Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Seilbahn hat nach 0 Millisekunden 45 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Tafeln: Seite 0825a, Seilbahnen. Öffnen
0825a Seilbahnen.
46% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0826, von Seiger (im Bergbau) bis Seilbahnen Öffnen
824 Seiger (im Bergbau) - Seilbahnen Seiger, im Bergbau, s. Saiger. Seignettesalz (spr. ßänM-), s. Weinsäure. Seigneur (frz., spr. ßänjöhr; vom lat. senior, d.i. der Altere, und zwar von der Form des Accusativs 86ni0r6in), auch gekürzt
35% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0833, von Seignettesalz bis Seilbahnen Öffnen
833 Seignettesalz - Seilbahnen. Zinn etc. Man bedient sich dazu geneigter Platten, Herde (Seigerherde) und Flammöfen mit geneigter Sohle. Seigerdörner, die unschmelzbaren Rückstände vom S. (s. Dörner). Beim Reinigen von eisenhaltigem Zinn
35% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0456, Eisenbahnbau (Bergbahnen, Seilbahnen, atmosphärische Bahnen etc.) Öffnen
456 Eisenbahnbau (Bergbahnen, Seilbahnen, atmosphärische Bahnen etc.). Druck durch Kautschukringe n oder Stahlfedern auf den Rahmen überträgt. Infolge ihrer Elastizität nehmen die Ringe oder Federn einen Teil jedes Stoßes auf, so daß der Wagen
23% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0780, Italienische Eisenbahnen Öffnen
zur Bahn Cecina-Volterra (17 km); Monte-Murlo Bergwerk zur Eisenbahn Siena (24 km); Barletta-Saline zur Bahn Foggia-Brindisi (7 km); ferner die Seilbahnen : auf den Vesuv (6. Juni 1880 eröffnet); Sassi-Superga bei Turin (24. Mai 1884
17% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0758, von Bergbarte bis Bergbau Öffnen
System geplant und eine solche zwischen Eisenerz und Vordernberg in der Ausführung. Von Adhäsionsbergbahnen sind zu nennen: die Rigi-Scheideckbahn (6, 620 km) und die Ütli-Bergbahn (9, 050 km). Seilbahnen bestehen auf den Croix Rousse
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0757, Bergbahnen Öffnen
755 Bergbahnen zwar a. mit gewöhnlicher, b. mit vermehrter Adhäsion; 2) Seilbahnen; 3) Zahnradbahnen. Für Steigungen bis zu 70 m auf 1 km können noch B. mit gewöhnlichem Adhäsionsbetrieb ausgeführt werden (Ütli-Bergbahn bei Zürich, Bahn
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0110, Bergbahnen (Seilbetrieb) Öffnen
Fahrzeugen eine verhältnismäßig sichere Bremsung ermöglicht ist und somit die Anwendung von Steigungen bis 600 pro Mille und mehr zulässig erscheint. Solche Seilbahnen mit Zahnradbremse sind seit Ende der 70er Jahre in großer Zahl ausgeführt
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0419, Straßenbahnen Öffnen
Seilbahnen (auch Kabel- oder Taubahnen). Bei denselben läuft ein Seil ohne Ende, das von einer feststehenden Maschine in beständiger Bewegung erhalten wird, auf Leitrollen in einer eisernen Röhre, die in der Mitte des Bahngleises unter
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Tafeln: Seite 1053, Verzeichnis der Abbildungen und Karten zum vierzehnten Bande. Öffnen
(Karte) 688 Schweine 713 Schweinerassen 714 Schweiz (Karte) 718 Schwimmpolypen (Chromotafel) 753 Schwimmvögel I. II. III. IV. 754 Scitamineen 766 Seekarte 790 Seidenraupe und Seidenzucht (Chromotafel) 820 Seilbahnen 825 Sibirien I
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0533, Schmalspurbahnen Öffnen
von 1,106, 1,0, l),76 und 0,75 m Spurweite, 11,678 km Zahnradbahnen, die Trambahn Innsbruck-Hall < 12,ii3 Km), die elektrische Bahn Mödling-Zinter- drühl (4,476 km) und 0,705 km Seilbahnen (sämtlich mit Spurweite von 1 m). Die erste
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0936, Schweizerische Eisenbahnen Öffnen
Strafrechts eingeräumt werden soll. - Vgl. Coraggioni, Münzgeschichte der S. (Bas. 1896). *Schweizerische Eisenbahnen. Einschließlich der Tram- und Seilbahnen hatten die S. E. 1. Jan. 1896 insgesamt eine Länge von 3710,71 km, die sich
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0307, Maschinen (Systematik, Geschichtliches) Öffnen
, Haspel, Flaschenzüge, Kräne, Winden, Aufzüge, Fahrkünste, vertikale und horizontale Seilförderungen, Seilbahnen, Baggermaschinen und Exkavatoren, Rammmaschinen, Düngerstreumaschinen, Reihensaat- und Steckmaschinen, Wagen, Lokomotiven
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 1052, Verzeichnis der Illustrationen im XIV. Band Öffnen
792 Sechsort 794 Sedan, Karte zur Schlacht bei 798 Seepferdchen (Hippocampus) 811 Segelsport, Fig. 1-3 818-819 Seidenspinner u. Seidenraupenzucht, Fig. 1-11 827-829 Seilbahnen (4 Fig.) u. Seilmaschinen (3 Fig.) 833-835 Selene (Altar im Louvre
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0109, Bergbahnen (Zahnradbahnen) Öffnen
Querschnitt der Zahnstange mit einer Befestigungsart, wie sie bei Seilbahnen (s. unten) vorkommt, um in der Mitte Platz für einen am Wagen befestigten, champignonförmigen Anker zu lassen, der mit seinem Kopfe unter die Zahnstange greift, um ein
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0213, Volkswirtschaft: Verkehrswesen, Statistik, Versicherungswesen, National?konomen Öffnen
Fell'sche Bahnen, s. Eisenbahnen Pferdebahnen Puffer Rangiren Seilbahnen Stadtbahn Tramway, s. Pferdebahn Wagon (Waggon) Zugführer Schiffahrtsverkehr. Schiffahrt Dampfschiffahrt Kanal (nebst Beilage *: Uebersicht der Schiffahrtskanäle
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0484, von Drahtseilbahnen bis Drahtstiftmaschine Öffnen
. Seilbahnen). Drahtseilbrücke, s. Hängebrücken. Drahtseilmaschinen, Drahtseilspinnmaschinen, s. Drahtseil. Drahtseiltrieb, s. Seiltrieb. Drahtsieb, s. Drahtgewebe. Drahtspanner, ein kleines Werkzeug zum Straffziehen der Drähte von Obstspalieren
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0890, von Eisenbahnsystem bis Eisenbahntarife Öffnen
- schienenbahnen); die Seilbahnen mit stehender Dampfmaschine oder Anwendung der Schwerkraft für die Fortbewegung der Fahrzeuge (f. Bergbah- nen, Drahtseilbahnen, Serlebenen und Seilbah- nen), die Elektrischen Eisenbahnen (s. d.); die Atmosphärischen
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0366, von Frigidarium bis Friktionsrad Öffnen
. Friktionskuppelung, s. Kuppelung. Friktionstuppelungsapparat, eine Vorrich- tung bei Seilbahnen (s. d.). Friktionskur, s. Schmierkur. Friktionsrad oder Reib u n gsra d^, ein haupt- sächlich bei Aufzügen, Centrifugen, ^chnellbohr
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0954, von Transportkontrolle bis Transscendente Linien Öffnen
Körpern. Es gehören hierher die Fuhrwerke (Wagen, Lokomotiven, Dampfschiffe), die Hebeapparate, die Transportapparate (im engern Sinne), die Seilbahnen, die Pumpen, die Gebläse, die Säe-und Erntemaschinen. Transportschiffe, leicht oder nicht
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0368, von Luftschifferabteilung bis Luftspiegelung Öffnen
. Luftschnapper, s. Koppen. Luftschwindung, s. Thon. Luftschwitzbad, s. Irisch-Römisches Bad. Luftseilbahnen, s. Drahtseilbahnen und Seilbahnen. Luftspiegelung, eine atmosphärische Erscheinung, vermöge deren unter gewissen Bedingungen
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0106, von Drahtband bis Drahtseile Öffnen
sind. Diese sehr glatten D. können leicht gereinigt werden. Drahtklinken, Drahtlehre, Drahtmaße, s. Lehren. Drahtsaiten, s. Draht und Saiten. Drahtseilbahn, s. Seilbahn. Drahtseile, aus Eisen- oder Stahldraht, für manche Zwecke auch
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0107, von Drahtseiltrieb bis Drainage Öffnen
Betrieb geneigter Ebenen, zu den Seilbahnen, Telegraphenkabeln, bei Hebevorrichtungen und Kränen, zum Betrieb von Schleppdampfern und Fähren, statt der Ketten bei der Kettenschiffahrt, als Tragseile bei Hängebrücken und besonders auch zur Kraftübertragung
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0377, Straßeneisenbahnen Öffnen
in Amerika mehrfach in Anwendung befindliches Straßenbahnsystem mit Dampfbetrieb (Taubahnen, Kabel-, Seilbahnen) benutzt stationäre Dampfmaschinen und zur Übertragung der Zugkraft auf die Wagen ein unter dem Straßenplanum laufendes Stahldrahtseil
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0579, von Tellurblei bis Temes Öffnen
, Telpher), von Fleeming Jenkin erfundene elektrische Eisenbahn, bei welcher die Wagen wie bei der Seilbahn an Stahldrahtseilen hängend sich fortbewegen. Die zwei Seile sind an jeder Tragsäule übers Kreuz stromleitend miteinander verbunden. Die Säulen
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0799, von Transleithanien bis Transmontan Öffnen
beschränkt, wenn diese entweder zu hohe und kostspielige Pfeiler für die Leitrollen verlangen oder über belebte Gegenden (besonders Städte) hinweggeführt werden müßten. Mit den Seiltrieben nahe verwandt sind die Seilbahnen und die Seilförderungen. d
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0279, von Eisenbach bis Eisenbahnbau Öffnen
mit Bad, Uhrmacherei und (1885) 486 Einw. Eisenbahn. Die in neuerer Zeit entstandenen Bergbahnen wurden bei kürzern, geraden Strecken meist als Seilbahnen, bei größern, gekrümmten Strecken meist als Zahnradbahnen ausgeführt. Ein Beispiel
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0898, von Hamen bis Hasta Öffnen
, Seilbahnen .Hängekuppel, Gewölbe 312,2 Hängemaschine, Tapeten 516,2 Hängeschacht, Bergbau 724,1 Hänaespil, Verqbau (Vd 17> '17/! Hamen - Nistk. Hängezeug, Markscheiberkompaß Hangiang, Melhong Hängsäulen, Dachstuhl 404,, Hanife, Hanefiten
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1033, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
. Kreideform.) Otricoli, Zeusbüste (Taf.Bildhauerk.il, 11) Otto-Heinrichsbau zu Heidelberg (Taf. Baukuust XII, Fig. 5)....... Otto v. Votcnlauben (Taf. Wappen I, 1) Ottos Gasmotor (T. Gastraftmaschinen) . - Seilbahn, 2 Figuren
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1040, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
. Halbflügler) .... Schebecktatelung, 2 Fignren. ... . . Scheibenblüte........... Scheiben-Elektrisiermaschine...... Scheibenkuppelung, 2 Figuren..... - für Seilbahnen, 2 Figuren . . . . Scheibenmafchinc (Taf.Dampfmasch.il, 24
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1042, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
. Seidenspitz (Taf. Hnnde I, Fig. 13) . . Seilbahnen, Fig. 1-4....... Seilmaschine, Fig. 1-3....... Seismograph von Gray und Milne . . Seitenknospen........... Sekel, Münze (Taf. Münzen I, Fig. 10). Sclbstanslefer
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0111, Bergbahnen (Seilbetrieb) Öffnen
verwendet. Nur etwa 60 Pferdekräfte werden (in nur zwei gewöhnlichen Eisendrähten von 6 mm Durchmesser) auf etwa 7 km fortgeleitet zu der Triebmaschine der Seilbahn, welche neben der Umsteigestation (s. oben) in der Mitte der Höhe liegt, und wo etwa noch
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0909, von Straßengift bis Strauß Öffnen
895 Straßengift - Strauß Vroz., mittels Elektrizität 419 km - 8,^: Proz., als Seilbahnen 412 km - 8,1^.' Proz., mittels Dampfkraft 457 km - 9 Proz. Hinsichtlich der elektrischen Bahnen ist es merkwürdig, daß die Großstädte mit Ausnahme
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0720, von Edinburgh (Alfred, Herzog von) bis Edison Öffnen
. Buchhändlerfirmen bestehen etwa 150. Im Handel hat E. als Mittelpunkt des Bankverkehrs Wichtigkeit; sonst vermittelt Leith (s. d.) Einfuhr und Ausfuhr. Verkehrswesen. Straßenbahnen führen nach Leith und Portobello; auch eine Seilbahn ist in Betrieb
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0995, von Elektrische Energie bis Elektrische Entladung Öffnen
Bahnen zu rechnen ist auch die von Fleeming Jenkin im Verein mit Ayrton & Perry angegebene Telpherbahn, deren zum Transport von Waren dienende Wagen nach Art der Seilbahnen an einem hochgelegenen Schienenstrange aufgehängt sind und die ganz
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0248, von Erdalkalimetalle bis Erdbau Öffnen
, Pferdckippkarrcn, auf In- terimsgleifen (f. Schmalspurbahnen) mittels Pferde- zug oder eigener Lokomotiven. Bei Förderung auf langen, steilen Lehnen wird zur Anlage von eige- nen Aufzügen oder Bremsbergen geschritten. Auch Seilbahnen (s. d.) finden
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0420, von Fünfleitersystem bis Fungieren Öffnen
und vermittelst zweier Flügelbahnen (13,4 km) nach Üszög gefchafft werden. Drei Kctten- und eine Seilbahn (3 km) dienen zum obertägigen Grubenbetrieb (3000 Arbeiter). Die Kohle lagert bier in der Liasformation, und es finden sich 25 ab
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0473, von Groß-Gemeinden bis Großherzog Öffnen
Führung der Bahn; ein steiler Tunnel von 900 m Länge soll daher eine Seilbahn aufnehmen, welche die Reisenden bis in die Höhe der «Erzherzog Johann-Hütte» bringen würde. Später soll die Bahnlinie bis zum Kaiserkreuz auf den Gipfel des Großglockner
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0848, von Hartmann (Robert) bis Hartwich Öffnen
und Granulitbrüche, darunter der der Stadt Chemnitz gehörige sog. Ratsbruch (100 Arbeiter) mit Seilbahn und Steinzerkleinerungsmaschine. Hartmann von Aue, s. Aue, Hartmann von. Hartmäuligkeit, bei Pferden die Unempfindlichkeit gegen die Einwirkung
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 1023, von Lauterbrunnen bis Lauthsche Farbstoffe Öffnen
, mehrere Hotels und bildet den Ausgangspunkt für Bergtouren. Lauterbrunnen - Mürrenbahn, Bergbahn (1 m Spurweite) im Berner Oberland, 1890 und 1891 erbant und 14. Aug. 1891 eröffnet, besteht aus zwei Strecken, der Seilbahn
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0868, von Riesen (in der Architektur) bis Riesengebirge Öffnen
. Seilbahnen) eingebürgert, etwa 3 cm starke Drahtseile, die von einem hochgelegenen Punkte freibängend in das Thal hin ab gespannt werden. Riesenälk, Vogel, s. Vrillenalk. Niesenbetten, soviel wie Dolmen (s. d.). Riefenbovist, Vilz, s. I^coperäon
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0688, von Schwarzwaldbahn bis Schwebegeräte Öffnen
auf Stützen angebracht und die Fahrzeuge nicht wie gewöhnlich auf den Laufachsen aufgelagert, sondern an diese angehängt sind, so daß die Fahrzeuge über dem Fußboden schweben. Zu den S. gehören die Einschienenbahnen (s. d.), die Seilbahnen (s. d.) u. s. w
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0827, von Seilbremse bis Seilebenen Öffnen
Bau von S. Die Tafel: Seilbahnen, Fig. 6, zeigt eine von Pohlig ausgeführte Otto- sche Drahtseilbahn der Antonienhütte in Ober- schlesien. Sie dient zum Koblentransport des Menzelsckachtes zum Asckenbornschacht; Länge der Bahn 2650 in; größte
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0828, von Seiler bis Seilerei Öffnen
Seilbahnen ausgeführt sind.) Seiler, ein Handwerker, welcher ^eilerwarcn verfertigt. (S. Seil und Seilerei.) Seilerei oder S e i l f a b r i k a t i o n, die hand- werksmäßige oder fabrikmäßige Verfertigung von Seilen aus Faserstoffen. (S. Seil
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0829, von Seilfähren bis Sein Öffnen
die Grenze Seilpolygon, s. Graphostatik. ^bildend. Seilriesen, s. Seilbahnen. Seilscheibe, ein am Umfang mit einer oder mehrern umlaufen- den Rillen versehe- nes Rad (s. beistc- . hcnde Abbildung), das zur Kraftüber- tragung