Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach eishohlen hat nach 0 Millisekunden 40 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Tafeln: Seite 0367a, Eishöhlen. Öffnen
0367a Eishöhlen.
57% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0368, von Eiserfeld bis Eishöhlen Öffnen
366 Eiserfeld - Eishöhlen Staaten Roheisen ! Stabeisen M. M. 10 25 4 8 - 11,25 16 49 12 40 8 52-72 43-72 16 55 13 50 6,72 9 50-69 163-193 - >20"/<)4 50 129-158 9
56% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0249, von Eishöhlen bis Eiter Öffnen
235 Eishöhlen - Eiter bergs bei Salzburg veröffentlicht hat. Die wichtigste und größte unter den E. ist die sogen. Kolowrats höhle, welche 1391 m ü. M. am Ostabhang des Untersbergs gelegen ist. Der Höhlenraum ist etwa 92,000 cbm groß
34% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0285, von Eisernes Kreuz bis Eiszeit Öffnen
Eisernen Kreuzes das Prädikat »Ritter« gebührt, ist eine Entscheidung nicht ergangen. Es steht hiernach in dem Belieben der beteiligten Personen sich, »Ritter« oder »Inhaber« dieser Auszeichnung zu nennen. Eisfeld, (1885) 3278 Einw. Eishöhlen
34% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0248, von Eisenhut bis Eishöhlen Öffnen
234 Eisenhut - Eishöhlen hüllungen der Eisenteile mit allerhand getriebenem, verziertem Blech ihre Zuflucht zu nehmen. Ein sehr schönes Beispiel bildet unter anderm das Palais du Champ de Mars von der 1878er Ausstellung in Paris, bei welchem
23% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0485, von Eisfjord bis Eisleben Öffnen
", Bd. 4; Human, Der Dunkelgraf von E. (Hildburgh. 1883-86, 2 Tle.). Eishäuser, s. Eis, S. 400. Eisheilige, s. Pankratius. Eishobel, s. Eis, S. 399. Eishöhlen, Eisansammlungen in Höhlen, in welchen herabtropfendes Wasser eine Eiskruste
17% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0267, von Statia bis Statistik Öffnen
), die wöchentlichen Fasttage in der griech.- und röm.-kath. Kirche (s. Fasten). Stationstarife, s. Eisenbahntarife. Stationsvorsteher, s. Eisenbahnbeamte. Statiös, «Staat» machend, stattlich. Statisch (grch.), gleichgewichtig (s. Statik). Statische Eishöhlen, s
14% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0282, von Hohlandsburg bis Höhlenfunde Öffnen
. Auf diese Weise ist z. B. die Bildung der berühmten Fingalshöhle (s. d.) auf der schott. Insel Staffa (s. Taf. II, Fig. 4) zu erklären. Außerdem sind noch zu erwähnen die Eishöhlen (s.d.) und die sog. Krystallhöhlen
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Tafeln: Seite 1038, Verzeichnis der Abbildungen und Karten zum siebzehnten Bande. Öffnen
) 362 Einheits- und Ortszeit (Karte) 364 Eishöhlen (Chromotafel) 367 Elektromotorischer Antrieb 371 Das Feuerlöschwesen der deutschen Städte von mehr als 50000 E. im Jahre 1895 (Tabellen) 412 Vertriebsergebnisse der Feuerversicherungsanstalten
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Tafeln: Seite 1039, Verzeichnis der Abbildungen zum siebzehnten Bande. Öffnen
Chinesisch=Japanischer Kriegsschauplatz (Karte) 263 Dampfkessel 287 Dar es=Salaam (Situationsplan) 293 Desinfektion (2 Figuren) 297 Drahtseil (3 Figuren) 340 Dünkirchen (Situationsplan) 345 Dynamomaschinen (6 Figuren) 348. 349 Eishöhlen 367
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0369, von Eisleben bis Eiszeit Öffnen
und Etalaamiten höhlen, Fig. 1-3, und nachstehende, einen Längs- schnitt durch die Veilstciner Eishöhle darstellende Abbildung nach Kraus, Höhlenkunde, Wien 1894.) Bei der Sprödigkeit des Säuleneises ist eine geringe Beschädigung hinreichend, um
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0019, von Dobrunj bis Dock Öffnen
- und Hammerwerke und Papierfabrikation. Unweit D., im hochromantischen Stracenaer Thal, hat 1870 Ingenieur Ruffinyi die berühmte, 969 m hoch im Kalkfelsen gelegene Dobschauer Eishöhle entdeckt, die sich durch ungeheure Eismassen, Schönheit
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0643, von Höhlen bis Höhlenfauna Öffnen
); Fruwirth, Über H. (Salzb. 1885); Thury, Études sur les glacières naturelles (Genf 1861); Krenner, Die Eishöhle von Dobschau (Pest 1874); Fugger, Die Eishöhlen (Gotha 1883); Rougemont, Étude de la faune des eaux privées de lumière (Par. 1876
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0380, von Dobsina bis Dochnahl Öffnen
Lang und Andreas Méga besucht, die 15. Juni 1870 in die bis dahin als "Eisloch" bekannte Tiefe eindrangen. Die Höhle hieß daher auch Ruffinyi-Höhle. - Vgl. Krenner, Die Eishöhle von D. (Budapest 1874); Pelech, Das Straczenaer Thal und die Dobschauer
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0951, von Eis-Fjord bis Eiskeller Öffnen
. Der E. besteht aus einem an einem fahrbaren Gestell befestigten, zur Fahrtrichtung schief gestellten hobelartigen Eisen. Eishöhlen, Höhlen, die das ganze Jahr hin- durch Eis enthalten, teilweise in Form von Stalag- miten und Stalaktiten, über
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0010, Übersicht des Inhalts Öffnen
Mineralogie, Geologie, Geophysik. Von E. Rudolph u. a. Bimsstein 104 Denudation 176 Eis, mit Kärtchen 213 Eishöhlen, mit Abbild. 234 Erdbeben, mit 2 Kärtchen 266 Erde (Erdmessung, Erdwärme) 270 Fontanili 323 Geodätisches Institut
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 1032, Verzeichnis der Illustrationen im XIX. Band Öffnen
Delos, Plan der Ausgrabungen 175 Dezimalmaß: Normalmeterstab 193 Dimension, Fig. 1 u. 2 195-196 Eis (Kärtchen von Grönland) 214 Eisenbahnbetrieb: Eingleisungsvorrichtung von Post 216 Eishöhlen (Temperaturgang) 235 Elektrische Leitungen: Isolatoren
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0014, von Abandonnieren bis Abauj-Torna Öffnen
die Eishöhle bei Szilicze mit großartiger Eisbildung und die Höhlen im romantischen Thal von Szadelö die merkwürdigsten sind. Hauptort des Komitats, welches die Ungarische Staatsbahn (Kaschau-Miskolcz
0% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0892, von Aruns bis Arzneimittel Öffnen
. Die Hauptstadt der A. war Nemossus (Augustonemetum, das jetzige Clermont). Arveyron (spr. -wäróng), Nebenfluß der Arve im Chamonixthal, welcher aus dem "Eisthor des A.", einer Eishöhle mit schönem Farbenspiel von 12-45 m Höhe, abfließt. Arvicŏla (lat
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0892, von Gangbares Zeug bis Ganges Öffnen
Höhe oberhalb Gangotri aus einer Eishöhle aus; er empfängt den Bhagirathi und Alakananda, welche zahlreiche Gletscher- und Gebirgsströme aufnehmen, tritt bei Hardwar in 403 m Meereshöhe in das Tiefland Hindostans ein, wird hier schiffbar
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0509, von Gomm bis Gomphrena Öffnen
ist die Aggteleker Tropfstein- und die Eishöhle von Dobschau (s. d.). Bewässert wird das Komitat vom Sajó und dessen zahlreichen Nebenflüssen (Rima etc.) und im N. von der Gran. Boden und Klima sind im N., wo nur Roggen, Hafer und Heidekorn wachsen
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0642, Höhlen Öffnen
Länge besitzen. Die Temperatur in den H. ist meist der Mitteltemperatur des betreffenden Ortes gleich, bisweilen aber auch höher oder niedriger. In den Eishöhlen schmilzt das Eis zu keiner Jahreszeit (Caves froides, Glacières naturelles
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0557, Karpathen (Einteilung) Öffnen
557 Karpathen (Einteilung). mörer und Biharer Gebirge wurden auch Eishöhlen (Dobschau, Agtelek, Szilicze etc.) entdeckt, Sonstige merkwürdige Höhlen sind: die Tropfsteinhöhlen in der Liptau, die Höhlen in der Zips (Kapsdorf), die Schwefelhöhlen
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0668, Keller (Personenname) Öffnen
Gesellschaft. Als solcher veröffentlichte er mehrere Arbeiten über die Karrenfelder, die Eishöhlen und Windlöcher in den Alpen, die Tieferlegung des Lungernsees etc. Die Entdeckung und Untersuchung der Grabhügel im Burghölzli, Denkmäler, welche bis dahin
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 1016, von Skene bis Skien Öffnen
. (Leipz. 1794-95, 2 Bde.); Tafel, Geschichte und Kritik des S. (Tübing. 1834); Brochard, Les Sceptiques grecques (Par. 1887). Skerifora, berühmte Eishöhle im ungar. Komitat Torda-Aranyos (Siebenbürgen), bei Ober-Girda (8 km vom Großen Aranyos), zu
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0477, von Szilágy-Somlyó bis Szymanowski Öffnen
Ledniče genannt), Eishöhle im ungar. Komitat Gömör, in der Nähe von Rosenau, mit großartigen Eisbildungen. Szinyák (spr. ssínjak), Badeort im ungar. Komitat Bereg, nordöstlich von Munkács, mit einer bei Gicht, Rheuma, Nervosität und Hautleiden
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0587, von Tenerani bis Teniers Öffnen
oben nur Lava, Bimsstein und vulkanische Asche. In seinem obern Teil enthält er die sogen. Eishöhle (Cueva del yelo) und Spalten (narizes), aus denen heiße Dämpfe hervordringen. Die Spitze bildet der auf einem Felsenwall sich ungefähr noch um 300 m
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0256, von Dingelstädt bis Doko Öffnen
romantischen Sztraczenaer Thal, nächst der Dobschauer Eishöhle, befindet sich eine Villenkolonie mit Badeanstalt, die als klimatischer Kurort sehr beliebt ist. *Dochow, Adolf, Kriminalist, geb. 24. Sept. 1844 zu Templin, studierte in Berlin
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0877, von Divitio bis Drapier Öffnen
, Krain 136,2 Dolhain, Limburg 1) Dolincn, Karst, Eishöhlen (Vo. 17) Dolionen, Argonauten 798,2 DollUM, Vasen 56,i Döllllch, Moll Dolphin Rise, Atlantischer Ozean 2,2 Dölter (Reisender), Afrika 177,1 DomaZlice, Taus
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0959, von Roßbote bis Rumeli Fener Öffnen
/_> Rothmann, Christ., Astronomie 978.1 Rotholz (Pflanze), 8r5turc.X5!ou Rothomum, Rouen 1009,2 Noßbote - Nullleli Fener. I Rothorn, Sigriswyler, Eishöhlen i (od. 17) jAri-R., Titlis Rothstock, Rigi; Engelberger R
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0971, von Sherwood-oil bis Sin-achi-irib Öffnen
.), Signa- turvorschrislen, Planzeichnen, Auf- Signia, Segni lnahme, 64,2 Signorelli, '^iapoli, Ital.L.tt.97,1 u.2 8iiEishöhlen (Bd. Sigufrid, Siegfried
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0357, Geographische Litteratur (allgemeine Erdkunde) Öffnen
der hocharmenischen Seen« (Wien 1888); A. Philippson, »Studien über Wasserscheiden« (Leipz. 1886); A. Heim, »Handbuch der Gletscherkunde« (Stuttg. 1885); Schwalbe, »Über Eishöhlen« (Berl. 1886); E. Tietze, »Über Steppen und Wüsten« (Wien 1885). Sehr namhafte
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0381, Geographentag (internationaler Kongreß Paris 1889) Öffnen
Sondergruppen behandelt werde. Den Vorsitz führte F. v.Lesseps. Der russische Generalkonsul Lessar sprach über die Veränderungen des Or.usbettes, Martel über die Höhlen und die unterirdischen Wasserläufe in den Causses, Faure über die Eishöhlen des
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0991, von Detto bis Deus ex machina Öffnen
der Steinwand liegen zahlreiche Trümmer herabgestürzter Säulen, deren Sturz stets ein donnerähnliches Getöse erzeugt. Am westl. Fuße eine kleine Eishöhle und Quellen. Auf der Ostseite ist er bewachsen. Nordwestlich von dem kahlen steht der niedere
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0379, von Dobruschka bis Dobschau Öffnen
. - In der Nähe ist die wundervolle Schlucht Straczcna und die in neuerer Zeit berühmt ge- wordene Dobschau er Eishöhle. Dieselbe, in 848 in Höbe, besteht aus zwei vom Eise gebildeten Etagen. In dcr ersten (dem Eissalon) ist eine 4644 hin große
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0825, von Eis (als Konditorware) bis Eisbär Öffnen
die schwimmenden Eismassen, die man Eisberge (s. d.), schwimmende Eisfelder und Treibeis nennt. Vgl. Weyprecht, Die Metamorphosen des Polareises Wien 1879). - Unterirdische Eisbildungen finden sich in den sog. Eishöhlen (s. d.). Das E. findet als Wärme
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0214, von Gottschee bis Göttweih Öffnen
Holzindustrie und Drechslerei; in den nahen Wäldern mehrere Dampfsägewerke, bedeuten- des Lager von Töpferthon und Hausindustrie. In der Nähe die vom österr. TouristenNub zugänglich gemachte großartige Friedrichsteiner Eishöhle und andere
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0236, von Hochparterre bis Höchst Öffnen
(Valsi-ianH esitica ^.), ein ausgezeichnetes Mittel gegen Mot- ten; bei Eisenerz in der Frauenmauer besindet sich eine Eishöhle. Das Hochfchwabgebirge ist eine jener Plateaubildungen, wie sie in den Stöcken des Toten Gebirges, Dachsteins
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0905, von Toplice bis Toppsegel Öffnen
. und drei warme, indifferente Quellen (38-50° C.). Im nahen Hornwalde die prachtvolle Töplitzer Eishöhle. - Vgl. Radics, T., Mineralbad in Unterkrain und seine Umgebungen (Wien 1878). - 2) Badeort in Böhmen, s. Teplitz. - 3) Badeorte in Kroatien, s
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0771, von Windorgel bis Windschirme Öffnen
. Windmotoren. Windrehe, s. Rehe. Windrispe, s. Dachstuhl. Windröhren, s. Eishöhlen. Windröschen, Pflanzengattung, s. Anemone. Windrose, die bei allen Schiffskompassen (s. Kompaß) angebrachte, den Horizont vorstellende Scheibe