Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach erv hat nach 0 Millisekunden 11 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0324, von Ervalenta bis Erweichung Öffnen
Schiefergebirges auftreten und nicht als körnige Gneise zu betrachten sind) geben sich danach als wahrhaft eruptive Gesteine zu erkennen. (S. Gesteinsbildung.) Ervalenta, s. Geheimmittel und Linse. Erve, Ervum, s. Linse. Erwählung, s
79% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0825, von Eruw bis Erwin von Steinbach Öffnen
Granite anzunehmen, während andre Granite und die ältesten geschichteten Silikatgesteine (Gneise, Glimmerschiefer etc.) in dieser Hinsicht strittig sind. Eruw (hebr.), s. Sabbatschnur. Ervalenta, s. v. w. Revalenta (s. Geheimmittel). Erve, s. Linse
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0542, von Lathyrus bis Latiner Öffnen
Griffel (daher der Name) und zwei- oder mehrsamiger Hülse. L. sativus L. (deutsche Kicher, Kicherling, Saatplatterbse, weiße Erve, spanische Linse oder Wicke) ist ein Sommergewächs in Südeuropa, 30-60 cm hoch, mit einpaarigen Fiederblättern, in drei
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0814, von Linse (Pflanze) bis Linsenmann Öffnen
(Erve, Lens Tourn., Ervum L.), Gattung aus der Familie der Papilionaceen, niedrige, aufrechte oder fast kletternde Kräuter mit zwei- bis vieljochig gefiederten, in Stachelspitze oder Ranke endenden Blättern, kleinen, einzeln oder in armblütigen Trauben
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0119, von Sabiona bis Sacchini Öffnen
, am Zusammenfluß der Erve und Sarthe, Kreuzungspunkt der Eisenbahnlinien Le Mans-Angers, Sillé le Guillaume-S. und La Flèche-S., hat ein großes Schloß, ein Collège, Fabrikation von Handschuhen, Wollspinnerei, Kohlengruben, Marmorbrüche und (1886) 5357 Einw
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0923, von Demetrias bis Demetrius Phalereus Öffnen
Sohne Perfeus an- geklagt und durch Gift aus dem Wege geräumt wurde. Unterden syrischenSeleuciden treten h erv or: D. I. Soter (162-151, der Sohn Seleucus' IV.), der gegen einen Prätendenten, Älerander Balas, Krone und Leben verlor; D. II
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0035, von Frank (Albert Bernh.) bis Frank (Jakob) Öffnen
EvangelifchenOberkirchenrats. Erver-. öffentlichte: "Die Ienaifche Theologie in ihrer ge- schichtlichen Entwicklung" (Lpz. 1858), "Johann Major, der wittenberger Poet" (Halle 1863), "Karl Friedr.Bahrdt" (in Raumers "Histor. Taschenbuch", Lpz. 1866
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0195, von Linoleum bis Linse (in der Optik) Öffnen
. Linotype, s. Setzmaschine. Linschoten-Inseln, s. Liu-kiu. Linse, auch Erve oder Linsenerve (Ervum lens L., Lens esculenta Moench), eine der ältesten Kulturpflanzen, gehört zu den Hülsenfrüchten, Familie der Leguminosen (s. d.), Abteilung
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0127, von Sabinerbaum bis Saccharate Öffnen
. 1844); 'vcffter, Erinnerung an Georg 'S. (Lpz.18H); Fürstenhaupt, Georg S. (Berl. 1849). Sadismus, Lehre der Sabier, s. Mandäer. Sablö, Stadt im Arrondissement La Fleche des franz. Depart. Sarthe, sehr fchön an der Mündung der Erve
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0327, von Sarsaparill-Abkochung bis Sarto Öffnen
Mans die Huisne, wird auf 130 km fchiffbar, wendet sich bald südwestlich, rechts die Vegre und Erve bei Säble' aufnehmend, fließt weiter mebr nach E., wo links der Loir mündet, und vereinigt sich bei Angers nach 276 km Lauf mit der Mayenne (s. d
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0335, von Erbgut bis Erbtheil Öffnen
. 27, 7. c. 32, 32. (S. Erbe.) Der HErr ist Aarons Erbgut, 4 Mos. 18, 20. (S. Erve ß. 5.) Sollen die Leviten nicht besitzen, 4 Mos. 18, 24. Weisheit ist gut mit einem Erbgut, und hilft, daß sich einer der Sonne freuen kann, Pred. 7, 12