Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach so� hat nach 0 Millisekunden 18 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
100% Brockhaus → 15. Band: Social - Türken → Hauptstück: Seite 0028, von Sohn bis Soissons Öffnen
. Kirche, Synagoge, zwei jodhaltige Solquellen, die Paulshütte (Eisengießerei mit Maschinenfabrik und Emaillierwerk); Dampfmahlmühle, drei Sägewerke, drei Ziegeleien, Brauerei, Brennereien, Fisch- und Getreidehandel. Soi-disant (frz., spr. ßŏa
87% Meyers → 15. Band: Sodbrennen - Uralit → Hauptstück: Seite 0004, von Sohar bis Soiron Öffnen
. Einwohner. Söhre, bewaldete Berglandschaft im preuß. Regierungsbezirk Kassel, rechts von der Fulda, südöstlich von Kassel, besteht aus Buntsandstein und erreicht im Stellberg 482 m Höhe. Soi-disant (franz., spr. ssŏa-disāng), sogenannt
63% Kuenstler → Hauptstück → Lexikon: Seite 0113, von Claude bis Clerget Öffnen
et moulage par soi-même « (1867), und » Souvenirs de la guerre de 1870/71 «. Clays (spr. klehs) , Paul Jean , belg. Marinemaler, geb. 1819 zu Brügge, bildete sich in seinem Fach unter Gudin (gest. 1880
1% Meyers → 4. Band: China - Distanz → Hauptstück: Seite 0616, von Degerloch bis Degravieren Öffnen
Schriften: "Le Visiteur du pauvre" (Par. 1820, 3. Aufl. 1826; deutsch von Schelle, Quedlinb. 1831); "Du perfectionnement moral, ou de l'éducation de soi-même" (Par. 1825 u. öfter, 2 Bde.; deutsch von Schelle, Halle 1829, 2 Bde.); "Education des sourds
1% Meyers → 13. Band: Phlegon - Rubinstein → Hauptstück: Seite 0297, von Potvin bis Poudrette Öffnen
, professeurs et pamphlétaires" (1871); "Du gouvernement de soi-même" (1877) und "Essais de littérature dramatique en Belgique" (1880, 2 Bde.); "Histoire des lettres en Belgique 1830-1880" (1882). Ferner erschienen von ihm unter dem Namen Dom Jacobus
1% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0814, von Samsun bis Sanatorien Öffnen
die Wichtigkert der S. für Lungew kranke erkannt und solche in großer Zahl, meist im Anschluß an Rekonvaleszentenhäuser, errichtet. In dem 1791gegründetenK0)^186aIiatdiul>' Intilinin'^ toi-soi-okM in Kent County werden jährlich 580Lungenkranke behandelt
1% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0349, von Boställen bis Bostockscher Katarrh Öffnen
Materialien des Nachlasses. Außerdem schrieb er «Politique tirée des propres paroles de l'Écriture-Sainte» (Par. 1709 u. ö.), «Introduction à la philosophie, ou traité de la connaissance de Dieu et de soi-même» (ebd. 1722 u. ö.) u. a
1% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0403, von Cocytus bis Code Napoléon Öffnen
. kod; vom lat. (^oäex, s. d.>, Ge- setzbuch. Außer den fünf Napoleonischen Gesetz- büchern (s. (Ü0ä6 ^g.p0isoi'^tiei- von 1827 und die Ooä68 ä6 ^i8tic6 miiitHii-6. Der bisher
1% Brockhaus → 5. Band: Deutsche Legion - Elekt[...] → Hauptstück: Seite 0445, von Dordt bis Dorf Öffnen
soll und zu einer harzigen Masse erstarrt. Dieses Harz kommt als Ammoniakgummi (s. Ammoniak sDrogue^) in den Handel und findet sowohl in der Medizin wie in der Technik Verwendung. vo, re, nii, la, soi, 1^, si, s. Solmisation. Döreuschlncht, s
1% Brockhaus → 7. Band: Foscari - Gilboa → Hauptstück: Seite 0885, von Gerwig bis Gesamtbürgschaft Öffnen
menschlicher Kopf mit drei Antlitzen, entsprechend dem Ianus- kopf mit deren zwei. Ges, Längenmaß, s. Göß. (5ss (ital. 8o1 domoiio; frz. soi demol; cnal. 8 üat), in der Musik das um einen halben Ton er- niedrigte F, wird durch Z
1% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0172, von Hildebrandston bis Hildegard Öffnen
die neue Belgische schule, besonders Wappers kennen, unter deren Einfluß Der Räuber (1829; Berliner Nationalgalerie) entstand und bereiste 183^> auch Italien. Die folgenden Bilder steigerten seinen Ruf. Soi Judith und Holofernes (1830), Der Krie- ger
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0251, von Loco bis Lodovico Öffnen
. I"oou8tiäas, s. Laubheuschrecken. I"oontorinin (mittellat.), Sprechzimmer in Klöstern; 1^. soi-jn^ous, Sprechzimmer für Fremde und fremde Ordensangehörige. slästina. Lod, älterer Name von Diospolis (s. d.) in Pa- ^vt/H
1% Brockhaus → 11. Band: Leber - More → Hauptstück: Seite 0912, von Mineralöl bis Mineralspiritus Öffnen
- tion nur unter gleichzeitiger Berücksichtigung beider Klassen von .Nennzeichen zu erreicbcn soi. Die Sy- steme von Leonbard, Beudant, Weiß, Naumann und Gcinitz verfolgen sämtlich diesen Weg mit mehr oder weniger Glück, wäbrend
1% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0231, von Negerkaffee bis Nehemia Öffnen
229 Negerkaffee - Nehemia Negerkaffee, s. Mogdadkaffee. Negerkorn, s. soi-^lium. Negerpfeffer, s. XMM. Negieren (lat.), verneinen. Neglektion (lat.), Vernachlässigung, Versäu- mung ;Neglektengelder, Strafgelder wegen Ver
1% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0644, von Räude bis Raudische Felder Öffnen
. Aufl., Marb. 1883); Fricdberger-Fröhner, Spe- cielle Pathologie und Therapie derHaustiere (2Bde., 3. Aufl., Etuttg. 1892). Näudemilbe (I^soi-opt^ C0inmum8 I^i-<5t), eine etwa ^2 mm lange Krätzmilbe (s. d.), die auf der Haut von Schafen, Rindern
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0353, von Edelsheim-Gyulai bis Eheschließung Öffnen
^003101' 8cli0old0)'" (1883), "(jueoi' 8torie8 soi- l)s>)'8 lincl ^irl3" l1884), "^. Iii8wi'^ 0l tli6 Ilnitoci 8wte3 ancl it.8 PL0pl6 501' 80li<)l)l8" (1888), l<"l1i6 dc>U38N()I(1 1ii8wr7 "l tkL ^nit^ä 8tat68" (1888), "^ Ür3t l)0l
1% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0406, von Faminzin bis Faure Öffnen
. und Eisenbahnverbindung mit Lissabon (340 Kim. Farfchut, Stadt in der Provinz Kennch in ^ber- ägypten, am linken Ufer des Nils, mit etwa 9000 E. (1894), lcbbaftcm Handel und einer Zuckerfabrik. I^soi Äsi 1a.vora.tori (spr. faschi), Arbeiter- bünde in Sicilicn
0% Buechner → Hauptstück → Hauptstück: Seite 0659, Kleid Öffnen
, a. M. 1814. und was da S. 85?87 aus Philander uon der Sittewalt abgedrnckt ist. Huanto ainpliu« cor-M8 toras proptßr viwain Floriani coniponitur kt-qus ornatur, tg.nto intsriu« kmillia kosäatur ot soi> äiäatur. ^not. 11d. äv uioäo bßN6 vivsnäi. 8ßi