Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach WOLMIRSTEDT hat nach 0 Millisekunden 22 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0832, von Wollstein bis Wolmirstedt Öffnen
830 Wollstein - Wolmirstedt Dem Entstauben folgt das eigentliche Säubern, ! wofür besondere Waschmaschinen konstrniert sind. ^ Dieselben dienen hauptsächlich als Entfettungs- Maschinen, da in ihnen die Wolle durch Behand- lung
40% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0739, von Wollmispel bis Wolof Öffnen
. ein blühender Ort. Wolmirstedt, Kreisstadt im preuß. Regierungsbezirk Magdeburg, an der Ohre und der Linie Leipzig-Wittenberge der Preußischen Staatsbahn, 47 m ü. M., hat eine evang. Kirche, ein Amtsgericht, Zucker-, Stärke- und Lederfabrikation
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0060, Geographie: Deutschland (Preußen: Provinz Sachsen) Öffnen
Tangermünde Thale Wanzleben Wegeleben Werben Wernigerode Wolmirstedt Ziesar Merseburg, Regierungsbez. Alsleben Annaburg Artern Belgern Bibra Bitterfeld Brehna Burgscheidungen Delitzsch Dommitzsch Donndorf
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0458, von Magdalena (Departamento) bis Magdeburg Öffnen
12739 2090 214397 Wolmirstedt 696,16 51976 75 50514 1389 29 52422 Neuhaldensleben 677,54 60957 90 57003 3858 61 63078 Oschersleben 499,51 55095 110 47608 7378 95 57859 Aschersleben 454,45 80752 178 76972 3484 259 84276 Halberstadt (Stadtkreis) 61,20
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0469, von Waldegge bis Waldemar I. (König von Dänemark) Öffnen
, und der verwilderte Adel störte durch Fehden und Wegelagerei den Landfrieden. Da erschien 1318 ein Pilger (der sog. falsche W.) zu Wolmirstedt vor dem Erzbischof von Magdeburg und gab sich für den verstorbenen Markgrafen W. aus. Nachdem er von den
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0779, von Mistelgau bis Mocker Öffnen
zu, das im Norden umgangen wird, demnächst südlich von Stcinwedel, i'itze, Gifhont und dann nördlich von Wolfsburg, Obisfelde, Calvvrde nach Wolmirstedt, das nördlich des M. dteidt, der hiernach im allgemeinen parallel mit der Bahn Hannover
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0460, Magdeburg Öffnen
, Genthin, Gommern, Hötensleben, Loburg, M., Neuhaldensleben, Groß-Salze, Schönebeck, Seehausen, Staßfurt, Wanzleben, Wolmirstedt, Ziesar), einer Oberpostdirektion, einer königl. preuß. Eisenbahndirektion, eines Hauptsteuer-, Katasteramtes
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0512, von Baume les Dames bis Baumgarten Öffnen
erschlug, weil dieser seine Frau zu entehren versucht hatte. Das Gedächtnis der That erhält eine Kapelle bei Altzellen. 2) Siegmund Jakob, einflußreicher Theolog des vorigen Jahrhunderts, geb. 14. März 1706 zu Wolmirstedt, studierte seit 1724
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0172, von Harnblasengrieß bis Harnröhrenschnitt Öffnen
Wolmirstedt und bewies hier in konservativem und orthodoxem Sinn rege Thätigkeit. H. starb 15. Aug. 1864 in Berlin. Seine Schriften sind zahlreich, in den spätern überwiegt das theologische Interesse. Hervorzuheben sind: "Die deutschen Volksschulen
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0446, Kanäle (Projekte in Deutschland, Österreich und Frankreich) Öffnen
, von der Weser bei Minden bis zur Elbe bei Wolmirstedt unterhalb Magdeburg. 5) Ein Kanal von Berlin nach Rostock, 265 km; derselbe trifft auf seiner Trace ein sehr günstiges Bauterrain, weil daselbst eine größere Anzahl von Landseen vorhanden
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0060, Magdeburg (Geschichte der Stadt) Öffnen
., Schönebeck, Staßfurt, Wanzleben, Wolmirstedt und Ziesar. [Geschichte.] Im J. 805 wurde M., damals Magadoburg genannt, von Karl d. Gr. zu einem Handelsplatz bestimmt, über welchen die mit den Wenden und Avaren handelnden Kaufleute nicht hinausgehen
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0061, von Magdeburger Börde bis Magelhaensstraße Öffnen
Wernigerode 278 5,05 26481 95 Wolmirstedt 696 12,64 50978 73 Vgl. Hermes und Weigelt, Handbuch vom Regierungsbezirk M. (Magdeb. 1843, 2 Bde.). Magdeburger Börde, sehr fruchtbare Landschaft in der preuß. Provinz Sachsen, breitet sich auf dem linken
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0384, von Olsnitz bis Olympia Öffnen
zu Matrosenjacken etc. benutzt wird. Ölung, s. Letzte Ölung. Olvenstedt, Dorf im preuß. Regierungsbezirk Magdeburg, Kreis Wolmirstedt, nahe bei Magdeburg, hat bedeutenden Ackerbau, 6 Zichoriendarren und (1885) 3758 evang. Einwohner. Olvera
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0470, von Wedell-Malchow bis Weende Öffnen
Landrat in Wolmirstedt, dann in Eisleben. 1876 schied er aus dem Staatsdienst, um die Verwaltung seines Ritterguts Piesdorf zu übernehmen, nahm indes 1881 die Berufung zum Regierungspräsidenten von Magdeburg an. Seit 1879 konservatives Mitglied des
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0834, von Witzleben bis Wolf Öffnen
830 Witzleben - Wolf Meisterwerke aller Zeiten in 8 Bänden, und eine 1880 erschienene Violinschule Anerkennung gefunden. ^Witzlrbrn, 5) Friedrich Ludwig, Freiherr von, Forstmann, geb. 1755 zu Wolmirstedt (Thüringen), studierte in Jena
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0526, von Baumgarten (Siegmund Jak.) bis Baumgartner (Andreas, Freiherr von) Öffnen
. Gottlieb B., geb. 14. März 1706 zu Wolmirstedt, studierte in Halle, wo er sich 1728 habilitierte, 1730 außerord., 1743 ord. Professor wurde und 4. Juli 1757 starb. In der Schule des Pietismus gebildet, aber zugleich von der Wolfschen Philosophie (s
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0121, von Lettres de cachet bis Letztwillige Verfügung Öffnen
- förstcrcien Kolbitz bei Wolmirstedt, Planken bei Nen- haldenslcben, Vurgstall bei Dolle, L. und Iävcnitz bei Gardclegen mit W (>74 ^a, Fläche. Letzte Dinge, s. Eschatologie. Letzte Blung, s. Ölung (letzte). Letztes Viertel, s. Mond
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0554, von Ohnmachtfeier bis Ohrenkrankheiten Öffnen
das Hammerwerk Luisenthal, jetzt Bad und Sommerfrische. Ohre, linker Nebenfluß der Elbe im preuß. Reg.-Bez. Magdeburg, entspringt bei Wittingen im Hannoverischen, durchfließt den Drömling (s. d.), berührt Calvörde, Neuhaldensleben und Wolmirstedt
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0587, von Olvenstedt bis Olympia (in Griechenland) Öffnen
585 Olvenstedt - Olympia (in Griechenland) behalten. In der griech. Kirche wird sie nicht nur bei den Sterbenden, sondern überhaupt bei Kranken aller Art angewendet. Olvenstedt, Dorf im Kreis Wolmirstedt des preuh. Reg.-Vez. Magdeburg, 5
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0574, von Weckmund bis Weech Öffnen
in Heidelberg und Berlin die Rechte, wurde 1858 Auskultator in Berlin, dann Regierungsreferendar in Erfurt und Regierungsassessor in Magdeburg und übernahm hierauf die Verwaltung des Landratsamtes zu Wolmirstedt und später in Eisleben. 1876 schied er aus dem
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0128, von Barbacenia bis Barmen Öffnen
gelegen, mit 10422 qkm Flächeninhalt und 17400 E., darunter 3400 Weiße. Hauptort ist Barkley, der älteste Ort in Westgriqualand, Centrum der Diamantwäschereien mit etwa 1000 E. Barleben , Dorf im Kreis Wolmirstedt des preuß. Reg.-Bez
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0739, von Magendurchleuchtung bis Mahdi Öffnen
(Stadtkreis) 214424 202234 6,03 Wolmirstedt 52415 51976 0,85 Neuhaldensleben 63057 60957 3,46 Oschersleben 57856 55095 5,02 Aschersleben 84096 80752 4,15 Halberstadt (Stadtkreis) 41307 36786 12,33 Halberstadt (Landkreis) Wernigerode 40273 38620 4,23