste eines röm. Dampfbades entdeckt wurden, war im 8. Jahrh. fränk. Meierhof, wurde 1343 zur Stadt erhoben und befestigt, gehörte
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0956, Heidelberg Öffnen
industriellen Etablissements hat H. eine groß- artige Cementfabrit, Tabak- und Cigarrenfabriken (vor allem die der Gebrüder Landfried), die Fabrik von Feuerlöfch - und Rettungsapparaten, gegrün- det von Karl Metz (s. S. 953d), eine große Kunst- wollfabrik
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0273, von Neuhaus bis Neuindische Sprachen Öffnen
(1478), ein czech. Obergymna- sium, Knaben- und Mädchenbürgerschule; Tuch-und Wollwarensabrikation, Färbereien, Spiritusbren- nerei, Kunstmühlen und Brauereien. - 3) Badeort in der österr. Bezirkshauptmannschaft und dem Ge- richtsbezirk Cilli
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0468, von Novaraexpedition bis Novelle Öffnen
Schuldners oder in der Person des Gläubigers oder in beiden ein, so ist die N. Expromission (s.d.) oder Delegation (s.d.). Nova Zagora, Stadt, s. Ieni-Zagra. Noveant (spr. -weäng), Dorf im Kanton Gorze, Landkreis Metz des Bezirks Lothringen
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0270, von Pont-à-Bouvines bis Pontefract Öffnen
der Linie (Metz-) Pagny-Nancy der Ostbahn, hat (1891) 10320, als Gemeinde 11595 E., in Garnison einen Teil des 5. Husarenregimcnts, 3 Kirchen, darunter St. Martin aus dem 13. bis 15. Jahrh, mit 2 Türmen und Ste. Marie (1705) mit ehemaliger Abtei
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0401, von Scheer bis Scheffel Öffnen
. thurn- und tarischen Standesherrschaft Friedberg-Scheer; 2 Holzstoff- fabriken, Cellulose- und Papierfabrik, Brauerei und Landwirtschaft. Scheeren, in der Zwickauer Gegend Bezeichnung der den Kohlenflözen teils parallel eingelagerten, teils
1% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0372, von Stockach bis Stöckhardt (Ernst Theod.) Öffnen
, Möbelschreinereien, Nudelfabrik, vier Kunstmühlen, Brauereien, Holzhandel, bedeutende Märkte für Vieh, Hopfen und Obst und starke Viehzucht. - Bei S. schlug 25. März 1799 Erzherzog Karl den franz. General Jourdan, 3. Mai 1800 General Moreau die Österreicher unter
1% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0929, von Toujours en vedette bis Toulon Öffnen
und Querschiff aus dem 13. Jahrh., und dem 70 m langen, 50 m breiten Kreuzgang, sowie got. Kirche St. Gengoult (13. und 15. Jahrh.), Stadthaus im ehemaligen Bischofspalast; ferner Brauerei, Ziegelei, Lohgerberei, Fabrikation von Spitzen, Kalk, Fayence
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0318, von Vibilia bis Vic Öffnen
V. einen bedeutenden Umfang, aber viele unbebaute Plätze. Es bestehen zwei Kirchen (früher zwölf), eine Kathedralschule, ein Domhaus (Sitz des Oberlandesgerichts), ein Hospital, ein Zucht- und Arbeitshaus; Gerbereien, Brauereien, Maschinenfabriken u
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0904, von Zaachilla bis Zaborze Öffnen
von Schleifsteinen, landwirtschaftlichen Geräten und Stärke, Brauereien, Acker- und Weinbau und in der Nähe die Eisenwarenfabrik Zornhof und Steinbrüche. Eine 1728-37 angelegte, 10 m breite, 4 km lange Straße, die Zaberner Steige, einst wichtiger