Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Fingo hat nach 0 Millisekunden 9 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
99% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0805, von Fingerkrampf bis Finiguerra Öffnen
zu zahlen ist, so hat für Deutschland und die Schweiz ein fingierter Rückwechsel keine Bedeutung. Fingo , Name eines Kaffernstammes in Kapland oder vielmehr der Überreste mehrerer Stämme, welche gegenwärtig, gegen 152000 Köpfe stark
3% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0021, von Kaffernbüffel bis Kafiller Öffnen
Umtamvunaflusse. Ihre Zahl wird auf 500000 geschätzt. Hierzu gehören die Fingo (s. d.) am Keiflusse; die Am akosa oder Kosa (bestehend aus den über die Kapkolonien zerstreuten Gaika und den am Vasheefluh ansässigen Galcka); die Amatembu oder Tambuki
2% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0272, von Fingersatz bis Finis Öffnen
, Platzspesen, Einkaufsbedingungen, Fracht etc. wie auf einer wirklichen Rechnung angegeben sind. Fingierte Wechsel, Wechsel, welche ohne eigentliche geschäftliche Grundlage begeben werden. Fingu (holländ. Fingoe, Ama-Fengu, "arme Leute", nach
2% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0748, von Grippe der Pferde bis Grisebach Öffnen
Einwohnern (zumeist Kaffern, dann Basuto, Fingo, Griqua), die hauptsächlich Viehzucht treiben; 1875 besaßen sie 160,000 Rinder, 6000 Pferde und 950 Karren. Doch ist das gut bewässerte Land für Ackerbau wohl geeignet, auch reich an Holz und Kupfer. Hauptort
2% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0473, von Galeerenofen bis Galena Öffnen
, bis 1 in bohcm Stengel und lang- gestielten, blattwinkelständigen Trauben schön lila- farbener oder Weiher Blüten. j und Fingo. Galeka, Kaffernvolk in ^üdafrita, s. Kaffcrn Galen, Arzt des Altertums, f. Galcnus. Galen
2% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0386, von Griotte bis Grisaille Öffnen
und vorzügliche Weideplätze. Außer den 2–3000 G. fanden hier Kaffern (Pondomisi), Fingo und Basuto eine Zufluchtstätte; die Bevölkerung stieg allmählich bis auf (1891) 152609. Hauptstadt ist Kokstad (1500 m ü.d.M.) an einem Zufluß des Umzimvubu. 1876 wurde
2% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0121, Kapkolonie Öffnen
Fingo, 603456 Kaffern und Ve- tschuanen und 247 806 Mischlinge. Von den 732047 Protestanten geboren 306320 zur bolländ.-reform. Kircke; Katholiken wurden 17275, Mohammedaner 15099, Israeliten 30099 gezählt. Die Verteilung der Bevölkerung (1891
2% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0689, von Tellurige Säure bis Temenos Öffnen
der Engländer und Fingo gegen die Galeka an die letztern an, wurden aber besiegt. Ihr Gebiet ward 1885 einverleibt. Temenīden , s. Argos und Temenos . Temĕnos (grch.), abgesondertes Stück Land, besonders zu heiligem Gebrauch
2% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0950, von Transkaspische Eisenbahn bis Transleithanien Öffnen
der brit. Kapkolonie, mit 6609 qkm und (1891) 153532 E., darunter 1021 Weiße, liegt im S. von Tembuland zwischen Bashee- und Groß-Kei-River und ist von Fingo (s. d.) bewohnt. Transkeiterritorium , s. Kaffern . Translateur (frz