Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Bettwanze hat nach 1 Millisekunden 13 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0916, von Bettemund bis Bettwanze Öffnen
914 Bettemund - Bettwanze 3 Jahren mehrmals wegen Bettelei verurteilt ist, oder wenn er unter Drohungen oder mit Waffen gebettelt hat. - Vgl. Uhlhorn, Die christl. Liebesthätigkeit (3 Bde., Stuttg. 1882, 1884,1890): Kah, Die Polizeivergehen
3% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Tafeln: Seite 0626c, Insekten. IV. Öffnen
0626c Insekten. IV. Insekten IV 1. Kotwanze (Reduvius personatus). 2. Bettwanze (Acanthia lectularia). 3. Wasserskorpion (Nepa cinerea). 4. Rückenschwimmer (Notonecta glauca). 5. Chinesischer Laternenträger (Fulgora
1% Meyers → Schlüssel → Schlüssel: Seite 0268, Zoologie: Spinnenthiere, Krebsthiere, Mollusken Öffnen
Apfelblattlaus, s. Blattläuse Baumwanze, s. Wanzen Beerenwanze, s. Wanzen Bettwanze, s. Wanzen Blattläuse Blutlaus, s. Blattläuse Buckelwanze, s. Wanzen Bücherlaus Chermes, s. Blattläuse Cikaden Cimex Coccus Feuerwanze, s. Wanzen Filzlaus
1% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0563, von Bücherlaus bis Buchhaltung Öffnen
der Gliederspinnen und der Familie der Afterskorpione (Pseudoscorpiones), 3 mm lang, erinnert mit seinem stark flach gedrückten Körper und in der Färbung an die Bettwanze, während das erste Tasterpaar der Unterkiefer als gewaltige Scheren erscheint
1% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0384, von Wansee bis Wanzen Öffnen
, der mit lehmgelben Granulationen bedeckt ist, und zackig schwarz gesäumtem Hinterleib, lebt unter Eichen- und Buchenrinde; die Bettwanze (Cimex lectularius L., s. Tafel »Halbflügler«); diese ist sehr platt, 5 mm lang, braunrot, braun behaart, flügellos
1% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 1006, Gesamtregister der Abbildungen in Band I-XVII Öffnen
, Fig. 24 u. 25) Vetelnußpalme (Taf. Gennßmittelpflanzen) Vetonfnndament (Taf. Grundbau, Fig. 8) Vetschuam (Taf. Afritan, Völker, Fig. 23) Vettgestelle, antike......... Bettwanze (Taf. Halbflügler)..... L6tü!a nana und ponäula (Taf. Birke
1% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0910, von Haut-mal bis Hautwolf Öffnen
(Membranacei s. Acanthiidae), Familie der Landwanzen (s. Wanzen), mit flachgedrücktem Körper, drei- bis viergliedrigem Schnabel, meist zweigliedrigen Füßen und in der Regel ohne Punktaugen. Hierher gehört unter andern die Bettwanze (s. d.). Hautwärzchen, s
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0326, von Holz- und Strohinstrument bis Holzwaren Öffnen
in Bettstellen vorkommt. Unterscheidet sich durch schlankern Bau und im ausgebildeten Zustande durch den Besitz von Flügeln und Flügeldecken sofort von der Bettwanze. Holzwaren, im weitesten Sinne die Bezeichnung nicht nur für alle aus Holz
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0628, Insekten Öffnen
die Kopflaus, die Bettwanze, die Mosquitos und Stechmücken, gelegentlich auch einmal innerlich schmarotzende Larven von Biesfliegen (z. B. in Nordamerika unter der Haut Larven von Cuterebra , sog. Oestrus hominis , in den Stirnhöhlen einigemal Cephalomyia
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0629, Insekten Öffnen
. Schnabelkerfe ), mit saugenden Mundteilen. 1) Heteroptera , Wanzen (s. d., Reduvius , Kotwanze, Fig. 1; Acanthia , Bettwanze , s. d., Fig. 2; Nepa , Wasserskorpion, Fig. 3; Notonecta , Rückenschwimmer, Fig
1% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0666, von Kotte bis Kotzebue (August von) Öffnen
: Insekten IV, Fig. 1), eine bis 18 mm lange, braunschwarze Wanze, die samt ihrer borstigen, mit Staub und Schmutz bedeckten Larve in stau- bigen Winkeln der Häuser vorkommt und sich von Bettwanzen, Spinnen und Fliegen nährt. Kothle (grch
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0927, Schutzmittel Öffnen
Tiere bedecken ihren Leib in oft phan- tastischer Art mit allerlei Fremdkörpern: eine in Häusern lebende, von Bettwanzen sich ernährende Wanzenart (RLäuvius p6l80natu8 FVlbr.) ist als Larve umhüllt mit Staub und Gemüll. Manche Seekrabben haben
1% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0502, von Wani bis Wanzleben Öffnen
, die Bettwanze, die Gemüsewanze und die Kotwanze (s. die betreffenden Artikel) gehören, und Wasserwanzen (s. d.) einzuteilen. Wanzenau, Flecken im Elsaß, s. Bd. 17. Wanzenbeere, soviel wie Gichtbeere, s. Johannisbeere. Wanzenkraut, s. Ledum