Schnellsuche:

Ergebnisse für Ihre Suche

Ihre Suche nach Fischhandel hat nach 0 Millisekunden 29 Ergebnisse geliefert (maximal 100 werden angezeigt). Die Ergebnisse werden nach ihrer Relevanz sortiert angezeigt.

Rang Fundstelle
99% Brockhaus → 17. Band: Supplement → Hauptstück: Seite 0417, von Fischerschulen bis Fischhandel Öffnen
415 Fischerschulen - Fischhandel Über zwei Drittel davon entfallen anf England allem. Frankreichs Produktion bezifferte sich 1893 auf 91," Mill. M., Norwegens anf 26,5 Mill. M. Letzteres hat den verhältnisniüßig größten Export, der sich
99% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0840, von Fischgrätenbau bis Fischhandel Öffnen
838 Fischgrätenbau - Fischhandel genau bekannt, daß sie zu Gift- und Selbstmorden mißbraucht werden und der Verkauf bestimmter Arten gesetzlich verboten ist. Endlich gehören hierher Fische, die nicht durch den Genuß ihres Fleisches, wohl
0% Meyers → 2. Band: Atlantis - Blatthornkäf[...] → Hauptstück: Seite 0822, von Bestushewsche Nerventinktur bis Betäubende Mittel Öffnen
Coruña, südlich vom Strandsee (Ria) von B. an der Eisenbahn Lugo-Coruña gelegen, mit Gerberei, Getreide- und Fischhandel und (1878) 8122 Einw. B. ist das Flavium Brigantium der Römer. Betäubende Mittel (anästhetische, narkotische, besänftigende
0% Meyers → 3. Band: Blattkäfer - Chimbote → Hauptstück: Seite 0816, von Carmina burana bis Carnall Öffnen
von Quiberon, mit einer interessanten Kirche (von 1639), Fischhandel und (1876) 636 Einw., ist merkwürdig durch die Pierres levées de C., elf Reihen unbehauener Steine (Menhirs), die, parallel geordnet, sich 1500 m weit von O. nach W. hinziehen. Die Zahl
0% Meyers → 6. Band: Faidit - Gehilfe → Hauptstück: Seite 0317, von Fittri bis Fitzinger Öffnen
Fischhandel. Unweit der Mündung des Batha in den See liegt etwas nördlich vom Fluß der Hauptort Jawa. Das immer noch wenig bekannte Land wurde beschrieben von Barth und Nachtigal. Fitz, altnormänn. Wort, vielleicht von Filius ("Sohn") abstammend
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0256, von Krossen bis Krötensteine Öffnen
, Obst- und Weinbau, Wein- und Fischhandel, Schiffahrt und (1885) mit der Garnison (ein Infanteriebataillon Nr. 52) 6810 meist evang. Einwohner. - K. erhielt 1232 deutsches Stadtrecht, war dann Hauptort eines niederschlesischen Fürstentums, das 1482
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0375, von Labiatifloren bis Labischin Öffnen
, eine Dampfbrauerei, Dampfsägemühlen, Fischhandel und (1885) 4744 fast nur evang. Einwohner. Hier am 20. Nov. 1656 Vertrag zwischen dem Kurfürsten Friedrich Wilhelm und dem König Karl X. Gustav von Schweden, durch welchen dieser die früher polnische, zuletzt
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0520, von Lärchenkrebs bis Larghetto Öffnen
(Altkastilien), an der Mündung des Ason in den vom Marron gebildeten Strandsee (Ria), gegenüber von Santona gelegen, hat einen kleinen Hafen und (1878) 4384 Einw., welche Fischfang und Fischhandel betreiben. - 2) Hauptstadt der Grafschaft Webb, im nordamerikan
0% Meyers → 10. Band: Königshofen - Luzon → Hauptstück: Seite 0533, von Lassan bis Laßberg Öffnen
. Regierungsbezirk Stralsund, Kreis Greifswald, an der Peene, hat Fischfang, Fischhandel und Räucherei, eine Dampfschneidemühle, Möbeltischlerei und (1885) 2342 evang. Einwohner. Laßberg, Joseph, Freiherr von, Altertumsforscher und Litterarhistoriker, geb
0% Meyers → 11. Band: Luzula - Nathanael → Hauptstück: Seite 0227, von Mardi bis Maremmen Öffnen
. Marée (franz.), s. v. w. Ebbe und Flut, die Gezeiten; dann Bezeichnung für frische Seefische als Handelsgegenstand; daher Chambre de la m., Gerichtshof für Angelegenheiten des Fischhandels. Marégraph (franz.), s. Flutmesser. Marekanit, s. Obsidian
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0106, von Neutralsalze bis Neuwedell Öffnen
. Regierungsbezirk Stettin, Kreis Ückermünde, auf einer Halbinsel im Neuwarper See, einem Teil des Pommerschen Haffs, hat ein Amtsgericht, Fischerei und Fischhandel, Schifffahrt, Schiffbau und (1885) 2272 evang. Einwohner. Neuwedell, Stadt im preuß
0% Meyers → 12. Band: Nathusius - Phlegmone → Hauptstück: Seite 0180, von Nikodemus bis Nikolajew Öffnen
Sensburg, am Tatter Wasser, einem Arm des Spirdingsees, 120 m ü. M., hat ein Amtsgericht, eine Oberförsterei, Fischerei und Fischhandel (Maränen), bedeutende Holzausfuhr und (1885) 2289 meist evang. Einwohner. Nikolaistad (Wasa), Hauptstadt des
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0704, von Wittichenau bis Wittstock Öffnen
Augustinerklosters, ein fürstlich Schwarzenbergsches Schloß mit wichtigem Archiv, eine neue fürstliche Gruft, ein Gymnasium, 2 Spitäler, eine Kaserne, große Bierbrauerei, Dampfbrettsäge, bedeutende Teichwirtschaft, Fischhandel und (1880) 5819 Einw
0% Meyers → 16. Band: Uralsk - Zz → Hauptstück: Seite 0738, von Wolle bis Wollmesser Öffnen
Cistercienser-Nonnenkloster, ein Realprogymnasium, ein Amtsgericht, Schiffahrt, Schiffbau, Fischerei, Fischhandel, Vieh- und Pferdemärkte und (1885) 5097 Einw. - W., wahrscheinlich das alte Julin, seit 1125 Sitz eines Bistums, das 1170 nach Kammin
0% Meyers → 17. (Ergänzungs-) Band → Hauptstück: Seite 0637, von Otarn bis Otto Öffnen
verlieh ihm 1874 den Doktorgrad. *Otaru, Hafenstadt in der japan. Provinz Jeso, .Hauptstadt der Provinz Shiribeshi, mit 4000 Einw., welche ansehnlichen Fischhandel, auch mit Elnna, treiben; wurde 1889 dem fremden Handel eröffnet. "Otis, James
0% Meyers → 18. Band: Jahres-Supplement 1890[...] → Hauptstück: Seite 0813, Russisches Reich (Viehzucht, Fischerei, Forstwirtschaft) Öffnen
Mill. Stück gefangen wurden. Ein besonders lebhafter Platz des Fischhandels ist Astrachan, welches 1888 z. B. 45 Mill. Stück Sandart und im ganzen jährlich ca. 17-18 Mill. Pud Fische und Fischprodukte verschickte. Für den Kaspisee mit Kura, Ural
0% Meyers → 19. Band: Jahres-Supplement 1891[...] → Hauptstück: Seite 0615, von Markthallen bis Marokko Öffnen
auszubeuten und an der ganzen marokkanischen Küste Thunfischfang und Fischhandel zu treiben, eine Vergünstigung, um welche sich Spanier wiederholt, aber immer vergebens bemühten. In den letzten Jahren hat die türkische Regierung, wie nach dem übrigen
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0413, von Barferusch bis Bargasch Öffnen
von der Barfleurspitze, der Nordostecke der Halbinsel Cotentin, an der Linie Balognes-St. Martin-B, der Compagnie des chemins de fer départementaux, hat (1891) 1135 E., Holz-, Eider- und Fischhandel, ansehnliche Schifffahrt und Bootsbau. Auf dem Kap B. steht
0% Brockhaus → 2. Band: Astrachan - Bilk → Hauptstück: Seite 0747, von Berchtesgadener Alpen bis Berdjansk Öffnen
; betrieben wird besonders Schiffbau, Segeltuchfabrikation und Fischhandel. Bercy (spr. bärrßih), früher großes Dorf mit 15000 E. im franz. Depart. Seine, unmittelbar im Osten vor den Thoren von Paris, am rechten Ufer der hier von einer Kettenbrücke
0% Brockhaus → 3. Band: Bill - Catulus → Hauptstück: Seite 0949, von Carmin bis Carnall Öffnen
2901 E., ein Museum, eine interessante Kirche und Fischhandel. C. ist merkwürdig durch Druidendenkmäler, bestehend aus 8–900 (früher angeblich 12–15000) rohen Granitobelisken, die mit der Spitze in der Erde ruhen, 3,3–4 m über dieselbe emporragen
0% Brockhaus → 4. Band: Caub - Deutsche Kunst → Hauptstück: Seite 0819, von Darstellung Christi bis Daru Öffnen
-Linie nach Südafrika. Haupterwerbszweige sind Schiffbau, Herings- und Stockfischfang und lebhafter Fischhandel. - D., bei Chaucer Dertemouthe, wurde unter Richard I., dann unter Heinrich IV. von den Franzosen erobert. Von D. segelten 1190
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0036, von Ellenrieder bis Ellesmere Öffnen
Hafenbassin für die Ostseeflotte, große Werften (Howaldtswerke mit gegen 1000 Arbeitern, Bau von Schiffen und Schiffsmaschinen), Docks und Marinearsenal; bedeutende Fischerei (Kieler Sprotten), Fischräuchereien, Fischhandel und -Versand
0% Brockhaus → 8. Band: Gilde - Held → Hauptstück: Seite 0965, von Heilige Nacht bis Heiligenkreuz Öffnen
- und Leihkasse; Eisengießerei, Schiffbauwerkstätten, Dampfmühle, Schiffahrt, Fischerei und Fischhandel. H. hat Dampfschiffverbindung mit Kiel, Lübeck und Orth auf Fehmarn und wird als Seebad besucht (1893: 150 Kurgäste). - Der Name der Stadt "to dem
0% Brockhaus → 9. Band: Heldburg - Juxta → Hauptstück: Seite 0069, von Hering (Stadt) bis Hering (Konstantin) Öffnen
. (Berl. 1878); Ljung- mann, Die Heringsfischerei (Stett. 1880). Außer- dem haben sich um die Naturgeschichte des H. be- sonders die nordischen Forscher Vocck, Sars undTry- bom Verdienste erworben. (S. auch Fischhandel.) Hering, Stadt im Kreis
0% Brockhaus → 12. Band: Morea - Perücke → Hauptstück: Seite 0813, von Paketiermaschinen bis Palagonittuff Öffnen
und Fischhandel. Pakowolle , soviel wie Alpakawolle (s. d.). Paks (spr. paksch) , Groß-Gemeinde im Stuhlbezirk Duna Földvár des ungar. Komitats Tolna, an der Donau, hat
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0281, von Port-Essington bis Portland (Orte) Öffnen
-, Holz- und Fischhandel, Trockendock und Reederei, Fabrikation vonDresch- und Vcüllerei- Maschinen, Zollhaus, Theater, höherer Schule und (1890) 13543 E. Gegenüber der canad. Ort Sarnia. Port Ibrahim, s. Sues. Portlci (spr. -tschi
0% Brockhaus → 13. Band: Perugia - Rudersport → Hauptstück: Seite 0845, von Ribot bis Ricasoli Öffnen
843 Ribot - Ricasoli fahrt, Schiffbau, Fischerei, Fischhandel, Molkerei und Dampfsägemühlen. R. wird als Luftkurort besucht. Das 1324 gestiftete St. Claren-Nonnen-Kloster R. ist seit der Reformation Versorgungsanstalt für Jungfrauen aus der Ritter
0% Brockhaus → 16. Band: Turkestan - Zz → Hauptstück: Seite 0483, von Wall (irischer) bis Walldürn Öffnen
aus den Hohlräumen mittels Hohltraversen) vermittelt. Wall, irischer, Rennbahnhindernis, s. Irish bank. Wall (Wahl), im Handel, namentlich im Fischhandel, eine Zahl von 80 Stück. Wall., hinter lat. Pflanzennamen Abkürzung für Nathanael Wallich (s
0% Brockhaus → 6. Band: Elektrodynamik - Forum → Hauptstück: Seite 0831, von Fische (astronomisch) bis Fischeln Öffnen
auch für große und gebildete Nationen eine Quelle des Reichtums und der Macht. In dem alten Rom waren die F. selbst Gegenstände eines höchst verfeinerten Luxus geworden. (S. Fischerei, Fischhandel und Fischzucht.) Fische (Pisces), das 12