Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Kreodonten hat nach 0 Millisekunden 11 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 10. Band: K - Lebensversicherung → Hauptstück: Seite 0716, von Kremnitz (Mite) bis Kreodonten Öffnen
714 Kremnitz (Mite) - Kreodonten die älteste der ungar. Freistädte und Vorort über alle niederungar. Bergstädte. Kremnitz, Mite (Marie), deutsche Schriftstelle- rin, geb. 2. Jan. 1854 zu Greifswald, Tochter des Chirurgen H. A. Bardeleben
1% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0830, Säugetiere (Stammesgeschichte) Öffnen
diesen primitiven Huftieren (Kondylarthren) die beiden Gruppen der Unpaar- und Paarhufer erkennen. Zugleich schließen sich diese Kondylarthren auch in ihrer ganzen Organisation sehr innig an die primitiven Fleischfresser (Kreodonten) an, welche sich
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0831, Säugetiere (Stammesgeschichte) Öffnen
. Die Fleischfresser sind im ältern Tertiär von Nordamerika fast nur durch Kreodonten repräsentiert, die hier allerdings einen ansehnlichen Formenreichtum entfalten. Am wichtigsten von diesen Formen ist die langlebige Gattung Oxyaena. Neben den Kreodonten
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0832, Säugetiere (Stammesgeschichte) Öffnen
Lophiodonten. Auch finden sich hier Kreodonten, darunter insbesondere die bärenähnlichen Arctocyon, die übrigens auch schon in der Fauna von Reims vorkommen, und einige sehr primitive Affen mit hoher Zahnzahl (7 Backenzähne, Caenopithecus, den spätern
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0834, Säugetiere (Stammesgeschichte) Öffnen
die lebenden an. Sie dürfen wohl als Nachkommen von Kreodonten (Mesonyx) betrachtet werden, welche sich dem Wasserleben angepaßt haben. Dagegen ist die Herkunft der Wale und Seekühe noch in vollständiges Dunkel gehüllt. Die ältesten fossilen Seekühe (Sirenen
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0817, Säugetiere (Kreidesäugetiere; Winterschlaf der S.) Öffnen
getrieben haben, denn hie Nachkommen von ^i'is.vloslou der Trias, die Vorläufer von 1^)1 vma^oäcm und s'Iiirox (Eocän) sind noch nicht gefunden. Ob Oitleliilwp Z und <^ims»1e8t65, deren Backenzähne denen von Mesodonten, Kreodonten, Insektenfressern
0% Brockhaus → 1. Band: A - Astrabad → Hauptstück: Seite 0842, von Arçon bis Arcueil Öffnen
(lat.), s. Katakomben. Arctisch, s. Arktisch. Arctocyon, s. Kreodonten. Arctomys, s. Murmeltier. Arctopitheci, s. Krallenäffchen. Arctostaphylos Andans., Bärentraube, Pflanzengattung aus der Familie der Ericaceen (s. d.) mit 15 Arten
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0415, von Bärhund bis Bari delle Puglie Öffnen
der Schriften des B. bei Nestle, Syr. Grammatik (2. Aufl. , Berl. 1888). Bärhund , s. Kreodonten . Bari , ein Negervolk an beiden Ufern des Nils, zwischen Lado und Labore, das nach seinen Überlieferungen vor sechs Generationen von Süden
0% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0322, von Dingstätte bis Dinka Öffnen
. Dinĭca (vom grch. dīnos , d. h. Schwindel), Bezeichnung für die Mittel gegen den Schwindel. Dinictis , fossile Säugetiergattung, s. Kreodonten . Dinieren , s. Diner . Dinītrokresōl , als Ortho-, Meta- und Paraverbindung bekannt
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0815, von Palao-Inseln bis Paläontologie Öffnen
(grch.), Altertümerkunde, soviel wie ?Hiaeoniot^8, s. Kreodonten. ?2.1asoni8ou8 F?a"'n?)., fossile Fischgattung kleinschuppiger paläozoischer Ganoiden, die schon in der Steinkohlenformation auftreten und massen- haft angesammelt in dem sog
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0486, von Provisionsreisender bis Prozent Öffnen
Feldbefestigung.) Provisorische Centralgewalt, s. Centralgewalt und Deutschland und Deutsches Reich (Bd. 5, S. 188 b). Provisorium (lat.), s. Provisorisch. Proviverra, s. Kreodonten. Provokation (lat.), Aufforderung, Herausforderung, Anreizung, in der ältern