Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Val-Sugana hat nach 0 Millisekunden 14 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0166, von Val Sugana bis Vámbéry Öffnen
164 Val Sugana - Vámbéry Val Sugana, s. Suganathal. Val Tellina, La, s. Veltlin. Valtinskrankheit, s. Valentinus, Heilige. Val Tremola, Seitenthal des Ticino, s. Airolo. Valuta (ital., "Wert"), die in einem Lande als gesetzliches
87% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0044, von Valréas bis Vambéry Öffnen
Einatmung eine Schlingbewegung macht, unter normalen Verhältnissen Luft in das Mittelohr eindringt; dient zur Prüfung der Durchgängigkeit der Ohrtrompete und zur momentanen Linderung gewisser Formen der Schwerhörigkeit. Val Sugāna, s. Suganathal
45% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0312, von Borgis bis Borgu Öffnen
) 40611 (19237 männl., 21374 weibl.) ausschließlich kath. E.; 9277 Häuser, 9198 Wohnparteien, in 31 Gemeinden und 66 Ortschaften und umfaßt die Gerichtsbezirke B., Levico und Strigno. – 2) B. di Val-Sugana , Marktflecken und Hauptort
1% Meyers → 1. Band: A - Atlantiden → Hauptstück: Seite 0400, Alpen (Ostalpen) Öffnen
der Brenta (Val Sugana), das im W. durch den Paß von Pergine mit dem Etschthal verbunden ist, die östlichen Trientiner oder Lessinischen A., deren höchste Spitzen im nördlichen Teile liegen (Cima Duodici 2331 m, Cima Covel Alto). Nördlich vom Val Sugana
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0070, Geographie: Oesterreich-Ungarn Öffnen
Riva Roveredo Ala * Schwaz Brixlegg Fiecht Zell, 8) am Ziller Tione Trient Arco Borgo (di Val Sugana) Calliano Pergine Vorarlberg. Vorarlberg Bezirkshauptmannschaften. Bludenz Frastanz Schruns Bregenz Hard
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0193, Französische Revolutionskriege Öffnen
Mann gebracht, und 7. Jan. rückten zwei Korps vor, eins von Padua über Legnago auf Mantua, das andere von Vassano gegen Verona; ein drittes sollte aus Tirol auf Brescia und Bergamo marschieren, ein viertes die Val Sugana besetzt hal- ten
1% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0497, von Sugambrer bis Suggestion Öffnen
der Lehre des S. gab Krehl (Omar ben Suleimâns Erfreuung der Geister, türkisch und deutsch, ebd. 1848) mit Anmerkungen heraus. Sugambrer, Volksstamm, s. Sigambern. Suganathal (Val Sugana), ein von der Brenta durchströmtes Thal in Tirol, zwischen
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0399, von Brennweite bis Brentano Öffnen
Anschwemmungen und Inundationen gefürchtet, entspringt aus dem Lago di Caldonazzo im südlichen Tirol östlich von Trient, durchfließt das Val Sugana, tritt bei Bassano in die venezianische Ebene, die er zwischen Dämmen durchströmt, wird bei Dolo schiffbar
0% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0318, von Gheel bis Gherardesca Öffnen
. 1840 zum Baudirektionsadjunkten für Tirol befördert, entwarf er daselbst die Pläne für die Gebirgsstraße durch das Val Sugana, dann für die im Oberinnthal beim Finstermünzer Paß und das Projekt der Kettenbrücke über die Etsch bei More. 1848 leitete
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0750, von Leviathan bis Levkosia Öffnen
. als Religionsphilosoph (Bresl. 1862). Levico, Marktflecken und Badeort in Südtirol, Bezirkshauptmannschaft Borgo, im obern Val Sugana, 448 m ü. M., an dem See von L., Sitz eines Bezirksgerichts, mit eisen-, kupfer- und arsenikhaltigen Mineralquellen und neuer
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0426, von Suffolk bis Suggestion Öffnen
); Gobineau, Les religions et les philosophes dans l'Asie Centrale (2. Aufl., Par. 1866). Suganathal (Val Sugana), Flußthal der Brenta, soweit sie tirolisches Gebiet durchströmt, zieht sich von den Quellen der Brenta ab über 50 km bis zur italienischen
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0505, von Brennreizker bis Brentano (Clemens) Öffnen
in Tirol, 13 km ostsüdöstlich von Trient, durchfließt in östl. Richtung die Val Sugana, biegt nach S. um, tritt bei Bassano in die Ebene und strömt jenseit Campo San Martino immer zwischen Dämmen durch die paduanische Ebene. Hier wendet sie sich
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0135, von Levico bis Levkoje Öffnen
- zunge von Ischia getrennt. Bei L. beginnt das Val Sugana. Die beiden Eisenquellen entspringen auf dem Berge Fronte in etwa 1450 ui Höhe, wo vor altcrs aus Eisen gebaut wurde. Die eine ist eine schwache Trinkquelle mit saurem Eisenarsenik- wasser
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0319, von Vicari bis Vicenza (Provinz und Stadt) Öffnen
, welche den östl. Teil der Etschbucht erfüllen (s. Ostalpen). Während im W. der Etsch das Streichen des Gebirges, der Judikarienlinie folgend, gegen NNO. gerichtet ist, herrscht hier unter dem Einflusse der Bruchlinie von Val Sugana westöstl. Streichen