Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach melle hat nach 0 Millisekunden 45 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0451, von Melkart bis Melnik Öffnen
Striche, später aber ließ er sie nebeneinander herlaufen. Berühmt ist sein Christuskopf, den er mit einer einzigen Spirale zu stande brachte. Mellarōsa, s. Citrus, S. 147. Melle, Kreisstadt im preuß. Regierungsbezirk Osnabrück, an der Else
50% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0658, von Massieren bis Maßmann Öffnen
der Bevölkerung. M. gehörte in frühern Jahrhunderten zu dem großen Mandingoreiche Melle (s. Mandingo ), das die Tuareg zerstörten. Im zweiten Jahrzehnt des 19. Jahrh. gründeten Fulbe das Königreich M., das 1862 den Angriffen Hadj Omars erlag, des
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0057, Geographie: Deutschland (Preußen: Provinzen Hannover, Hessen-Nassau) Öffnen
Winsen Zelle, s. Celle Osnabrück, Landdrostei Bentheim Bramsche * Dissen Fürstenau Haselünne Iburg Melle * Meppen Neuenhaus Nordhorn Osnabrück Papenburg Quakenbrück Schüttorf Vörden Stade, Landdrostei Achim
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0077, Geographie: Frankreich. Großbritannien Öffnen
Versailles Villiers sur Marne Deux-Sèvres, s. Sèvre, Depart. Sèvre Bressuire Chapelle Châtillon 4) Melle Niort Parthenay Saint-Maixent Thouars Somme, Depart. Abbeville Amiens Conty Corby Crécy Crotoy Doullens
1% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0472, von Osning bis Ossegg Öffnen
und eines Generalvikariats. O. ist Geburts- und Sterbeort Justus Mösers. - Zum Landgerichtsbezirk O. gehören die 16 Amtsgericht zu Bentheim, Bersenbrück, Diepholz, Freren, Fürstenau, Iburg, Lingen, Malgarten, Melle, Meppen, Neuenhaus, O., Papenburg, Quakenbrück, Sögel
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0035, Deutsche Mundarten Öffnen
von Swinemünde. B. Westfälisch (im alten Sinne des Wortes) oder Westniedersächsisch. Östlich bis Diepholz, Melle, Versmold, Beckum, Hamm, Camen, Unna, Iserlohn, Altena, Schmallenberg. 1) Friesisch-Westfälisch, auf größtenteils altfries. Boden, an
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0757, von Melk (Heinr. von) bis Mellrichstadt Öffnen
- setzung des M. mit Herakles s. d. (Bd. 9, S. 49). Mella, Nebenflnsi des Oglio (s. d.). Meltau, Stcchlbad im Brcgenzcr Wald (s. d.). Melle,Ncgerreich des Mittelalters, s. Mandingo. Melle. 1) Kreis im prenft. Neg.-Bez. Osna- brück, hal
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0692, von Osmundaceen bis Osnabrück Öffnen
Meppen..... Aschendorf . . . .hümmling . . . Lingen ..... GrafschaftBent- heim..... Bersenbrück . . Stadtkreis Os nabrück. . . . Landkreis Os' nabrück. . . . Wittlage .... Melle...... Iburg...... gkin 828,50
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0995, von Björnson bis Blaas Öffnen
mit der Tragödie "Halte Hulda" und dem effektvollen Einakter "Mellem Slagene" ("Zwischen den Schlachten", 1858) mit Glück versucht. In Italien verblieb B. bis zum Frühjahr 1862 und verfaßte daselbst außer lyrischen Gedichten das Drama "Kong Sverre" (1861
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0600, von Decazeville bis Dechamps Öffnen
seine Kunden bringen, auch Kunden durch unfreundliche Behandlung etc. verscheuchen. Dechamps (spr. döschāng), Adolphe, belg. Staatsmann, geb. 18. Juni 1807 zu Melle in Ostflandern, bekannte sich früher zu republikanischen Anschauungen, schloß
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 1020, von Disreputation bis Dissidenten Öffnen
; Verbreitung eines Gerüchts. Dissen, Weichbild (Flecken) im preuß. Regierungsbezirk Osnabrück; Kreis Iburg, am Teutoburger Wald, 17 km vom Bahnhof Melle, mit Fabrikation von Würsten, Segeltuch und Sackleinwand, 2 Dampfsägemühlen, Butterexport
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0157, von Hardt bis Hardy Öffnen
theologischer und historischer Schriftsteller, geb. 15. Nov. 1660 zu Melle im osnabrückischen Gebiet, wurde 1688 Bibliothekar und 1690 Professor der orientalischen Sprachen in Helmstedt, wo er, seit 1727 im Ruhestand, 28. Febr. 1746 starb
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0812, von Hunte bis Hunter Öffnen
Torridon, Streatley an der Themse, Bamborough von der Südseite und die Nußernte. Hunte, linker Nebenfluß der Weser, entspringt im preuß. Regierungsbezirk Osnabrück, auf den Lübbeckeschen Bergen, nördlich von Melle, fließt in nördlicher Richtung
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0756, von Monreale bis Mons Öffnen
Skjönne" (1859, 2. Aufl. 1873), "En Episode under Forhandlingerne mellem Tro og Uden" ("Eine Episode der Verhandlungen zwischen Glauben und Wissen", 1869), "Tankeretninger i den nyere Tid" (1874; deutsch: "Denkrichtungen der neuern Zeit", Bonn 1879
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0901, von Sèvre bis Sèvres Öffnen
Rochelle, anderseits nach Sables d'Olonne durchzogen, mit welchen sich in den Knotenpunkten Niort und Bressuire einige Nebenlinien kreuzen. Es zerfällt in vier Arrondissements: Bressuire, Melle, Niort und Parthenay. Hauptstadt ist Niort. Vgl. Levrier
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0614, von Teutona bis Texas Öffnen
614 Teutona - Texas. NW., durchzieht unter dem Namen Lippescher Wald den südwestlichen Teil des Fürstentums Lippe, unter dem Namen Osning die Kreise Bielefeld und Halle des preußischen Regierungsbezirks Minden, ferner die Kreise Melle und Iburg
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0493, von Kilima Ndscharo bis Kirensk Öffnen
in Frankfurt a.M. berufen. Kirchcnpauer, Gustav Heinrich, Hamburg. Staatsmann. Sein Leben beschrieb W. v. Melle (Hamb. 1889). Kirchhofs, 1) Gustav Robert, Physiker, starb 17. Okt. 1v87 in Berlin. Vgl. Boltzmann, G. R. Kirchhofs (Leipz. 1tt88
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0726, von Saucken bis Schaugebilde Öffnen
Landtag wieder gewählt, unterlag aber in der Reichstagswahl im Wahlkreis Melle' (5ieL/?F/5 dem welfischen Kandidaten, für den die Deutschfreisinnigen stimmten, und wurde auch 1899 nicht wieder gewählt. Saucken,1)KurtvonS.-Tarputschen
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0189, Afrika (Entdeckungsgeschichte) Öffnen
sie die Gründer des Reichs Kittara wurden, das später in Uganda und Unjoro zerfiel. Im Nigerbogen bildeten die Mandingoneger das große Reich Melle vom 13. bis zur Mitte des 15. Jahrh., aus dem sich die bis zum Tsadsee reichende Herrschaft der Songhay
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0190, Afrika (Entdeckungsgeschichte) Öffnen
von Marokko nach Timbuktu und Bornu unternommen, wie vor ihm Ibn Batuta (1352), der außerdem noch in das Reich Melle am obern Niger und nach der Sansibarküste gelangte. Durch die diplomat. und merkantilen Verbindungen der ital. Republiken Venedig
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0847, von Bernstorff (Joh. Hartwig Ernst, Graf von) bis Bernwardskreuz Öffnen
vierten Teil seiner Einkünfte. Auch gab er, von seinem Neffen Andr. Peter B. (s. d.) angeregt, durch die Befreiung der Bauern seines Guts von der Leibeigenschaft und den Feudallasten ein vortreffliches Beispiel. - Vgl. En Brevverling mellem B. og Hertugen
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0068, von Bjelowjesher Heide bis Björnson Öffnen
. d. T. "Aus Norwegens Hochlanden", 3 Bdchn., Berl. 1861-62; von Lobedanz als "Bauernnovellen", Hildburgh. 1865). Gleichzeitig versuchte er sich erfolgreich im Drama mit "Halte Hulda", "Mellem Slagene" (1858; "Zwischen den Schlachten"), "Kong Sverre
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0613, von Brüel (Ludw. Aug.) bis Brügge Öffnen
Wahlkreises Melle angehört, widmete er sich hauptsächlich den kirchlichen Interessen, und zwar in streng konservativem Sinne. Als welfisch-prot. Hospitant der Centrumspartei stand er im Kulturkampf stets auf Seite des Centrums. Dem Reichstage gehörte B
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0349, Civilrecht Öffnen
347 Civilrecht Die Deutsche Civilprozehordnung ist for- mell ein für das ganze Reich und als alleinige Rechts- quelle geltendes, materiell ein wesentlich eigenarti- ges Prozeßgesetz. Ihre Struktur beruht teils auf praktischen, teils
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0376, von Clementia bis Clerfayt Öffnen
in for- mellen Urkunden noch immer als Olei-K in dol^ or- ä6i-8 bezeichnet, sonst kommt das Wort als Bezeich- nung für Angestellte in allen möglichen Lebens- stellungen vor. Die lü. in den Ministerien haben zum Teil die Stellung eines deutschen
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0854, von Decendium bis Dechamps (Adolphe) Öffnen
. Dechamps (spr.-schäng), Adolphe, belg.Staats- mann, geb. 17. Juni 1807 zu Melle in Ostflandern, betrieb bis zur Revolution von 1830 philof.-theol. Studien und wandte sich später allmählich der ortho- doplath. Richtnng zu. Seine
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0855, von Dechamps (Victor) bis Dechend Öffnen
. Juli 1875 auf seiuem Laudsitz bei Manage. Dechamps (spr.-schang), Victor, Kardinal-Erz- bifchof von Meckeln, Bruder des vorigen, geb. 6. Tcz. 1810 zu Melle, schloß sich der von Lauien- nais (s. d.) vertretenen theol. Richtung an, bis er sich
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0228, von Deutsch-Szászka bis Déva Öffnen
in die Arrondissements Bressuire, Melle, Niort und Parthenay mit 31 Kantonen und 354 Gemeinden. Hauptstadt ist Niort (s. d.). Das Klima ist kühl, feucht und in manchen Gegenden ungesund. Die Bergebene Gâtine (d. h. verdorben, wenig fruchtbar
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0409, von Eugene City bis Eugensäure Öffnen
; eisenschwarz, in sehr dünnen La- mellen rot durchscheinend und optisch-zweiachsig. Härte 2 bis 2,5, milde, spec. Gewicht 6 bis 6,25. Die chem. Analysen führen größtenteils auf die Formel 9^28^^8283, wobei statt Silber auch etwas Kupfer, statt
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0279, von Freisinnige Partei bis Freistadt (in Oberösterreich) Öffnen
') - "adsolution") macht, ist deshalb von keiner Bedeutung. Die for- melle Veweistheorie des gemeinen deutfchen Pro- zesses , welche eine Verurteilung nur bei formell ge- führtem ^chuldbeweise zulieh, hatte in ihrer weitern Ausbildung zu zwei
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0849, von Gerichtliche Polizei bis Gerichtliche Psychologie Öffnen
der freien richterlichen Beweiswürdigung keine aus dem Amt des Gerichtsarztes abzuleitende for- melle Autorität. Für den Richter und für die Ge- schworenen entscheidet allein die Zuverlässigkeit, welche sie der Person und den Gründen des Sack
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0711, Hamburg-Altonaer Verbindungsbahn Öffnen
Tabellen: H.s Handel und Schiffahrt; Gädechens, Histor. Topographie der Freien und Hansestadt H. (2. Aufl., Hamb. 1880); Seelig, Führer durch Hamburg-Altona und Umgegend (24. Aufl., ebd. 1892); von Melle, Hamburgisches Staatsrecht (ebd. 1890); H
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0794, Hannover (Provinz) Öffnen
-Wilhelmshaven(Krufe, national- liberal); Aschcndorf-Meppen (Brandenburg, Ceu- trnm);Osnabrück-Iburg(Wamhof, nationalliberal); Grönenberg-Melle(W.vonArnswaldt,Welfe);Ver- den-Hoya (H. von Arnswaldt, Welfe); Nienburg- Stolzenau (von der Decken, Welfe
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0815, von Hardingstone bis Hardwar Öffnen
die Kuppen des Donnersberges (s. d.) an, im NW. streicht zwischen Hunsrück und H. das pfälzisch-saarbrückische Kohlengebirge mit dem Königsberg (549 m) und dem Potzberg (562 m). Hardt, Herm. von der, prot. Theolog, geb. 15. Nov. 1660 zu Melle
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0506, von Iburg bis Ich Öffnen
. Osna- brück, hat 308,48 hkin, (1890) 24810 (12297 männl., 12 513 weibl.) E., 1 Stadt und 40 Land- gemeinden. - 2) Flecken und Hauptort des Krei- ses I., 20 km westlich von Melle, am Südabhange des Teutoburgerwaldes, Sitz des Landratsamtes
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0597, von Ingelheim bis Ingenieur Öffnen
Levnetsbog", Kopenh. 1862, und "Tilba- geblik paa mit Liv og min Forfattervirksomhed fra 1811-37", ebd. 1863) heraus. - Vgl. Heise, Breve til og fra I. (1879); Sv. Grundtvig, Brevvexling mellem Grundtvig oa I. (1882); Nerregärd, Is. Digterstilling
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0368, von Kirchenpauer bis Kirchenslawisch Öffnen
Hamburg. Seit 1868 bekleidete er abwechselnd den Posten eines ersten oder zweiten Bürgermeisters. Er starb 3. März 1887 in Hamburg. K. war auch auf zoolog. Gebiete thätig. - Vgl. von Melle, Gustav Heinrich K. (Hamb. und Lpz. 1888) und von Samson
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0027, von Légion d'honneur bis Legitim Öffnen
- sionen) von der formellen Eröffnung bis zum for- mellen Schluß (nicht Vertagung) der Beratungen. Legismus (vom lat. lex, Gesetz), das Festhalten am Buchstaben des Gesetzes. Legisten (vom lat. lex, Gesetz), im Mittelalter die des röm. Rechts
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0102, von Leopold (Prinz von Großbritannien) bis Leopold (Herzöge von Österreich) Öffnen
der Belagerung von Damiette bei, kehrte aber im Frühjahr 1219 noch vor dessen Eroberung zurück. Seine letzte That war die Herstellung deö Friedens zwischen Kaiser und Papst, vor dessen for- mellem Abschluß er 28. Juli 1230 in San Germano starb. Ihm
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0546, von Mandi bis Mandry Öffnen
. bildete er im nördl. Nigerbogen, mit wahrscheinlicher Ausdehnung bis zum Flusse Gambia und ans Meer, das große Reich Melle (daher wohl auch die Bezeichnung Malinke). Dieses Reich zerfiel, als die Tuareg sich Timbuktus bemächtigten und Songhay seine
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0633, von Schuefe bis Schuhwarenfabrikation Öffnen
und die Gewerbe sowie für Kultus und Unterricht im Ministerium des Innern ernannt. Unter seiner for- mellen Leitung erfolgte die Herstellung der Univer- sitäten zu Berlin und Vreslau. Bei hervorragender Geschüftstüchtigkeit stand er doch den
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0792, von Thomps. bis Thomson (Sir Charles Wyville) Öffnen
relations between ancient Russia and Scandinavia, and the origin of the Russian state" (Oxf. und Lond. 1877; deutsch von Bornemann, Gotha 1879); "Beröringer mellem de finske og de baltiske (litauisk-lettiske) Sprog" (Kopenh. 1890). 1893 gelang es ihm
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0853, von Timbale bis Times of India Öffnen
hinabfuhr. Ungefähr 1077 von den Tuareg gegründet, blieb T. anfangs ein unbedeutender Ort, der im 14. Jahrh. von den Fürsten von Melle (s. Mandingo ) erobert wurde, 1492 dem Sonrhayreiche Askias einverleibt und 1591 einem marokk. Heer
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0762, Meteorsteine Öffnen
(Lamcllenscharcn) haben die vier Oktacderrichtungcn und bilden dadurch Kammern, die mit sog. Fülleiscn (Plcssit) ausgefüllt sind, welches entweder kleine La- mellen zeigt oder eine homogene graue Masse bildet. Die drei Nickellegierungen Balkeneiscn oder Kamacit
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0825, von Osnabrück bis Österreichisch-Ungarische Monarchie Öffnen
(Stadtkreis) 45137 39 929 -^-13,04 Osnabrück (Landkreis) 28 941 27 792 ^ 4,15 Wittlage ...... 18465 18 518 - 0,29 Melle........ 25 334 24 834 4- 2,01 Ibnrg........ 25 517 24 810 > 2,89 Neg.-Vez. Osnabrück j