Schnellsuche:
Info: Zur Zeit wird der Volltextindex aktualisiert. Sie erhalten daher bei Suchen nicht die volle Anzahl an Treffern. Die Aktualisierung dauert typischerweise wenige Minuten.

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Fingo hat nach 0 Millisekunden 9 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
99% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0805, von Fingerkrampf bis Finiguerra Öffnen
zu zahlen ist, so hat für Deutschland und die Schweiz ein fingierter Rückwechsel keine Bedeutung. Fingo , Name eines Kaffernstammes in Kapland oder vielmehr der Überreste mehrerer Stämme, welche gegenwärtig, gegen 152000 Köpfe stark
3% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0021, von Kaffernbüffel bis Kafiller Öffnen
Umtamvunaflusse. Ihre Zahl wird auf 500000 geschätzt. Hierzu gehören die Fingo (s. d.) am Keiflusse; die Am akosa oder Kosa (bestehend aus den über die Kapkolonien zerstreuten Gaika und den am Vasheefluh ansässigen Galcka); die Amatembu oder Tambuki
2% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0272, von Fingersatz bis Finis Öffnen
, Platzspesen, Einkaufsbedingungen, Fracht etc. wie auf einer wirklichen Rechnung angegeben sind. Fingierte Wechsel, Wechsel, welche ohne eigentliche geschäftliche Grundlage begeben werden. Fingu (holländ. Fingoe, Ama-Fengu, "arme Leute", nach
2% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0748, von Grippe der Pferde bis Grisebach Öffnen
Einwohnern (zumeist Kaffern, dann Basuto, Fingo, Griqua), die hauptsächlich Viehzucht treiben; 1875 besaßen sie 160,000 Rinder, 6000 Pferde und 950 Karren. Doch ist das gut bewässerte Land für Ackerbau wohl geeignet, auch reich an Holz und Kupfer. Hauptort
2% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0473, von Galeerenofen bis Galena Öffnen
, bis 1 in bohcm Stengel und lang- gestielten, blattwinkelständigen Trauben schön lila- farbener oder Weiher Blüten. j und Fingo. Galeka, Kaffernvolk in ^üdafrita, s. Kaffcrn Galen, Arzt des Altertums, f. Galcnus. Galen
2% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0386, von Griotte bis Grisaille Öffnen
und vorzügliche Weideplätze. Außer den 2–3000 G. fanden hier Kaffern (Pondomisi), Fingo und Basuto eine Zufluchtstätte; die Bevölkerung stieg allmählich bis auf (1891) 152609. Hauptstadt ist Kokstad (1500 m ü.d.M.) an einem Zufluß des Umzimvubu. 1876 wurde
2% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0121, Kapkolonie Öffnen
Fingo, 603456 Kaffern und Ve- tschuanen und 247 806 Mischlinge. Von den 732047 Protestanten geboren 306320 zur bolländ.-reform. Kircke; Katholiken wurden 17275, Mohammedaner 15099, Israeliten 30099 gezählt. Die Verteilung der Bevölkerung (1891
2% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0689, von Tellurige Säure bis Temenos Öffnen
der Engländer und Fingo gegen die Galeka an die letztern an, wurden aber besiegt. Ihr Gebiet ward 1885 einverleibt. Temenīden , s. Argos und Temenos . Temĕnos (grch.), abgesondertes Stück Land, besonders zu heiligem Gebrauch
2% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0950, von Transkaspische Eisenbahn bis Transleithanien Öffnen
der brit. Kapkolonie, mit 6609 qkm und (1891) 153532 E., darunter 1021 Weiße, liegt im S. von Tembuland zwischen Bashee- und Groß-Kei-River und ist von Fingo (s. d.) bewohnt. Transkeiterritorium , s. Kaffern . Translateur (frz