Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach HYALITGLAS hat nach 1 Millisekunden 7 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0464, von Hyacinthus bis Hyalitglas Öffnen
462 Hyacinthus - Hyalitglas und bedeckt sie 6-8 cm hoch mit Erde, bei starkem Frost mit Laub oder Stroh, das aber beim Eintritt milderer Witterung immer wieder abgeräumt wer- den muß. Nach der Blüte hebt man sie, wenn die Blätter
50% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0832, von Hyaden bis Hyäne Öffnen
Regen geweckten und genährten, aber in der sengenden Glut der Sommersonne, deren Symbol der Diskos ist, schnell dahinsterbenden Vegetation. Hyalit, s. Opal. Hyalitglas (Lavaglas), schwarzes Glas, welches durch Verschmelzen von Eisenschlacke
35% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0050, von Glasfeuchtigkeit bis Glasgow Öffnen
48 Glasfeuchtigkeit – Glasgow binglas ), in allerneuester Zeit auch mit Selen gefärbt. Violettes Glas entsteht durch Manganoxyd und durch Nickeloxydul. Schwarzes Glas wird erhalten durch Zusatz von Chromoxyd neben Eisenoxyd; Hyalitglas
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0576, von Lauwers bis Lavagna Öffnen
. Lavaglas, s. v. w. Obsidian oder Hyalitglas. Lavagna (spr. -wannja), Flecken in der ital. Provinz Genua, Kreis Chiavari, an der Meeresküste und an der Eisenbahn von Genua nach Spezia gelegen, hat 2 schöne Kirchen, mehrere bemerkenswerte Paläste
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0748, von Buquoy (Georg Franz August de Lonqueval, Graf von) bis Burbage Öffnen
Arbeiten und der Leitung seiner bedeutenden Fabriken beschäftigt. Seine Glashütten lieferten ausgezeichnetes Krystallglas und das von ihm erfundene Hyalitglas sowie insbesondere bunte Gläser aller Farben. Er starb 19. April 1851 in Prag. Von seinen
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 1025, von Lautwandel bis Lavaletta Öffnen
443 E. Lavaglas, soviel wie Hyalitglas (s. d.). Lavagna (spr. -wannja), Stadt im Kreis Chia- vari der ital. Provinz Genua, an der Linie Pisa- Genua, hat (1881) 5222, als Gemeinde 6972 E., eine schöne, 1250 erbaute Kirche und Schiffswerfte
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0117, Photographie Öffnen
und Ferrotypen sind in kurzer Expositionszeit aufgenommene negative Kollodiumbilder, die auf schwarzem Untergrunde (Hyalitglas oder asphaltiertes Eisen) positiv erscheinen. (S. Ferrotypie