Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach foro hat nach 0 Millisekunden 23 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0947, von Influieren bis Infusionstierchen Öffnen
. Informität (lat.), Unförmlichkeit. In foro (lat.), "auf dem Forum", d. h. vor Gericht. Infraktion (lat.), Bruch, besonders Vertragsbruch, Bruch eines Bündnisses, Gesetzesübertretung. Infralapsarii (lat.), in der reform. Kirche diejenigen
42% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0583, von Marcos bis Marderbär Öffnen
(s. d., Mustela s. Putorius lutreola L. , s. Taf. II , Fig. 6), das Frett (s. d., Mustela s. Putorius foro L. , s. Taf. II , Fig. 3), das Hermelin (s. d., Mustela s. Putorius
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0201, Rechtswissenschaft: Staatsrecht (Proceß. Konkurs) Öffnen
Exstinguiren Extra culpam Extrahiren Extrajudicial Factum Illliquid In antecessum Inappellabel In contumaciam, s. Kontumaz In curia In defectu Indemnisiren In deposito In dubio In duplo Inept In expensas In foro Injunktion In natura
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0176, von Chiese bis Chiffrieren, Chiffrierschrift Öffnen
ist gebirgig und steigt vom Meere bis zu dem Majellagebirgc (Monte Amaro, 2795 m) auf; bewässert wird es von dem Alento, Foro, Moro, Sangro mit Aventino, Sinello und Trigno (auf der Grenze gegen Campobasso), welche sämtlich von SW. nach NO. ins Adriatische
1% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0779, von Canicula bis Canisius Öffnen
. 1841) sowie in der "Esposizione storico-topografica del foro romano" (das. 1834, 2. Aufl. 1845). Im J. 1839 wurde C. die Leitung der Nachgrabungen von Tusculum übertragen. Die damalige Besitzerin der tusculanischen Villa, die verwitwete Königin
1% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0198, Gesandte (Zeremonialrechte, Kreditiv etc.) Öffnen
198 Gesandte (Zeremonialrechte, Kreditiv etc.). der bürgerlichen und polizeilichen als von der strafrechtlichen, befreit und steht unter den Gesetzen seiner Heimat mit alleiniger Ausnahme der aus dem Grundbesitz (in foro rei sitae) folgenden
1% Meyers → 8. Band: Hainleite - Iriartea → Hauptstück: Seite 0696, von Homilie bis Homöomerien Öffnen
, oder vollständige Anleitung, sowohl in bürgerlichen als peinlichen Fällen Urtel abzufassen" (Bair. 1763; 4. Aufl. von Klein, 1800, 2 Bde.); "Rhapsodia quaestionum in foro quotidie obvenientium" (Leipz. 1765-66; 4. Aufl., Bair. 1782-87, 7 Bde
1% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0625, von Palencia bis Palermo Öffnen
Meeresufers zieht sich als schöne Promenade das Foro Italico hin, von Palästen eingefaßt und in den öffentlichen Garten La Flora auslaufend. Die übrigen Straßen sind meist eng. Mit gutem Trinkwasser ist die Stadt durch die von den Arabern angelegten
1% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0627, von Pales bis Palestrina Öffnen
. Spaziergänge sind das Foro Italico mit dem anstoßenden Floragarten, dann der Englische Garten. Merkwürdig ist in P. das jährlich im Juli mehrere Tage hindurch mit Ausschmückung der Stadt, Illumination und Feuerwerken gefeierte Fest der heil. Rosalia. P
1% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0660, von Regge bis Reggio nell' Emilia Öffnen
geschmückt, dann von weltlichen Gebäuden der Herzogspalast, das Stadthaus und das Theater (gute Opernvorstellungen im Mai) am parkartigen Platz Foro Boario. Die Zahl der Einwohner beträgt (1881) 18,634. Sie beschäftigen sich mit Ackerbau, Seiden
1% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0483, von Schillingsee bis Schiltigheim Öffnen
Schriften sind hervorzuheben: "Exercitationes ad quinquaginta libros Pandectarum" (Jena 1675-84), dann unter dem Titel: "Praxis juris romani in foro germanico" (das. 1698, 3 Bde.; 3. Aufl., Frankf. 1733); "Institutiones juris canonici" (Jena 1681 u
1% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0021, Afrika (Forschungsreisen im Westen) Öffnen
der großen Krümmung des Ubangi oberhalb der Fälle bei Zongo um etwa einen halben Grad nach N. fest. Außer dem Kwango entdeckte er noch als wichtigsten rechten Zufluß des Ubangi den Kotto, welchen er mit dem Kwango für den Unterlauf des Foro und Engi hält
1% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0192, Afrika (Entdeckungsgeschichte) Öffnen
. Wissenschaft die wertvollsten Dienste. Gleichzeitig mit Emin Pascha wirkte Lupton als ägypt. Beamter im Bahr el-Ghasal-Gebiet und kam 1883 zum Teil durch die von Potagos (1876–77) bereisten Länder bis Foro in Dar Banda, sehr nahe der weit
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0808, von Bylotbai bis Byron (George Noel Gordon, Lord) Öffnen
die eine positive Methode begründenden völkerrechtlichen Schriften «De foro legatoram» (1702), «De dominio maris» (1703) sowie die «Quaestiones juris publici» (1737; 2. Aufl. 1751). – Vgl. Numan, C. van B. (Leid. 1869). Byr, Robert, Pseudonym von K. R. E. Bayer (s
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0902, von Canet-Kanonen bis Canini Öffnen
topografica del Foro Romano" (ebd. 1845, mit 15 Tafeln in Folio). Von seinen übrigen Werken sind die bedeutendsten: "Descrizione del antico Tuscolo" (Rom 1841, mit 41 Tafeln in Folio), "L' antica città di Veji"" (ebd. 1847, mit 44 Tafeln in Folio). "L
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0626, von Gebläsemaschinen bis Gebrauchsmuster Öffnen
, an denen sie sich der Berufs- arbeiten zu enthalten und die Messe zu hören ver- pflichtet sind (t'c^ta loii oder pro foro im Unter- schiede von k68ta, cliori oder pro ciioro, s. Festtage). Gebräch (Gebrech), in der Jägersprache der Rüssel
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0333, von Homilius bis Homologie Öffnen
Flavius, oder vollständige Anleitung, sowohl in bürgerlichen als peinlichen Fällen Urthel abzufassen" (4. Ausg. von Klein, 2 Bde., Bayr. 1813), "Rhapsodia quaestionum in foro quotidie obvenientium etc." (4. Aufl., 7 Bde., ebd. 1783-87), "Palingenesia
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0494, Mailand Öffnen
Triumph- bogen aus weißem Marmor, von Napoleon I. be- gonnen und von Kaiser Franz 1838 vollendet, mit Bildwerken von Pompeo Marchesi. Am Foro Vona- parte vor dem Kastell das Nov. 1895 enthüllte Reiter- standbild Garibaldis vonEttore.Nmenez.
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0823, Palermo Öffnen
821 Palermo Florio (1875). Öffentliche Spazicrgänge sind: die Marina oder Foro Italico oder della ^tarina am Meere, an deren Südende der Garten Flora oder Villa Giulia, 1777 angelegt, neuerdings erweitert, einer der fchönften öffentlichen
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0585, von Schonburg bis Schöneberg Öffnen
. - Die Peniger (un- tere) Linie stammt von Ernsts jüngerm Sohne, dem Grafen Wolf (gest. 1581), dessen Enkel die beiden Linien ".. Schönburg - Glauchau (Hinterglauchau)- Nochsburg und d. Schönburg-Glauchau (Foroer- alauchau)-Penig-Wechselburg stifteten
1% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 1064, Turin Öffnen
Marmorstandbild des Patrioten und Philosophen Vincenzo Gioberti (1859), von Albertoni; Piazza Savoia mit einem Obelisk zum Gedächtnis an die Abschaffung der geistlichen Gerichtsbarkeit (foro ecclesiastico) unter dem Justizminister Siccardi (1850); Piazza del
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0741, von Mahrenholtz bis Mainz Öffnen
(Granitobclisk mit fünf Franengestalten) zur Erinnerung an den Aufstand der Mailänder gegen die österr. Herrschaft (18. bis 23. März 1848), den Foro Bonaparte das Reiterstandbild Garibaldis (3. Nov. 1895) von Ettore Timenes, den Domplatz
1% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0742, von Miethen bis Missethat Öffnen
das Ihre, nicht aber, was Christi ist, Phil. 2, 21. suchen, dereinst von ihrem Amte wird Rechenschaft foroern, so werden sie Iac. 3, 1, desto mehr Urtheil empfangen. II) Einer, der zur Hausmiethe, 2 Mos. 12, 45. Der Miethling aber fliehet, denn