Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Werst hat nach 1 Millisekunden 45 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0542, von Wernike bis Wert Öffnen
. Südlich von W. der Munna Mäggi (s. Livland, S. 849). W. wurde 1784 von Katharina II. gegründet. Werschetz, Stadt, s. Versecz. Werschock, russ. Längenmaß, = 1/16 Arschin = 1¾ Zoll = 0,044 m. Werst (Wersta), russ. Wegmaß, dessen Länge durch Ukas
80% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0647, von Wernyj bis Wert Öffnen
in Ungarn, s. Versecz. Werschók, russ. Längenmaß zu 1/16 Arschin (s. d.) = 4,445 cm. Wershbolowo, russ. Name von Wirballen (s. d.). Werst (russ. werstá, Mehrzahl wérsty, von fünf an werst, spr. wjorst), die russ. Meile von 500 Saschén (Faden
4% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0043, Russische Eisenbahnen Öffnen
41 Russische Eisenbahnen Lauf. Nr. Benennung der Bahnen Länge Werst 16 Obojanische Eisenbahn (Schmalspurb.) 30 17 Orenburger Eisenbahn 508 18 Petersburg-Zarskoje-Selo-Pawlowsk 25 19 Rjasan-Uralsk 1059 20 Rybinsk-Bologoje 285 21 Schuja
3% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0044, Russische Eisenbahnen Öffnen
ist die Fortsetzung der Moskau-Jaroslawler Eisenbahn von Wologda nach Archangelsk hervorzuheben, welche in einer Länge von 650 Werst genehmigt ist. Die Regierung hat für das Baukapital von 19 Mill. Rubel Zinsgarantie übernommen. Der Bau der Bahn, welche
2% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0925, von Sibirische Pest bis Sibylle Öffnen
damaligen Thronfolger in Wladiwostok, dem Endpunkt der Bahn, der erste Spatenstich vollzogen war, noch im nämlichen Jahre in Angriff genommen. Die S. E. wird eine Gesamtlänge von 7112 Werst erreichen; die Herstellungskosten sind auf 350 Mill. Rubel
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0042, Russische Eisenbahnen Öffnen
40 Russische Eisenbahnen Nikolaus den Bau der Nikolaibahn von Petersburg nach Moskau (649 km) auf Staatskosten an, doch ging derselbe nur langsam von statten. Die Teilstrecke von Petersburg bis Kolpino (24 Werst) wurde 7. (19.) Mai 1847
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0045, von Russische Esse bis Russische Kirche Öffnen
. Personenverkehr 1892 Beförderte Personen in Taus. 49353 Durchfahrene Personenwerst " " 5282753 Jede Person durchfuhr durchschnittlich Werst 107,04 Jede Personenwagenachse war durchschnittlich besetzt mit Personen 4,46 Die vorhandenen Plätze sind ausgenutzt
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0084, Rußland (Verfassung) Öffnen
. d.), von denen 3788996 Postsendungen und Staffetten beförderten; insgesamt wurden im Laufe des Jahres zurückgelegt 72406760 Werst. Postverbindung haben in R. jährlich einmal 2, monatlich einmal 4, zweimal 5, wöchentlich einmal 148, zweimal 948
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0896, Eisenbahntarife Öffnen
! 2,33 5,6 4,2 2,33 16, l kg (iPud). Für je 10 Pfd. '/^ Kopcle ^ Von dem Gesamtpreis der Fahrkarten 0,1 Pf. für die Werst - 0,093 Pf. für I. und II. Klasse werden 25 Proz. und vom portsteuer
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0806, von Wladika bis Wladimir Alexandrowitsch Öffnen
, russ. Privatbahn von Rostow nach Wladikawkas (652 Werft), 1875 eröffnet (s. Russische Eisenbahnen, Übersicht A, II), umfaßt mit den Nebenlinien (seit 1895 hinzugekommen Kawkaskaja-Stawropol, 145 Werst, und Tichorezkaja-Welikoknjascheskaja, 166 Werst
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0941, von Sibirjakow bis Sicherheitssprengstoffe Öffnen
belg.-preuß. Überlandszug eine Fahrgeschwindigkeit von 80 km, für die westliche europ.-russ. Strecke von Warschau bis Batraki 60 Werst (= 64 km), für die östliche europ. - russische von Batraki bis Tscheljabinsk 50 Werst (53 1/3 km) und für die S. E
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0217, Volkswirtschaft: Flächen-, Längen-, Stückmaße; Gewichte Öffnen
Tasch, s. Farsang Toise Tschang Tschih Tschu Tsjubo Tussoo Webe Werschock Werst Yard Zoll Stückmaße. Ballen Ballot Buch Corge Decher Dutzend Groß Großhundert Großtausend Kluppet Mandel Mazze Pack Ries, s. Papier Rummel
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0744, Grimm Öffnen
.) und seinen Roman "Die Fürstin der siebenten Werst" (Petersb. 1858; deutsch, 2. Aufl., Leipz. 1861, 2 Bde.) schrieb, dessen Titel von dem in Petersburg üblichen Gebrauch, mit der "siebenten Werst" des Peterhofer Wegs ein berühmtes Irrenhaus bei Petersburg zu
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0431, von Meiler bis Meineid Öffnen
431 Meiler - Meineid. meter im Gebrauch. Dies gilt auch in den Niederlanden (Kilometer heißt Mijl), Belgien, der Schweiz und Griechenland (Kilometer heißt Stadion). Das russische Wegmaß ist die Werst (s. d.) Die schwedische Mil ist = 36,000
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0241, von Polizeistunde bis Polka Öffnen
ein von der russ. Regierung hergestelltes Netz (1435 Werst) militär. Eisenbahnen, das mit der 21. Aug. 1887 erfolgten Eröffnung des Betriebes auf der Strecke Gomel-Brjansk fertig gestellt ist. Dasselbe besteht aus fünf Linien: Shabinka- (an der Linie
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0047, Russische Kunst Öffnen
Beweis dieses Einflusses sowie überhaupt eine Ausbeute barbarischer Kunstprodukte boten die Ausgrabungen des Alexandropolschen Kurhans im Jekaterinoslawschen Kreise, 60-70 Werst vom Dnjepr entfernt, dann des Heremesowschen Kurhans, 50 Werst südöstlich
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0899, Rußland Öffnen
s. Russische Eisenbahnen. Die Länge der Telegraphenlinien betrug 1894: 150551, der Leitungen 303914 Werst; der Telephonlinien 1893: 2997, der Leitungen 23042 Werst. Die Zahl der Postbureaus betrug 1894: 7084. Die Handelsflotte zählte 1896: 522
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 1018, von Äthylsulfhydrat bis Atlantiden Öffnen
) angezweifelt worden. A. kehrte 1853 nach Europa zurück. Er sagt selbst, daß er während seiner siebenjährigen Reisen in Rußland 59,400 Werst (etwa 63,400 km) zurückgelegt habe. Der Bericht über diese Reisen ist enthalten in dem Werk "Exploration in oriental
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0318, Maß Öffnen
Hektoliter 100,000 Liter 1,000 Rumänien Fuß à 10 Finger 196,21 Halib. (Endasch 641) 683,00 Meile 7848,50 Pogone 4989,60 Banniza à 44 Oken 85,160 Oka à 4 Litra 1,281 Rußland Fuß à 12 Zoll 304,80 Arschin (2 1/3 Fuß) 711,19 Werst à 3500 Fuß 1066,79
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0484, von Extraktion bis Extrastrom Öffnen
für Pferd und Werst bei Staats-, und 4 Kopeken bei Privatposthaltereien. Extrastrom hat Faraday den von ihm entdeck- ten Induktionsstrom genannt, der durch die indu- zierende Wirkung der verschiedenen Teile desselben Stromleiters aufeinander
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0082, Rußland (Versicherungswesen. Münzwesen. Maße und Gewichte. Verkehrswesen) Öffnen
Werschok; der Saschen zu 7 Fuß oder 3 Arschin. Wegemaß: ein Werst (= 1,06679 km) zu 500 Saschen. Feldmaß: die Dessätine (= 1,09252 ha) zu 2400 Quadrat-Saschen. Getreidemaß: der Tschetwert (= 2,099 hl) von 8 Tschetwerik zu 8 Garnzy (Einzahl Garnez
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0627, von Graphitschiefer bis Gras Öffnen
. im Felsengebirge Batougol, 400 Werst westlich von Irkutsk, von Alibert entdeckt. Er findet sich hier in sehr bedeutender Menge und von vorzüglicher Beschaffenheit zwischen Granit- und Syenitgestein und wird in großer Menge gewonnen. In Europa liefern
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0142, von Jakobsstab, gelber bis Jakutsk Öffnen
von Kaschgar, geb. 1820, war der Sohn von Issmet ulla, einem Bewohner von Chodshent und Gebetvorleser. Bald nach seiner Geburt trennte sich seine Mutter von seinem Vater und heiratete einen Fleischer zu Pskent, 50 Werst von Taschkent entfernt. In dem Haus
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0075, Russisches Reich (innerer Handel, Kanäle, Eisenbahnen, Post etc.) Öffnen
Gesellschaften) zugehörten. Im Bau begriffen waren 1289 km und konzessioniert 672 km. Die Bruttoeinnahmen beliefen sich 1886 auf 232 Mill. Rub. (1884: 229¾ Mill. Rub.), der Reinertrag auf 87,3 Mill. Rub. (1884: 86¼ Mill.). Der Reinertrag pro Werst betrug 1886
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0076, Russisches Reich (Münzen, Maße etc., Geldinstitute; Staatsverfassung u. -Verwaltung) Öffnen
sie unbeschränkt. Gold-, Silber- und Kupfermünzen wurden 1886 geprägt für 20,817,138½ Rub. (1885: 28,152,111 Rub.). Längenmaße sind: 1 Fuß = 12 Zoll = 120 Linien = 0,305 m; 1 Faden = 7 Fuß = 3 Arschin = 48 Werschok = 2,133 m; 1 Werst = 500 Faden
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0294, Sankt Petersburg (Bildungs- und Wohlthätigkeitsanstalten etc.; Geschichte) Öffnen
große Hospitäler sind: das Maria Magdalenen-Hospital, das Marine-Kalinkinhospital, das Alexander-Krankenhaus u. a. Das Irrenhaus auf der siebenten Werst des Wegs nach Peterhof ward vom Kaiser Nikolaus I. errichtet; die hier angestellten Ärzte sind zum
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0129, von Berserkerwut bis Bertagnolli Öffnen
seines 12-15stündigen Rausches einen 120 Pfd. schweren Sack 15 Werst (d. h. 1 ¾ Meile) weit tragen, ebenso stellt sich die Unempfindlichkeit gegen körperliche Schmerzen ein, welche der B. eigentümlich sein soll. Die merkwürdigen Sinnestäuschungen
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0152, Branntweinsteuer (Schweiz, Frankreich, Belgien, Rußland) Öffnen
Brennerei wird jedoch in dem russischen Gesetz anders gefaßt als in den andern europäischen Steuergesetzen, indem als landwirtschaftlich die Brennerei jeder Größe mit mindestens 60 Deßjätinen Ackerland (in nicht mehr als 15 Werst Entfernung) gilt, welche
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0791, Roman (Übersicht nach Titeln und Stoffen) Öffnen
. ^Grimm. Fürstin der siebenten Werst, die - August Theodor von Fürst und Kavalier - Friedrich Wilhelm von Hackländer. Fürst und Vasall - Charl. von Wolfersdorff ("Karl Bcrkow). Fürst vou Montenegro, der - Adolf von Ninterfeld
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0774, von Generalstabsarzt bis Generalstabskarten Öffnen
- denen Maßstäben. 4) Rußland, a. Drciwerstigckriegstopogr.Karte (3 Werst haben anf der Karte die Länge von 1 engl. Zoll) 1:126 000, bearbeitet von der militärtopogr. Abteilung des Hauptstabes (gegen 800 Blätter). Die .^arte
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0112, von Gobert bis Gobi Öffnen
Eli as bis zum Rande der Wüste 24 Tage); 5) von Urga über Sair-ussu (106°56'25" östl. L. von Greenwich, 44°47'12" nördl. Br.) nach Uliassutai 1300 Werst
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0393, von Hudsonbailänder bis Huelva Öffnen
einem die Stadt durchziehenden Schiffahrtskanal liegen. Auf den Wersten werden Kriegsschiffe zum Teil nach europ. Mustern gebaut. Seit dem Ver- trage von Tien-tsin (1884) hat H. für Frankreich und die Entwicklung des Handels erhöhte Bedeu- tung. Am 5. Juli
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0252, von Lódz bis Löffelreiher Öffnen
. Lödzer Eisenbahn, die unter der Bezeichnung LödzerFabrikeisenbahn20. Aug. (altenStils) 1865 genehmigte, 20. Mai (alten Stils) 1866 er- öfsnete normalspurige Privatbahn (26 Werst) in Russisch-Polen, führt von Lodz nach der Station Koluszki
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0739, von Meilen bis Meineke Öffnen
. (^n^isli inile) nennt, von 5000 Fuß oder 1523,9725 m ^somit 73,0308 aus den Aquatorgrad) zur Anwendung. Das Negemaß in Ruhland ist die Werst (s. d.). Die frübere schwe- dische und bisherige finlä'ndische M. <^1i1), wovon 10,3778 ^ 1 Aquatorgrad
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0184, von Narewbahn bis Narni Öffnen
182 Narewbahn - Narni bar von der Mündung des Bohr an und durch den Augustowokanal (s. d.) mit dem Niemen verbunden. Am N. liegen N., Surash, Lomsha und Ostrolenka. Narewbahn, russ. Staatsbahn (134 Werst lang, 1. Aug. 1893 eröffnet), zweigt
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0220, von Neapel (Prinz von) bis Nearchos Öffnen
, eine große Werst für Eisenschiffe, Kessel, Dampfkrane u.^s. w. U000 Arbeiter) der Firma C. e T. Pattison; eine Fabrik für Kesselanlagen und Dampfmaschinen sür große See- und Kriegsschiffe, das Marinearsenal (5750 Arbeiter, 29 Dampfkessel mit 701
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0950, von Transkaspische Eisenbahn bis Transleithanien Öffnen
für Offiziere und Mannschaften Arbeitsräume, Lazaretträume u.s.w. enthielten. Der Bau der Bahn war auf 43 Mill. Rubel, d. i. 32000 Rubel für die Werst (1, 067 km), veranschlagt. Am 27. Okt. 1896 wurde die etwa 135 km lange Zweigbahn von der Station
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0782, von Mörchingen bis Motorwagen Öffnen
und niedergetreten wurden. Moskau-Brester Eisenbahn , ehemalige russ. Privatbahn (1032 Werst), ging 1. Juli 1896 in das Eigentum des russ. Staates über. * Mosquitoküste . Die Reservation wurde trotz des Einspruchs der engl. Regierung 20. Nov. 1894
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0857, von Petersdorf bis Petroleumkocher Öffnen
.-Sestrorjezk (47 icm). Die 30 Pferde- und 2 Dampfstraftcnbahnen haben eine Länge von 124,7 Werst und beförderten 1895: 70 Mill. Personen. - Vgl. Suworin, Vsä ?6t6rdui^ lGanz P., Petersb. 1896). Petcrsdorf (Städtisch-Petersdorf und Anteil v
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0897, von Rumänische Eisenbahnen bis Russisches Heerwesen Öffnen
km. Am 1. Juli 1896 wurde die Moskau-Brester Eisenbahn (1032 Werst) verstaatlicht. Über die Sibirische Eisenbahn s. d. *Russisches Heerwesen. I. Armee. In den J. 1895 und 1896 haben Änderungen und Verstärkungen der Armee stattgefunden: Bei
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0901, von Rütimeyer bis Sachsen (Königreich) Öffnen
, Petersburg); Karte der Eisenbahnen, Chausseen und Wasserwege im europäischen R., hg. vom Ministerium der Kommunikationswege (Maßstab 60 Werst aus 1 russ. Zoll, russisch, ebd. 1895). *Rütimeyer, Ludwig, starb 26. Nov. 1895 in Basel. Rüttenscheidt
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0982, von Torpedoboot bis Torpedobootsjäger Öffnen
19 36,6 14 Poplar, Varrow. ^ 1, 'I' 2 1884 2 80 ? 20 36 14 Chiswick, Thornycroft 11 1 1836 1 30 1000 20 ? 14 Kiel, Kaiserl. Werst. X 1 1887 8b 1000 22 36 14 " " "
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0984, von Trachenberg-Militscher Kreisbahn bis Trauttmannsdorff Öffnen
. Tramp-steamer (engl., spr. trämmp stihmĕr ; frz. navire vagabond ), ein Dampfer, der von einem Hafen zum andern fährt, um Frachten aufzusuchen. Trans-Niemen-Ringbahn , 1890 im Bau befindliche eingleisige russ. Staatsbahn (192, 72 Werst
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Tafeln: Seite 0362a, Die Eisenbahnen der Erde Öffnen
sind 1 engl. Meile = 1,609 km und 1 Werst = 1,067 km angenommen. 2) Die Angaben für Deutschland beziehen sich auf die Eigentumslängen (mit Schmalspurbahnen) für die einzelnen Betriebsjahre. 3) Ohne Industriebahnen (227 km). 4) Für 1893 und 1894
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0866, Eisenbahnen Öffnen
. 1 Peso (fuerte) 4 M. 1 Werst 1,067 km 1 Rubel (Metall) 3,20 M. 1 Gulden (österreichisch) 1,7 M. 1 Peseta 0,8 M. 1 Rupie (Geldwert 1894: 1,25 M.) 2 M. Über die Entwicklung, welche das Eisenbahnnetz in den verschiedenen Erdteilen und Ländern