Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Aurikel hat nach 0 Millisekunden 8 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
99% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0141, von Auriflamma bis Auripigment Öffnen
(spr. orinjih), franz. Name von Alderney (s. d.). Aurikel (Primula auricula L.), beliebte perennierende Gartenblume (s. Tafel: Primulinen, Fig. 1). Die Stammpflanze findet sich auf den deutschen Voralpen und über das ganze südl. Europa bis zum
42% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0107, von Aurignac bis Ausbeutemünzen Öffnen
im franz. Departement Obergaronne, Arrondissement St.-Gaudens, mit (1876) 1484 Einw.; dabei eine merkwürdige Höhle mit 17 menschlichen Skeletten, die 1852 entdeckt und für einen uralten Begräbnisplatz aus der sogen. Steinzeit erklärt ward. Aurikel
3% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Tafeln: Seite 0441a, Primulinen. Öffnen
0441a Primulinen. Primulinen 1. Primula auricula ( Aurikel ); a Blüte. 2. Soldanella alpina (Alpenglöckchen); a Fruchtstand. 3. Lysimachia vulgaris
1% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0389, von Primiz bis Primulaceen Öffnen
. Letztere, mit fast wurzelständiger Dolde und auf dem flachen Saum der Blumenblätter mit fünf safrangelben Flecken, wächst in Süddeutschland auf Bergwiesen. In den Voralpen und Alpen, auf Torfboden und an Felsen findet sich P. auricula L. (Aurikel
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0251, Botanik: Dikotyledonen Öffnen
Pomaceen. Amelanchier Azarolbaum, s. Crataegus Cotoneaster Crataegus Eriobotrya Hagedorn, s. Crataegus Weißdorn, s. Crataegus Portulakaceen. Portulaca Primulaceen. Alpenglöckchen, s. Soldanella Alpenveilchen, s. Cyclamen Aurikel, s
0% Meyers → 9. Band: Irideen - Königsgrün → Hauptstück: Seite 0694, von Kernfäule bis Kerpely Öffnen
", Jena 1870); "Die Schutzmittel des Pollens gegen die Nachteile vorzeitiger Befruchtung" (Innsbr. 1873); "Über die Bedeutung der Asyngamie für die Entstehung der Arten" (das. 1874); "Geschichte der Aurikel" (München 1875); "Schutzmittel der Blüten
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0442, von Primerose bis Primogenitur Öffnen
ist die Aurikel (s. d.). Was die genannten Arten für die Gürten, das ist die chinesisch e P., I^i-iniula ciiin6n8i8 oder 8in6ii- 818 2^'nckl. (s. Tafel: Kalthauspflanzen, Fig. 6), für Gewächshaus und Nohnräume geworden. Die Blumenfärbung
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0443, von Primordialfauna bis Princeton Öffnen
einer centralen Placcnta. Die Ordnung umfaßt die Familien der Primulacceu (s. d.) und Plumbagineen (s. d.). Hierzu Tafel: Primulincn; zur Erklärung s. Aurikel, ^oiclHneii^, I^^simHcliiH, Ilottonia, ?InnidaF0, ^i-meria. Vriinuni inodiis (lat