Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Gletschertische hat nach 0 Millisekunden 10 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
99% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0073, von Glessum bis Gletscher Öffnen
ihrer Lage nach als Seiten-, Mittel-, Grund- und Endmoränen bezeichnet. Wenn um einzelne größere Steinblöcke herum das Eis durch die Wirkung der Besonnung abschmilzt, so erheben sie sich schließlich als sog. Gletschertische auf Eisstielen
99% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0074, von Gletscherbach bis Glied (künstliches) Öffnen
und an Felsen bis zu 3000 m Höhe. Er ist schwarz, sehr schlank, zart und gänzlich harmlos. Gletschermilch , Gletscherschliffe , Gletscherspalten , Gletschersturz , Gletscherthor , Gletschertisch , s. Gletscher . Gletschertöpfe , s
3% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0424, Gletscher (Bewegung, untere Grenze) Öffnen
Gufferlinie, c Gletschertisch, d Endmoräne.]
2% Meyers → 7. Band: Gehirn - Hainichen → Hauptstück: Seite 0426, Gletscher (Wirkungen; Geschichte der Gletscherforschung) Öffnen
sogen. Gletschertischen (Champignons, c der Figur) nachweisbar, einzelnen in die Mitte des Stroms geratenen Blöcken, unter deren Schutz sich Eissäulen, meist 0,5-1 m, mitunter selbst 2-4 m hoch, erhalten haben, denen nun das Gesteinsstück wie der Hut
2% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0052, von Ablaßhahn bis Ablegemaschine Öffnen
Felsblöcke erzeugt die Gletschertische (s. Gletscher ). Als einen Komplex zahlreicher verwachsener Gletschertischpfeiler kann man den Eiswall unter einer Moräne auffassen. Wie aber dicke Schuttschichten die A. verzögern, befördert
2% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0959, von E. I. t. bis Eitelberger von Edelberg Öffnen
Skandinavien und Finland ver- gletschert. Von hier aus erstreckte sich eine konti- nuierliche Decke von Gletschereis bis zum Fuße des Harzes, des Nicsengebirges und des Urals. Die Moränen und die Ablagerungen der SchmelZwasser dieses Inlandeises
2% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0180, von Göschen (Joh. Friedr. Ludw.) bis Gose Öffnen
, von den ver- gletscherten Hörnern und Stöcken der Dammagruppe umschlossenes Hochthal, dessen Bach, die Göschenen- Reuß, sich unweit G. durch eine enge Felsschlucht in die Neuß ergießt. Göfchensche Verlagshandlung, G. F., in Stuttgart, gegründet
2% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0672, von Matrosendivisionen bis Matthäus (Apostel) Öffnen
denen wenig Schnee haftet, überragt der Gipfel den ver- gletscherten Kamin, dem er entsteigt, um mehr als 1000 m. Von den Pässen am Fuße des Berges sind der Col de Tournanche (3468 m) westlich und das Furggjoch (etwa 3300m) östlich rauhe
2% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0929, von Misce bis Misera contribuens plebs Öffnen
. ^ Miscellaneen (Miseellen, lat.), ^ckriften, Aufsätze vermischten Inhalts, Vermischtes. Mischabelhörner oder Saasgrat, die ver- gletscherte Zweigkctte der Pcnniniscken Alpen (s. Westalpen), die sich, vom 3Nonte-Rosa-Massiv
2% Brockhaus → 14. Band: Rüdesheim - Soccus → Hauptstück: Seite 0359, von Scalanova bis Scanzoni von Lichtenfels Öffnen
Gruppe der Silvretta-Alpen (s. Ostalpen, Bd. 12, S. 694 2) im schweiz. Kanton Graubünden, steigt von Davos- Dörsii südöstlich durch das Dischmathal zur Paß- höhe hinauf, die, 2619 ni hoch zwiscken dem ver- gletscherten Scalettahorn (3068 m) und dem