Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Hohenthal hat nach 0 Millisekunden 13 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.
Oder meinten Sie 'Achenthal'?

Rang Fundstelle
3% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0141a, Dresden Öffnen
, Vitzthumsches C 5 Helbigs Restaurant C 4 Hofkirche, Katholische C 4, 5 Hoftheater B C 4 Hohenthal-Platz A 4, 5 Holbein-Platz D 4 Hospital-Platz C 4 Infanterie-Kasernen D E 2 Jäger-Kaserne D 4 Japanisches Palais B 4 Johannis-Kirche D 4
2% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0593, von Beckers bis Beckmann Öffnen
, geboren gegen 1700, war Privatforstbeamter beim Grafen Schönburg zu Lichtenstein im Königreich Sachsen, beim Freiherrn v. Hohenthal in Torgau und als Forstinspektor beim Grafen Einsiedel in Wolkenburg. Er starb gegen 1770. B. war von Bedeutung
2% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0750, Deutsche Litteratur (die klassische Periode: Goethe und Schiller) Öffnen
(1749-1803), in seinen Romanen: "Ardinghello, oder die glückseligen Inseln" und "Hildegard von Hohenthal" feurige Kunstbegeisterung und schwelgerisch-üppige Sinnlichkeit verbindend; J. K. ^[Johann Karl] Wezel (1747-1819, "Hermann und Ulrike"), Joach
2% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0328, von Heinrichswalde bis Heinse Öffnen
. 1838), worin er seine Ansichten über bildende Kunst und Malerei niederlegte, und "Hildegard von Hohenthal" (Berl. 1795-96, 2 Bde.; neue Aufl. 1838, 3 Bde.); seine Gedanken über musikalische Kunstwerke enthaltend. In "Anastasia und das Schachspiel
2% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0826, von Mosersche Bilder bis Moses Öffnen
. Er schrieb noch: "Das Dresdener Hoftheater 1862-1869" (Dresd. 1869) und "Totenopfer. Gneisenaus Enkel, dem Grafen L. von Hohenthal" (das. 1870). Mosersche Bilder, s. Taubilder. Moses (in der Bibel als "aus dem Wasser gezogen" gedeutet, anklingend an
2% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0917, Roman (geschichtliche Entwickelung) Öffnen
Tendenz, aus welcher der philosophische R. (Jacobis "Woldemar" und "Allwills Briefsammlung"), der Kunstroman (Heinses "Ardinghello" und "Hildegard von Hohenthal", Tiecks "Ergießungen eines kunstliebenden Klosterbruders" und "Sternbalds Wanderungen
2% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0140, Sachsen (Geschichte des Königreichs bis 1873) Öffnen
den Frieden verbat sich Preußen Beust als Unterhändler, worauf v. Friesen und Graf Hohenthal zu Vertretern Sachsens in Berlin ernannt wurden, wo 21. Okt. der Friede unterzeichnet ward. Danach trat S. dem Norddeutschen Bund bei, von dessen Heer
2% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0898, von Seuffert bis Sever Öffnen
übernahm 1770 die Pachtung eines Gutes in Knautkleeberg bei Leipzig, starb aber schon 1775, die Familie in Armut zurücklassend. Ein Graf von Hohenthal-Knauthain nahm sich Seumes an, schickte ihn zum Rektor Korbinsky in Borna, später
2% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0792, Roman (Übersicht nach Titeln und Stoffen) Öffnen
). Hesperus ^-^- Johann Paul Friedrich Richter (Ican Paul). High Life ^^ Bertha von Suttner. Hildegard von Hohenthal ^^ Wilhelm Heinse. Hinter den Kulissen - Ernst Wichert.
2% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0876, von Deger bis Deggingen Öffnen
Granitsteinbrüchen; 2/4 Stunde aufwärts das dem Grafen Hohenthal gehörige Schloß Egg (379 m), von Voltz immittel- alterlichen Geschmack wiederhergestellt. - D., schon 868 Hauptort einer Graffchaft, wurde 1266 von Ottokar II. von Böhmen erobert und zerstört
2% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0694, von Ferreras bis Ferrihexahydrat, Ferrihydrate Öffnen
und Wirken (Berl. 1830); Hohenthal, De V. Ferrerio (Lpz. 1839). Ferret, Col de (spr. -reh), Paß am Ostfuße der Montblancgruppe, 7½ km westnordwestlich vom Großen St. Bernhard, in der Wasserscheide zwischen Drance und Dora gelegen, verbindet den
2% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 1002, von Heinrichswalde bis Heinse Öffnen
leidenschaftlichen Handlung auch noch H.s Ansichten über bildende Kunst und Malerei enthält. Ihm folgten noch "Hildegard von Hohenthal" (2 Bde., Verl. 1795-96) mit Betrach- tungen über musikalische Kompositionen, und Briefe aus Italien u. d. T. "Anastasia
2% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0741, von Wilhelm I.-III. (Landgrafen v. Hessen) bis Wilhelm I. (Markgraf v. Meißen) Öffnen
Adolf von Hohenthal vermählt, gest. 21. Febr. 1877). W. II. starb 20. Nov. 1847 zu Frankfurt a. M. Wilhelm I., Markgraf von Meißen (1349-1407), Sohn Markgraf Friedrichs des Ernsthaften, geb. 29. Dez. 1343, stand nach dem Tode des Vaters 1349 unter