Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Feldbrücken hat nach 1 Millisekunden 26 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0108, von Feldbohne bis Feldbrücken Öffnen
108 Feldbohne - Feldbrücken. eine rote F., die Protestanten trugen eine gelbe, die Schweden eine grüne F. Aus der F. (franz. écharpe) ist die heutige Schärpe der Offiziere entstanden. Feldbohne, s. Vicia. Feldbrücken, die für die Truppen
15% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0935, von Bewdley bis Bewegung Öffnen
senkrecht emporgehoben wird. B. B. in einem andern Sinne, insofern sie nämlich rasch aufgebaut und wieder abgebrochen werden können, sind alle Arten Kriegsbrücken (s.d.), die man Feldbrücken (s. d.) nennt
0% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0312, Militärwesen: Terrainlehre, innerer Dienst, Verwaltung Öffnen
. Minen Face Fallbäume, s. Fallgatter Fallbrücke Fallgatter Faschinen Faschinenmesser Fausse-braie Feldbefestigung Feldbrücken Feldschanze, s. Feldbefestigungen Feldwerke, s. Feldbefestigungen Fer à cheval Feste Stellungen Festung
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 1024, Verzeichnis der Illustrationen im VI. Band Öffnen
), Fig. 1-4 87-88 Fechtkunst, Fig. 1-5 89-90 Fehrbellin, Kärtchen zur Schlacht bei 99 Feldbefestigung, Fig. 1-5 106-107 Feldbrücken, Fig. 1, 2 108-109 Feldeisenbahnen, Fig. 1-4 110 Feldschlange, deutsche (Geschütz) 118 Fensterrose
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0109, von Felddiakonen bis Feldeisenbahnen Öffnen
auch unterstrom. Auf größern Flüssen bestimmt man einzelne solcher Brückenglieder, welche zum Durchlassen von Schiffen ausgefahren werden. Der Wacht- und Sicherheitsdienst auf der Feldbrücke wird durch die Pioniere gehandhabt; die etwanige Deckung
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0794, von Tragus bis Trajanswall Öffnen
unterscheidet man Verpflegungs-, Sanitäts-, Administrations-, Feldbrücken- und Belagerungstrains. Die beiden erstern, mit der Truppe in engster Verbindung stehend, sind zur Erhaltung der Schlagfertigkeit derselben von höchster Bedeutung, müssen
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0978, von Strongyle bis Sumpfschlangenkraut Öffnen
1) Sumpfährenlilie, Nartkßcwm ^ Sumpfbinse, 8eilpu8 ^ Sumpfbrücken, Feldbrücken ^ Sumpfheide, Lrie» Sumpfkasten (bergm.), Bergbau 729,, Sumpfläusekraut, roäieularis Sumpslederholz, Vire2 Sumpfofen
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0499, von Gallier bis Gallikanische Kirche Öffnen
der Mannschaft im Reiten erheblich gefördert und durch Telegraphistenkurse, Zerstören von Schienenwegen, Bau von Feldbrücken, Wettrennen vielseitiger gestaltet und in den Offizierkorps der Reitersinn auf jede Weise belebt und gepflegt. 1880 ward er Befehlshaber
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0608, von Beetz bis Befestigung Öffnen
wie Feldbefestigungen hergestellt werden müssen (provisorische Befestigungen); den Bau von Wegen und Brücken (s. Feldbrücken) sowie die Zerstörung von Eisenbahnen, Brücken und Wegen nebst der Wiederherstellung solcher zerstörter Verbindungslinien. Die Kunst, welche
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0962, von Biota bis Birch-Pfeiffer Öffnen
Freiherrenstand erhoben. Er starb 29. Dez. 1845. Über den von B. erfundenen Brückentrain, der nach und nach in fast allen Armeen Europas Eingang gefunden hat, s. Feldbrücken. Birara, Inseln, s. Neubritannien. Biraren, ein Volk in Sibirien
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0393, von Flos bis Flossen Öffnen
.), Blume, Blüte. Floskel (lat., "Blümchen"), zierlicher Ausdruck, Redeblume; inhaltloses Gerede; floskeln (floskulieren), Floskeln machen; floskulös, reich an Floskeln, blümelnd. Floßbrücke, s. Feldbrücken. Flöße, eine Art platter Fahrzeuge
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0211, von Kriegsbrücken bis Kriegsgefangene Öffnen
aus mitgeführtem und vorbereitetem Material (Trainbrücken) oder aus an Ort und Stelle vorgefundenem (Feldbrücken) errichtet. Die erstern sind Pontonbrücken oder Bockbrücken mit Mittelunterstützung. Kriegschirurgie, der Teil der Chirurgie, welcher
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0231, von Pontius bis Ponton Öffnen
. Ponton (franz., spr. pongtóng, Brückenschiff), ein flaches, offenes Fahrzeug aus Holz oder Eisen zur Herstellung von Feldbrücken (s. d.). Die Pontons haben etwa 10 m Länge bei 4 m Breite und 1 m Tiefe. Eiserne Pontons besitzen vor hölzernen den Vorteil
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0861, von Bjoreia bis Bodenluft Öffnen
(Reisender), Asien 936,1 Bockbier, Vier 918,2 Vockbrücken, Feldbrücken Bocken (Luftkurort), Horgen Vockenkrieg, Zürich 1000,1 Bocker, Poker Böckling, Bückling Bocksgeruch, Ziege 894,2 Böckstein, Gllstein Vockwa, Zwickau 1016,1 Vod-dschi, Tibet
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0885, von Farbschreiber bis Festum armorum Christi Öffnen
Litt. 915,2 Faßbinder, Böttcher Faßbrücken, Feldbrücken Faßgeschmack, Wein 494,1 Fäßler, Böttcher Fastbäcker, Bäcker Fastelabend, Fastnacht Aasten Esthers, Adar Fastnachtsochse, Zunftgebräuchc Fastnet Nock, Clear Fllstweg, Harz 192,1
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0920, von Lappé bis Leibriemen Öffnen
Dick, Engl.Litt.052,l I>iluäiauus Ooäex, Bibel 882,1 I^3.uäuil2, Schiedsrichter Lauer, Spiritus 166,1, Wein 491,2 Laufbrücken, Feldbrücken Läufer (Seewesen), Talje Läuferschichten, Steinverband 279,1 Laufhalle, Festungskrieg 192,2 ^ Laugar
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0947, von Peterbült bis Phönixmine Öffnen
, Befestigung (prä- Pfahljochbrücken, Feldbrücken Pfahlminen, Torpedo 765,1 Pfänderberq, Vregenz Pfannen(Salinenanteile),Salz240,2 Pfannenstiel (Verg), Meilen (Bd. 17) Pfannschmidt, Eduard, Zsedenyi Pfannstock, Glärnisch Pfarrgerichte
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0969, von Seckauer Alpen bis Semljänoi Gorod Öffnen
Grund, Radeberg Seiff (Reisender), Asien 938,1 Seigerblei, Dörner Scigerln'lttö, Hettstedt Seigerkrätz, Dörner, Gekrätz Seihetuch, Filtrieren 262,1 Seibun (Fluß), Taurus Seilbrücken, Feldbrücken Seilebenen, Schiffstransport Seilenos, Silenos
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0988, von Turumiquiri bis Umkomanzi Öffnen
, Ara'l'sch Ued Gir (Fluß), Niger 175,2 Uen, Fichteninsel 1) Uertsch, Piz, Kesch Uferbrücken, Feldbrücken Uferpflanzen, Wasserpflanzen Uferschutzbanten, Wasserbau 417,2 Usiern, We-dels, Val Ufratu, Euphrat Ugallll, Deutsch
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0994, von Vysantios bis Ward Huntstraße Öffnen
Wadschidschi, Udschidfchi Wadsö, Vadsö Waelrant, Hubert, Solmisation 14,1 Wag (Landschaft), Amhara Waganda, Uganda l663,i Wagebarograph, Negistrierapparate Wagemanömeter, Dasymeter Wagenbrücken, Feldbrücken
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1007, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
1003 Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Vock (Feldbrücke)......... - l^olzuerbindung), Fig. 1 u 2 . . Bockkäfer, Pappel-'(Taf. Käfer) . . . .^ - Spieße ^Taf. Waldverderbcr I) . . . ! - ameritan. (Taf
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1036, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
..... Pompeji, Plan der Ausgrabungen . . . - Plan der Thermen........ - Haus (Taf. Baukunst VI, Fig. 4-6) - (Taf. Ornamente I, Fig. 48, 50-54) Poncelet-Rad (Taf. Wasserräder, Fig. 9) Ponton (Feldbrücke)......... Pony (Taf
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0602, von Bruckbad bis Brücke Öffnen
. Über die Unterscheidungsmerkmale s. Bewegliche Brücken. Die Kriegsbrücken sind interimistische B. Zu ihnen gehören die mit Feldbrücken, Trainbrücken, Brückenstege, Laufbrücken, Kolonnenbrücken bezeichneten Gattungen. (S. Kriegsbrücken.) Zu Kriegs
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0642, von Feldbereinigung bis Felddiebstahl Öffnen
und Österreichern 1864, bei der preusi. Mainarmee und den Kontingenten der kleinern norddeutschen Staaten 1866. Feldbrücken, Kriegsbrücken (s.^d.), die aus un- vorbereitetem, d. h. an Ort und stelle aufgetrie- benem Material erbaut werden. F. zerfallen
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0733, von Krieghammer bis Kriegserklärung Öffnen
aus unvorbereite- tem, d. h. an Ort und Stelle aufgetriebenem Ma- terial erbaut (Feldbrücken, s. d.) oder aus vorbereite- tem und mitgeführtem Material (Trainbrücken, s. d.). Ihrer Breite und Festigkeit nach unterscheidet manBrückenstege, Laufbrücken
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0039, von Uëba bis Uferfliege Öffnen
. Feldbrücken . Uferdeckungen , s Uferbau . Uferfliege ( Perlidae ), Familie der Falschnetzflügler (s. d.) mit sehr breiten, die vordern an Breite übertreffenden Hinterflügeln, die bei einigen Arten faltbar sind. Da die Tiere in ausgebildetem