Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Nierstein hat nach 0 Millisekunden 11 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0172, von Nierenstein bis Nießbrauch Öffnen
der Regierungsbezirke Aachen und Düsseldorf, südwestlich von Odenkirchen, fließt durch ein sumpfiges Wiesenthal, an Geldern vorüber, und mündet in den Niederlanden unweit Gennep nach 120 km langem Lauf rechts in die Maas. Nierstein, Dorf in Rheinhessen, Kreis
71% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0362, von Nierenbaum bis Niese Öffnen
im nördlichsten Teile vom niederländ. Limburg, unterhalb Gennep. Nierstein, Dorf im Kreis Oppenheim der Hess. Provinz Rheinhessen, am Rhein und der Linie Worms-Mainz der Hess. Ludwigsbahn, hatte 1890: 3665, 1895: 3738 E., darunter 1508 Katholiken
23% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0036, von Nesseln bis Orangeat Öffnen
. Viehhandel (605). Nierenkraut , s. Haselwurz . Niersteiner , s. Wein (617
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0055, Geographie: Deutschland (Hansestädte, Hessen, Lippe, Mecklenburg) Öffnen
Guntersblum Ingelheim Kastel Laubenheim Mäusethurm, s. Bingen u. Hatto Mainz Markobrunn Nierstein Oberingelheim, s. Ingelheim Oppenheim Osthofen Pfeddersheim Weisenau Worms Zahlbach Starkenburg, Provinz Auerbach
1% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0781, von Rheinische Allianz bis Rheinprovinz Öffnen
, die Laubenheimer, Nackenheimer, Bodenheimer, Niersteiner etc., sind in Norddeutschland als trinkbare Tischweine beliebt; sie gehen meist unter der Allgemeinfirma Niersteiner und ins Ausland auch wohl unter derjenigen von Rheingaulagen. Die Weißweine
1% Mercks → Hauptstück → Warenbeschreibung: Seite 0617, Wein Öffnen
Rheinweine in großem Ruf: Scharlachberger, Niersteiner, Oppenheimer, Laubenheimer, Erbacher, Hattenheimer, Bodenberger und Gräfenberger. Von roten W. dieser Gegend sind die besten der Asmannshäuser, sowie der Nieder- und Oberingelheimer. b
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0574, von Götz von Berlichingen bis Gouachemalerei Öffnen
Darstellungen der vier Fakultäten mit ihren Vertretern der Hauptanteil an der Philosophie und Jurisprudenz zufiel. Hierauf zum badischen Hofmaler und Galerieinspektor zu Mannheim ernannt, schmückte er die Kapelle zu Nierstein in Rheinhessen
0% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0469, Hessen (Großherzogtum: Landwirtschaft, Bergbau, Industrie) Öffnen
für weiße Weine sind Nierstein, Büdesheim (mit dem berühmten Scharlachberg), Bingen, Oppenheim, Worms (mit den berühmten Sorten Liebfrauenmilch, Luginsland und Katterlöcher), Dienheim, Laubenheim etc., für Rotweine Gundersheim, Ober- und Nieder-Ingelheim
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0118, Hessen (Großh.; Forstwirtschaft. Bergbau u. Hüttenwesen. Industrie u. Gewerbe) Öffnen
in der Provinz Rheinhessen, aber auch in Starkenburg, wenig in Oberhessen vor. Vorzüglicher Wein wächst an den nach dem Rheinthale geneigten Abhängen bei Worms (Liebfrauenmilch), Nierstein, Ingelheim, Laubenheim u. a. O. Der Gesamtwert der 10- 11000
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0610, von Oppeln-Tarnowitzer Eisenbahn bis Oppert Öffnen
überschritt, und das romantisch gelegene Nierstein (s. d.), berühmt durch seinen Weinbau, der auch in den benachbarten Dörfern Dienheim und Schwabsburg betrieben wird. Auf der Ebene zwischen der Stadt und Gun- tersblum wurde 4. Sept. 1024
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0825, von Rheingrafenstein bis Rheinische Missionsgesellschaft Öffnen
- tivierten sowie geschichtlich interessantesten Gebieten Deutschlands. Hauptorte für Weißweine sind: der Scharlachberg bei Nüdesheim an der Nahe unweit Bingen, Laubenheim, Bodenheim, Nierstein, Oppen- heim und Worms (Licbfraumilch); für Rotweine