Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Tierärztliche Hochschulen hat nach 1 Millisekunden 37 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0839, von Tierarzneikunde bis Tierchemie Öffnen
herüberflogen. (S. auch Gewährsmängel.) Tierarzneikunde, Tierarzneischulen, Tierärzte, s. Tierheilkunde. Tierärztliche Hochschulen, Bildungsanstalten für Tierärzte; sie sind aus den frühern Tierarzneischulen hervorgegangen. Aus diesem Grunde
1% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0843, Tierheilkunde Öffnen
Hochschulen (s. d.) hat man in Deutschland der T. die verdiente Anerkennung zu teil werden lassen. Durch die Gewerbeordnung ist in Deutschland festgesetzt, daß jeder, der den Titel Tierarzt führen will, sich einer Fachprüfung unterziehen muß
1% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0176, Veterinärwesen (Geschichtliches, staatliche Regelung, Lehranstalten) Öffnen
und Gießen. Die preußischen Anstalten zu Berlin und Hannover sind 1887, die Anstalt zu Dresden 1889 als tierärztliche Hochschulen charakterisiert worden; die Veterinäranstalt zu Gießen ist ein integrierender Teil der dortigen Universität
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0468, Stuttgart Öffnen
und Naturwissenschaften und für allgemeinbildende Fächer, sowie einem Unterrichtskursus für Kandidaten des höhern Eisenbahn-, Post- und Telegraphendienstes und hat (1897) 69 Lehrer und 531 Studierende. Die Tierärztliche Hochschule ist 1821 eröffnet
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0315, von Veteranenvereine bis Veurne Öffnen
.), tierärztlich; Tierarzt, s. Tierheilkunde. Veterinärkliniken, Anstalten zur Aufnahme und Behandlung kranker Haustiere. V. bestehen an jeder tierärztlichen Hochschule, außerdem aber noch an etlichen Universitäten, z. B. Leipzig, Jena, Halle, Göttingen, zum
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0807, Berlin (Unterrichts- und Bildungswesen) Öffnen
für die bildenden Künste (24 Lehrer, 230 Studierende), die Tierärztliche Hochschule (18 Lehrer, 453 Studierende), das Seminar für orient. Sprachen (101 Hörer, darunter 47 Studenten), das Physikalische, Zoologische, Pflanzenphysiologische, Pharmakologische
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0328, von Diaz bis Dienstpflicht Öffnen
als Tierarzt zu Bochum thätig, wurde 1870 als Docent an die Tierärztliche Hochschule in Berlin berufen und 1878 zum Professor ernannt. D. leitet neben dem Unterricht in der gerichtlichenTier- heilkunde die Klinik für innere Krankheiten
0% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0890, von Militärökonomiedepartement bis Militärschulen Öffnen
der tierärztlichen .Hochschule zu Berlin erteilt, ist mehrjährig und richtet sich nach dem Unterrichts - plan der tierärztlichen Hochschule. Nach Abschluß des Unterrichts haben die Eleven eine Fachprüfung abzulegen, deren Bestehen sie zum Anspruch
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0105, von Unteroffiziervorschulen bis Untersalpetrige Säure Öffnen
, Staatsgewerbeschulen, Fortbildungsschulen, Gewerbliche Fortbildungsschulen, Handarbeitsunterricht, Handwerkerschulen, Handelsschulen, Tierärztliche Hochschulen, Bergakademie, Forstakademie, Försterschulen, Landwirtschaftliche Hochschulen
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0072, München Öffnen
, die Tierärztliche Hochschule 219 und 208 Studierende. Ferner bestehen eine Central-Turnlehrerbildungsanstalt, Kreis-Lehrerinnenbildungsanstalt, Akademie der Tonkunst, 4 Gymnasien, das Wilhelmsgymnasium (1559), Ludwigsgymnasium (1824 als Neues Gymnasium
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0223, von Verblätterung bis Verbrauchssteuern Öffnen
, der Schwarzburgbund, die Reformburschenschaften und die akademischen Gesangvereine. Auch auf den technischen, forstlichen und tierärztlichen Hochschulen und Akademien hat sich das studentische V. eingebürgert, ferner in Österreich, so daß auf ihnen
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0139, Bayern Öffnen
), eine tierärztliche Hochschule (München), eine Aka- demie der Tonkunst (München); ferner (1893/94) 37 bumanistische Gymnasien und 49 isolierte Latein- schulen, ein Kadettenkorps mit 24 Lehrkräften und 210 Schülern, 4 Realgymnasien mit 66 Lehrern
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0141, Sachsen, Königreich (Unterrichts-, Bildungs-, Kirchen-, Gesundheitswesen) Öffnen
Freiberg. Über die höhern Schulen und die Universität s. Deutschland und Deutsches Reich (Bd. 5, S. 156 u. 157). Außerdem sind zu nennen die Bergakademie zu Freiberg, die Forstakademie zu Tharandt, die technische und tierärztliche sowie
0% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0344, Preußen (Bildungsanstalten) Öffnen
, Kiel und Göttingen (mit einem Tierarzneiinstitut), zusammen 7 Hochschulen. Ferner gibt es zwei tierärztliche Hochschulen, eine zu Berlin und eine zu Hannover. An mittlern und niedern landwirtschaftlichen Lehranstalten sind zu nennen: 16 berechtigte
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Tafeln: Seite 0792e, Register zur Karte 'Berlin'. IV. Öffnen
. ----, Residenz-. H5. ----, Schiller. H5. ---- Unter den Linden. E5. Tierärztliche Hochschule. E4. Traindepot. I6. Turnanstalt, Kgl. Militär-. D3. Turnhalle, Städt. G6. Turnlehrerbildungsanstalt. E. F6. Universiät, Kgl. F4. Urania, wissenschaftliches
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0095, von Hertford bis Hertz (Henrik) Öffnen
Arznei- mittellehre für Tierärzte" (5. Aufl., Lpz. 1872), "Prakryches Handbuch der Chirurgie für Tierärzte" (3. Aufl., Verl. 1873), "Tafchenbuch der gefamten Pferdekunde" (4. Aufl., ebd. 1878), "Me Krank- heiten der Hunde" (2. Aufl., ebd. 1880
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0512, von Fachingen bis Fachschulen Öffnen
sich F. verschiedener ^tufe unter gemeinsamer Leitung vereinigt. (Vgl. Gewerbeschulen.) Die oberste Stufe der F. bilden die Tc ch n i - schen Hochschulen (s. d.) und die meisten der als Akademien bezeichneten Lehranstalten (Bergakade- mie
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0799, Hannover (Stadt) Öffnen
, seit 1879 in dem umgebauten alten Welfenschlosse, ist 1831 als höhere Gewerbe- schule gegründet und hieß 1874-79 Polytechnische Schule. Sie zählt (1893) 49 Docenten, 510 Stu- dierende und 255 Hospitanten. Die Tierärztliche Hochschule ist 1778
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0398, Preußen (Unterrichts- und Bildungswesen) Öffnen
, eine Landwirtschaftliche Hochschule zu Berlin, eine Landwirtschaftliche Akademie zu Poppelsdorf, Tierärztliche Hochschulen zu Berlin und Hannover, landwirtschaftliche Institute an den Universitäten Königsberg, Breslau, Halle, Kiel und Göttingen, Kunstakademien
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0566, Bayern (Orden. Geistige Kultur) Öffnen
; eine tierärztliche Hochschule (München) mit 168 Studierenden; ferner (1892/93) 37 humanistische Gymnasien und 50 isolierte Lateinschulen mit 1464 Lehrern und 19321 Schülern; 4 Realgymnasien mit 64 Lehrern und 496 Schülern; ein Kadettenkorps mit 24 Lehrkräften
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0816, von Berlin (in Canada) bis Berlinchen Öffnen
Augenheilkunde an der Tierärztlichen Hochschule in Stuttgart. 1889 folgte er einem Ruf als ord. Professor der Augenheilkunde an die Universität Rostock. B. hat seine Arbeiten, die unter anderm die in den Glaskörperraum eingedrungenen Fremdkörper
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0570, von Gurkthaler Alpen bis Gurnemanz Öffnen
, unternahm kunstwissenschaftliche Reisen durch Europa, war 1879–87 am Kunstgewerbemuseum in Dresden angestellt, habilitierte sich 1889 an der Technischen Hochschule zu Berlin und wurde 1893 Professor an der Technischen Hochschule zu Dresden
0% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Tafeln: Seite 0464b, Register zur Karte 'Stuttgart'. Öffnen
. Straßenbahndepot. A. B4. Strohbergstr. B4. Synagoge. C2. Tannenstr. A3. 4. Technische Hochschule. D1. 2. Thorstr. C3. Tierärztliche Hochschule. F2. Tübinger Platz. B3. ---- Str. B. C3. 4. ---- Thor. B3. Tulpenstr. A. B4. Tunnel (unter dem Hasenberg
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0550, von Hanotaux bis Hansson Öffnen
Krankenanstalten 75887 M. Die Reichsbanthauptstelle hatte 1895 einen Umsatz von 1955 Mill. M. Die Technifche Hochschule zäblte 1895/96: 52 Docenten, 608 Studierende, 214 Hospi- tanten und 89 Hörer, die Tierärztliche Hochschule 14 Docenten und 189
0% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0785, von Münchener Diphtheritismittel bis Musikinstrumente Öffnen
Hospitanten, die Tierärztliche Hochschule 208 und 251 Studierende. Das (fünfte) Theresiengymnasium wurde 1896 eröffnet. Seit 1896 besteht auch eine Volkslesehalle. In der städtischen Sparkasse betrug das Guthaben der Sparer Ende 1895: 27,62 Mill
0% Meyers → 5. Band: Distanzgeschäft - Faidh[...] → Hauptstück: Seite 0635, England (Schulwesen, gelehrte Gesellschaften, Charakter der Bewohner) Öffnen
, Leeds und London; eine Akademie für die Ausbildung von Ingenieuren für Indien findet sich bei Coopers' Hill. Außerdem sind noch zu erwähnen 2 landwirtschaftliche Akademien, 1 College für Tierärzte, 4 höhere Militärschulen in Woolwich und Sandhurst
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0769, Fuchs (Zuname) Öffnen
die neue Hochschule zu Halle ein. 1684 wurde er vom Kurfürsten geadelt und 1702 vom Kaiser in den Freiherrenstand erhoben. Obwohl er den Launen Friedrichs III. sich allzu geschmeidig fügte und sogar zum Sturz Danckelmanns beitrug, vermochte er sich doch
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0643, von Münch bis Münzabnutzung Öffnen
Professor und 1876 Lehrer der Physiologie und Vorstand des physiologischen Laboratoriums der tierärztlichen Hochschule in Berlin. Als Militärarzt machte er die Feldzüge von 1864, 1866 und 1870/71 mit. 1880 wurde er von der Akademie der Wissenschaften
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0567, von Günther (Karl) bis Gura Öffnen
mit seinem Sohne Karl G. heraus- gegeben). Im letzten Werke findet sich ein Anhang "Über gesunde und kranke Zähne des Pferdes", die erste wertvolle und brauchbare Schrift über Zabn- krankheiten der Haustiere. Günther, Karl, Tierarzt, Sohn des vorigen
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0236, von Hochparterre bis Höchst Öffnen
. Relief. Hochrenaissance, s. Renaissance. z Hochrefervoir, s. Wasserversorgung. Hochschulen, s. Universitäten. - Über die Technischen und die Tierärztlichen Hoch- schulen s. diese Artikel. Hochfchlvab, der höchste Gipfel des
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0396, von Hufbeschlaglehranstalten bis Hufeisen Öffnen
). Hufbeschlaglehranstalten , in Deutschland ursprünglich mit den tierärztlichen Hochschulen verbundene Institute. Später wurden sie vielfach beim Militär (zuerst in Baden 1836) und in den letzten Jahrzehnten
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0079, von Munificenz bis Munkács Öffnen
Physiologischen Laboratoriums an der Tierärztlichen Hochschule zu Berlin und 1880 ordentliches Mitglied der Königl. Akademie der Wissenschaften zu Berlin. M. hat sich namentlich durch seine wichtigen Untersuchungen über
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0161, von Nahrungsmittelgesetz bis Nahrungspflanzen Öffnen
Hochschulen eine Prüfung eingeführt, durch deren Bestehen Che- miker das Recht erlangen, Untersuchungen von Nahrungs-, Genuß- und Gebrauchsartikeln mit öffentlicher, namentlich auch gerichtlicher Glaub- würdigkeit auszuführen und Gutachten abzugeben
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 1032, von Rotzloch bis Rouen Öffnen
(wie namentlich in Menagerien beobachtet wurde) übergehen. Deshalb müssen die Kadaver von rotzkranken Tieren sorgfältig beseitigt werden. Meist erkranken Leute, welche viel mit Pferden umzugehen haben (Pferdewärter, Schlächter, Tierärzte) und die sich bei
0% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0008, von Rudolstädter Senioren-Convent bis Ruffini Öffnen
6 Rudolstädter Senioren-Convent - Ruffini und Kunstdenkmäler Thüringens (hg. von Lehfeldt, 19. Heft, Jena 1894). Rudolstädter Senioren-Convent (abgekürzt R. S. C.), die Vereinigung von acht aus den tierärztlichen Hochschulen Deutschlands
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0867, Württemberg (Finanzen. Heerwesen. Unterrichtswesen) Öffnen
, die Technische und die Tierärztliche Hochschule in Stuttgart, 4 niedere Seminarien für evangelische, 2 niedere Konvikte für"kath. Theologen, 12 Gymnasien, 2 Lyceen, 63 Lateinschulen, 3 Realgymnasien, 5 Reallyeeen, 1 Reallateinschnle, 6 Realschulen mit 4
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0868, Württemberg (Kirchenwesen. Vereinswesen. Litteratur zur Geographie. Geschichte) Öffnen
Schulwesens besorgt eine Abteilung des Kultusministeriums. Die Universität, die Technische und Tierärztliche Hochschule, die Akademie in Hohenheim und die Kommissionen für Landesgeschichte sowie Pflege des Altertums stehen unmittelbar unter dem Ministerium