Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Gerste ei hat nach 0 Millisekunden 11 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.
Oder meinten Sie 'Gerster'?

Rang Fundstelle
2% Mercks → Hauptstück → Register: Seite 0008, von Aal bis Acidum Öffnen
, "Goundi" aber nicht, "Pfauengerste" führt von selbst auf den Artikel Gerste, "Crithe" aber nicht u. s. f. Da, wo dergleichen Bezeichnungen in größern Artikeln vorkommen
1% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0588, von Grabowski bis Graeca sunt, non leguntur Öffnen
, aus vorgeschichtlicher Zeit, s. Gräber und Gefäße, prähistorische. Grabwespen (Mordwespen, Crabronina Gerst.), Insektenfamilie aus der Ordnung der Hautflügler, vielgestaltige, zierliche Tiere mit meist gestieltem, oft langgestieltem Hinterleib
1% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0358, von Freycinet bis Fritfliege Öffnen
der Herbstgeneration (Sonnenpuppen) überwintern in der Roggenpflanze; die folgende Frühjahrsgeneration ist hinsichtlich der Nährpflanze nicht wählerisch; sie befällt in gleicher Weise auch Weizen, Gerste, Hafer und von den wildwachsenden Gräsern vor allem 1
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0906, von Jeruslan bis Jesi (Stadt) Öffnen
Kanälen befruchtet, er- ! zeugt Trauben, Melonen, Feigen und Granaten, Mohn, Baumwolle, Seide; Gerste und Weizen müssen eingeführt werden. In der Nähe finden sich Blei, Steinsalz und Marmor. IesdöHerd(Iezdegerd, pehlewiIasdekart; grch. Isdlgerdes
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0686, von Mauschel bis Mäuseturm Öffnen
eine glim- mende kleine Kugel aus Feuerschwamm aufgelegt. Wird nun vermittelst einer Abzugssch-nur der Schie- ber herausgezogen, so fällt die glimmende Kugel herunter und entzündet das Leitfeuer. Mäusegerste, s. Gerste. Mäuseholz, Bittersüß, s
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0160, Nahrungsmittel Öffnen
und Kohlehydrate. Den Wert der N. beurteilt man von diesen Ge- sichtspunkten aus, also nach ihrem Gehalt an Ei- weiß, an Stärkemehl und Fett, unter Berücksich- tigung der Form, unter welcher sie genossen wer- den. Dazu ist es aber notwendig, den
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0436, von Nordwestterritorien bis Norfolk (Stadt) Öffnen
, uneben, mit Dschangal bedeckt und von meist nur in der Regenzeit Wasser führenden Flußbetten erfüllt. Hauptgegenstände der Bodenkultur sind Weizen, Reis, Hirse, vorzüglicher Mais, Baumwolle, Zuckerrohr, Indigo, Tabak, Thee, Gerste
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0558, von Oidium bis Oise Öffnen
, auf Wein, Bier u. dgl. vorkom- mende Milch eischimmel, 0. lactis ^>ei, welcher früher fälschlich als der Erreger der Milchsäure- gärung angesehen wurde. Oidtmanns Purgativ, s. Geheimmittel. Oignon (spr. onnjöng), franz. Fluß, f. Ognon
1% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0987, von Similidiamanten bis Simon Öffnen
- und der Niesenkette unweit Wimmis in das Hügelgelände des Thuner Sees heraus und vereinigt sich nach 51 Km langem Laufe mit der Kander (s. Kandertbal). Das Eim- menthal, im Volksmunde Ei eben thal, ander Sohle nur 0,5 bis 1 Km breit
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0097, Auffütterung Öffnen
, enthaltend: 2,6 Proz. Fett, 1,8 Proz. Ei- weiß, 5,8 Proz. Zucker; das Verfahren ist sehr billig, zumal die übrigbleibende, nur teilweise abgerahmte Milch noch einen ziemlichen Fettgehalt besitzt und anderweitig verwendet werden kann; 11 solcher
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0499, von Gomes Leal bis Goschütz Öffnen
^äo, carta 3. ei i'si D. I^uix" (1881), das ihm einen polit. Prozeß und Gefängnisstrafe zuzog. Unter seinen sonstigen schwungvollen, aber ultrademokratischen, über das Ziel hinausschießenden Gedichten sind zu erwähnen: "H6i'6^6" (1881