Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Savoie hat nach 0 Millisekunden 61 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
99% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0351, von Savoie bis Savonarola Öffnen
349 Savoie - Savonarola (Bd. 2, S. 79 fg.). Eine meisterhafte Nachdichtung hat Nückert geliefert. Savoie (fpr.ftawöa),Savo yen, franz. Departe- ment im füdl. Savoyen, zwifchen den Dcpart. Ober- savoyen (N.), Ain (durch die Rhone
18% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0907, von Hautekzem bis Hautkrankheiten (der Menschen) Öffnen
). Haute-Savoie (spr. ot ßawŏá) , franz. Departement, s. Savoie (Haute). Hautes-Pyrénées (spr. ot pireneh) , franz. Departement, s. Pyrénées (Hautes). Hautesse (frz., spr. otess' ), Hoheit
12% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0609, von Gazellenfluß bis Geaster Öffnen
Innern; Redacteur: Giovanni Piacentini; Auflage etwa 5000. Das Blatt erschien zuerst als «Journal de Savoie» in Chambery, dann als «Gazetta Piemontese» in Turin, seit 1865, nachdem es 1861 den heutigen Titel angenommen hatte, in Florenz, seit
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0354, von Savoyer Alpen bis Saxifraga Öffnen
, Histoire de la maison de Savoie (3 Bde., Tur. 1826‒30); Bertolotti, Compendio della storia della casa di Savoja (ebd. 1830); E. Mallet, Documents inédits sur la généalogie de la maison de Savoie (1856); Cibrario, Breve sommario genealogico e storico dei
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0360, von Savu bis Sax Öffnen
. Cibrario, Notizie sopra la storia dei principi di Savoja (Tur. 1825); Frézet, Histoire de la maison de Savoie (das. 1826-28, 3 Bde.); Bertolotti, Compendio della storia della casa di Savoja (das. 1830, 2 Bde.); Canale, Storia della monarchia Sabauda (Genua
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0358, von Savonarola bis Savoyen Öffnen
(franz. Savoie, ital. Savoja), früher zum Königreich Sardinien gehöriges Herzogtum, das eigentliche Stammland des italienischen Königshauses, durch Vertrag vom 24. März 1860 an Frankreich abgetreten, liegt zwischen der Schweiz, Piemont und den
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0359, Savoyen (Geschichte) Öffnen
und St.-Jean de Maurienne; Hauptstadt ist Chambéry. Vgl. Mortillet, Géologie et minéralogie de la Savoie (Chambéry 1858); Barbier, La Savoie industrielle (Lyon 1875, 2 Bde.); Reiseführer von Mortillet, Joanne u. a. [Geschichte.] S. (Sapaudia
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0269, von Aimará bis Ainemolo Öffnen
, im S. an Haute-Savoie, Savoie und Isère, im O. an die Schweiz, hat 5798,97 (nach Berechnung des Kriegsministeriums 5825) qkm, (1891) 35 6907 E., darunter 4639 Ausländer, und zerfällt in die 5 Arrondissements Belley, Bourg, Gex, Nantua, Trevoux
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0662, von Annaten bis Annenkow (Nikolaj Iwanowitsch) Öffnen
zahlenden A. sind durch den Papst Martin V. bereits 1418 aufgehoben worden. Ännchen von Tharau, s. Dach (Simon). Annecy (spr. annßih), 1) Arrondissement im franz. Depart. Haute-Savoie, hat (1891) 82 761 E., 99 Gemeinden und 7 Kantone: Alby (7869 E
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0934, Bewässerung Öffnen
der Loire und Garonne, ferner in den Depart. Savoie und Haute-Savoie, Bouches-du-Rhône, Herault, Gard u. s. w. In Spanien haben schon die Mauren die B. eingeführt; ihr verdankt die Huerta di Valencia einzig ihre üppige
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0935, von Bewdley bis Bewegung Öffnen
durchgeführt, z. B. Valdichiara, toscan. Maremmen u. s. w. in Italien; Vallées de l’Arve (Haute-Savoie), de l’Arc et de l’Isere (Savoie) u. s. w. in Frankreich. – B. mit Düngung . Hierbei hat die B. den Zweck
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0089, von Chambertin bis Chambord Öffnen
Handel. Chambéry (spr. schang-) . 1) Arrondissement im franz. Departement Savoie, hat 1528, 01 qkm, (1891) 138715 E., 164 Gemeinden und zerfällt in 15
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0490, von Dramburg bis Drap d'argent, Drap d'or Öffnen
und Vrettsägen. Drance (spr. drangß, D. de Savoie) oder Dränsc, Fluß, entsteht aus drei Quellbächen im Depart. Haute-Savoie, an der Ostgrenze des Cha- blais, stießt durch ein enges, tief eingeschnittenes Thal und mündet zwischen Evian und Thonon
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0061, Frankreich (Einteilung und Bevölkerung) Öffnen
8052 2446 Nord 295219 1272 Oise 15932 628 Pas-de-Calais 23934 496 Pyrénées (Basses-) 18745 193 Pyrénées-Orientales 10553 18 Rhône 18142 1434 Savoie 9103 46 Savoie (Haute-) 7636 189 Seine 211016 32278 Seine-et-Oise 19556 2010 Var 26758 118
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0083, Frankreich (Territorialentwicklung) Öffnen
Italienischen Krieges von 1859 und laut Vertrags vom 24. März 1860 trat der König von Sardinien an F. das ganze Herzogtum Savoyen und den westl. Teil der Grafschaft Nizza ab. Während aus Savoyen die beiden Depart. Savoie und Haute-Savoie formiert wurden
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0200, Französisches Heerwesen Öffnen
. Allier, Loire, Puy-de-Döme, Haute-Loire, Cantal; 14. Korps (Lyon): Depart. Hautes-Alpes, Dröme, Isöre, Savoie, Haute-Savoie, die Kantone Givors, St. Genis-Laval, Villeurbanne des Depart. Rhone, die Arrondissements 1-3 und 6 von Lyon und die Kantone
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0780, von Geneva bis Genf (Kanton) Öffnen
) oder Genévois (spr. schĕn‘wöä) , Le , Landschaft im jetzigen franz. Depart. Haute-Savoie, südlich von Genf, umfaßt das Gebiet des Rhônezuflusses Fier und des Sees von Annecy. G. ist in seinem untern Teile ein fruchtbares Berg- und Hügelland
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0711, von Isera bis Iserlohn Öffnen
an der Nordseite des Mont-Iseran im franz. Depart. Savoie, fließt in mehrern starken Bogen westwärts über Moutiers-en-Tarentaise, Albertville und Montmslian, tritt oberhalb des Forts Barraux in das Departement I., geht südwestwärts nach
0% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0214, Käse (Nahrungsmittel) Öffnen
, Solothurn, Saanen, wo man diese K. Gaiskäsli nennt), Österreich, Mittel- und Unteritalien, Frankreich (Depart. Puy-de-Dôme, Jura, Savoie, Haute-Savoie, Isère, Hautes-Alpes), Schweden und Norwegen (Hviteost). c. Aus Renntiermilch, in Schweden
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0352, Savoyen Öffnen
Lenan. Savoyen (frz. 8^voi6, ital. 8^vo^), ehemaliges Herzogtum, später Bestandteil des Königreichs Sar- dinien, gehört seit 1860 zu Frankreich und bildet die Departements Savoie und Haute-Savoie. Geschichte. Das schon im-1. Jahrh. v. Chr
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 1063, von Turgot bis Turin Öffnen
Novara und Alessandria, im S. an Cuneo und im W. an Frankreich (Depart. Haute-Savoie, Savoie, Isère, Hautes-Alpes), hat 10 535 (nach Strelbitskij 10 452) qkm mit (1881) 1 029 214, nach einer Berechnung (31. Dez. 1895) 1 116 097 E., d. i. 106 E. auf 1
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 1020, von Gießhübel bis Gifhorn Öffnen
sein Verlassener Walfischfänger (Wasserfarben) auf der Ausstellung von 1867 und 1868. Giffre , Le (spr. schiffr) , rechter Nebenfluß der Arve in der Landschaft Faucigny des franz. Depart. Haute-Savoie, entspringt mit zwei Quellflüssen
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0060, Frankreich (Einteilung und Bevölkerung) Öffnen
625885 619523 72 -1,02 5 50 590 Sarthe Le Mans 6207 438917 436111 429737 69 -1,46 4 33 386 Savoie Chambéry 5760 266438 267428 263297 43 -1,54 4 29 328 Savoie (Haute-) Annecy 4315 274087 275018 268267 58 -2,46 4 28 314 Seine Paris 479 2799329
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0660, von Belgiojoso bis Belgrad Öffnen
schließlich ihre "Histoire de la maison de Savoie" (das. 1860) folgte. Belgrad (serb. Beograd, "weiße Burg", ungar. Nandor-Fejérvár), befestigte Haupt- und Residenzstadt des Königreichs Serbien, zwischen der Donau und Save gelegen, welche Flüsse sich hart
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0922, von Chalkographie bis Challemel-Lacour Öffnen
Fronde" (1860); "Histoire du Piémont et de la maison de Savoie" (1860); "Histoire populaire des papes" (2. Aufl. 1861); "La régence galante" (1861); "Le roman de la plage" (1863); "Mémoires du peuple français" (1865-73, 8 Bde.); "Histoire de la mode en
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0580, von Daurien bis Davenant Öffnen
1864-65, 2 Bde.); Lory, Description géologique du D. (das. 1864, 2 Bde.); Chorier, Histoire générale du D. (Valence 1883, 2 Bde.); Joanne, D. et Savoie (Reisehandbuch, 1883). Daurien (spr. da-ūrĭen), Alpenland im südöstlichen Sibirien, das sich vom
0% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0680, von Denkübungen bis Dennery Öffnen
.: "Fanchon, das Leiermädchen" bekannt), "La perle de Savoie" (1842), "Le marché de Londres" (1845), "Marie Jeanne" (1845, deutsch: "Ma-^[folgende Seite]
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0118, von Drambottle bis Dranse Öffnen
. Veit in den Hauptfluß. Dranse (spr. drangs), 1) (D. de Savoie) Fluß im franz. Departement Obersavoyen, entspringt am Col de Coux, fließt in nordwestlicher Richtung und mündet zwischen Thonon und Evian in mehreren Armen in den Genfer See, in welchen
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0785, von Ligier bis Ligny Öffnen
die "Mélanges militaires, littéraires et sentimentales" (Wien u. Dresd. 1795-1811, 34 Bde.), denen sich die "Œuvres posthumes" (das. 1817, 6 Bde.) und "Vie du prince Eugène de Savoie" (Weimar 1809) anreihen. Eine Auswahl von seinen Briefen und kurzen Aufsätzen
0% Meyers → 14. Band: Rüböl - Sodawasser → Hauptstück: Seite 0786, von Sclafani bis Scorzonera Öffnen
il governo britannico dal 1240 al 1815" (das. 1853); "Marie Louise Gabrielle de Savoie, reine d'Espagne" (Par. 1867); "Le cardinal Morone" (das. 1869). Vgl. Saredo, Federigo S. (Tur. 1862); Rocca, Le comte Fréd. S. (Par. 1880). Scolopax, Schnepfe
0% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0402, von Stück bis Studieren Öffnen
Geographie" (2. Aufl., Bern 1842); "Die Gebirgsmasse von Davos" (das. 1837); "Lehrbuch der physikalischen Geographie und Geologie" (das. 1844-47, 2 Bde.); "Hauteurs barométriques prises dans le Piémont, en Valois et en Savoie" (mit Escher von der Linth
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0577, von Wetzschalen bis Weybridge Öffnen
- und Reisebilder: »Les Anglais chez eux« (1852, 7. Aufl. 1877), »Dick Moon en France« (1862), »La Haute Savoie, récits d'histoire et de voyage« (1865, der Verfasser hat einen großen Teil Europas meist zu Fuß durchreist), »Chronique du siège de Paris
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0275, von Aix-la-Chapelle bis Ajaccio Öffnen
Domitianae) des Kantons A. (108,77 qkm, 14 Gemeinden, 15 039 E.) im Arrondissement Chambéry des franz. Depart. Savoie, 12 km nördlich von Chambéry, 32 m über dem See von Bourget und in einem breiten Thale, an den Linien Culoz-Chambéry und A.-Annecy (40 km
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0331, von Albertverein bis Albigenser Öffnen
steht die Königin Carola. Sitz des A. ist Dresden, Verwaltungsstelle das Carolahaus. (S. Frauenvereine.) Albertville (spr. albärwil). 1) Arrondissement im franz. Depart. Savoie, hat 663,94 qkm, (1891) 36 352 E., 42 Gemeinden und zerfällt in die 4
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0448, von Alpen (Departements) bis Alpengebirge Öffnen
, Alpenkarte (Münch. 1878 fg.); 2) Westalpen: Karten des franz. und des ital. Generalstabes; Favre, Carte des parties de la Savoie ect. (Winterth. 1861); 3) Schweiz: General Dufour, Topogr. Atlas (1:100 000, 25 Bl.); Topogr. Atlas im Maßstab
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0854, von Argentan bis Argentin Öffnen
Silbers. Bisher ist nur das AgO bekannt. Argentiera, griech. Insel, s. Kimolos. Argentière (spr. arschangtĭähr), Pfarrdorf im franz. Depart. Haute-Savoie, mit 111 E., in 1208 m Höhe, 9 km nordöstlich von Chamonix der schroffen Felsmauer
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0293, von Bonneval (Claude Alexandre, Graf von) bis Bönnigheim Öffnen
) Arrondissement im franz. Dept. Haute-Savoie, hat (1891) 68 561 E., 68 Gemeinden und zerfällt in die 9 Kantone B. (14 011 E.), Chamonix (4556 E.), Cluses (9581 E.), La Roche (9321 E.), St. Gervais-les-Bains (4822 E.), St. Jeoire (6536 E.), Sallanches (8436 E
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0361, von Botschka bis Böttcher (Christian Eduard) Öffnen
maison de Savoie" (Par. 1803). Mit Beifall wurde sein schwaches Epos in 12 Gesängen: "Il Camillo o Vejo conquistata" (ebd. 1816), aufgenommen. Seine Hauptwerke sind "Storie d'Italia dal 1789 al 1814" (4 Bde., ebd. 1824; viele Ausgaben; deutsch
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0382, von Bourget (Lac du) bis Bourget (Paul) Öffnen
, der Landungsplatz für den 1½ km vom See entfernten Badeort Aix-les-Bains, und am untern Ende Schloß und Dorf Châtillon. Bourget, Le (spr. burscheh). 1) Flecken im Kanton La Motte-Servoler, Arrondissement Chambery des franz. Depart. Savoie, am Lac du B., hat
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0383, von Bourg-la-Reine bis Bourg-Saint-Maurice Öffnen
. Bourg-Saint-Maurice (spr. burk ßäng morihß), Hauptstadt des Kantons B. (599,65 qkm, 9 Gemeinden, 8865 E.) im Arrondissement Mouticrs des franz. Depart. Savoie, nahe dem Zusammenfluß der Isère, des Versoyen und des Nantet, in 815 m Höhe
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0733, von Bülow (Margarete von) bis Bulthaupt Öffnen
. 1803 zu Vulbens (Depart. Haute-Savoie), war erst Korrektor in einer Druckerei, übersetzte manches aus dem Englischen und begründete 1831 die "Revue des Deux Mondes" (s. d.), die er über 40 Jahre lang leitete und zu einer Zeitschrift ersten Ranges
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0091, von Chamillart bis Chamonix Öffnen
, Kamille, s. Matricaria. Chamonix (spr. schammonnih) oder Chamouny. 1) Hochthal der Landschaft Faucigny im franz. Depart. Haute-Savoie, bewässert von der Arve (s. d.), ist vom Col de Balme (s. d.) bis zur Arveschlucht unterhalb Les Ouches ungefähr 24 km
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0389, von Clupea bis Cluver Öffnen
. Cluses (spr. klühs'), Hauptstadt des Kantons C. (10 Gemeinden, 9581E.) im Arrondissement Bonne- ville des franz. Depart. Haute-Savoie, 42 1cm süd- östlich von Genf, in 490 in Höhe, am Fuße des Chevran (1228 m), rechts der aus der Felsenge
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0685, von Ecgonin bis Echeveria Öffnen
. Depart. Savoie, in 380 in Höhe am rechten Ufer des Rhöne- zuflusses Guiers-vif, der sich 1 Km unterhalb E. mit dem Guiers-mort verbindet, in einem tiefen, von den Bergen der Grande-Chartrcuse, den südlichsten Ausläufern der Deut-du-Chat (Mont
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0451, von Evernia bis Evilmerodach Öffnen
leidende Pilger Wallfahrteten. Gvex (lat.), aufwärts gerundet. Gvian-les-Bains (spr. ewiäng la bang), Hauptstadt des Kantons Evian (109,?i hkw, 14 Gemeinden, 14100 E.) im Arrondissement Thonon- les-Bains des franz. Depart.Hante-Savoie, 9 km
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0600, von Faucher bis Faucilles Öffnen
travaii" (ebd. 1848). Faucigny (spr. soßinnjih), Landschaft in Sa- voyen südlich vom Chablais (s. d.), früher eine der acht Provinzen des Herzogtums Savoyen, seit 1860 das Arrondissement Bonneville des sranz. Depart. Haute-Savoie, umfaßt die obern
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0063, Frankreich (Landwirtschaft) Öffnen
, Hautes-Alpes, Savoie und Var. Die Weizeneinfuhr (meist aus Rußland und den Vereinigten Staaten von Amerika, auch aus Indien) nimmt stetig zu. Der Anbau des Roggens ist zurückgegangen (1840: 2577000 ha, 1891: 1498570 ha), doch ist die Produktion nicht
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0069, Frankreich (Industrie) Öffnen
in Savoie), farbigem (St. Denis und Lyon), lackiertem Sattler- und Geschirrleder (Pont-Audemer im Depart. Eure), in Ober- und Kalbleder (Rouen, Chambéry, Lyon) und Sohlleder (Lyon, Honfleur) Vorzügliches. Der Einfuhr von rohen Fellen im Betrage
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0076, Frankreich (Bank- und Geldwesen. Wohlthätigkeitsanstalten. Heer, Marine. Wappen) Öffnen
, in Haute-Savoie sind sie noch beinahe unbekannt. Seit 1881 sind neben diesen noch nationale oder Postsparkassen eingerichtet worden, die 1892: 1974604 Bücher und 599,38 Mill. Frs. Einlagen aufwiesen. Es kommt auf 5-6 Einwohner ein Sparkassenbuch
0% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0785, von Genfer Konvention bis Genfer See Öffnen
(lat. I^cus 1.o- mauu"), der größte See des Nordabhangs der Alpen, liegt 375> in ü. d. M., zwischen den schweiz. Kan- tonen Wallis, Waadt und Genf und dem franz. Depart. Haute Savoie, ist 577 qkm groß, 72 km lang, zwischen Rolle und Thonon 14 km
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0255, von Grande nation bis Grand-Rapids Öffnen
durch Napoleon I. üblich gewordener Aus- druck, den er zuerst in der 1797 an die Italiener ge- richteten Proklamation gebrauchte. Grandes-Roufses (fpr. grangd ruft), Mafsiv der Dauphins-Alpen (f. Westalpen) an der Grenze der Depart. Savoie
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0906, von Hautain bis Haute-Garonne Öffnen
-Combe (spr. ot kongb), Cistercienserabtei im franz. Depart. Savoie, 2l km nordnordwestlich von Chambéry, am westl. Ufer des Sees von Bourget, am Fuße des Mont de la Charvaz malerisch gelegen, wurde 1125 von Amadeus III. von Savoyen gegründet
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0491, von Obduration bis Oberalppaß Öffnen
. än das Depart. Savoie, im NW. an Isere, im W. an Dröme, im O. an Ita- lien (Provinz Turin), hat 5589,6i (nach Berechnung 5642) hkin, (1891) 115522 E. (7402 weniger als 1886), darunter 2800 Ausländer, und zerfällt in die 3 Arrondissements Vriancon
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0504, von Oberrhein bis Oberschlesische Eisenbahn Öffnen
. Departement, s. Savoie Oberfchaffner, s. Eisenbahnbeamtc. Oberschar, s. überschar. Oberschenkel, s. Bein und Schenkel. Oberschlächtiges Wasserrad, s. Wasserräder. Oberfchlesien', s. Schlesien. Oberfchlesische Eisenbahn. Dic O. E., 1841
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0196, von Saint Johnsbury bis Saint Leu Taverny Öffnen
, Wollen-, Möbel-, Pflug-, Wagen- und Tabakfabrikation u. s. w. Saint Julien (spr. ßäng schüliäng). 1) Arron dissement im franz. Depart. Haute - Savoie, hat (1891) 54189 E. in 6 Kantonen und 76 Gemeinden. - 2) S.I. en Ge'nevois, Hauptstadt des Arron
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0216, von Sales bis Salicylaldehyd Öffnen
). Salesianerinnen, s. Chantal, Ieanne. Saleve, Mont (spr. mong ßalühw), vielbesuch- ter Bergrücken im franz. Dcpart. Haute-Savoie, au der Grenze des fchweiz. Kantons Genf, erstreckt sich 18 Kin lang, 3 -4 km breit vom Thale der Usses
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0278, von San Juan-Mountains bis Sankt Blasien Öffnen
der General Desaix, der in der Schlacht bei Marengo fiel, beigesetzt und ihm von Bonaparte daselbst ein Denkmal errichtet. Der Kleine S. B., 2157 m hoch, an der Grenze des franz. Depart. Savoie und der ital. Provinz Turin zwischen den Savoyer
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0620, von Tardigraden bis Targowiza Öffnen
", X, 1889); Geffken, Die Gründung von T. (in den "Jahrbüchern für Philologie", Bd. 147, Lpz. 1893). Tarent, Herzog von, s. Macdonald, Etienne Jacques Joseph Alexandre. Tarentaise (spr. -rangtähs'), der nördl. Teil des franz. Depart. Savoie
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0486, von Waller bis Wallis Öffnen
Waadt und Bern, im O. an Uri, Tessin und die ital. Provinz Novara, im S. an die Provinz Turin, im W. an Frankreich (Depart. Haute-Savoie) und hat eine Fläche von 5247,1 qkm. Oberflächengestaltung. Rechts von den Urner und Berner Alpen, links von den
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0383, von Voiron bis Vokalapparat Öffnen
; Hüttenwerke, Seidenweberei, Fabrikation von Strohhüten, Leinwand, Papier, Wagenbau, Handel. Voirons, Les (spr. lä wŏaróng), 10 km langer Bergrücken der Chablais-Alpen (s. Westalpen) im nordwestl. Teile des franz. Depart. Haute-Savoie, 15 km östlich
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0171, von Lignin bis Ligny Öffnen
die Œvres posthumes" (6 Bde., ebd. 1817) anschließen. Außerdem erschien von ihm "Vie du prince Eugène de Savoie" (Weim. 1809; 3. Aufl., Par. 1810), "Lettres" (2 Bde., Weimar 1812) und "Philosophie du catholicisme, avec une préface par Ph. Marheinecke