Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Schutzimpfung hat nach 0 Millisekunden 42 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0660, von Schutzgilden bis Schutzimpfung Öffnen
658 Schutzgilden - Schutzimpfung Schutzgilden, s. Gilde. Schutzheilige, s. Heilig. Schutzholz oder Bestands schutzholz, Holz- arten, die empfindliche Holzarten gegen Frost und Hitze schützen sollen; sie müssen daher in der Jugend
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0453, von Ignatjew bis Immunität Öffnen
einer wirksamen Bekämpfung der gefährlichsten Infektionskrankheiten führen werde, 'indem es etwa gelingenkönnte, ähnlich dem Vorgang bei Mcycrs Noiw.-^rilml, 4. Aujl. XVII. Bd. der Schutzimpfung gegen die Pocken, eine künstliche I. gegen
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0930, Tollwut (Impfung etc.) Öffnen
der (nicht ge- bissenen) Hunde sein. Sie würde die Schutzimpfung der gebissenen Menschen bald überflüssig machen. Nun ist es Pasteur zweifellos gelungen, Hunde nicht nur gegen das Straßengift, sondern auch gegen das virn8 6x6 durch Trepanation Zu
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0314, Bakteriologie (Geschichtliches) Öffnen
wird wunderbarerweise der geimpfte Organismus durch das Überstehen der schwächern specifischen Krankheit widerstandsfähig ( immun ) gegen stärkere Infektionen. Hierauf beruht die sog. Schutzimpfung, die zuerst von Jenner empirisch für die Pocken gefunden wurde
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0316, Bakteriologie (Untersuchungsmethoden) Öffnen
314 Bakteriologie (Untersuchungsmethoden) lenz zu ihrer praktischen Verwendung im Sinne der Jennerschen Kuhpockenimpfung als Schutzimpfung (Milzbrand, Hundswut, Diphtheritis u. s. w.) führte. Die Kenntnis der Beziehungen
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0905, Impfung (im Gartenbau) Öffnen
der Schutzimpfungen gegen Tierseuchen (Berl. 1886). Impfung (lat. Inokulation), im Gartenbau s. v. w. Veredelung, besteht in der möglichst innigen Vereinigung eines Teils eines abgeschnittenen Zweigs oder eines Auges des zu vermehrenden Baums
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0408, von Medizinalpflanzen bis Medizinieren Öffnen
der Erkrankten gestorben, wie viele geheilt sind; aus diesen Ziffern ergibt sich mit zwingender Notwendigkeit der heilsame Einfluß der Schutzimpfung, und aus weiterer Verfolgung dieser Frage wird sich ebenso bestimmt ergeben, welche besondere Art der Impfung
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0638, von Milzfarn bis Mimen Öffnen
Prüfung der Frage, ob gegenüber der Milzbrandgefahr eine Schutzimpfung nach diesen Beobachtungen durchführbar sei, ließ das preußische Ministerium für Landwirtschaft, Domänen und Forsten im Frühjahr 1882 auf der Domäne Packisch im Regierungsbezirk
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0146, von Poecile bis Pocken Öffnen
, Amerikas und Afrikas verschleppt. Seitdem Ende vorigen Jahrhunderts durch Jenner die Schutzimpfung eingeführt ist, hat sich die Sterblichkeit ganz erstaunlich verringert, so daß eigentliche Völkerseuchen nicht mehr aufgetreten, auch wohl in Zukunft nicht
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 1001, von Rotkohle bis Rotolo Öffnen
auch bei der seltenen Genesung der Tiere die Konvaleszenz mehrere Wochen. - Die von Pasteur empfohlene Schutzimpfung ist nicht ohne Gefahr für die Impflinge und kann deshalb als eine polizeiliche Schutzmaßregel nicht angeordnet werden. Das Fleisch
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0065, von Vega-Expedition bis Vegetius Öffnen
und Gewürze verbieten sie; viele verwerfen auch den Gebrauch der Arzneimittel, ja die gesamte wissenschaftliche Medizin und die Schutzimpfung und huldigen der Naturheilkunde und der Kaltwasserkur. In Deutschland traten die V. seit 1869 und unter
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0454, von In bond bis Indogermanen Öffnen
, wenn das Gift zu schwach war, doch nicht immun werden, oder, war es zu stark, an der Schutzimpfung selbst zu Grunde gehen. Thatsächlich sind auch von den gegen Tollwut Geimpften manche unzweifelhaft der eingeimpften Tollwut erlegen, und von den gegen
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0967, von Schnittapparat bis Schwagrin Öffnen
.), Pennalismus Schutzengelberg, Wienerwald Schützengrabenpanzer, Panzerlafet- tenpanzer (Bd. 17) Schützenlinie, Schwärmen Schützer, Bergleute .^ Schutzgewebe, Zellgewebe ' Schutzimpfung, Immunität (Vb
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0099, Bakterien (Stoffwechselprodukte, Abschwächung, Abtötung etc.) Öffnen
, beruhen die von demselben eingeführten Schutzimpfungen gegen Hühnercholera, Milzbrand, Rauschbrand, Schweinerotlauf und Hundswut (vgl. auch Immunität, Bd. 17). Bei der letztgenannten Krankheit, deren vielleicht bakterielle Erreger man noch nicht kennt
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0623, von Maurik bis Medizinischer Kongreß Öffnen
. Der glänzendste aller Kongresse war der zu London 1881. Während Florenz nur 377 Ärzte gesehen hatte, tagten hier weit über 3000 in 16 Sektionen. Virchow verteidigte die Vivisektion, und Pasteur sprach über Schutzimpfungen gegen Milzbrand. Der nächste Kongreß
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0624, Medizinischer Kongreß (Berlin 1890) Öffnen
in vereinzelten Fällen von Cholera und bei beginnender Tuberkulose. Direkt wirkende therapeutische Mittel hat die Bakteriologie bisher nur für Schutzimpfungen gegen einzelne Krankheiten geliefert. Für Infektionskrankheiten mit kurzer Inkubation und schnellem
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0959, Tuberkulose (Kochs Heilmittel) Öffnen
Schutzimpfungen gegen Hundswut, Milzbrand und andre Infektionen vorzustellen habe, und die Vermutungen der ganzen ärztlichen Welt gehen dahin, daß das Mittel aus auf chemischem Wege gewonnenen Stoffwechselprodukten künstlich gezüchteter Bakterien bestehen
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0677, Naturforschergesellschaft (Versammlung in Halle 1891) Öffnen
lange Reihe von ansteckenden Leiden, die man mit größerm oder geringerm Erfolg durch Schutzimpfung bekämpft. Es ist dadurch die Frage, worin der Impfschutz besteht, mit großer Lebhaftigkeit zur Erörterung gelangt, sie hat aber eine befriedigende
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0382, von Alexie bis Alexius Öffnen
des serb. Oberkommandos und wurde 31. Okt. von den Türken verwüstet. - Der frühere Kreis A. ist jetzt auf die Kreise Timok und Krusevac verteilt. Alexine (grch.), s. Schutzimpfung. Alexios, Name mehrerer byzantinischer Kaiser: A. I. Komnenos
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0679, von Ansted bis Anstiftung Öffnen
677 Ansted - Anstiftung Dauer. Zur Verhütung der A. dienen energische Desinfektionsmaßregeln (s. Desinfektion), in einzelnen Fällen auch Schutzimpfungen (s. Impfung). Außer den schon erwähnten Krankheiten sind noch einige Gruppen
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0707, von Antiseptol bis Antitrinitarier Öffnen
Vorstellungen; z. B.: Im Frieden begräbt der Sohn den Vater, im Kriege der Vater den Sohn. Antitoxikon (grch.), Gegengift. Antitoxine, s. Schutzimpfung. Antitrinitarier, im Zeitalter der Reformation gemeinsame Bezeichnung aller Gegner der Lehre
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0645, von Behr bis Behr-Negendank Öffnen
. Schutzimpfung. Behrisch, Ernst Wolfgang, Freund Goethes, geb. Frühjahr 1738 auf Gut Naunhof unweit Dresden, Sohn eines Hofrats, studierte in Leipzig und lebte seit 1765 daselbst als Hofmeister eines Grafen Lindenau. In dieser Zeit lernte er Goethe kennen
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0970, von Heilige Stätten bis Heilsarmee Öffnen
wird. Heiligsprechung, s. Heilig und Kanonisation. Heiligung, s. Heilig und Heilsordnung. Heiligungsgelübde, s. Gelübde Heilimpfung, s. Schutzimpfung. Heiling, Hans, nach deutschböhm. Sage ein Erd- oder Berggeist, der eine Sterbliche
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0971, von Heilsberg bis Heilung Öffnen
Krankheiten (z. B. Tetanus, Diphtherie) zu heilen. Das H. wird dem Körper durch Injektion unter die Haut einverleibt (Heilimpfung). S. Schutzimpfung. Heilsmittel, soviel wie Gnadenmittel (s. d.). Heilsordnung (lat. ordo oder oeconomia salutis
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0409, von Hühnerauge bis Hühnerhaus Öffnen
. Pasteur lieferte den hochinteressanten Nachweis, daß man durch abgeschwächte Hühnercholerabakterien das Ge- flügel einer Schutzimpfung unterwerfen kann. Der praktischeWert dieserSchutzimpfung ist aber fraglich. Von hoher Bedeutung
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0438, Hundswut Öffnen
dringend empfohlen. Den Pasteurschen Präventiv- oder Schutzimpfungen gegen den Ausbruch der Tollwut liegen folgende Beobachtungen zu Grunde. Das Wutgift kommt nicht nur im Geifer sowie in den Speichel- und Unterkieferdrüsen, sondern auch konstant
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0439, von Hundswutimpfung bis Hünengräber Öffnen
Impfinstitut von den ersten 103 Geimpften 7; übrigens war nur in 36 Fällen festzustellen, daß die Hunde, welche die Kranken gebissen hatten, sicher toll waren. Ein endgültiges Urteil über den Wert und die Wirksamkeit der Pasteurschen Schutzimpfungen läßt
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0542, von Immun bis Imnau Öffnen
, durch welche I. verursacht wird, neue und zuverlässige Schutzmittel gegen die In- fektionskrankheiten des Menschen und der Tiere zu erwerben. (S. auch Schutzimpfung.) Immutabel (lat.), unwandelbar, unveränderlich. Fmnau, Dorf im Oberamt
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0545, von Imperialismus bis Impfung Öffnen
die Hundswut und den Milzbrand verdient, muß erst noch die Zukunft lehren. (S. Schutzimpfung, Hundswut und Milzbrand.) - Über die von Koch versuchte I. Tuberkulöser s. Tuberkulose. Schon sehr früh machte man die Beobachtung, daß die Pocken (s. d.) zur
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0903, von Milzbrandbacillus bis Mimamsa Öffnen
Ansteckung durch M. zu schützen, so sind die angestellten Versuche, namentlich durch die zum Teil recht hohen Impftierverluste, vorläufig zu weiterer Anwendung der Schutzimpfung nicht ermutigend
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0440, von Normalnullpunkt bis Normanby Öffnen
es 5lormü1 8c1i0oi8 mit dem gleichcnIwecke, an deren Spitze die ^oi-mai Univoi-äi^ zu Mvomingtrn im Staate Illinois steht. Normalserum, s. Schutzimpfung. Normalspur, s. Spurweite. Normaltarife, s. Eisenbahntarife. Normalthermometer
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0944, von Pastellstift bis Pasteur Öffnen
die obligatorische Schutzimpfung mit abgeschwächtem Milzbrandgift. Noch weit größeres Aufsehen erreg- ten P.s Untersuchungen über die Natur und Wir- kung des Hundswutgiftes, die er für eine rationelle Prophylaxis der Hundswut zu verwerten suchte
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0367, von Pravazsche Spritze bis Prazák Öffnen
. Präventiv (lat.), vorbauend, verhütend. Prä- ventive Medizin, soviel wie Hygieine (s. d.). Präventivimpfung, Schutzimpfung (s. d.). Pravia, Bezirksstadt der span. Provinz Oviedo (Asturien), im NW. von Oviedo, liegt links am Nalon in schöner
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 1025, von Rotklee bis Rotolo Öffnen
der Seuche sind in den meisten Staaten gesetzliche Bestimmungen erlassen worden, die die Verhütung der Weiterverbreitung durch Anzeigepflicht, Sperren, Ausfuhrverbote, Fleischbeschau erstreben. Von Pasteur wurde zuerst eine Schutzimpfung gegen
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0885, von Serrosalmo piraya bis Servet Öffnen
auskleidenden glatten Häute seröse Häute stiem- di-aimL 5L1-08Ä6) nennt. (S. Haut.) - über Heil- serum s. d. und Schutzimpfung. Serumglobulin, s. Fibrinogen. Sorbin iNotis (lat.), Molken. 5'e?'?'., hinter lat. Insektennamen Abkürzung für Audinct de
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0264, von Staroobrjadzen bis Starrsucht Öffnen
Kranken entfernt zu halten. Neuerdings versucht man den S. durch Schutzimpfung (s. d.), Einspritzungen von Blutserum von Tieren, die durch Impfung mit abgeschwächten Kulturen der Tetanusbacillen immunisiert wurden, zu heilen; jedoch konnte bisher
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0144, von Bedford bis Beira-Eisenbahn Öffnen
einer neuen streng ätiolog. Therapie, von ihrem Schöpfer nach dem Fundort Blutserumtherapie genannt. (S. Diphtheritis ; s. auch Heilserum , Bd. 8, und Schutzimpfung , Bd. 14.) Die Arbeit en, die sich daran schlossen, bildeten zugleich
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0270, Cholera Öffnen
, die es im Darm entfaltet. In neuester Zeit scheint nach den Laboratoriums- versuchen Kolles und den in großem Maßstabe (an etwa 40000 Menschen) in Indien ausgeführten Versuchen Haffkines eine Schutzimpfung gegen C. möglich zu sein. Der Impfschutz scheint
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0856, von Pest bis Petersburg Öffnen
fortgezüchteten Kulturen nimmt rasch ab, kann aber durch Tierimpfungen tonserviert werden. Ganz neuerdings scheint es nach Jerstn, Calmette und Vorel gelungen zu sein, Tiere gegen die Pestinfektion durch eine Schutzimpfung mit er- bitzten Kulturen zu
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0924, von Schumann bis Schutzmittel Öffnen
. Die Dcutsch-Ostafrika- nische Gesellschaft hat durch Vertrag vom 20. Nov. 1890 auf die ihr durch S. vom 27. Febr. 1885 ver- liehenen Hoheitsbefugnissc verzichtet (s. Deutsch- Ostafrika, Bd. 5). ^Schutzimpfung, s. Diphtheritis. Schutzmittel
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0357, von Virginische Schlangenwurzel bis Virus Öffnen
Wirtes; sie kann künstlich abgeschwächt werden, was zur praktischen Verwertung bei der Schutzimpfung kommt. Der Grad der V. ist genau meßbar und eines zahlenmäßigen Ausdrucks fähig. Virūnum, Stadt in Norikum (s. d.). Virus (lat., d. i. Saft, Jauche
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0216, von Pockenkrankheit (der Kartoffeln) bis Podestà Öffnen
Wochen die Krankheit zu übertragen, weil der Ansteckungsstoff eine ungemein große Haltbarkeit besitzt. Die Schutzimpfung gegen Schafpocken (Ovination), wobei alljährlich ganze Schafherden geimpft wurden, auch wenn keine Seuche herrschte, ist deshalb